Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
BMG-Olli
Beiträge: 737
Registriert: 05.12.2004 21:11
Wohnort: Brandenburg an der Havel

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von BMG-Olli » 29.04.2011 10:39

a.simonsen hat geschrieben:@Bruno: als Moderator solltest du dir solche Kommentare eigentlich sparen, die Beurteilung eines Kommentares in dieser Art und Weise in Funktion als Moderator ist ebenso (wie vielleicht vieles andere....) schlechter Stil! Hinzu kommt, daß du Sätze aus Beiträgen heraus kopierst und somit der Sinn irgendwo nicht mehr erkennbar bleibt und du diese Auszüge kommentierst....so viel mal dazu....
Was soll er auch anderes kommentieren, da ist nix was von Bedeutung wäre, ausser populistiches Geschreibe :?
Zuletzt geändert von BMG-Olli am 29.04.2011 10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Swordfish
Beiträge: 1310
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Swordfish » 29.04.2011 10:39

Simonsen Fan hat geschrieben:Polster als Trainer ist jawohl der Witz in Tüten und wohl nicht weiter ernst zu nehmen !
Wenn der Königs schlau ist und kein großes Risiko eingehen möchte, sollte er vielleicht mal vor der JHV Gespräche mit EFFE führen, wie man vielleicht eine gemeinsame Zukunft im Verein bewerkstelligen könnte ! Denn so könnte vielleicht eine befriedigende Lösung für alle getroffen werden, ohne ein großes Chaos anzurichten !
Dazu müssten sich allerdings mal beide von Eitelkeiten und persönl. Ablehnungen verabschieden und zum Wohle des Vereins handeln !
Sollte es zum Abstieg kommen, wird das Eis sehr dünn für RK ! Aber da der RK ja sehr clever ist, wird er schon einen Plan haben für den Fall der Fälle und wenn es wieder mal ein Bauernopfer ist !
Das wäre genau der richtige Ansatz, aufeinander zugehen und gemeinsam die Probleme lösen.
Wenn man der I:B: die Galionsfiguren nimmt,hat sich alles erledigt.
Unter dem Motto mach dir den Fein zum Freund.
Dieses ganze Gedöns schadet nur dem Verein
Wenn sich alle ein wenig von Eitelkeiten freimachen, wäre es auch zu bewerkstelligen.
karimma

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von karimma » 29.04.2011 10:40

Sprich, die Lizenzabteilung wird als Kapitalgesellschaft ausgegliedert und die Mitglieder haben da nichts, aber auch gar nichts zu sagen!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42728
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 29.04.2011 10:41

karimma hat geschrieben:Sprich, die Lizenzabteilung wird als Kapitalgesellschaft ausgegliedert und die Mitglieder haben da nichts, aber auch gar nichts zu sagen!
dafür Sponsoren,Millionäre die langeweile haben ...... ? .. :twisted:
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Bruno » 29.04.2011 10:47

a.simonsen hat geschrieben:@Bruno: als Moderator solltest du dir solche Kommentare eigentlich sparen
Als User solltest Du Dir eigentlich sparen andere User zu belehren. Ich schreibe nämlich hier genauso wie Du. Wenn ich moderiere, mache ich das kenntlich.
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1275
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Günter Thiele » 29.04.2011 10:49

karimma hat geschrieben:Sprich, die Lizenzabteilung wird als Kapitalgesellschaft ausgegliedert und die Mitglieder haben da nichts, aber auch gar nichts zu sagen!
Laut Chart der Initiative, sollen die Mitglieder u.a. den Aufsichtsrat und das Präsidium des e.V. wählen. Der AR des e.V. ist identisch mit dem AR der GmbH. Dieser kontrolliert die Arbeit des Präsidiums der GmbH. So gesehen hätten die Mitglieder schon Einfluss auf die Konrolle der GmbH, in dem sie das Kontrollgremium wählen.

Meines Erachtens ist bereits heute schon die Lizenzabteilung in die GmbH ausgegliedert. Korrigiert mich wenn dem nicht so ist.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Kaste » 29.04.2011 10:51

Bruno hat geschrieben:Als User solltest Du Dir eigentlich sparen andere User zu belehren. Ich schreibe nämlich hier genauso wie Du. Wenn ich moderiere, mache ich das kenntlich.
Und wenn man sich gegen deine falschen Unterstellungen wehrt, wird das gelöscht. Toller Stil. Eine pn darf ich dir ja nicht mehr schreiben.
a.simonsen
Beiträge: 5133
Registriert: 10.02.2008 16:25

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von a.simonsen » 29.04.2011 10:52

@Bruno: Na, dann belehre ich halt nicht mehr! Außer rosaroter Brille kann man wohl nichts von Dir erwarten, du forderst inhaltliche Beiträge und zitierst schlecht und meinungsbildend, dazu zweifle ich Kommentare a la "hohles Gelaber" doch inhaltlich sehr an, finde dort kein Argument....?!

....so besser ?
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6139
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von HB-Männchen » 29.04.2011 10:54

Günter Thiele hat geschrieben:Laut Chart der Initiative, sollen die Mitglieder u.a. den Aufsichtsrat und das Präsidium des e.V. wählen. Der AR des e.V. ist identisch mit dem AR der GmbH. Dieser kontrolliert die Arbeit des Präsidiums der GmbH. So gesehen hätten die Mitglieder schon Einfluss auf die Konrolle der GmbH, in dem sie das Kontrollgremium wählen.
Richtig! Genau so ist es. Wir, die Mitgliederversammlung, haben schon durchaus die Möglichkeit, Einfluss zu nehmen. Von daher könnten wir, gemeinsame Interessen vorausgesetzt, schon eine Menge bewirken. Die Mitgliederversammlung wählt im Grunde genommen alles. Ergo könnten WIR auch erzwingen, dass Borussia und die Initiative Borussia tatsächlich zusammenarbeiten, anstatt sich gegensdeitig zu zerfleischen.

Am schlimmsten finde ich, dass im Moment die Fans gespalten werden!!!

WIR sind Borussia, und WIR sollten zusammenhalten!
a.simonsen
Beiträge: 5133
Registriert: 10.02.2008 16:25

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von a.simonsen » 29.04.2011 10:55

@BMG-Olli: ne is klar, alles Schlampen außer Mutti, oder? Ich denke schon, daß hier Argumente geliefert worden sind und alles als populistisches Gelaber zu bezeichnen ist schon Weltklasse!
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6169
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Jagger1 » 29.04.2011 10:56

Was die Herren Kox, Plogmann und Schmuck anregen ist aller Ehren wert und wenn man sich die Vita der Herren durchliest dann nehme ich es ihnen ab dass sie es aus Liebe zum Verein tun und nicht sich profilieren zu wollen im Gegensatz zu denen, die sich über die Boulevardpresse bedienen, um sich mittels der momentanen prekären Situation bei Borussia ins Gespräch zu bringen.

Polster als Trainer ist eine Lachnummer genauso wie Effe als Manager - wer hat denn seine Spielerverträge stets ausgehandelt? Das war doch seine Ex Martina und die galt als knallharte Verhandlungspartnerin.

Nochwas: Man kann von Rolf Königs halten was man will aber eins nehm ich ihm 100% ab: Dass er stets FÜR Borussia gelebt hat und nicht VON Borussia - im Gegensatz zu einem Effe!!!
karimma

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von karimma » 29.04.2011 10:57

Ich hoffe und bete, das wir Fans auch noch nach der JHV zusammen halten werden. Denn, egal wie es ausgehen wird, es wird eine große Verlierergruppe geben. Aber wir sollten uns alle vor Augen führen, egal, wer gerade an der Macht ist: Wir sind Borussia!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42728
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 29.04.2011 10:57

a.simonsen hat geschrieben:Schlampen !
:shock: keine zensur? .. wenn ich da viele harmlose wörter les ... die .. xxx
a.simonsen
Beiträge: 5133
Registriert: 10.02.2008 16:25

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von a.simonsen » 29.04.2011 10:58

@Viersener: ich hoffe ich habe dich damit nicht verletzt.... :D
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42728
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 29.04.2011 10:59

a.simonsen hat geschrieben:@Viersener: ich hoffe ich habe dich damit nicht verletzt.... :D
ne du ;) in richtung effe und co schon die richtige wort .... mich wundert es nur das es nicht geixt wird ..
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Bruno » 29.04.2011 11:01

Wenn es sich um reine Moderatorenbelange handelt ist dagegen nichts zu sagen. Das waren keine Unterstellungen. Wir haben eine riesige Sprüche-Sammlung im Modkeller. Aber das ist off topic.
Topic ist allerdings die Doppelmoral einiger User hier, die sich mächtig über die Kritik an Effe aufregen, vor allem auch über die Art und Weise, sich hier aber schon seit Monaten als Dauer-Polemiker gegen ME, MF, Bonhof oder Königs hervortun. Denen rate ich einfach sich auf die Diskussion zu beschränken, statt hier ständig den Finger zu heben, davon wird einem nämlich spei übel.
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6139
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von HB-Männchen » 29.04.2011 11:06

Ich verstehe nicht wirklich, warum sich hier einiger beharken! Wenn WIR jetzt nicht zusammenhalten, wann dann?

WIR könnten uns hier auf eine Marschroute für die JHV verständigen um dann die Belange von Borussia mit zu steuern.
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Bruno » 29.04.2011 11:06

a.simonsen hat geschrieben:Außer rosaroter Brille kann man wohl nichts von Dir erwarten
Eine solche wäre für Dich wohl eine große Hilfe, muss ja nicht rosarot sein. Denn wenn Du in meinen Posts keine sachlichen Inhalte findest, leidest Du offensichtlich an einer schmerzfreien Augenkrankheit, einer Art Effepuppilleninsuffizienz. Ferner empfehle ich Dir Dich nicht ständig angegriffen zu fühlen, erst recht nicht, wenn Du nicht einmal gemeint warst. Der "hohle Laber" bezog sich einzig auf den in diesem Punkt herausragenden Forumsexperten "Simonsen Fan" der mal wieder in unnachahmlicher Weise allen Gegnern der Effe-Initiative den Sachverstand absprach.
Mein Rat: erst genau lesen, dann rum meckern.
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3759
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Simonsen Fan » 29.04.2011 11:07

a.simonsen hat geschrieben:@Bruno: als Moderator solltest du dir solche Kommentare eigentlich sparen
Bruno hat geschrieben:Als User solltest Du Dir eigentlich sparen andere User zu belehren. Ich schreibe nämlich hier genauso wie Du. Wenn ich moderiere, mache ich das kenntlich.
so wie gerade, als ich auf deine beleidigende Antwort geantwortet habe, indem du einfach alles löscht was dir nicht passt, oder erwidern kannst ? ! :daumenhoch: Mal so ( als Fan) und mal so (als Mod), wie´s halt am besten passt !
Benutzeravatar
Bruno
Beiträge: 11365
Registriert: 21.02.2005 20:11
Wohnort: Grevenbroich

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Bruno » 29.04.2011 11:11

Hohler Laber ist für Dich eine Beleidigung? Für mich war das eine nüchterne Bewertung Deines Posts. Und da hatte ich mich noch vorsichtig ausgedrückt. denn Deine Abqualifizierung aller Effe-/Initiative Gegner hätte man auch noch ganz anders behandeln können. der post war mehr Beleidigung als meiner je sein könnte. Deine Antwort darauf war eher eine Beleidigung und wurde deshalb gelöscht. Und jetzt zurück zum Thema
Gesperrt