Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:46

BorusseAusFischeln hat geschrieben:weil das aber so nicht eintreten wird geb ich mich mit dem zufrieden was man kriegen kann und bin derzeit für ib,auch wenn ich kein konzept sehe.denk mal das kommt dann noch
Über Teile deines Posts könnte man ja noch diskutieren..... Aber wenn schon Leute wie du, die erkannt haben, das bei derr IB absolut kein Konzept vorhanden ist, diese dann trotzdem noch unterstützen wollen, dann wird mir ganz komisch in der Magengegend.... :byebye:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9822
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von purple haze » 04.05.2011 10:46

was ich mich frage, inwieweit die meisten befürworter dieser sogenannten initiative überhaupt befähigt sind klar zu denken...
alle folgen dem ruf des tigers, ohne zu hinterfragen welchen weg er wie gehen will...
auch ein tiger kann ausgetauscht werden...die köppe der initiative sind doch ebenso x-beliebig austauschbar, wie scheinbar deren einstellung zum anteileverkauf...
frage mich bei all diesen unstrukturierungsmssnahmen immer nich wo die vorteile liegen, die werden mir null ersichtlich...is der erfolgreiche weg mit bestimmten personen frei zugänglich, ist das sowas wie die eingebaute vorfahrt in einem mercedes? wohl kaum...erfolg kann erarbeitet werden, aber nicht langfristig erkauft werden, und wenn er erkauft wird, ist er meiner meinung nach nicht mal einen pups wert.
die jugenarbeit liegt unserem effe am herzen...wie schön...aber sind wir nicht gerade dort erfolgreich, macht ein rv das nicht gut genug? kann dch nicht sein...wir sind mit drei! sternen zertifiziert worden und effe reicht das nicht?
effe will das trainig vorgeben, wozu brauchen wir dann überhaupt noch einen trainer?
der kader ist zu groß, aber warum? weil nach der hr nachgebessert wurde...der wird sich auch wieder lichten!
me ist gut, aber nicht gut genug...ein witz vor dem herrn...me hat mit sicherheit sehr lang an mf festgehalten, aber zulange auch nur, wenn wir ansteigen, ansonsten hat er noch rechtzeitig gehandelt!
is auch immer eine frage der perspektive, und jmd der unbedingt den posten des anderen will, wird immer ein haar in der suppe finden!

aber egal, effe der trainertiger,effe der managertiger, und effe der jugenkoordinationstiger in personalunion brüllt und alle folgen, ohne auch nur im ansatz darüber nachzudenken, welche folgen das haben wird :mauer:

irgendwo hier habe ich gelesen die aussage der initiative "niemand habe vor anteile zu veräussern." erinner ihn an den satz "niemand habe die absicht eine mauer zu bauen."...ich gehe noch weiter...
als das letzte mal in deutschland einem typen arglos folgten, kam es soweit das die grundlagen für den mauerbau gelegt wurden!
leute denkt nach und verweigert dem antrag der initiative eure stimme!!! :bmg:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:47

Stolzer-Borusse hat geschrieben:Über Teile deines Posts könnte man ja noch diskutieren..... Aber wenn schon Leute wie du, die erkannt haben, das bei derr IB absolut kein Konzept vorhanden ist, diese dann trotzdem noch unterstützen wollen, dann wird mir ganz komisch in der Magengegend.... :byebye:
:daumenhoch: :byebye:

Ich weiss nicht was die machen aber ich folge mal .... kenn ich woanders her und das ging nie gut aus
Benutzeravatar
sneezer
Beiträge: 881
Registriert: 21.10.2005 11:06
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von sneezer » 04.05.2011 10:48

Ich glaube an die Borussia!
Benutzeravatar
HB-Männchen
Beiträge: 6175
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von HB-Männchen » 04.05.2011 10:49

1. Meine Kritik an Königs und Co. steht! Es muss sich natürlich einiges (!) ändern, konzeptionell und auch personell!

2. Aber - meine Kritik an der IB steht ebenso! Die wollen eine Satzungsänderung, nehmen sich einen "Frontman" (allein diese Bezeichnung ...........), dessen Namen allein die Fans begeistern soll, darüber hinaus halten sie ihre Pläne und Absichten geheim. Wir werden mit Phrasen beschossen, die weitestgehend sinnfrei und inhaltfrei sind und bleiben. Man hätte sich gestern auf der PK inhaltlich erklären können, stattdessen kommt erneut nur eine Fassade mit 10 km Wind dahinter. Das, liebe Freunde der Borussia nenne ich Ver_XXX! Diese Vorgehensweise ist stümperhaft, unseriös und unprofessionell.

3. Veränderungen ja, auf die Art und Weise, wie die IB es angeht, nein. Dann lieber den Weg der kleinen Schritte gehen, die dann aber transparent, ehrlich und seriös sind.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:50

HB-Männchen hat geschrieben: 3. Veränderungen ja, auf die Art und Weise, wie die IB es angeht, nein. Dann lieber den Weg der kleinen Schritte gehen, die dann aber transparent, ehrlich und seriös sind.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9822
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von purple haze » 04.05.2011 10:50

BorusseAusFischeln hat geschrieben:Ich weiss nicht.ich finde iwie,dass königs jetzt nicht grade die lichtgestallt ist.einen bwler mit kontakten zur wirtschaft könnte man auch in den aufsichtsrat packen.als representanten als vorzeigegesicht des vereins,an den jeder denkt wenn man gladbach hört hät ich lieber einen netzter oder so.einer der dann zu den potentiellen stareinkäufen hingeht und meint:ja wir haben mit dem stadion und dem jugendinternat vor hier langfristig was aufzubauen blablablubb.president ist ja rein representativ und hat keine wirklichen kompetenzen.was mich auch aufregt,ist die selbstverständlichkeit mit der königs daherkommt.ich bin gewählt und bleibe(wie bei der gerdshow:jetzt habt ihr mich gewählt und nun habt ihr den salat,ich bin noch mal ein paar jahre euer kanzler).er hält es also gar nicht für nötig sich der kritik zu stellen,trotz der mageren erfolge.
eberl finde ich gar nichtmal schlecht.man kann von ihm halten was man will,aber er hat einige talente geholt und leute bei denen keiner erwartet hätte,dass sie zu uns kommen würden.
er hat das gemacht was die fans immer gefordert hatten.mal (für unsere verhältnisse) größere summen für einzelne spieler investiert.3-4 mios.
ich erinner mich noch gut ,als wir uns alle über die thygesens aufgeregt haben.ich finde nicht alles gut,was die initiative will,ein kompromiss wäre mit sicherheit das beste.
das beste wäre:splittung des vereins in ag und sportlichen bereich wie bei den bayern(was ist denn bitte die seele des vereins,hab sie bis heute nicht gefunden?)
präsident:netzter,aufsichtsratvorsitzender(unserer rumenigge):königs AR2:bonhof AR3:würde jemanden nehmen der als schatzmeister fungiert(der kann dann auch den hoeneßpart machen,während nerlinger in unserem fall eberl sich nur um den sportlichen bereich kümmert)
trainer bleibt favre.das wäre echt top.weil das aber so nicht eintreten wird geb ich mich mit dem zufrieden was man kriegen kann und bin derzeit für ib,auch wenn ich kein konzept sehe.denk mal das kommt dann noch
und was machste wenn nichts vernünftiges kommt? was ne dämliche einstellung :wut:
Benutzeravatar
JohnCash
Beiträge: 258
Registriert: 29.11.2008 13:01
Wohnort: Im Land des Fliegenden Spaghettimonsters

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von JohnCash » 04.05.2011 10:51

Fussballkenner hat geschrieben:Zum blinde Gefolgschaft nur folgendes.

Das habt ihr die letzte Jahre bis zum Untergang betrieben.
Oh mein Gott, ich muss mein ganzes Dasein überdenken! Mit solch einem profunden Argument habe ich - muss ich eingestehen - nicht gerechnet! Ja, wir sind blinde Gefolgschafter, Marionetten des Königs, eine nimmersatte Schar von Popoausschleckern! Er, unser König(s), er verbietet es zu denken, was er sagt, dem wird Folge geleistet - ohne Murren, ohne Gegenwehr, denn WIR, wir sind schwach, genebelt von der diamantenen Goldigkeit jener herzergreifenden Lichtgestalt!

Mal was anderes: Wann fangen die Effenbergianer eigentlich an, die Evangelien umzuschreiben?

P.S.: Ich mag Polemik, da muss ich mich nicht so geistig anstrengen...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:51

purple haze hat geschrieben:
und was machste wenn nichts vernünftiges kommt? was ne dämliche einstellung :wut:
dann stellt er sich selber auf :mrgreen:
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 29078
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Volker Danner » 04.05.2011 10:52

a.simonsen hat geschrieben:Ein fundiertes Konzept, legt die IB noch (?) nicht vor, zumindest geben sie keine Details bekannt, vielleicht folgt das ja noch, oder sie warten bis zur JHV ?
stimmt ja! herr Effenberg möchte über das, sein oder dem >Konzept< der >Initiative< erst
sprechen wenn sie am ruder ist..
"ansonsten werden die (Borussia) ja noch Deutscher Meister.." :pillepalle:

wenn die >Initiative< ihre argumente nicht vor der JHV preisgibt, warum sollte ich sie wählen?
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:52

HB-Männchen hat geschrieben:Veränderungen ja, auf die Art und Weise, wie die IB es angeht, nein. Dann lieber den Weg der kleinen Schritte gehen, die dann aber transparent, ehrlich und seriös sind.
So sehe ich das auch :daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:54

Volker Danner hat geschrieben: wenn die >Initiative< ihre argumente nicht vor der JHV preisgibt, warum sollte ich sie wählen?
:daumenhoch: und wenn sie es noch macht dann nur wegen dem Druck ..
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9822
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von purple haze » 04.05.2011 10:54

Viersener hat geschrieben:dann stellt er sich selber auf :mrgreen:
phu dann bin ich beruhigt...dann sind wir ja für alle fälle gerüstet :mrgreen:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:55

purple haze hat geschrieben:
phu dann bin ich beruhigt...dann sind wir ja für alle fälle gerüstet :mrgreen:
so oder so .. die Mitgliederversammlung wird lustig :schildironie:

Wenn die IB da durch kommt... verlass ich die Mitgliederversammlung direkt :?
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9822
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von purple haze » 04.05.2011 10:58

Fussballkenner hat geschrieben:@Stolzer-Borusse

Ich bin Dein Link mal gefolgt.
Folgendes Kommentar spricht mir aus dem Herz.
Ich hab ein par markante Statements markiert..



Diesen Bericht ist weil wahr, unendlich traurig.

Für derjenige der nicht weißt wer hier gemeint ist: "Ihr (die Mehrheit hier) seit gemeint.

Es ist NOCH NICHT ZU SPÄT.

Pro Effe(Änderung)
ach und du bist die neue sportliche kompetnez der initiative für unseren verein...sag das doch gleich, das lässt deine posts in einem gänzlich anderem licht darstehen :winker:
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 34562
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Zaman » 04.05.2011 11:00

Fussballkenner hat geschrieben:Diesen Bericht ist weil wahr, unendlich traurig.
Für derjenige der nicht weißt wer hier gemeint ist: "Ihr (die Mehrheit hier) seit gemeint.

Es ist NOCH NICHT ZU SPÄT.

Pro Effe(Änderung)

Dieser Bericht ist überaus polemisch, völlig überzogen und sprüht nur so vor lauter Schwachsinn ... :roll:
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4171
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Titus Tuborg » 04.05.2011 11:01

Hier ein Youtube-Beitrag...Fazit: Nichts neues von Effe...

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... sI3d1bh2kE
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von borussenmario » 04.05.2011 11:02

Fussballkenner hat geschrieben: Für derjenige der nicht weißt wer hier gemeint ist: "Ihr (die Mehrheit hier) seit gemeint.
Es ist NOCH NICHT ZU SPÄT.
Pro Effe(Änderung)
Du möchtest doch so gerne die Leute hier von der IB und Effe überzeugen, mit jedem deiner Beiträge erweist du dabei der Initiative einen Bärendienst, indem Du perfekt aufzeigst, was mit IB und Effe auf uns zukäme. Weiter so.... :daumenhoch:
Benutzeravatar
Saarlouiser
Beiträge: 580
Registriert: 15.08.2006 12:12
Wohnort: Schönste Bundesland der Welt

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Saarlouiser » 04.05.2011 11:05

@Fussballkenner und alle die für die IB sind:
Bitte mal Butter bei die Fische. Wieso soll man für die IB sein? Mich interessiert es wirklich welche sachlichen Argumente es gibt. Also nicht solche wie: Königs und Co können nichts oder Effe kann alles besser, sondern sachliche Gründe für die Wahl.

Ich kann doch nicht ernsthaft für eine Gruppierung sein, die ihre wirklichen Pläne nicht nennen will oder kann. Die Ihre Meinung beim Auftreten eines gewissen Widerstandes um 180 Grad ändert (zumindest äußerlich). Die Personen ins Rennen schickt, deren Kompetenz zumindest umstritten ist und im Übrigen nur Allgemeinplätzchen verteilt und über den Boulevard mit Dreck um sich wirft.

Ich bin wirklich bereit mich mit dem konkreten Konzept der IB auseinander zu setzen, aber da kommt bisher nur wenig Handfestes. Wenn die IB mal veröffentlichen würde, für was sie wirklich ist, dann kann man über alles reden.
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 11:12

@Fussballkenner

Irgendwie bist du mir zu Alternativ :mrgreen:
Bring mal irgendwas konkretes zur IB. Irgendetwas was nix mit unserer schlechten Führung zu tun hat, irgendwas was nix mit den handelnden Personen zu tun hat.Also ein Konzept vielleicht. Aber da muß ich mich wohl noch bis nach der Wahl gedulden :mrgreen:
Gesperrt