Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Titus Tuborg
Beiträge: 4171
Registriert: 18.05.2006 23:34
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Titus Tuborg » 04.05.2011 10:10

Mein Problem ist, dass ich auf der einen Seite der Überzeugung bin, dass sich im Verein nicht nur personell, sondern auch strukturell etwas ändern muss, aber auf der anderen Seite das Feld nicht den Herren dieser Initiative überlassen will.
Zu den beantragten Satzungsänderungen muss man festhalten, dass diese keine Teufelswerk sind, sondern durchaus ein diskutablen Ansatz darstellen. Unser aller Problem ist doch, wie und mit wem diese IB vorgesprescht ist.
Optimal, aber leider unwahrscheinlich, wäre es, wenn aktuelle Vertreter des Vereins mit der IB und der Mitgliederoffensive gemeinsam und dabei personenunabhängig in der Sache diskutieren und Veränderungen auf den Weg bringen. Aber leider wird dies nicht funktionieren, weil die Beteilgten nicht in der Lage sein werden, sich und ihre eigenen Interessen aussen vor zu lassen. Es geht hier eben auch um Pöstchen und Eitelkeiten.

Nach aktueller Sicht der Dinge wird die IB am 29.05. meine Stimme nicht bekommen. Aber mich kotzt es jetzt schon, das selbsgefällige Grinsen unseres Sonnengottes wahrzunehmen, wenn der Antrag die erforderliche 2/3-Mehrheit nicht erhält...
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13221
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von raute56 » 04.05.2011 10:11

Saarlouiser hat geschrieben:Ein sehr guter Kommentar, wie ich finde:

Tiger und Bettvorleger

:daumenhoch:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von borussenmario » 04.05.2011 10:13

Fussballkenner hat geschrieben:
Kurze Frage über Dein Nick, wurde dass hergeleitet von borussenmarionette ?
Pöbelst Du mich da gerade an?

Konzentriere dich lieber auf das Thema, allles andere würde dich vollends überfordern..... 8)
Fussballkenner
Beiträge: 36
Registriert: 23.02.2011 14:52
Wohnort: MG

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Fussballkenner » 04.05.2011 10:15

Falsch, ein Max Eberl hat sich im Gegensatz zu Effenberg von grundauf in die Materie eingearbeitet, er ist weder Pest noch Cholera, und Dummschwätzerei bringt uns leider auch nicht weiter. Falls Du aber mal ein echtes Argument anzubringen hast, sag einfach Bescheid, ich diskutiere dann gerne mit dir darüber.... :wink:
Ein echtes Argument gefällig.

Denn sportliche Erfolg :schildironie:

Für den Fall dass Du da nicht informiert bist. Dadran sollte ein Sportdirektor gemessen werden.
Im übrigen ein Sportdirektor mit Format wäre, wie er versprochen hat, mit seinem Trainer "gegangen".

Allein das disqualifiziert ihm schon.
Und ME hat sich zumindest über Jahre auf verschiedenen Posten "hochgearbeitet"
Trotzdem noch lange nicht hoch genug. Zu Beweise: das fehlende Format (siehe oben).
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:17

Saarlouiser hat geschrieben: Ja und?
Wer ist an die Erklärung gebunden?
Welche rechtlichen Konsequenzen hat diese Vorgehen?
Wird dann jemand bestraft, wenn er sich nicht daran hält?
Muss er dann auch Schadensersatz leisten?
Ich bitte um ausführliche Erläuterung!
Da hätte ich auch gerne mehr Infos....Wie kann man sich irgendwas notariell beglaubigen lassen, mit dem man im Moment der beglaubigung gar nix zu tunhat ???? Oder sind die alle schon gewählt :hilfe:
Saarlouiser hat geschrieben: Tut mir Leid, aber wer darauf reinfällt, dem ist nicht mehr zu helfen!
:daumenhoch:
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:18

Fussballkenner hat geschrieben:Im übrigen ein Sportdirektor mit Format wäre, wie er versprochen hat, mit seinem Trainer "gegangen".
Ein Sportdirektor von Format würde sich auf keinen Fall mit Graf Kox und Co einlassen :!:
karimma

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von karimma » 04.05.2011 10:22

Heute morgen erschien in der örtlichen RP ein sehr interessanter Artikel der Sponsoren zum Thema Initiative. Solltet ihr unter RP online mal lesen. Die Sponsoren halten wohl gar nichts von der IB. So klingt es jedenfalls für mich. Aber dabei hat Effe doch angebtlich so tolle Kontakte.......fragt sich nur wohin.
Ich denke mit Schrecken an die Herrschaft der IB: keine Sponsoren, Trainer geht, Mitarbeiter werden zuhauf entlassen, wirtschaftliche Insolvenz.........Ende! Mir ist lieber, wir spielen in der 2.Liga als wenn es den Verein in ein paar Jahren überhaupt nicht mehr gibt! Und so eine Entscheidung ist auch nicht mal eben wieder auf der nächsten JHV wieder rückgängig zu machen.
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1589
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Scrat1900 » 04.05.2011 10:23

Stolzer-Borusse hat geschrieben: Ein Sportdirektor von Format würde sich auf keinen Fall mit Graf Kox und Co einlassen :!:
...weil er verstanden hätte, was die vorhaben und Zahlen richtig deuten und lesen könnte.

BTW: Tenne? Na logisch :mrgreen:
Benutzeravatar
Scrat1900
Beiträge: 1589
Registriert: 19.11.2008 15:07
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Scrat1900 » 04.05.2011 10:24

karimma hat geschrieben: Und so eine Entscheidung ist auch nicht mal eben wieder auf der nächsten JHV wieder rückgängig zu machen.
Wie auch, wenn du dank der Satzungsänderung nichts mehr zu Kamellen hast. Das ist einigen glaub ich gar nicht richtig bewußt.
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:26

karimma hat geschrieben:Heute morgen erschien in der örtlichen RP ein sehr interessanter Artikel der Sponsoren zum Thema Initiative. Solltet ihr unter RP online mal lesen. Die Sponsoren halten wohl gar nichts von der IB. So klingt es jedenfalls für mich. Aber dabei hat Effe doch angebtlich so tolle Kontakte.......fragt sich nur wohin.
Ich denke mit Schrecken an die Herrschaft der IB: keine Sponsoren, Trainer geht, Mitarbeiter werden zuhauf entlassen, wirtschaftliche Insolvenz.........Ende! Mir ist lieber, wir spielen in der 2.Liga als wenn es den Verein in ein paar Jahren überhaupt nicht mehr gibt! Und so eine Entscheidung ist auch nicht mal eben wieder auf der nächsten JHV wieder rückgängig zu machen.
Sehr informativ....Aber bestimmt sind da wieder die "Königs-Jünger" am Werk :roll:

Hier mal der Link --> http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 94150.html
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:28

karimma hat geschrieben:Heute morgen erschien in der örtlichen RP ein sehr interessanter Artikel der Sponsoren zum Thema Initiative. .
Borussia Mönchengladbach
Sponsoren sind besorgt wegen der Initiative
RALF JÜNGERMANN - zuletzt aktualisiert: 04.05.2011

(RP) Nicht nur Teile der Fans äußern ihre Bedenken wegen der Aktivitäten der Initiative Borussia, auch bei vielen Sponsoren sorgen die Pläne für Unmut. Michael Hollmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Bolten-Brauerei, hat sich in einem Brief an die Mit-Sponsoren gewendet. "
http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 94150.html

:daumenhoch:

Borussia Mönchengladbach
Initiative will Fans beruhigen
VON ANDRÉ SCHAHIDI - zuletzt aktualisiert: 04.05.2011

(RP) Die Mitglieder von Borussias Opposition ließen notariell festlegen, dass sie keine Vereinsanteile verkaufen werden. Für die Position des Vizepräsidenten benannte die Initiative den Gladbacher Unternehmer Georg Hendricks.
http://www.rp-online.de/niederrheinsued ... 94148.html

:roll: naja ..viele fallen ja weiterhin drauf ein, siehe Fussball"kenner"
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:29

Scrat1900 hat geschrieben: ...weil er verstanden hätte, was die vorhaben und Zahlen richtig deuten und lesen könnte.
Aber der Tiger wird sich mit so unwichtigen Dingen nicht belasten. Bei seinen sportlichen Erfolgen hat er das auch nicht nötig !!!!
Scrat1900 hat geschrieben: BTW: Tenne? Na logisch :mrgreen:
Also ein ü50 ???? :mrgreen: Die ist doch schon ewig zu :offtopic:
Fussballkenner
Beiträge: 36
Registriert: 23.02.2011 14:52
Wohnort: MG

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Fussballkenner » 04.05.2011 10:29

borussenmario hat geschrieben: Pöbelst Du mich da gerade an?

Konzentriere dich lieber auf das Thema, allles andere würde dich vollends überfordern..... 8)
Wieso rumpöbeln, war nur so’n Vermutung. :floet:

Treu nachplappern der Mehrheit, teilweise Marionete verhalten. :3dance:

Ist doch nicht ganz von der Hand zu weisen diese Assoziation. :mrgreen:
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:32

Viersener hat geschrieben: :roll: naja ..viele fallen ja weiterhin drauf ein, siehe Fussball"kenner"
Der fällt nicht drauf rein, der weiß halt welche seriösen Sponsoren Effe und Kox in den AR installieren wollen..... :mrgreen:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:33

:idea: so ist das cool
Benutzeravatar
Stolzer-Borusse
Beiträge: 5952
Registriert: 11.09.2010 16:52
Wohnort: Meist zuhause, selten woanders
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Stolzer-Borusse » 04.05.2011 10:36

Viersener hat geschrieben::idea: so ist das cool
Ich tippe mal, das Effe beste beziehungen zu Beppo hat.....Der hat ja schon mal sponsoring bei Borussia gemacht.
"Ob Norden, Süden, Osten, Westen ---> Beppos Frauen sind die Besten"

Beppo for Trikotsponsor :anbet:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:38

8) :mrgreen:
Benutzeravatar
sneezer
Beiträge: 881
Registriert: 21.10.2005 11:06
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von sneezer » 04.05.2011 10:39

"Es wäre extrem schade, wenn die bisherige gute und kontinuierliche Arbeit, welche nicht nur den Tabellenplatz dokumentiert wird, nicht fortgesetzt werden könnte", so Hollmann in dem Schreiben.
Da hat der Herr Hollmann wohl das Ironieschild vergessen...
BorusseAusFischeln
Beiträge: 1958
Registriert: 02.07.2007 19:00
Wohnort: Krefeld

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von BorusseAusFischeln » 04.05.2011 10:42

Ich weiss nicht.ich finde iwie,dass königs jetzt nicht grade die lichtgestallt ist.einen bwler mit kontakten zur wirtschaft könnte man auch in den aufsichtsrat packen.als representanten als vorzeigegesicht des vereins,an den jeder denkt wenn man gladbach hört hät ich lieber einen netzter oder so.einer der dann zu den potentiellen stareinkäufen hingeht und meint:ja wir haben mit dem stadion und dem jugendinternat vor hier langfristig was aufzubauen blablablubb.president ist ja rein representativ und hat keine wirklichen kompetenzen.was mich auch aufregt,ist die selbstverständlichkeit mit der königs daherkommt.ich bin gewählt und bleibe(wie bei der gerdshow:jetzt habt ihr mich gewählt und nun habt ihr den salat,ich bin noch mal ein paar jahre euer kanzler).er hält es also gar nicht für nötig sich der kritik zu stellen,trotz der mageren erfolge.
eberl finde ich gar nichtmal schlecht.man kann von ihm halten was man will,aber er hat einige talente geholt und leute bei denen keiner erwartet hätte,dass sie zu uns kommen würden.
er hat das gemacht was die fans immer gefordert hatten.mal (für unsere verhältnisse) größere summen für einzelne spieler investiert.3-4 mios.
ich erinner mich noch gut ,als wir uns alle über die thygesens aufgeregt haben.ich finde nicht alles gut,was die initiative will,ein kompromiss wäre mit sicherheit das beste.
das beste wäre:splittung des vereins in ag und sportlichen bereich wie bei den bayern(was ist denn bitte die seele des vereins,hab sie bis heute nicht gefunden?)
präsident:netzter,aufsichtsratvorsitzender(unserer rumenigge):königs AR2:bonhof AR3:würde jemanden nehmen der als schatzmeister fungiert(der kann dann auch den hoeneßpart machen,während nerlinger in unserem fall eberl sich nur um den sportlichen bereich kümmert)
trainer bleibt favre.das wäre echt top.weil das aber so nicht eintreten wird geb ich mich mit dem zufrieden was man kriegen kann und bin derzeit für ib,auch wenn ich kein konzept sehe.denk mal das kommt dann noch
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42869
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Initiative Borussia und Mitgliederoffensive

Beitrag von Viersener » 04.05.2011 10:44

BorusseAusFischeln hat geschrieben: eberl finde ich gar nichtmal schlecht.man kann von ihm halten was man will,aber er hat einige talente geholt und leute bei denen keiner erwartet hätte,dass sie zu uns kommen würden.
er hat das gemacht was die fans immer gefordert hatten.mal (für unsere verhältnisse) größere summen für einzelne spieler investiert.3-4 mios.
:daumenhoch: bisher les ich immer nur das er zulange an MF gehalten hat ... deswegen soll er gehen .... aber ... von den Spielern wird u.a. verlangt das die den (eve) abstieg wieder gut machen und hier bleiben sollen. Aber Eberl soll die chance nicht bekommen.... :pillepalle:

aber schön an die IB glauben
Gesperrt