Martin Stranzl - Spartak Moskau

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7824
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Martin Stranzl - Spartak Moskau

Beitrag von DaMarcus » 19.12.2010 12:55

http://kurier.at/sport/fussball/2058996.php
Der Burgenländer steht aber auch in Deutschland, wo er schon für 1860 München und Stuttgart gespielt hat, hoch im Kurs. Mönchengladbach will Stranzl ebenfalls verpflichten. Das Bundesliga-Schlusslicht war übrigens auch an Douglas da Silva interessiert.
Spielerprofil:
http://www.transfermarkt.de/de/martin-s ... r_568.html
jensn
Beiträge: 677
Registriert: 05.10.2003 16:41
Wohnort: BMG-Downtown>Rheine
Kontaktdaten:

Re: Martin Stranzl

Beitrag von jensn » 19.12.2010 13:16

wieso immer IV??? wir brauchen erstmal 2 AV's....
spawn888
Beiträge: 6129
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Martin Stranzl

Beitrag von spawn888 » 19.12.2010 14:47

was mich an dem artikel vor allem stört: Douglas Da Silva kostet Salzburg 2,8 Mio Euro und verdient ca. 1 Mio Euro Brutto. Und Eberl und Bonhof sagen klipp und klar, der ist definitv zu teuer. ich hoffe das war bezogen auf die zu erwartende Leistungsstärke von Douglas, den ich hier ehrlich gesagt nicht begrüßen würde.
Doch, dass man ca soviel auch für einen guten IV in die Hand nehmen müsste, sollte schon klar sein...
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5159
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Martin Stranzl

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 19.12.2010 15:06

ich gehe mal stark davon aus, dass die Aussage "unbezahlbar" bei da silva auf das Preis/Leistungsverhältnis zu sehen war bzw in bezug auf die anderen Pläne (wenn, dnan hatte er eine niedrige Priorität)

Wenn 2-3 gezielte Verstärkungen kommen sollen,
und sollte man an Stranzl dran sein, hat man für die 1-2 anderen Verstärkungen kaum noch Geld in der Kasse.
Stranzl, dazu Nordveidt als Nachwuchsspieler, da können dann nur noch Ablösefreie ala Salihamidcziz kommen.
da Nordveidt aber sich nicht zu den 2-3gezielten Verstärkungen gezählt wird, könnte man neben Stranzl und Hasan an noch wen dran sein.

Die Transfers würden aber jedenfalls unsere Problembereiche abdecken und erfahrene, gestandene Spieler bringen,
die sicher eine starke Psyche besitzen.

noch sinds Gerüchte,
aber das würde mir gefallen, wenns so kommt.
spawn888
Beiträge: 6129
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Martin Stranzl

Beitrag von spawn888 » 19.12.2010 15:14

Auf jeden Fall, Stranzl wäre schon eine Kategorie, mit der man zufrieden sein könnte. Man sieht zwar nicht mehr viele Spiele von ihm, aber Spartak ist nun beileibe kein schlechter Verein, mit finanziell guten Möglichkeiten. Wenn er dort immer an der Stammelf dran, scheint er in Form zu sein. CL-Erfahrung hat er da eben auch gesammelt und die Liga ist ja nun beileibe nicht mehr so schwach. Er als Spieler, bringt ja vor allem auch mal wieder die Komponente Kopfballstärke ins Spiel.
Was ich mich frage, wie teuer er so wäre. Die Liga in Russland endet ja im Winter, heißt also, dass sein Vertrag im nächsten Winter endet. Ein Jahr Restdauer, also sooo viel wird man da nun auch nicht hinlegen müssen, hoffe ich.
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Schlappschuss » 19.12.2010 15:19

Ein Jahr in Moskau mehr oder weniger regelmäßig spielen - fürs Gehalt müsste man ihm allerdings so einiges hinlegen. Dass er im Fall des Abstiegs weg ist, versteht sich von selbst.
Benutzeravatar
peter_nielsen
Beiträge: 329
Registriert: 07.03.2010 12:29

Re: Martin Stranzl

Beitrag von peter_nielsen » 19.12.2010 15:37

was mich bei stranzl etwas wundert ist, (falls die leistungsdaten bei tm stimmen) dass er nur in einer saison 29 spiele hingelegt hat, und sonst sonst immer bei 14-20 spielen pendelt.
Als name liest sich der transfer sicherlich gut, aber die daten machen einen etwas stutzig.
Granqvist wäre auch für mich eher der Wunschtransfer für die Innenverteidigung. dazu noch einen 6er und einen LV und das wunder darf beginnen (zumindest vom Spielermaterial)
spawn888
Beiträge: 6129
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Martin Stranzl

Beitrag von spawn888 » 19.12.2010 16:54

natürlich, stranzl ist eben kein ganz unumstrittener Stammspieler dort. aber es ist eben auch ein Klub, der seit jahren immer in CL oder zumindest EL vertreten ist. Heißt, die werden also nicht völlige Flachschüppen haben, die dann statt Stranzl auch desöfteren mal spielen.

Zu Granquist kann ich persönlich leider auch sehr wenig sagen, doch Groningen hat sicherlich eine andere Qualität, als es Spartak Moskau besitzt. Für mich wären beide absolut willkommene transfers, so viel is mal sicher.
Benutzeravatar
Jagger1
Beiträge: 6020
Registriert: 10.05.2006 21:01
Wohnort: Die Stadt mit der großen Kirche gegenüber von McDonalds

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Jagger1 » 19.12.2010 16:59

Ein Ösi soll der Hoffnungsträger für Borussia sein? No-go!
Benutzeravatar
Distinction
Beiträge: 924
Registriert: 14.12.2010 13:01
Wohnort: Hamm

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Distinction » 19.12.2010 17:01

Jagger1 hat geschrieben:Ein Ösi soll der Hoffnungsträger für Borussia sein? No-go!
den Spieler kenn ich (wie viele andere) nicht.....aber was das mit der Nationalität zu tun hat is mir schleierhaft!!
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6371
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Becko » 19.12.2010 17:46

Jagger1 hat geschrieben:Ein Ösi soll der Hoffnungsträger für Borussia sein? No-go!
Das ist ja quatsch.
Es gibt mittlerweile viele gute Ösis, und wenn man ihn nicht kennt sollte man ihn nicht vor Verurteilen......
borussenhaiwhv
Beiträge: 108
Registriert: 23.08.2004 20:47
Wohnort: Hohenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Martin Stranzl

Beitrag von borussenhaiwhv » 19.12.2010 18:19

Jagger1 hat geschrieben:Ein Ösi soll der Hoffnungsträger für Borussia sein? No-go!
Ahmmmm, was war Toni Polster???? :hilfe: :hilfe: :hilfe:

naja egal...
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11061
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Martin Stranzl

Beitrag von TMVelpke » 19.12.2010 18:29

Stranzel wäre ein Klasse transfer!
Allemal besser als Bamba, JICB oder Daems in der IV.
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Klinke » 19.12.2010 18:31

jensn hat geschrieben:wieso immer IV??? wir brauchen erstmal 2 AV's....
bei uns werden im spiel nicht die richtigen schlüsse gezogen was falsch läuft
was bitte macht dir die hoffnung das unser hauptproblem ein Daems ( auf aussen wir innen ) und ein Marx im defensiven MF ist ....
ich denke man denkt - wie immer - eindimensional in richtung IV
oder ggf ist ein Nordveit der in Nürnberg bewies das ihm der 6 er posten nicht so sehr liegt dafür eingeplant ...
Klinke
Beiträge: 14292
Registriert: 03.07.2004 18:14
Wohnort: Biberach

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Klinke » 19.12.2010 18:35

Jagger1 hat geschrieben:Ein Ösi soll der Hoffnungsträger für Borussia sein? No-go!
hä was hat den das mit Össi zu tun ?????
BMG1900AB
Beiträge: 117
Registriert: 09.08.2009 17:48

Re: Martin Stranzl

Beitrag von BMG1900AB » 19.12.2010 18:38

Also entweder man nimmt jetzt mal richtig Geld in die Hand und holt Leute wie einen Granquist (und nicht wieder irgendwelche überteuerten Wundertüten aus der Schweiz oder Österreich) oder man läßt's gleich bleiben. Wenn ich schon lese 3mio für einen 30 Jährigen Stranzl muss ich lachen. Der ist nicht mal mehr eine wert. Zu alt und in seiner Zeit bei 1860 und Stuttgart auch nicht grad eine Granate trotz bestem Fussballalter. Es gibt genügend Leute vom Kaliber eines Dante, der in einer ähnlichen Lage für unter 3 mio zu uns gekommen ist. Nur eben muss das Scouting auch was taugen und bei uns sind in den letzten 15 Jahren im Schnitt von 5 Neuzugängen mindestens 4 Flops dabei und der eine wo übrig bleibt ein Zufallstreffer.
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11061
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Martin Stranzl

Beitrag von TMVelpke » 19.12.2010 18:46

BMG1900AB hat geschrieben:Also entweder man nimmt jetzt mal richtig Geld in die Hand und holt Leute wie einen Granquist (und nicht wieder irgendwelche überteuerten Wundertüten aus der Schweiz oder Österreich) oder man läßt's gleich bleiben.
Du bist auch sone Wundertüte... :mauer:

Als ob dieser Granquist unser Retter wäre, also ehrlich. :roll:
BMG1900AB
Beiträge: 117
Registriert: 09.08.2009 17:48

Re: Martin Stranzl

Beitrag von BMG1900AB » 19.12.2010 19:02

Nö ist zu schlecht für uns ein schwedischer Nationalspieler und deine Beleidigungen kannst du dir sonst wo hinstrecken :D
Benutzeravatar
Schlappschuss
Beiträge: 4757
Registriert: 18.04.2008 19:43
Wohnort: wo man Frust schiebt

Re: Martin Stranzl

Beitrag von Schlappschuss » 19.12.2010 19:20

BMG1900AB hat geschrieben:Nö ist zu schlecht für uns ein schwedischer Nationalspieler und deine Beleidigungen kannst du dir sonst wo hinstrecken :D
Dann erkläre du Experte doch mal, warum so ein Spieler zu uns kommen sollte. Und komme jetzt bitte nicht mit "dann zahlen wir halt mehr"
Benutzeravatar
TMVelpke
Beiträge: 11061
Registriert: 08.02.2009 18:51
Wohnort: aus Velpke (nähe WOB), Niedersachsen. Jetzt Uelzen.

Re: Martin Stranzl

Beitrag von TMVelpke » 19.12.2010 19:23

Schlappschuss hat geschrieben:Dann erkläre du Experte doch mal, warum so ein Spieler zu uns kommen sollte. Und komme jetzt bitte nicht mit "dann zahlen wir halt mehr"
Weil es bei ihm im Manager auch geht.
Stranzel wäre für uns schon ein guter Verteidiger, wo ich auch hoffe das er kommt.
Gesperrt