Thorben Marx - Arminia Bielefeld

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Hamburgerborusse79
Beiträge: 414
Registriert: 04.02.2009 23:46

Re: Thorben Marx

Beitrag von Hamburgerborusse79 » 09.06.2009 16:23

Vielleicht spielen wir ja auch mit 2 8ern und einem 6er ?
oder ander herum?

Denn ihr vergesst immer Bradley als auch Marx sind eigendlich 8er, genau wie Albermann.

6er bei uns sind Meuwiss, Levels, Janschke und Pauwee !
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Thorben Marx

Beitrag von Kaste » 09.06.2009 16:27

Andi79 hat geschrieben:Ich hab langsam (auch mit Blick auf die angedachten Verpflichtungen) das Gefühl das MF das Team so plant.


-----------------------Baily--------------------------

Levels----------Dante------Go-----------Daems

---------------------------Marx----------------------

Neustadter----------------------------------Reuss

------------------------Bradley------------------------

---------Bomberdillo :D --------Friend(bzw backup Wichniarek-Rangelov)
Ich weiß ja nicht woher du deine Gefühle hast, aber ich hoffe inständig, dass du emotional etwas durcheinander bist. :lol:

Und sind Daems und Marx nicht vielleicht zu alt für die Bubi-Truppe?
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3483
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: Thorben Marx

Beitrag von Andi79 » 09.06.2009 16:32

Ich sags mal so die Abwehr nebst Torwart un der Sturm kann sich sehen lassen nur das Mittelfeld is bissl mau. Übrigens ist diese Aufstellung natürlich nicht treffend da ja zB auch Meuwis darin fehlt ich wollte damit eigtl nur verdeutlichen das ich das gefühl habe das Bradley in der nächsten Saison die Lücke auf der 10 schliessen soll. Fragt mich nicht warum aber ich hab dás so im Urin ich glaube nicht das diese Saison eine 10 kommt.
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Thorben Marx

Beitrag von Kaste » 09.06.2009 16:36

Ab zur Urinprobe! :mrgreen:

Weiß nicht, Bradley hat für mich immer dann nicht so überzeugt, wenn er richtig offensiv aufgestellt war. Aber das kann ja noch kommen. Deiner Truppe fehlt auf jeden Fall noch der ein oder andere alte Hase. Außerdem werden unabhängig von Marx ja sicher noch andere kommen, die Frontzeck sicher gerne mit einplant. :wink:
Benutzeravatar
N27
Beiträge: 380
Registriert: 27.07.2005 20:10
Wohnort: Hann. Münden
Kontaktdaten:

Re: Thorben Marx

Beitrag von N27 » 09.06.2009 17:19

Oha, es kann doch aber nicht sein, dass Marx einer von drei eckpfielern sein soll, so wie das im Kicker steht :evil:
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Thorben Marx

Beitrag von Tom@Gladbach » 09.06.2009 17:22

Andi79 hat geschrieben:Ich hab langsam (auch mit Blick auf die angedachten Verpflichtungen) das Gefühl das MF das Team so plant.


-----------------------Baily--------------------------

Levels----------Dante------Go-----------Daems

---------------------------Marx----------------------

Neustadter----------------------------------Reuss

------------------------Bradley------------------------

---------Bomberdillo :D --------Friend(bzw backup Wichniarek-Rangelov)
Wenn wir unbedingt absteigen wollen, dann ist Dein Vorschlag sicher ein passabler Weg.
Benutzeravatar
Quanah Parker
Beiträge: 10723
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: BERLIN
Kontaktdaten:

Re: Thorben Marx

Beitrag von Quanah Parker » 09.06.2009 17:22

Als ich den Namen hörte, dachte ich gleich an Jürgen Röber. Sorry..........mir wird übel.
Welche "Gedankengänge" muß man haben, um auf so einen zu kommen?
Ich bin verwirrt. :gaga:
Benutzeravatar
Kaste
Beiträge: 10753
Registriert: 21.07.2006 13:52
Wohnort: SO 36

Re: Thorben Marx

Beitrag von Kaste » 09.06.2009 17:31

Quanah Parker hat geschrieben: Ich bin verwirrt. :gaga:
Ist schon lange klar, Quanah, aber was hat das mit Marx zu tun? :kopfball: :mrgreen:
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Thorben Marx

Beitrag von Tom@Gladbach » 09.06.2009 17:41

So, ich bin zu faul den ganzen thread durchzukämmen. Kann mir denn einer mal halbwegs gesichert sagen, auf welcher Position der Marx denn spielen soll bzw. kann. Ein endgültiges Urteil kann man doch erst abgeben, wenn das klar ist. Ich bin da hin und her gerissen.

Danke

Tom
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Thorben Marx

Beitrag von frank_schleck » 09.06.2009 17:43

Ich würde sagen er ist ein rechter Mittelfeldspieler.
Zwar erheblich defensiver als unser bisher einziger RM Matmour, aber ein Mann für rechts.
Für mich eine gute Alternative, genau wie wir für links immer in vdB und Marin einen defensiven und einen offensiven hatten.
Will man mal etwas defensiver sein, bringt man Marx für Matmour. Will man offensiver sein, bleibt Marx erst mal draußen. Für mich ein guter Transfer, sofern er nicht anderen Transfers (OM; LM; ST; ggf. IV) im Wege steht.
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4246
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Thorben Marx

Beitrag von Simi » 09.06.2009 17:48

Wenn das stimmt und Marx für Bradley spielen sollte :lol: :mrgreen: dann läuft irgendwas sowas von falsch.

Noch amüsiert mich sowas, hoffentlich bleibt das so.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Thorben Marx

Beitrag von frank_schleck » 09.06.2009 17:48

Wo steht, dass Marx für Bradley spielt? :shock: :?
Bradley würde ich nach vorne ins offensive Mittelfeld stellen, damit wir uns für da einen Transfer sparen, die Sechserposition ausdünnen und trotzdem auf beiden Positionen passabel besetzt sind. Dann würde nur noch ein LM; 2 ST und ggf. ein IV fehlen.
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4246
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Thorben Marx

Beitrag von Simi » 09.06.2009 17:53

Eine Seite vor, in der Mitte. :wink:

Während Bobadilla (21) dem Sturm endlich mehr Torgefährlichkeit bringen soll, setzt Frontzeck auf Marx (28) als eine erfahrene Konstante im Mittelfeld: "Thorben war schon in Berlin auf einem guten Weg, ist dann aber durch eine schwere Verletzung zurückgeworfen worden. Bei mir in Bielefeld hat er eine sehr gute Saison gespielt, hat dann aber leider ausgerechnet in der Schlussphase wegen eines Muskelfaserrisses gefehlt." Borussia hat für die Position des "Schalterspielers" zwar schon Michael Bradley. "Aber er ist erst 21........
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45935
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Thorben Marx

Beitrag von HerbertLaumen » 09.06.2009 17:54

Mal wieder kreativ zitiert, um größtmögliche Panik auszulösen.

Zitieren wir doch mal alles:
"Borussia hat für die Position des „Schalterspielers” zwar schon Michael Bradley. „Aber er ist erst 21. Und bei Gal Alberman weiß man nicht, wie es mit seiner Achillessehne ist”, sagt Frontzeck."
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4246
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Thorben Marx

Beitrag von Simi » 09.06.2009 17:56

HerbertLaumen hat geschrieben:Mal wieder kreativ zitiert, um größtmögliche Panik auszulösen.

Zitieren wir doch mal alles:
"Borussia hat für die Position des „Schalterspielers” zwar schon Michael Bradley. „Aber er ist erst 21. Und bei Gal Alberman weiß man nicht, wie es mit seiner Achillessehne ist”, sagt Frontzeck."
Ich zitiere nur jenes, was eine Seite vorne dran zitiert wurde!
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4246
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Thorben Marx

Beitrag von Simi » 09.06.2009 17:58

Macht die Aussage aber eigentlich auch nicht besser. Allein schon die Begründung er ist erst 21, was hat das mit der Leistung zu tun? Warum wird kein Jantschke erwähnt? Was ist mit Meuuwis, Svärd, Paauwe, Levels?
Benutzeravatar
Swordfish
Beiträge: 1310
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Thorben Marx

Beitrag von Swordfish » 09.06.2009 17:59

Oder so!! Während Bobadilla (21) dem Sturm endlich mehr Torgefährlichkeit bringen soll, setzt Frontzeck auf Marx (28) als eine erfahrene Konstante im Mittelfeld: "Thorben war schon in Berlin auf einem guten Weg, ist dann aber durch eine schwere Verletzung zurückgeworfen worden. Bei mir in Bielefeld hat er eine sehr gute Saison gespielt, hat dann aber leider ausgerechnet in der Schlussphase wegen eines Muskelfaserrisses gefehlt."
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Thorben Marx

Beitrag von frank_schleck » 09.06.2009 18:15

HerbertLaumen hat geschrieben:Mal wieder kreativ zitiert, um größtmögliche Panik auszulösen.

Zitieren wir doch mal alles:
"Borussia hat für die Position des „Schalterspielers” zwar schon Michael Bradley. „Aber er ist erst 21. Und bei Gal Alberman weiß man nicht, wie es mit seiner Achillessehne ist”, sagt Frontzeck."
Heißt natürlich ganz klar, dass MB null Chancen kriegen wird und Marx unumstrittener Stammspieler und Eckpfeiler ist :lol:
Scheint so, als seien all die Zitate Panikmache pur gewesen.
Bin richtig erleichtert ein solches Zitat von Frontzeck gehört zu haben. Klingt ziemlich genau nach den Fehlinterpretationen der Medien, die ich mir erhofft hatte.
Marx ist also als Sicherheitsbackup und evtl. Überraschungsspieler gedacht, aber nicht als unumstrittener Mann für rechts. Dann ist es eine gute Verpflichtung.
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Thorben Marx

Beitrag von Tom@Gladbach » 09.06.2009 18:16

frank_schleck hat geschrieben:Ich würde sagen er ist ein rechter Mittelfeldspieler.
Zwar erheblich defensiver als unser bisher einziger RM Matmour, aber ein Mann für rechts.
Für mich eine gute Alternative, genau wie wir für links immer in vdB und Marin einen defensiven und einen offensiven hatten.
Will man mal etwas defensiver sein, bringt man Marx für Matmour. Will man offensiver sein, bleibt Marx erst mal draußen. Für mich ein guter Transfer, sofern er nicht anderen Transfers (OM; LM; ST; ggf. IV) im Wege steht.
Gut, wenn wir mit zwei Stürmern und einem breiten Mittelfeld spielen und vor dem Hintergrund, dass Stalteri nach vorne wenig bringt, dann könnte das Sinn machen. Matmour entfiele dann aber als Flügelflitzer und könte allenfalls als zweiter Stürmer eingesetzt werden (vor allem so lange Freind verletzt ist).

also defensiv z.B.:
Marx - Bradley - Meeuwis - v.d.Berg
Matmour - Boba

und offensiv z.B.
Matmour - Bradley - Meeuwis - Reus
Neuville - Boba

Wenn MF ihn tatsächlich dafür haben will, damit er zwei Stürmer aufbieten kann, und er zudem von ihm überzeugt ist, dann soll er meinen Segen haben, zumal sich die Kosten im Rahmen halten. Prinzipiell habe ich aber nach wie vor das Gefühl "Masse statt Klasse".

Tom
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Thorben Marx

Beitrag von frank_schleck » 09.06.2009 18:19

@ Simi:

Jantschke kann man mit 19 nicht so recht einplanen, da er auch nur 1-2 gute Bundesligaspiele gemacht hat. Meeuwis wird man wohl nicht vergessen, Svärd wird keine Chance mehr erhalten, Paauwe darf gehen und Levels ist kein Sechser

@ Tom@Gladbach:

Ich denke, dass wir weiterhin mit Raute spielen werden, aber wenn wir gewinnen, können wir auch ein flaches 4-4-2 spielen.
Ich glaube aber, dass neben Bobadilla noch ein Stürmer kommen wird und Cola und Lamidi werden gehen müssen.
Matmour wird dann einfach der offensivere der beiden RMs im Kader, Marx der Defensivere, der auch mal auf der 6 aushelfen kann (wenn sich zufällig alle anderen Sechser verletzen :wink: ).
Für mich klingt das alles logisch und vor allem recht risikolos.

Nur die Aussage mit dem Eckpfeiler machte mir Sorge, die ist aber für mich durch das MF-Zitat etwas entkräftet.
Hat ME wohl für den Marin-Poker gesagt oder wurde falsch zitiert oder interpretiert. Jedenfalls scheint Marx nicht so gesetzt zu sein, wie man es von einem Eckpfeiler erwarten könnte und das ist für mich das Wesentliche.
Gesperrt