Wer soll neuer Trainer werden?

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt

Wer soll neuer Trainer werden?

Lothar Matthäus
30
6%
Jürgen Raab
4
1%
Friedhelm Funkel
134
25%
Christian Gross
67
12%
Bernd Schuster
96
18%
Mirko Slomka
146
27%
Uwe Rapolder
5
1%
Michael Skibbe
13
2%
Klaus Augenthaler
19
4%
Michael Frontzeck
23
4%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 537
Benutzeravatar
mussi
Beiträge: 411
Registriert: 05.06.2003 14:34

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von mussi » 03.06.2009 08:40

donjupp2007 hat geschrieben:Letztendlich ist es doch scheissegal, wer hier neuer Trainer wird. .
richtig. der ist spätestens in der winterpause eh wieder weg..... :hilfe:

wenn es tatsächlich frontzeck wird kann man wirklich nur mit dem kopf schütteln. normalerweise wird man ja aus fehlern klug. bei bmg anscheinend nicht. dieses dumme geklüngel muss endlich mal aufhören. das ist mehr als amateurhaft und hat in der 1. bundesliga nichts zu suchen. wenn frontzeck tatsächlich kommt, müssen dann aber sämtlich köpfe (vom kpl. vorstand (auch von bonhoff), manager und geschäftsleitung) bei einem misserfolg von frontzeck dran glauben. es wird nachher wieder mal ein finanzielles fiasko für den verein und für die fans eine ganz, ganz bittere saison.

:hilfe:
Mad Max
Beiträge: 1177
Registriert: 12.03.2007 16:25

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Mad Max » 03.06.2009 08:45

Sorry mussi wir haben keine Profis im Präsidium und keine im Managment deswegen wird sich auch nichts ändern . :wut:
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Sven1549 » 03.06.2009 08:48

Guten Morgen,

hier wird immer über Frontzek und seine defensive Spielweise gemäkelt.
Ich möchte ihn jetzt unbedingt auch nicht als Trainer haben, ABER ist schon jemandem in den Sinn gekommen, dass wenn man eine qualitative schlechte Mannschaft wie Bielefeld oder damals Aachen in der ersten Bundesliga hat, dass man automatisch defensiv gut stehen muss, damit man überhaupt was reissen kann?!
Benutzeravatar
d3vil
Beiträge: 3290
Registriert: 17.03.2006 22:36

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von d3vil » 03.06.2009 08:48

Nichts gegen Frontzek als Menschen oder Spieler, aber ein Trainer, der schon mit 2 Manschaften in seiner so kurzen Karriere abgestiegen ist kann für uns doch keine Alternative sein :hilfe: Denn wir spielen nächstes Jahr wieder gegen den Abstieg und MF hat bisher nicht bewiesen, dass er die Klasse halten kann. Eher das Gegenteil
Benutzeravatar
[DCL]-HaWki@BORUSSIAAA
Beiträge: 93
Registriert: 14.11.2006 00:34
Wohnort: Hannover

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von [DCL]-HaWki@BORUSSIAAA » 03.06.2009 08:49

Sven1549 hat geschrieben:Guten Morgen,

hier wird immer über Frontzek und seine defensive Spielweise gemäkelt.
Ich möchte ihn jetzt unbedingt auch nicht als Trainer haben, ABER ist schon jemandem in den Sinn gekommen, dass wenn man eine qualitative schlechte Mannschaft wie Bielefeld oder damals Aachen in der ersten Bundesliga hat, dass man automatisch defensiv gut stehen muss, damit man überhaupt was reissen kann?!
Naja, da wir auch nicht viel besser als die o.a. Mannschaften gespielt haben wird uns also das gleiche erwarten????
Also alles gehabt wie unter HM
Neee, danke!!
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4596
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Tomka » 03.06.2009 08:52

Frontzeck ist, wenn man es gaaaanz genau nimmt nicht mit der Arminia abgestiegen, sondern Jörg Berger! Dafür hat Frontzeck 16 Unentschieden geholt, was auch nicht schlecht ist.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Sven1549 » 03.06.2009 08:53

@ DCL

Man muss sich halt von Saison zu Saison weiter verbessern. So hat es damals auch Werder Bremen gemacht.
Die Hau - Ruck - Methode hat ja nicht geklappt, das hatten wir ja schon mit Christian Hochstätter und Dick Advocaat.
BMG-Reinkarnation
Beiträge: 781
Registriert: 29.05.2009 10:18

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von BMG-Reinkarnation » 03.06.2009 08:54

@Tomka
....und Luhukay hat uns eigentlich vor dem Abstieg bewahrt :lol:
Benutzeravatar
Tomka
Beiträge: 4596
Registriert: 04.02.2004 23:06
Wohnort: Hamburg

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Tomka » 03.06.2009 08:55

BMG-Reinkarnation hat geschrieben:@Tomka
....und Luhukay hat uns eigentlich vor dem Abstieg bewahrt :lol:
Ähm, nicht wirklich! :roll:
Benutzeravatar
Jovo
Beiträge: 185
Registriert: 10.10.2003 16:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Jovo » 03.06.2009 08:55

Tomka hat geschrieben:Frontzeck ist, wenn man es gaaaanz genau nimmt nicht mit der Arminia abgestiegen, sondern Jörg Berger! Dafür hat Frontzeck 16 Unentschieden geholt, was auch nicht schlecht ist.
Da hol ich leiber 6 Siege und verlier 10mal. Dann hab ich zwei Punkte mehr und musste mir nicht immer diesen 0:0-Krampf angucken...
Effenberggeist
Beiträge: 7
Registriert: 20.12.2006 16:26
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Effenberggeist » 03.06.2009 08:56

Hallo zusammen,

aus gewöhnlich gut informierten Kreisen:

Frontzeck wirds.
PK: 9:00 oder 10:00 Uhr

Hoffen wir das Beste.
...und hoffentlich wurde im Auflösungsvertrag mit HM vereinbart, dass er im Falle des Falles wieder zur Verfügung steht.

Gruß aus MG
Benutzeravatar
Günter Thiele
Beiträge: 1276
Registriert: 27.04.2006 16:26

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Günter Thiele » 03.06.2009 08:57

Flo1104 hat geschrieben:Bizarr: Angeblich stand auch Holger Stanislawski auf der Wunschliste der Gladbacher. Aber der Trainer spielt in den Planungen der Borussia keine Rolle. "Er muss Erstliga-Erfahrung haben", sagte Manager Max Eberl zum Coach
Bizarr: so hat das Eberl nicht gesagt. Auf Borussia.de oder iauf torfabrik.de stand zu lesen, der neue Trainer müsse "die erste Liga und/oder auch die 2. Liga kennen!" Da stand kein Wort von Erstligaerfahrung als Trainer!! Da wird hier immer wieder falsch gelesen und dann wie wild hinein interpretiert! Wie dumm wäre eine Aussage von Eberl, "für Stanislawski käme das Angebot zwei Jahre zu früh!" Wenn er das gesagt haben soll und dann in den nächsten Tagen mit Michael Frontzeck um die Ecke kommt, dann muss sich Eberl auf sein Geistestauglichkeit untersuchen lassen. Was qualifiziert MF so mehr als Stanislawski?? Das würde ich nicht verstehen...!?
Also, ich hoffen inständig dass es keine "interne" Stallgeruch-Nummer wird mit MF! Dann würde mir glaub ich übel. Welchen Spieler kann man denn hinter dem Ofen herlocken, wenn man wie wir nicht dem Geld um sich werfen kann? Mit Frontzeck als Trainer etwa? Wofür würde MF stehen? Was könnte MF den drei potenziellen Spielern, die als Pflöcke im Gerüst stehen sollen (der Boulevard machte "Kracher" daraus), anbieten? In einem Verein wo nicht das große Geld gezahlt wird, steht die sportliche Leitung, deren Philosophie und deren Begeisterungsfähigkeit viel mehr im Mittelpunkt.
Was könnte ein Duo Eberl/Frontzeck den Leuten anbieten?? Eberl/Frontzeck würde in meinen Augen für was ähnliches stehen wie Ziege/Luhukay. Was daraus nach gutem Start geworden ist, wissen alle.

MF wäre eine glanzlose Nummer ohne Strahl- und Signalwirkung. Deshalb hoffe ich weiter auf eine andere Lösung.
Benutzeravatar
[DCL]-HaWki@BORUSSIAAA
Beiträge: 93
Registriert: 14.11.2006 00:34
Wohnort: Hannover

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von [DCL]-HaWki@BORUSSIAAA » 03.06.2009 09:02

Sven1549 hat geschrieben:@ DCL

Man muss sich halt von Saison zu Saison weiter verbessern. So hat es damals auch Werder Bremen gemacht.
Die Hau - Ruck - Methode hat ja nicht geklappt, das hatten wir ja schon mit Christian Hochstätter und Dick Advocaat.
alles andere wäre illusorisch, sprich illusionär, unwirklich, irreal, irreführend, falsch, trügerisch, ohne Hoffnung auf Erfolg, fruchtlos, wirkungslos, erfolglos, unzweckmäßig, unbrauchbar, müßig, nicht zu meistern, unweigerlich, sinnlos,unausführbar, vergebens, ungeeignet,vergeblich, umsonst, uneffektiv....blablabla

Natürlich Schritt für Schritt.- gar keine Zweifel! :shakehands:
Benutzeravatar
Da_Mad
Beiträge: 3911
Registriert: 28.07.2003 16:33
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Da_Mad » 03.06.2009 09:03

d3vil hat geschrieben:Nichts gegen Frontzek als Menschen oder Spieler, aber ein Trainer, der schon mit 2 Manschaften in seiner so kurzen Karriere abgestiegen ist kann für uns doch keine Alternative sein :hilfe:
Also ist für mich auch nicht der Traumkandidat. Allerdings muss man sich die Spiele von Bielefeld mal genauer betrachten. Der Hauptgrund für den Abstieg lag mMn. nur darin, dass sie keinen Stürmer hatten der die Tore gemacht hat. Die haben sich ziemlich viele Chancen herausgespielt und defensiv recht sicher gestanden.
Benutzeravatar
Jovo
Beiträge: 185
Registriert: 10.10.2003 16:15
Wohnort: Landsberg am Lech

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Jovo » 03.06.2009 09:04

@ Günter Thiele:

Dem kann ich mich in nahezu allen Punkten nur anschließen... Nur dass ich Eberl für deutlich besser halte als Ziege!
BMG-Reinkarnation
Beiträge: 781
Registriert: 29.05.2009 10:18

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von BMG-Reinkarnation » 03.06.2009 09:06

Prima....mit den Bielefelder Stürmern....nur haben wir auch keinen der Tore macht....
Benutzeravatar
2.k
Beiträge: 129
Registriert: 28.05.2009 12:08

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von 2.k » 03.06.2009 09:08

Moin

War schon Pressekonferenz? Bild
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45102
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von HerbertLaumen » 03.06.2009 09:08

Günter Thiele hat geschrieben:MF wäre eine glanzlose Nummer ohne Strahl- und Signalwirkung. Deshalb hoffe ich weiter auf eine andere Lösung.
Welcher Trainer wäre denn für dich eine glanzvolle Nummer mit Strahl- und Signalwirkung? Funkel dann ja wohl auch kaum.
borusse70
Beiträge: 454
Registriert: 24.06.2008 15:31
Wohnort: Winterthur - CH

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von borusse70 » 03.06.2009 09:11

MF würde für mich Stillstand/Stagnation bedeuten. Aufbruchstimmung bekäme ich mit Slomka, Stanislawski oder Gross. Bei allen aderen hier gehandelten Kandidaten wäre ich enttäuscht und missmutig gestimmt.

Und was wollte uns ME damit sagen, dass wenn Marko Marin das Konzept sehen würde, evtl. doch bleibt? Wegen MF??? :lol:
Benutzeravatar
Tom@Gladbach
Beiträge: 1392
Registriert: 14.07.2005 12:08
Wohnort: Lichtenfels/Oberfranken

Re: Wer soll neuer Trainer werden?

Beitrag von Tom@Gladbach » 03.06.2009 09:13

HerbertLaumen hat geschrieben: Welcher Trainer wäre denn für dich eine glanzvolle Nummer mit Strahl- und Signalwirkung? Funkel dann ja wohl auch kaum.
Stanislawski, Groß, Finke und vielleicht sogar Slomka
Gesperrt