Transferpolitik

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Mad Max
Beiträge: 1177
Registriert: 12.03.2007 16:25

Re: Transferpolitik

Beitrag von Mad Max » 23.04.2010 16:40

Also Borossi sollte mit der Neuverpflichtung unser Geld schon aufgebracht sein dann hätte unser Vorstand die letzten Jahre aber falsch gewirtschaftet.Und ich halt ihn immer noch nur für einen mittelmässigen Spieler aber nicht für eine Verstärkung.Wir sollten schon noch kräftig nachlegen wenns nicht wieder gegen den Abstieg gehen soll anscheinend bist du ja mit Abstiegskampf Jahr für Jahr zufrieden .ICH NICHT !!!!!!!!!!!!.Meine Meinung.!!!! :winker:
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von Sven1549 » 23.04.2010 16:47

@Mad Max

Wie oft hast du denn de Camargio spielen gesehen, um diesen Transfer negativ zu beurteilen.
Also ich meine außer das Spiel gegen Hamburg, wo du ihn hoffentlich im Fernsehen gesehen hast.

Warum hat der Vorstand schlecht gewirtschaftet, wenn man bisher 5,5 Mio für neue Spieler investiert hat? Erwartest du etwa, dass wir jedes Jahr 10 Mio für neue Spieler ausgeben können.
Letztes Jahr war ja ein Sonderfall, da hatten wir die Marin-Millionen.
Mad Max
Beiträge: 1177
Registriert: 12.03.2007 16:25

Re: Transferpolitik

Beitrag von Mad Max » 23.04.2010 17:02

Hallo sven 1549 also 10 Mio sollten schon locker drin sein.Das ist für Verstärkungen in der heutigen Zeit kein Geld sorry aber das ist kein Argument.Soviel sollten wir schon auf der hohen Kante haben.Es wäre traurig wenns nicht so wäre. :winker:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3255
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von {BlacKHawk} » 23.04.2010 17:21

10 Millionen? Woher sollen wir die denn bitteschön nehmen? Letzte Saison konnte man mit Arango und Bobadilla 2 Verpflichtungen in der Preisklasse leisten. Das war aber nur machbar, da man mit Marin viel Geld in die Kassen gespült hat. Die letzten 2 Saisons haben wir insgesamt ein Transferminus von 12 Millionen € gehabt. Das macht pro Saison 6 Millionen im Schnitt. Jetzt haben wir wieder die 5-6 Millionen erreicht. Diesmal aber haben wir keinen Marin oder Jansen verkauft, der die Kassen voll macht. Von welchem Geld willst du denn bitteschön 10 Millionen € hernehmen. Wir sind kein Hamburg oder kein Bremen oder Bayern, was jedes Jahr international spielt und allein dadurch mehrere Millionen mehr einnimmt als wir. Und ganz ehrlich, man kann zwar Risiko eingehen. Aber was dann passieren kann, zeigt uns ja Hannover, Berlin und auch Köln, denen es allen wohl finanziell nicht besonders geht, und mit Hannover und Berlin 2 wahrscheinlich sogar absteigen.
Geld verspricht nicht automatisch Erfolg. Der Spieler muss auch zu uns passen. Und ich würde echt gerne mal wissen, was dich dazu berechtigt, de Camargo derart abzustempeln. Musst ihn ja scheinbar ziemlich gut kennen.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von Sven1549 » 23.04.2010 17:25

@Ma Max

Dann ist es halt traurig.

Welcher Verein hat 10 Mio auf der hohen Kante für neue Spieler, der nicht in den letzten 10 Jahren wenigstens einmal International gespielt haben?!
Du erwartest Dinge, die nicht zu stemmen sind.

Daher muss man sich durch gutes Scouting auszeichnen. Lies doch mal den Thread von Marco Reus von Anfang an. Wie pessimistisch die Leute bei ihm damals waren.

Ich glaube schon, dass de Camargo ein richtig guter ist und er auch gut spielen würde neben Boba. Er hat sich international schon bewiesen.

10 Mio sind schon eine Menge Geld. Zwar nicht für eine Mannschaft, die in der Euroleague spielt, aber für uns, die letztes Jahr gegen den Abstieg spielte. Und denke mal daran, dass wir bereits im letzten Jahr das Geld aufgebraucht haben, um den Abstieg zu verhindern und sogar Etatvorgriffe auf die kommende Saison genommen haben.
Wenn dir das nicht mehr in Erinnerung ist, dann hoffe ich, du siehst die ganze Sache jetzt etwas realistischer.

Wir gehen den Weg der langsamen Schritte nach vorne. Letzte Saison mit Ach und Krach 15. Da hatten wir wirklich noch Glück. Und diese Saison ein richtig schön gesicherter 12. Und wenn wir nächste Saison den 9. Platz anvisieren, dann wäre das eine gute Sache.
Benutzeravatar
Mottex1977x
Beiträge: 54
Registriert: 10.04.2010 16:33
Wohnort: Anröchte

Re: Transferpolitik

Beitrag von Mottex1977x » 23.04.2010 17:37

Wenn wir noch einen spieler holen sollten,muß man sich aber auch erstmal von einigen trennen und die weder keine großen summen einbrigen,Aber wenn ich mich nicht ganz täusche haben wir in Jahr 2009 6 Mio Gewinn gemacht!Na mit einen platz 9 für 2010/2011 wäre ich stand jetzt zufrieden,nur könnten wir da auch stehen wenn wir nicht manche Punkte abgegen hätten,und wichtig wäre es mal in Pokal einige Runden weiter zukommen :bmg:
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3255
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von {BlacKHawk} » 23.04.2010 17:42

Rein von den Transfers her:

2010/2011 (bisher)
Transfereinnahmen: 0 - Transferausgaben: 5.500.000 € = -5.500.000 € (Wobei ich hier de Camargo mal mit 4.000.000€ dazu gerechnet hab)

2009/2010
Transfereinnahmen: 8.400.000 € - Transferausgaben: 10.500.000 € = -2.100.000 €

2008/2009
Transfereinnahmen: 670.000 € - Transferausgaben: 11.550.000 € = -10.880.000 €


PS: Quelle Transfermarkt de
Zuletzt geändert von {BlacKHawk} am 23.04.2010 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von Sven1549 » 23.04.2010 17:42

also , ich weiß nur von einem Gewinn für das Jahr 2008 .

13.762 Euro

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... kel/509724

Eine neuere Jahreshauptversammlung gab es bisher noch nicht. Die wird erst noch stattfinden.
Benutzeravatar
tezzinho
Beiträge: 722
Registriert: 18.12.2009 20:50
Wohnort: Scheyern

Re: Transferpolitik

Beitrag von tezzinho » 23.04.2010 17:44

also erstens finde ich, dass wir dieses jahr schon nicht gegen den abstieg spielen, waren ja nie sooo richtig bedroht.
Und wenn nur MadMax traurig ist kanns uns ja egal sein :wink:
Benutzeravatar
Borossi
Beiträge: 846
Registriert: 26.09.2007 19:52
Wohnort: Düren

Re: Transferpolitik

Beitrag von Borossi » 23.04.2010 18:22

tezzinho hat geschrieben:also erstens finde ich, dass wir dieses jahr schon nicht gegen den abstieg spielen, waren ja nie sooo richtig bedroht.
Und wenn nur MadMax traurig ist kanns uns ja egal sein :wink:
:daumenhoch:
Volker Danner
Beiträge: 29373
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Transferpolitik

Beitrag von Volker Danner » 23.04.2010 18:41

Mad Max hat geschrieben:He Borossi was ist dein Problem kannst mit Kritik nicht umgehen dann geh Heim weinen. :winker:
..
auch keine quelle.?. alles nur ein schuss ins blaue?
Volker Danner
Beiträge: 29373
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: Transferpolitik

Beitrag von Volker Danner » 23.04.2010 18:47

bei all den daten und zahlen kann einem ja schwindlig werden.. butter bei die fische: weiß jemand genaueres..konkretes? :?:
Benutzeravatar
Borossi
Beiträge: 846
Registriert: 26.09.2007 19:52
Wohnort: Düren

Re: Transferpolitik

Beitrag von Borossi » 23.04.2010 19:18

Volker Danner hat geschrieben:bei all den daten und zahlen kann einem ja schwindlig werden.. butter bei die fische: weiß jemand genaueres..konkretes? :?:
Hab auf die schnelle nur nen Bericht gefunden, der die seit geraumer Zeit im Raum stehenden 6 Mio. nennt.

http://www.fussballtransfers.com/transf ... e7610.html

Natürlich ist da (auch ohne Transfererlöse - die ja noch kommen sollen) die eine oder andere Mio über - aber ein zweiter de Camargo ( rein Kostenmäßig) ist wohl nicht zu erwarten.
Aber da die Angaben über seine Ablösesumme zwischen 2 und 5 Millionen schwanken dürfen wir hier noch munter weiter spekulieren!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Sven1549
Beiträge: 5229
Registriert: 07.06.2007 16:03
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von Sven1549 » 23.04.2010 21:30

Ja, aber die Seite von Fussballtransfers.com ist keine Quelle.

Die schreiben ja auch nur ab oder philosophieren vor sich hin. Da ist selbst die "Blöd" seriöser. Die haben wenigstens mal einen Glückstreffer, wenn es um die Wahrheit geht. :bmg: :bmg:
Benutzeravatar
Borossi
Beiträge: 846
Registriert: 26.09.2007 19:52
Wohnort: Düren

Re: Transferpolitik

Beitrag von Borossi » 23.04.2010 21:36

Sven1549 hat geschrieben:Ja, aber die Seite von Fussballtransfers.com ist keine Quelle.

Die schreiben ja auch nur ab oder philosophieren vor sich hin. Da ist selbst die "Blöd" seriöser. Die haben wenigstens mal einen Glückstreffer, wenn es um die Wahrheit geht. :bmg: :bmg:

Da hast du Recht - aber welcher Verein gibt schon offizielle Statements über das zur verfügung stehende Budget heraus ? Diesbezüglich kommen nur Aussagen von angeblichen "Insidern" an die Öffentlichkeit!
Stimmen aber dennoch oft genug.
Mad Max
Beiträge: 1177
Registriert: 12.03.2007 16:25

Re: Transferpolitik

Beitrag von Mad Max » 23.04.2010 22:08

Ja ichn kenne ihn ganz gut hatte 3 Jahre beruflich in Lüttich zu tun und ich habe mir mehr wie ein Spiel angesehen und herausragend war ER nicht er war ein Mitläufer nicht mehr und nicht weniger jedenfalls ist er nicht der Mittelstürmer den wir bräuchten.Was wir brauchen ist ein Brecher ein spielerisch guten Mittelstürmer ( Marke Rooney ).Von der Sorte Carmago gibts selbst bei uns in der 2 Liga.Sorry ist aber so 4 Mio sind vollkommen überzogen,Lüttich wird sich schön die Hände reiben. :winker:
{BlacKHawk} hat geschrieben:10 Millionen? Woher sollen wir die denn bitteschön nehmen? Letzte Saison konnte man mit Arango und Bobadilla 2 Verpflichtungen in der Preisklasse leisten. Das war aber nur machbar, da man mit Marin viel Geld in die Kassen gespült hat. Die letzten 2 Saisons haben wir insgesamt ein Transferminus von 12 Millionen € gehabt. Das macht pro Saison 6 Millionen im Schnitt. Jetzt haben wir wieder die 5-6 Millionen erreicht. Diesmal aber haben wir keinen Marin oder Jansen verkauft, der die Kassen voll macht. Von welchem Geld willst du denn bitteschön 10 Millionen € hernehmen. Wir sind kein Hamburg oder kein Bremen oder Bayern, was jedes Jahr international spielt und allein dadurch mehrere Millionen mehr einnimmt als wir. Und ganz ehrlich, man kann zwar Risiko eingehen. Aber was dann passieren kann, zeigt uns ja Hannover, Berlin und auch Köln, denen es allen wohl finanziell nicht besonders geht, und mit Hannover und Berlin 2 wahrscheinlich sogar absteigen.
Geld verspricht nicht automatisch Erfolg. Der Spieler muss auch zu uns passen. Und ich würde echt gerne mal wissen, was dich dazu berechtigt, de Camargo derart abzustempeln. Musst ihn ja scheinbar ziemlich gut kennen.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3355
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von ColaRumCerrano » 23.04.2010 22:18

Mad Max hat geschrieben:Ja ichn kenne ihn ganz gut hatte 3 Jahre beruflich in Lüttich zu tun und ich habe mir mehr wie ein Spiel angesehen und herausragend war ER nicht er war ein Mitläufer nicht mehr und nicht weniger jedenfalls ist er nicht der Mittelstürmer den wir bräuchten.Was wir brauchen ist ein Brecher ein spielerisch guten Mittelstürmer ( Marke Rooney ).Von der Sorte Carmago gibts selbst bei uns in der 2 Liga.Sorry ist aber so 4 Mio sind vollkommen überzogen,Lüttich wird sich schön die Hände reiben.
In Lüttich ist Katzenjammer angesagt, weil sie einen wichtigen Spieler verlieren, der unter anderem gute Leistungen in der CL und auch EL gebracht hat, aber im Forum der Borussia erfährt man dann das dieser gerade mal 2 Liga Qualität hat :mrgreen:

Aber wir müssen ja mindestens noch 10 Millionen auf der hohen Kante haben :kopfball: Rooney komm zu uns
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
Beiträge: 3255
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen
Kontaktdaten:

Re: Transferpolitik

Beitrag von {BlacKHawk} » 23.04.2010 22:31

Mad Max hat geschrieben:Ja ichn kenne ihn ganz gut hatte 3 Jahre beruflich in Lüttich zu tun und ich habe mir mehr wie ein Spiel angesehen und herausragend war ER nicht er war ein Mitläufer nicht mehr und nicht weniger jedenfalls ist er nicht der Mittelstürmer den wir bräuchten.Was wir brauchen ist ein Brecher ein spielerisch guten Mittelstürmer ( Marke Rooney ).Von der Sorte Carmago gibts selbst bei uns in der 2 Liga.Sorry ist aber so 4 Mio sind vollkommen überzogen,Lüttich wird sich schön die Hände reiben. :winker:
Wenn du ihn so gut kennst, wüsstest du also auch, das mit ihm als absoluter Führungs- und Stammspieler Lüttich 2 mal hintereinander Meister wurde und auch international vertreten war. Du kannst mir nicht erzählen, das Lüttich das wegen allen anderen Spielern geschafft hat, nur nicht wegen de Camargo. Darüber hinaus ist mir/uns schon klar, das er kein MS ist, sondern zwischen OM und MS eingesetzt werden soll, wie in Lüttich auch. Heißt, er soll unseren MS helfen, und dabei möglichst auch selber Torgefahr ausdrücken. Wenn wir jetzt einen Mittelstürmer verpflichten, dann setzt du somit sowohl unsere 4,2 Millionen Verpflichtung Bobadilla als auch Friend und dazu noch Bäcker außer Kraft. Ich glaube, DAS wird erst Recht destruktiv auf das Team wirken. Vor allem hast du immer noch nicht erklärt, woher du das ganze Geld nehmen willst.

Zu guter Letzt, Mittelstürmer Marke Rooney? Jetzt wirds wirklich langsam lächerlich oder? Du weißt schon, wieviel ein Spieler der Marke Rooney wert ist? Und nochmal: Wir sind nicht in der Position, einen Spieler zu verpflichten, der 10 Millionen oder mehr kostet. Diese Selbstüberschätzung hat erst Köln zuletzt kennenlernen müssen und deswegen sogar merkwürdige Finanzgeschäfte eingehen müssen, um das ganze überhaupt stemmen zu können. Was es ihnen gebracht hat, sieht man ja.
Benutzeravatar
Borossi
Beiträge: 846
Registriert: 26.09.2007 19:52
Wohnort: Düren

Re: Transferpolitik

Beitrag von Borossi » 23.04.2010 22:32

Mad Max hat geschrieben:Ja ichn kenne ihn ganz gut hatte 3 Jahre beruflich in Lüttich zu tun und ich habe mir mehr wie ein Spiel angesehen und herausragend war ER nicht er war ein Mitläufer nicht mehr und nicht weniger jedenfalls ist er nicht der Mittelstürmer den wir bräuchten.Was wir brauchen ist ein Brecher ein spielerisch guten Mittelstürmer ( Marke Rooney ).Von der Sorte Carmago gibts selbst bei uns in der 2 Liga.Sorry ist aber so 4 Mio sind vollkommen überzogen,Lüttich wird sich schön die Hände reiben.
Also rennen bei uns in der 2. Liga Spieler rum, die das Format hätten, bei nem CL Teilnehmer absoluter Stammspieler und sein ganz nebenbei mit 26 dort die Kapitänsbinde zu tragen - so viel zum Mitläufer:shock:
Die Namensliste musste dem Eberl mal mailen!!!! :anbet:

Jetzt mal ganz im Ernst - ich kann mir von dem was ich gelesen und gesehen kein ernsthaftes Urteil erlauben - aber mir ist zumindest klar, daß unsere Scoutingabteilung bzw ME und MF solche Leute definitiv besser einschätzen können als jemand der "mehr als 1 Spiel " von Ihm gesehen hat. :winker:
100%gladbach
Beiträge: 1599
Registriert: 14.07.2006 15:46
Wohnort: Duisburg

Re: Transferpolitik

Beitrag von 100%gladbach » 23.04.2010 23:00

echt lustig, was hier so abgeht. lasst ihn doch erstmal für uns spielen und dann sehen wir weiter....
...ich rechne damit , dass noch ein bis zwei spieler kommen werden....sowas sagte eberl doch vor einigen tagen im interview
Gesperrt