Transferpolitik

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Re: Transferpolitik

Beitrag von MeineBorussia » 15.11.2010 21:08

Mit den Verletzungen der IV wird es unabdingbar sein, hier im Winter nachzubessern! Wenn Dante die Hinrunde ausfällt, dann wird er zum RR-Start im letzten halben Jahr nur 1 Pflichtspiel gemacht haben, da glaube ich nicht, dass er schnell wieder seine alte Stärke erreichten wird. Roel ist auch bis zum Ende der HR verletzt, das wird noch ne ganz enge Kiste bis zur Winterpause!
Benutzeravatar
Rex Krämer
Beiträge: 1229
Registriert: 25.09.2005 12:37

Re: Transferpolitik

Beitrag von Rex Krämer » 17.11.2010 10:20

ich denke das auch viel davon abhängt, wie der rest der hinrunde verläuft
schaffen wir die( von mir erechneten) 7-9 punkte, sind wir einigermassen im soll und könnten ohne teure einkäufe leben
wenn nicht, dann ist sicher ein iv auf der einkaufsliste ..neben einem beidfüssigem av..ja, wird teuer

und gute schnäppchen sind immer willkommen..scouting, tu was
schwarzweisseseele
Beiträge: 426
Registriert: 23.08.2010 15:10

Re: Transferpolitik

Beitrag von schwarzweisseseele » 18.11.2010 09:18

Da wird ständig diskutiert....aber,irgendjemand muss doch die Spieler "gescoutet/beobachtet" haben.....und irgendjemand muss die doch für gut befunden haben!
Mit welcher Berechtigung erhalten Spieler wie Jaures oder Meeuwis überhaupt langjährige Verträge....die Liste ist natürlich viel länger,aber die meisten "Luschen" sind ja vor Vertragsende wieder weg...natürlich mit finanziellen Verlust!
Dann ist die Rede von 5 LV.....leider ist davon nur einer BL-tauglich und dazu dieser noch völlig aus der Form...
4 IV...deshalb wurde Nr.5 auf Eis gelegt.....wer soll denn Nr.4 sein? Janeczek?Heubach?...und da soll JICB noch schlechter sein...aber nun der Retter.....
Es wurde ein Kader zusammengestellt,der maximal über 13/14 erstligataugliche Feldspieler verfügt.....und dann kommt die Verwunderung,wenn es Verletzungen oder Sperren gibt...und die "Ausfälle" nicht kompensiert werden können...
Soso...und die "Sportliche Leitung" macht alles richtig......schönes Traumland Borussia!
Benutzeravatar
SIC
Beiträge: 757
Registriert: 03.05.2006 12:04
Wohnort: Wuppertal

Re: Transferpolitik

Beitrag von SIC » 20.11.2010 17:34

Wenn im Winter nichts für die Def. geholt wird, siehts ganz düster aus.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik

Beitrag von GigantGohouri » 20.11.2010 18:37

Dito!

selbst wenn Roel und Dante wieder fit sind, bleibt ein arges Problem auf der linken Seite.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9115
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik

Beitrag von Nothern_Alex » 20.11.2010 22:40

GigantGohouri hat geschrieben:Dito!

selbst wenn Roel und Dante wieder fit sind, bleibt ein arges Problem auf der linken Seite.
Ich kann es nur Gebetsmühlenartig wiederholen:
Daems ist Kapitän und sein Vertrag wurde verlängert. Er wird IMMER spielen.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik

Beitrag von GigantGohouri » 20.11.2010 22:41

War Neuville damals auch.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9115
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Transferpolitik

Beitrag von Nothern_Alex » 20.11.2010 22:46

Damit gibst Du mir Hoffnung :-)
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Transferpolitik

Beitrag von GigantGohouri » 21.11.2010 22:21

:wink:
Und dann muss gehandelt werden: eine Verstärkung in der Abwehrkette ist unabdingbar und ebenso muss zwingend ein Kopf ins defensive Mittelfeld. Ein Tomas Galásek war vor zwei Jahren unter Hans Meyer der Schlüssel für den Nichtabstieg. Max Eberl muss ein ebensolches Kaliber aus dem Hut ziehen, sonst wird es nicht reichen.
http://torfabrik.de/einwurf/aktuelles/d ... pflos.html

Wahre Worte.
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Re: Transferpolitik

Beitrag von MeineBorussia » 24.11.2010 20:42

Mal eben, weil Eberl meinte, sein Vorwurf wäre, dass er keine 10 IV verpflichtet hat!
Erstmal, wir sind mit 3 Innenverteidigern!!! in die Saison gegangen! Dazu mit einem echten LV und einen echten RV!

Daems ist der einzige LV, der mal Erstligaviveau auf der Position gezeigt hat, davon ist er diese Saison meilenweit entfernt!
Levels einziger RV - hat auch kein (über)durchschnittliches Bundesliganiveau! Alle alternativen wären Notlösungen!

Callsen-Bracker hat man zurückgeholt und lässt ihn nicht spielen - Hätte jemand ihn im Sommer haben wollen, wäre er weg gewesen!
Schachten hat nie erste Liga gespielt, war ausgeliehen und bei anderem Interesse, hätte man ihn verkauft!
Jaures - ist seit längerem verletzt, dazu immer älter und hat schon des öfteren seine eher beschränkten Fähigkeiten auf der Seite gezeigt- Hätte jemand ihn im Sommer haben wollen, wäre er gegangen!
Wissing wurde für die U23 geholt (O-Ton Max Eberl, damals)
Janeczek, ein 18jähriger, der seit längerem verletzt ist, wird wohl keine feste Rolle in unseren Planungen gehabt haben (aber bei uns weiß man ja nie!)
Dorda - hat nie Bundesliganiveau gezeigt und ist seit über einem Jahr verletzt!

Wenn man sich unsere Abwehr anguckt, dann liest sich da doch ziemlich grausam! Was passiert denn, Levels noch vorm Winter seine 5.gelbe Karte bekommt? Wir haben kein Ersatz und auc hsonst absolut keine Qualität in der Abwehr! Sicher ist mit Dantes` Ausfall der Worst Case eingetreten, aber das ist doch nicht so ungewöhnlich!

Naldo fehlt länger - Auch Mertesacker ist länger verletzt und imemrnoch nicht fit - Dazu jetzt auch noch 6-7 andere Stammspieler, daher läuft es natürlich sehr mies zZ bei denen!
Arne Friedrich fehlt länger
Delpierre hat länger gefehlt, ist noch nicht 100%fit, dazu haben auch Tasci und Boulahrouz gefehlt!
Aogo und Mathijsen fallen länger aus
Chris
Badstuber und auch kurz mal v.Buyten.....
Also das ein wichtiger Abwehrspieler ausfällt ist jetzt kein Ding der Unmöglichkeit, aber bei uns kann man das zu etwa 1,54% kompensieren!
Noch ein Wort zu Dante, er wird länger ausfallen und wird sehr viele Spiele brauchen, bis er wieder der alte ist! Evtl ist die Saison dann schon fast um.
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5152
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Transferpolitik

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 24.11.2010 22:20

MeineBorussia hat geschrieben:Callsen-Bracker hat man zurückgeholt und lässt ihn nicht spielen - Hätte jemand ihn im Sommer haben wollen, wäre er weg gewesen!
Schachten hat nie erste Liga gespielt, war ausgeliehen und bei anderem Interesse, hätte man ihn verkauft!

Wenn man sich unsere Abwehr anguckt, dann liest sich da doch ziemlich grausam! Was passiert denn, Levels noch vorm Winter seine 5.gelbe Karte bekommt? Wir haben kein Ersatz und auc hsonst absolut keine Qualität in der Abwehr! Sicher ist mit Dantes` Ausfall der Worst Case eingetreten, aber das ist doch nicht so ungewöhnlich!
- JICB: andersrum. Man sah keine Zukunft von JICB bei uns und wollte ihn verkaufen. Es kam aber kein Angebot. Und jetzt, wo Not am Mann ist, hat man ihn wieder zu den Profibereich geholt.
- Schachten: hat gute Leistungen bei Paderborn in der 2.BL gezeigt. Paderborn wollte ihn auch noch behalten, mein ich. Aber aufgrund der Leistungen (er war vorher dauernd verletzt nur) holte man ihn wieder. In einigen Spielen konnte er auch gute Ansätze zeigen.

- Wahrscheinlichkeit. Habe mal gegoogelt.
eine Verletzung eines BuLi-Spielers zwingt im Durchshcnitt zu 14,5Tagen Ausfall.
im Schnitt verletzt sich jeder Spieler pro Saison 2,5 mal. - was pro Spieler dann im Schnitt etwa 5 Wochen wäre.
hochgerechnet sind das etwa 3 Spieler im Kader, die zu einem Zeitpunkt x fehlen.

in unserem aktuellen Kader sind 6 Spieler momentan verletzt.
Dante fehlt zumindest gefühlt schon doppelt so lang wie im Durchschnitt anzunehmen.
Und die Rückrunde kommt erst noch... gerade zu Saisonende steigt die Verletzungshäufigkeit, die auch den Durchschnitt nach oben zieht...
Brouwers ist auch schon übern Durchschnitt...

39 Wochen dauert so ne Saison vom ersten Spieltag bis zum letzten. Spieler fallen 5 Wochen aus im Schnitt pro Saison bzw pro Jahr .
ich kann dir jetzt nicht ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Dante und Brouwers wie jetzt dauernd verletzt ausfallen.
Aber im Durchschnitt hätte es 3-4 Spiele in allen 34 Spielen nur geben dürfen, an denen beide verletzt sind.
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Re: Transferpolitik

Beitrag von MeineBorussia » 24.11.2010 23:25

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
- JICB: andersrum. Man sah keine Zukunft von JICB bei uns und wollte ihn verkaufen. Es kam aber kein Angebot. Und jetzt, wo Not am Mann ist, hat man ihn wieder zu den Profibereich geholt.

Wieso andersrum, sehe ich doch genauso, das bestärkt nur meine These, dass er nicht als IV für unseren Kader gedacht war!
BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben: - Schachten: hat gute Leistungen bei Paderborn in der 2.BL gezeigt. Paderborn wollte ihn auch noch behalten , mein ich. Aber aufgrund der Leistungen (er war vorher dauernd verletzt nur) holte man ihn wieder. In einigen Spielen konnte er auch gute Ansätze zeigen.
Nenn mir einige Spiele! Ich kenne nur Wolfsburg, da er aber vor der Saison kein Spiel gemacht hat, konnte man auch nicht mit ihm für die Saison als "qualitativ" hochwertigen Abwehrspieler rechnen! Paderborn hätte ihn behalten (umsonst), da er aber noch ein Jahr Vertrag hat, wollte man ihn nicht ablösefrei abgeben- was bei einer erneuten Ausleihe gleich käme! Folglich kein Angebot.
BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben: - Wahrscheinlichkeit. Habe mal gegoogelt.
eine Verletzung eines BuLi-Spielers zwingt im Durchshcnitt zu 14,5Tagen Ausfall.
im Schnitt verletzt sich jeder Spieler pro Saison 2,5 mal. - was pro Spieler dann im Schnitt etwa 5 Wochen wäre.
hochgerechnet sind das etwa 3 Spieler im Kader, die zu einem Zeitpunkt x fehlen.

in unserem aktuellen Kader sind 6 Spieler momentan verletzt.
Dante fehlt zumindest gefühlt schon doppelt so lang wie im Durchschnitt anzunehmen.
Und die Rückrunde kommt erst noch... gerade zu Saisonende steigt die Verletzungshäufigkeit, die auch den Durchschnitt nach oben zieht...
Brouwers ist auch schon übern Durchschnitt...
Naja das stärkt auch eher meine These der absoluten Fehlplanung unserer Abwehr! Zuerst mal, haben wir Glück, dass wir "NUR" 2 verletzte Stammspieler haben und dazu auch nur einen mit Bailly, der "direkter" Ersatzspieler ist! Ob Spieler wie Jaures oder Janeczek ausfallen, macht unserer Stärke der ersten Elf eigentlich gar nichts!
Denn Fakt ist, wenn diese Spieler spielen müssen, dann sind wir nicht bundesligatauglich, siehe jetzige Situation! Also traurig gesehen, zwei Spieler fallen aus (eigentlich auch nur einer - Dante), dann sind wir nicht mehr bundesligatauglich!
Zur Wahrscheinlichkeit, kann ich nur sagen, wenn hochgerechnet 3 Spieler verletzt sein sollte, Und man von einem festen Stammkader von 24 ausgeht, dann sind die Chancen bei 12,5%, dass ein Dante ausfällt! Dazu erhöht sich der Wert, da sich eher Stammspieler verletzten. Noch weiter erhöht sich der Wert, wenn ein nicht 100% fitter Spieler wieder kalt in einem Bundesligaspiel 100% geben muss. Das trifft auf Dante und Brouwers zu! Warum mussten beider nochmal direkt wieder spilen, achja weil wir ja soooo viele gute IV haben, die so überragend gespielt haben, dass man beide hat spielen lasse, damit man sie nicht vergißt!
BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben:
39 Wochen dauert so ne Saison vom ersten Spieltag bis zum letzten. Spieler fallen 5 Wochen aus im Schnitt pro Saison bzw pro Jahr .
ich kann dir jetzt nicht ausrechnen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Dante und Brouwers wie jetzt dauernd verletzt ausfallen.
Aber im Durchschnitt hätte es 3-4 Spiele in allen 34 Spielen nur geben dürfen, an denen beide verletzt sind.
Naja leider ist es so mit dem Durchschnitt, dass sich einige Spieler gar nicht verletzen und die die verletzt sind, meist länger! Wie groß sind denn die Chancen, dass Brouwers und Dante sich über 2 Jahre gar nicht verletzen? Unser früher so verletzungsanfälliger Daems und Levels waren auch schon ewig nicht mehr verletzt! Da können wir froh sein! Es findet einfach eine absolute Fehlplanung in unserer Defensive seit längerem statt!
Es bleibt dabei, wir haben kein besonderes Verletzungspech, nur leider fällt unser bester Spieler am längsten aus!
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5152
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: Transferpolitik

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 25.11.2010 00:42

MeineBorussia hat geschrieben:Naja das stärkt auch eher meine These ...
Es bleibt dabei, wir haben kein besonderes Verletzungspech, nur leider fällt unser bester Spieler am längsten aus!
die Statistik sagt aber etwas anderes aus - nämlich, dass die Wahrscheinlichkeit des dauerhaften Ausfalls der Innenverteidigung ziemlich gering ist.
du kannst natürlich trotzdem fordern, dass für diesen Fall 1-2 IVs mehr hätten parat stehen sollen. Aber du musst schon zugestehen, dass ein unwahrscheinlicher Fall eingetreten ist.
MeineBorussia
Beiträge: 1206
Registriert: 01.02.2007 23:02

Re: Transferpolitik

Beitrag von MeineBorussia » 25.11.2010 01:28

BILDverbrennungsAnlage hat geschrieben: die Statistik sagt aber etwas anderes aus - nämlich, dass die Wahrscheinlichkeit des dauerhaften Ausfalls der Innenverteidigung ziemlich gering ist.
du kannst natürlich trotzdem fordern, dass für diesen Fall 1-2 IVs mehr hätten parat stehen sollen. Aber du musst schon zugestehen, dass ein unwahrscheinlicher Fall eingetreten ist.
Ich hab doch oben schon geschrieben, wieviele IV- Stamminnenverteidiger in den anderen Bundesligamannschaften ausfallen, bzw ausgefallen sind! Bei uns fehlt Brouwers bis jetzt 3 Spiele verletzungsbedingt und Dante 8! Und wir haben 10 Punkte! Haben wir zu wenig Abwehrspieler? JEIN! Uns fehlt die Qualität hinten!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44686
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Transferpolitik

Beitrag von HerbertLaumen » 01.12.2010 00:08

Gesperrt