Auflösung der Ultras Mönchengladbach

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
Inselfohlen
Beiträge: 1234
Registriert: 08.10.2007 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Inselfohlen » 25.03.2008 10:41

Kleene hat geschrieben: Wieso? Weil es die Ultras nicht interessiert!? Die hat schon immer das Geschreibe im Netz nicht wirklich interessiert. Wer ernsthaft diskutieren will kann das doch persönlich machen.
HerbertLaumen hat geschrieben: Warum machen sie dann den thread hier auf? Warum machten sie dann hier Werbung für ihr UMGehört?

Man kann es sich auch leicht machen :roll:
Eben. Da es "sie" ja eh nicht interessiert und nun wirklich alles durchgekaut wurde, kann hier endlich zu ! Aber auf mich hört ja eh keiner. Vielleicht wenn ich bald Mod bin 8) Bin schon auf dem richtigen Weg ;-)
Benutzeravatar
DELTA
Beiträge: 1809
Registriert: 30.03.2007 22:34

Beitrag von DELTA » 25.03.2008 10:47

Block16_4eva hat geschrieben: Ich schließe mich da Schnuddel an. Für den Satz hätte dich meine Grundschullehrerin mit mit der Tafel beworfen. :lol:
:peace: hätte ich gern gesehen
Benutzeravatar
Block16_4eva
Beiträge: 1017
Registriert: 06.07.2003 13:10
Wohnort: Neuss City

Beitrag von Block16_4eva » 25.03.2008 10:48

War ne kräftige Frau. :)
Benutzeravatar
beika
Beiträge: 113
Registriert: 07.08.2004 16:19

Beitrag von beika » 25.03.2008 11:04

Wenn die Ultras ohne ihren Duce...ähm, ich meinte Capo den Mund aufkriegen würden, wäre in der ersten Halbzeit die Stimmung nicht so schlecht gewesen. War genug Potenzial da. Viele Lieder wurden angestimmt, aber wenn die Ultras nur singen, wenn sie einen auf dem Zaun haben, kann das ja nichts werden...
Benutzeravatar
Alt-Borusse
Beiträge: 247
Registriert: 10.05.2005 16:59
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Alt-Borusse » 25.03.2008 11:20

Fanprojekt.de:
Schneewalzer statt Ostereier

Bekanntlich treten ungewöhnliche Dinge ein, wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fällt. Am letzten Wochenende war es endlich einmal soweit. Zwischen Weihnachtswetter und Ostereiern gab es einige Aufregungen, die letztendlich am gestrigen Abend in Aachen ihren vorläufigen Abschluss fanden. Am Ende waren alle zufrieden mit dem Ergebnis.
Erwarteter Kampf beim Spiel in der Kaiserstadt. Obwohl es ständig versucht wurde einem einzureden: Ein Derby war es nicht! Warum auch? Es wird für lange Zeit das letzte Ligaspiel nahe Holland gewesen sein….

Aufregungen gab es weit vorher bereits ab Donnerstag. Einbruch bei Borussia. Fahnenklau nachweislich von Mitgliedern der Kölner Ultragruppierung.
weiterlesen
partyfreaQ
Beiträge: 107
Registriert: 17.02.2007 08:32
Wohnort: Viersen

Beitrag von partyfreaQ » 25.03.2008 12:07

Naja ich denke Team Grün wird in K**n mit einem ordentlichen Aufgebot aufwarten!

Und das die Emotionen gerade nach so einer Aktion ein wenig brodeln bzw,. überkochen ist eigtl. auch ganz normal!

naja auf ein schönes Derby in zwei wochen
Benutzeravatar
tifosi
Beiträge: 11
Registriert: 21.03.2008 18:36
Wohnort: Westerwald

Beitrag von tifosi » 25.03.2008 13:28

:( manche verstehen immer noch nicht, warum sie sich aufgelöst haben. das ist eine demütigung für sie gewesen und es war hinterhältig. mann, die hauptzaunfahne war deren identifikation und wenn sie sich jetzt noch als ultras präsentieren, gebe es doch hohn und spott, wenn die fahnen, von wem auch immer präsentiert werden. es liegt doch nicht am finanziellen, sondern es ist eine frage der ehre. fragt andere ultra-gruppierungen, die sehn das fast alle genauso.
und wegn gestern, ich war in aachen und es war grausam, mitzukriegen, das keine stimmung war. lieder wurden von einigen angestimmt, aber die wenigsten machten mit. wo sind denn die gegner der ultras gewesen, die immer sagen, wir brauchen keine von denen, es geht auch so, das war doch gestern die gelegenheit. was dabei rauskam, hat ja jeder mitgekriegt, der im stadion war und das es sich nach der pause änderte, lag ganz klar an sven und nils, weil da ging es auf einmal. zu verurteilen macht keinen sinn, jeder sollte seinen anteil dazu gebn, das jetzt aufzufangen, was jetzt erst mal nicht mehr ist, das allein zählt jetzt :( :(
Benutzeravatar
maddez
Beiträge: 43
Registriert: 07.04.2007 14:44
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Beitrag von maddez » 25.03.2008 13:41

tifosi hat geschrieben::( manche verstehen immer noch nicht, warum sie sich aufgelöst haben. das ist eine demütigung für sie gewesen und es war hinterhältig. mann, die hauptzaunfahne war deren identifikation und wenn sie sich jetzt noch als ultras präsentieren, gebe es doch hohn und spott, wenn die fahnen, von wem auch immer präsentiert werden. es liegt doch nicht am finanziellen, sondern es ist eine frage der ehre. fragt andere ultra-gruppierungen, die sehn das fast alle genauso.
und wegn gestern, ich war in aachen und es war grausam, mitzukriegen, das keine stimmung war. lieder wurden von einigen angestimmt, aber die wenigsten machten mit. wo sind denn die gegner der ultras gewesen, die immer sagen, wir brauchen keine von denen, es geht auch so, das war doch gestern die gelegenheit. was dabei rauskam, hat ja jeder mitgekriegt, der im stadion war und das es sich nach der pause änderte, lag ganz klar an sven und nils, weil da ging es auf einmal. zu verurteilen macht keinen sinn, jeder sollte seinen anteil dazu gebn, das jetzt aufzufangen, was jetzt erst mal nicht mehr ist, das allein zählt jetzt :( :(
weise worte! daumen hoch! :daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42365
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Viersener » 25.03.2008 13:55

Alt-Borusse hat geschrieben:Fanprojekt.de:
Schneewalzer statt Ostereier


weiterlesen
guter bericht am besten:
Ein wichtiges Zeichen haben die „Stimmungsorientieren“ gestern in Aachen auf jeden Fall gesetzt. Die Auflösung und Neuorientierung unserer Ultragruppierung bedeutet nicht die Auflösung des Stimmungs-Supports für unsere Borussia. Hier ein Kompliment an Sven und Nils, die trotz des frostigen Osterfestes sich in der 2. Halbzeit so ins Zeug gelegt haben um der Mannschaft und damit Borussia zu helfen!
Neben der Leistung der Mannschaft schien nämlich auch der Support in Halbzeit eins eingefroren! Auch wenn die Wechselwirkung zwischen Kurve und Mannschaft wissenschaftlich nicht bewiesen werden kann (genauso ob das Huhn oder das Ei zuerst da war), hat die zweite Halbzeit gezeigt, dass wir nur gemeinsam das heißersehnte Ziel „Aufstieg“ erreichen werden.

Dafür Leben WIR!
:daumenhoch:
Benutzeravatar
sbN
Beiträge: 82
Registriert: 21.03.2008 19:41

Beitrag von sbN » 25.03.2008 14:13

gestern in aachen, erste halbzeit 0 stimmung. Wo waren die ganzen XXX, die der meinung sind, die stimmung soll aus der kurve kommen ? Keinen davon gesehen. 3-4 mal Mönchengladbach ole, das wars. ihr seid lächerlich
locutus
Beiträge: 19
Registriert: 26.11.2007 14:29

Beitrag von locutus » 25.03.2008 14:17

WesleySonck hat geschrieben: Blödsinn, es wird gar nichts verweigert.

"...aber an eine Unterstützung in alter Form ist in unseren Augen zurzeit leider nicht zu denken."

Sprich keine Choreos, evtl ne Zeit ohne Vorsänger, kein geschlossenes Auftreten...
Das heisst aber nicht dass es einen Stimmungsboykott geben wird.
Sorry aber genau das ist es. Es erinnert mich ein wenig an die Zeiten früher in Ferienlager, wenn die Lagerfahne geklaut wurde. Das war auch unser "Herz" und wir haben uns gerächt.
Und das genau ist es was ihr dann nicht macht. Ihr zeigt keine jetzt erst recht Reaktion. Vieleicht ist es ja uach mal an der Zeit mit einem falschen Kodex auf zu räumen.
Fan ist man im Herzen und nicht durch ein Stück Stoff und dieses Herz kann mir keiner nehmen! Da ist kein Platz für mein Fähnchen oder dein Fähnchen.
Also brecht mit diesen falschen Traditionen in Punkto Auflösung und setzt ein Zeichen, das durch solche Aktionen das Fanherz einfach nur noch mehr durchblutet und motiviert wird.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44644
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 25.03.2008 14:25

Meine Güte :roll: Kann man nicht mal akzeptieren, dass es diesen Kodex gibt und sich die UMG daran hält, was ihr im Gegensatz zur Aktion der Windel Horde, viel Respekt in ihrer "Szene" einbringt?
Man kann auch nirgendwo lesen, dass sie jetzt aufhören, Borussiafan zu sein, auch nicht, dass sie nie mehr supporten wollen, sondern eben anders als bisher. Wo ist das Problem?
Mahony
Beiträge: 489
Registriert: 25.10.2006 18:45
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Mahony » 25.03.2008 14:32

das frage ich mich auhc gerade
Rene999
Beiträge: 321
Registriert: 20.03.2005 18:51
Wohnort: Gummersbach

Beitrag von Rene999 » 25.03.2008 14:32

HerbertLaumen hat geschrieben:Meine Güte :roll: Kann man nicht mal akzeptieren, dass es diesen Kodex gibt und sich die UMG daran hält, was ihr im Gegensatz zur Aktion der Windel Horde, viel Respekt in ihrer "Szene" einbringt?
Man kann auch nirgendwo lesen, dass sie jetzt aufhören, Borussiafan zu sein, auch nicht, dass sie nie mehr supporten wollen, sondern eben anders als bisher. Wo ist das Problem?

:schildmeinung:

HerbertLaumen hat geschrieben:M
Man kann auch nirgendwo lesen, dass sie jetzt aufhören, Borussiafan zu sein, auch nicht, dass sie nie mehr supporten wollen, sondern eben anders als bisher.

Sind doch gestern auch alle gemeinsam angereist!




Gestern müssten es selbst die Blindesten gesehen haben das es ohne Sven und Nils einfach nicht geht !
BMGFighter
Beiträge: 30
Registriert: 03.06.2003 17:47
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von BMGFighter » 25.03.2008 14:42

Tut mir leid für UMG, aber eines muss ich jetzt mal los werden...

Die Stimmung wird sicherlich nicht so darunter leiden, wie es einige jetzt hier darstellen! Im Pokalhalbfinale in Aachen war nicht mehr oder weniger Stimmung mit Ultras! Keine Angst, die Nordkurve lebt weiter!!
Benutzeravatar
DELTA
Beiträge: 1809
Registriert: 30.03.2007 22:34

Beitrag von DELTA » 25.03.2008 14:47

BMGFighter hat geschrieben:Tut mir leid für UMG, aber eines muss ich jetzt mal los werden...

Die Stimmung wird sicherlich nicht so darunter leiden, wie es einige jetzt hier darstellen! Im Pokalhalbfinale in Aachen war nicht mehr oder weniger Stimmung mit Ultras! Keine Angst, die Nordkurve lebt weiter!!
:shock: das doch schon Jahre her :?
BMG-Philip
Beiträge: 199
Registriert: 26.10.2006 00:08

Beitrag von BMG-Philip » 25.03.2008 15:03

BMGFighter hat geschrieben:Tut mir leid für UMG, aber eines muss ich jetzt mal los werden...

Die Stimmung wird sicherlich nicht so darunter leiden, wie es einige jetzt hier darstellen! Im Pokalhalbfinale in Aachen war nicht mehr oder weniger Stimmung mit Ultras! Keine Angst, die Nordkurve lebt weiter!!
ja stimmt zu DDR zeiten gings ja auch klar.. 8)
raubau
Beiträge: 164
Registriert: 09.05.2005 11:42

Beitrag von raubau » 25.03.2008 15:34

BMGFighter hat geschrieben:Tut mir leid für UMG, aber eines muss ich jetzt mal los werden...

Die Stimmung wird sicherlich nicht so darunter leiden, wie es einige jetzt hier darstellen! Im Pokalhalbfinale in Aachen war nicht mehr oder weniger Stimmung mit Ultras! Keine Angst, die Nordkurve lebt weiter!!
Hat man auch gestern gut gesehen, wie toll es ohne die UMG geht.
Ich konnte in der ersten HZ kaum atmen soviel wurde gesungen.
Ein Gesang nach dem anderen wurde aus dem BLock vom restlichen aufgenommen. Auch die optische Unterstützung war Note 1+ mit Sternchen.
Ohne UMG ist eh alles besser...


:roll: :roll: :roll:
kieler-gladbacher
Beiträge: 24
Registriert: 26.09.2004 13:27
Wohnort: bei kiel
Kontaktdaten:

Beitrag von kieler-gladbacher » 25.03.2008 15:38

tifosi hat geschrieben::( manche verstehen immer noch nicht, warum sie sich aufgelöst haben. das ist eine demütigung für sie gewesen und es war hinterhältig. mann, die hauptzaunfahne war deren identifikation und wenn sie sich jetzt noch als ultras präsentieren, gebe es doch hohn und spott, wenn die fahnen, von wem auch immer präsentiert werden. es liegt doch nicht am finanziellen, sondern es ist eine frage der ehre. fragt andere ultra-gruppierungen, die sehn das fast alle genauso.
und wegn gestern, ich war in aachen und es war grausam, mitzukriegen, das keine stimmung war. lieder wurden von einigen angestimmt, aber die wenigsten machten mit. wo sind denn die gegner der ultras gewesen, die immer sagen, wir brauchen keine von denen, es geht auch so, das war doch gestern die gelegenheit. was dabei rauskam, hat ja jeder mitgekriegt, der im stadion war und das es sich nach der pause änderte, lag ganz klar an sven und nils, weil da ging es auf einmal. zu verurteilen macht keinen sinn, jeder sollte seinen anteil dazu gebn, das jetzt aufzufangen, was jetzt erst mal nicht mehr ist, das allein zählt jetzt :( :(

also. ich war gestern auch in aachen.
und es ist doch immerwieder schön, dass gerade die ältere generation meint, dass die ultras nur gestalten waren und für uns unwichtig waren.
auch ich habe nun einige miterlebt, die sagen, dass es doch lächerlich ist an jemanden angewiesen zu sein, der vorne steht und vorsingt.
ich habe sogar kommentare mitbekommen, wo gesagt wurde, dass man doch gerade bei heimspielen merkt, dass die umg nichts gebracht hat.
:?: :?: da frage ich mich, wo die alle ihre köpfe haben.
danke der umg ist da überhaupt mal was los gewesen.
warum wollen denn alle in block 16, die stimmung mache wollen? weil sonst im ganzen borussia-park tote hose ist.
und dann soetwas zu hören, würde mich als ultra ganz schön kränken.
ebenso gibt es welche, die sagen, dass es arm ist sich fan zu nennen, wenn man auf die ultras angewiesen ist.
dazu sage ich nur: vielleicht sollten wir ganzen stimmungsmacher, also alle 10-30 jährigen mal ein spiel ganz wegbleiben und die "zu-bökelberg-zeiten-ging-es-doch-auch"-leute mal im stadion lassen.
da würden 10-15 ältere fans, die auch so sich immer noch dazu animieren lassen sngen. der rest würde NICHTS machen.
also bitte einfach mal die heutigen verhältnisse der fanszene akzeptieren und auch de leistung der umg.

gestern in aachen haben es alle bemerkt.
ohne umg ging nicht viel. alle waren irgendwie bemüht. von da kam ein lied, dann von da. man wurde sich nicht einig und irgendwie war die stimmung nachdenklich, was wohl daran lag, dass einige sich über die vergangenheit der umg gedanken gemacht haben und über die zukunft. ich hatte schiss, dass das nun echt die nächsten spiele so weitergeht , wie in hz 1.
ein dickes danke schön als körber und nils.
applaus von uns fans an die beiden hat gezeigt, dass wir alle wissen, dass wir den beiden so einige gänsehaut im stadion zu verdanken haben und weiterhin auf die beiden und eine ultras-szene angewiesen sind !!!!
Benutzeravatar
schnuddel
Beiträge: 1368
Registriert: 06.03.2003 16:44
Wohnort: Block 17, Nordpark
Kontaktdaten:

Beitrag von schnuddel » 25.03.2008 16:02

|XB| Greg |XB| hat geschrieben:Kollege, das ist ein Forum und kein Sandkasten oder das "Ghetto".
das wir mal einer meinung sind :shakehands:
Gesperrt