1. FC Köln

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Stefan Kober
Beiträge: 1582
Registriert: 13.04.2005 18:20

Beitrag von Stefan Kober » 20.08.2007 22:26

kann der jetzt mal sein Mund, der nervt.
ironfohlen

Beitrag von ironfohlen » 20.08.2007 22:26

Also wenn ich jetzt mal die drei Pflichtspiele von Köln und uns vergleiche kann ich nur sagen stehen wir gar nicht schlecht da. Ich sehe uns kämpferisch besser, spielerisch gleich auf und wenn unsere Neuzugänge erst mal integriert sind geht's richtig los. Daum geht auf DSF gerade echt gut ab....
Benutzeravatar
Hierro
Beiträge: 942
Registriert: 08.08.2006 14:03
Wohnort: Köln

Beitrag von Hierro » 20.08.2007 22:26

Jacinta hat geschrieben: :lol: :lol: :lol:

Mal gucken. War ja nur ein Spiel :wink:
Harharhar - mal sehen, was meine FC-Kollegen morgen als Entschuldigung vorbringen. Heute haben sie mich ganz schön genervt mit ihrer "Bis Freitag 9 Punkte"-Phantasie :lol:
XxPugBowlerxX

Beitrag von XxPugBowlerxX » 20.08.2007 22:27

wuahahah der daum mauahaha :lol:
Benutzeravatar
N27
Beiträge: 380
Registriert: 27.07.2005 20:10
Wohnort: Hann. Münden
Kontaktdaten:

Beitrag von N27 » 20.08.2007 22:27

der daum der hat ja voll einen an der waffel , der meckert da ja nur rumm... :evil:
Benutzeravatar
Hierro
Beiträge: 942
Registriert: 08.08.2006 14:03
Wohnort: Köln

Beitrag von Hierro » 20.08.2007 22:28

ironfohlen hat geschrieben:Also wenn ich jetzt mal die drei Pflichtspiele von Köln und uns vergleiche kann ich nur sagen stehen wir gar nicht schlecht da. Ich sehe uns kämpferisch besser, spielerisch gleich auf und wenn unsere Neuzugänge erst mal integriert sind geht's richtig los. Daum geht auf DSF gerade echt gut ab....
Ach, rein sportlich fand ich die Vorstellung des ÄffZeh ganz gut. Kämpferisch einwandfrei, nur an Ideen vorne hat's gehapert. Aber das kennen wir auch... ÄffZeh ist dieses Jahr schon oben dabei, da bin ich sicher.
ironfohlen

Beitrag von ironfohlen » 20.08.2007 22:30

Hierro hat geschrieben: Ach, rein sportlich fand ich die Vorstellung des ÄffZeh ganz gut. Kämpferisch einwandfrei, nur an Ideen vorne hat's gehapert. Aber das kennen wir auch... ÄffZeh ist dieses Jahr schon oben dabei, da bin ich sicher.
Jau hast recht, wir aber auch....Aber der Daum ne ne....
Bökelberger

Beitrag von Bökelberger » 20.08.2007 22:31

Der Daum heult gerade im DSF rum. :)
Benutzeravatar
Hierro
Beiträge: 942
Registriert: 08.08.2006 14:03
Wohnort: Köln

Beitrag von Hierro » 20.08.2007 22:33

ironfohlen hat geschrieben: Jau hast recht, wir aber auch....Aber der Daum ne ne....
Ja klar, wir auch - das meinte ich :)
Der Daum ist echt ein Vogel :pillepalle:

Der langsame Abstieg eines großen Trainers...
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von emquadrat » 20.08.2007 22:39

Zum Spiel: Ich hab heute auch mal Feindbeobachtung gemacht und ehrlich dem FC eher den Sieg gewünscht als Aachen - wobei mein Lieblingsergebnis ein Unentschieden gewesen wäre. Auf der anderen Seite ist die Schadenfreude bei FC-Niederlagen immer ganz besonders groß, Aachen mag ich zwar noch deutlich weniger (man könnte schon gut von Hass sprechen), aber da liegt einfach nicht soviel Rivalität drin. Was ich gesehen habe, hat mich ehrlich gesagt nicht so vom Hocker gehauen. Beide Mannschaften spielen das Jos-System, was hier so kritisiert wird. Aachen macht sich 90 Minuten lang in die Hose und hat trotzdem die drei größten Chancen des Spiels, das fand ich schon bezeichnend. Köln fand ich am Anfang schon etwas besser als uns gestern von der Spielanlage her, diese Sicht hat sich dann aber gewandelt. Köln hat einen guten Torwart, das muss man wohl konstatieren, die Abwehr war wacklig, aber auch nicht in Bestbesetzung ohne Özat und Mohamad, allerdings bezweifel ich, dass sie dann deutlich besser ist als unsere - wenn wir irgendwo kein Problem haben, dann dort.

Broich im defensiven Mittelfeld ist wie immer lustig anzuschauen. Genausowenig Präsenz wie Svärd gestern. Immerhin hat Köln mit Helmes und Chihi bzw. später Gambino ein paar echte (Außen)stürmer auf dem Platz, gebracht hat denen das trotzdem nichts. Chihi find ich unerträglich, wie er ständig fällt und reklamiert, aber wäre er bei uns, fände ich das natürlich gut. ;)
Richtig stark fand ich eigentlich nur den Vucicevic, hat mich an wenig an Marin mit mehr Erfahrung erinnert. Von Helmes weiß man, was er kann, Novakovic ist auch ein guter Mann, aber heute ist er ziemlich verhungert. Als er dann rausging und man immer noch hohe Bälle planlos nach vorne gehauen hat, war auch keiner mehr da, der vorne die Kopfballduelle gewinnt, so wie Friend gestern bei uns. Dementsprechend blieb auch die Schlussoffensive aus.
Immerhin haben die Kölner ziemlich häufig geflankt, sowas vermisse ich ehrlich gesagt bei uns. Allerdings erschienen sie mir wenig kopfballstark, als Novakovic weg war und die Flanken waren auch nicht gut. Mit Ehret haben sie aber den Spielertyp von offensivem Verteidiger, den wir mit Böge und Voigt schmerzlich vermissen.

Lange Rede, gar kein Sinn: Ich sehe die Kölner nach wie vor als Aufstiegsfavorit, aber besser als wir gestern waren sie heute sicher nicht. Wieder mal hat sich eine gelb-schwarze Mannschaft erfolgreich hinten reingestellt, und da sie n bisschen besser sind als Hoffenheim, haben sie auch ein Tor gemacht.

Also, ein Punkt mehr als wir, aber 2 Pflichtspiele mehr verloren. So what?
Benutzeravatar
grisu12380
Beiträge: 933
Registriert: 26.04.2007 00:29
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Beitrag von grisu12380 » 20.08.2007 22:41

Bökelberger hat geschrieben:Der Daum heult gerade im DSF rum. :)
Der hätte den Gronewald beinahe aufgefressen :D

Wenn das mal keinen Ärger gibt für den guten Christoph nach diesen Aussagen
Benutzeravatar
Borussen-Lo
Beiträge: 434
Registriert: 22.04.2006 15:00
Wohnort: BUCHEN, fern der Nordkurve im Odenwald =(

Beitrag von Borussen-Lo » 20.08.2007 22:41

sagt nomal was gegen unsreren coach...

ich denke die line in der halbzeit für seine spieler war einfach zu kurz um die kreativität anzukurbeln :schildmeinung: :laola:
Benutzeravatar
BMG THOMAS
Beiträge: 6260
Registriert: 26.05.2007 17:09
Wohnort: WORMS
Kontaktdaten:

Beitrag von BMG THOMAS » 20.08.2007 22:44

Der Daum hat sich schon mit dem Publikum auf ST.PAULI angelegt.
Der ist mal wieder auf einem ..................................................p
Köln hätte einen Punkt verdient, aber auf Pauli keinen :!:
Stefan Kober
Beiträge: 1582
Registriert: 13.04.2005 18:20

Beitrag von Stefan Kober » 20.08.2007 22:57

Aachen siegt, Daum rastet aus!
Am Montag verlor Köln das Westderby gegen Aachen mit 0:1. Für die Alemannia war es der erste Dreier in der Domstadt seit 1969. Nach der Partie rastete FC-Trainer Christoph Daum förmlich aus und unterstellte dem Schiedsrichtergespann um Florian Meyer eine "bewusste Einflussnahme" gegen den 1. FC Köln. Nach Daums Ansicht sei dies nur eine von mehreren "bewussten Fehlentscheidungen gegen Köln in der Zweiten Liga".

http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... el/368720/
Benutzeravatar
Kibi1970
Beiträge: 2807
Registriert: 30.08.2005 14:10
Wohnort: Württemberg

Beitrag von Kibi1970 » 20.08.2007 22:59

tja, es schneit wohl wieder in köln :kopfball:
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3384
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ColaRumCerrano » 20.08.2007 23:02

Habe den Daum nach dem Spiel leider nicht mehr gesehen. Hat er wirklich von BEWUSSTEN Fehlentscheidungen gesprochen? :shock:
Wenn ja, wird das ganze bestimmt noch ein Nachspiel haben. So was den Schiedsrichtern zu unterstellen ist schon ne harte Nummer.
Benutzeravatar
emquadrat
Beiträge: 2260
Registriert: 08.11.2003 18:53
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von emquadrat » 20.08.2007 23:09

ColaRumCerrano hat geschrieben:Habe den Daum nach dem Spiel leider nicht mehr gesehen. Hat er wirklich von BEWUSSTEN Fehlentscheidungen gesprochen? :shock:
Wenn ja, wird das ganze bestimmt noch ein Nachspiel haben. So was den Schiedsrichtern zu unterstellen ist schon ne harte Nummer.
Er hat den Begriff nicht nur einmal benutzt, so dass man denken könnte das ist dem rausgerutscht, nein. Er hat es fünfmal wiederholt und dann hat sich der Grunewald vom DSF an dem "bewusst" aufgerieben und Buchwald zu der Sache befragt, der dann mit seiner leicht schlafmützig klingenden Stimme den perfekten Gegenpol zu Daum abgab und meinte: "Ja, das war vielleicht ne Fehlentscheidung, aber bewusst find ich jetzt n bisschen hart". Daum: "Ja, dann nennen sie mir ein anderes Wort dafür!!!" "Fehlentscheidung" "Ja, BEWUSSTE Fehlentscheidung!". Grunewald hat sich daran dann in seiner Sensationsgeilheit noch ein wenig delektiert, indem er überleitete mit "So, jetzt schauen wir uns das Tor an, da waren auch sicher nicht die Schiedsrichter schuld", worauf Daum dann extrem gereizt und unsouverän meinte er "müsse sich nicht vera.rschen lassen"...war Kult!
Benutzeravatar
Nassim
Beiträge: 331
Registriert: 02.03.2007 23:16
Wohnort: Nimwegen Niederlande
Kontaktdaten:

Beitrag von Nassim » 20.08.2007 23:09

Der Daum hat sich schon mit dem Publikum auf ST.PAULI angelegt.
........Hat er wirklich von BEWUSSTEN Fehlentscheidungen gesprochen?
Wenn ja, wird das ganze bestimmt noch ein Nachspiel haben.
das sind alles negativen Auswirkungen vom Drogengebrauch.
Auch Jahre später trägt man die Schäden mit sich rum. :wink:
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3384
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ColaRumCerrano » 20.08.2007 23:15

Danke emquadrat

Junge muss der dort unter Druck stehen das ihm solche Worte über die Lippen kommen.
Stefan Kober
Beiträge: 1582
Registriert: 13.04.2005 18:20

Beitrag von Stefan Kober » 20.08.2007 23:25

emquadrat hat geschrieben:Grunewald hat sich daran dann in seiner Sensationsgeilheit noch ein wenig delektiert, indem er überleitete mit "So, jetzt schauen wir uns das Tor an, da waren auch sicher nicht die Schiedsrichter schuld", worauf Daum dann extrem gereizt und unsouverän meinte er "müsse sich nicht vera.rschen lassen"...war Kult!
ich finde, Grunewald hat nur seine Ansichten wiedelegt und seinen Job korrekt gemacht. Wie der Daum den angepöbelt hat, war schon eine Frechheit. Und den Seitenhieb vom Grunewald, dass am Gegentor nicht der Schiri Schuld war, fand ich gut.
Gesperrt