Stimmung bei Heimspielen

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Tusler » 26.10.2008 16:32

So ist es. Es muss unbedingt wieder einen Taktgeber geben,nach dem sich Alle in der NK richten!
VfLSupporter
Beiträge: 195
Registriert: 19.05.2008 15:37

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von VfLSupporter » 26.10.2008 17:13

Dafür benötigt man aber eine Person die Respekt, Anerkennung und viele Jahre in der Szene ist.
Und diese Leute sind zu 99 % leider nun alle oben.
Man kann nicht jeden X-Beliebigen dort auf den Zaun stellen.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 26.10.2008 17:54

Das heißt von denen steht noch 1 % im 16er. Also gibs ja mindestens einen Kandidaten. Aber Spaß beiseite, es muss dringend wieder einen Vorsänger geben , besser heute als morgen!
BorussiaMG86
Beiträge: 376
Registriert: 05.09.2006 19:46
Wohnort: Erkelenz
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG86 » 26.10.2008 18:05

eine feststellung die man machen konnte isses das man ohne megaphone nich weiter kommt,,, wenn am zaun 50 leute singen bringt das nix... es fangen 10 an bis das bei den 50 angekommen is haben die erste schon wieder aufgehört,
BorussiaMG86
Beiträge: 376
Registriert: 05.09.2006 19:46
Wohnort: Erkelenz
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG86 » 26.10.2008 18:05

naja mal abwarten
Zuletzt geändert von BorussiaMG86 am 26.10.2008 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Wulf20
Beiträge: 231
Registriert: 16.10.2007 08:45
Wohnort: Hückelhoven - Block 15
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Wulf20 » 26.10.2008 18:06

kurvler15 hat geschrieben:Das heißt von denen steht noch 1 % im 16er. Also gibs ja mindestens einen Kandidaten. Aber Spaß beiseite, es muss dringend wieder einen Vorsänger geben , besser heute als morgen!
Ja gibt doch 2 soweit ich weiss.

Einer oben einer unten ??!!
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von discostu » 26.10.2008 18:07

Ich sehe das ähnlich! Das "konzept" der Ultras, dass man die Kurve von "oben" dirigiert ist ja schön und gut, aber wenn man oben zu leise oder nur lieder singt, die unten niemand kennt, der nich gerade zu den Auswärtsspielen fährt, bringt das nichts.
Frage: Wie kann man es einrichten, dass die Stehplätze den Vorsänger/ die Gruppe von oben hören?
Oder macht der Unterrang sein eigenes Ding? Die Idee, die ich im Block gestern gehört hab á la Mikrophonanlage von oben mit kleineren (sprich nicht zu lauten) Boxen in den unterrang fand ich spontan zwar bescheuert und schädigend gegen die Natur des Fans, aber so im nachhinein.... vielleicht isses die einzige Möglichkeit.
Ich weiß es nicht...
dani80
Beiträge: 292
Registriert: 06.05.2007 11:26
Wohnort: Eifel/HS

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von dani80 » 26.10.2008 18:09

Jo, etwas Koordination würde sicherlich gut tun.
Gibt es eigentlich keine Sichtverbindung zwischen Block 1900 und Block 16? Wenn Block 1900 den Unterrang auffordert, drehen sich die im unteren 16ner recht schnell um und signalisieren mit Winken, dass sie Startklar für das Kommende sind. Nur die 1900er rufen weiter "Unterrang, Unterrang", als würden sie das nicht mitbekommen...
Zuletzt geändert von dani80 am 26.10.2008 18:09, insgesamt 1-mal geändert.
BorussiaMG86
Beiträge: 376
Registriert: 05.09.2006 19:46
Wohnort: Erkelenz
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG86 » 26.10.2008 18:09

da haben sich damals ja auch alle beschwert als die mikroanlagen da waren, gegen eintracht sollte es mal mit nem megaphone versucht werden
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von discostu » 26.10.2008 18:26

BorussiaMG86 hat geschrieben:da haben sich damals ja auch alle beschwert als die mikroanlagen da waren, gegen eintracht sollte es mal mit nem megaphone versucht werden
Ja, vielleicht eins, das etwas lauter ist. Sodass man es eben auch im Unterrang mal versteht! Gerade gegen Frankfurt müssen wir mal wieder gut aussehen, wollen uns ja nich blamieren....jedenfalls nich übermäßig...
Benutzeravatar
Helden2009
Beiträge: 245
Registriert: 02.07.2008 19:51
Wohnort: Willich

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Helden2009 » 26.10.2008 19:38

Hallo zusammen !!!

Ich finde die Idee des Block1900 eigentlich nicht schlecht, allerdings sollte mann jetzt nach einigen Spielen auch in der Szene "Block1900" mal das Pro und das Contra resümieren lassen, so das man feststellen kann, damals hat man den OR nicht erreicht heute ist es andersrum, WARUM? Wie hier schon gesagt wurde, gibt es zwischen OR und UR keine Sichtverbindung, was, wie ich denke das Hauptproblem im BP ist! Man sollte einen "Vermittler" oder zwei Leute haben die zwischen OR und UR vermitteln oder die Angaben des jeweiligen Blocks übergeben. So hätte man das koordinations Problem zumindest mal angegangen. Dazu finde ich das sich verantwortliche des Block1900 sowie alle Verantwortlichen des FP und der 10 grössten Fanclubs in einem Supportergespräch alle 2-3 Monate mit Verantwortlichen der Borussia treffen sollten, so könnte zum Beispiel für wenig geld eventuell zu jedem Heimspiel eine PA Anlage vor den Kurven aufgebaut werden (4 Türme verteilt zwischen Block 13-19) , damit man sich mit dem Megaphone nicht die Stimme aus der Seele schreit und man erreicht auch wesentlich mehr Leute. Bei der Eröffnung des BP waren diese mal im Einsatz, ich fand das Geil im 15er !!! Es wäre auch nicht schlecht wenn sich mehr trommler in der Kurve zeigen würden die nicht!!!!! alle im 16er stehen......Ich denke mal, das wären alles Massnahmen die man von den Leuten die das ganze Kooridnieren erwarten können dürften........

Euer Held
All in 13
Beiträge: 173
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von All in 13 » 26.10.2008 21:03

Tusler hat geschrieben:So ist es. Es muss unbedingt wieder einen Taktgeber geben,nach dem sich Alle in der NK richten!
Na da bin mich mal ganz anderer Meinung.

Es müssen endlich wieder mehr Emotionen und spontane (Re)aktionen der Kurve auf das Geschehen auf dem Platz kommen. Ein wild durcheinander gerufenes VFL aus zehntausend Kehlen z. B. in einer Druckphase unserer Mannschaft, vor nem Eckball oder nach einer abgewehrten Chance des Gegners, ist mir doch viel lieber als ein vorgeplärrter Singsang ohne Bezug zur Spielsituation.

Der Mannschaft hätte am Samstag in der letzten Viertelstunde die lautstarke, orkanartige Unterstützung bei jeder Balleroberung gutgetan - kein koordiniertes Gesangsgut. Da ist in den letzten Jahren viel verloren gegangen. Bin ja schon lange dabei und kann mich noch gut an das vollkommen durcheinander gerufene "Hej" am Bökelberg erinnern. Da war nichts mit Taktgeber, aber lautstarke Unterstützung des gesamten Stadions.
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von discostu » 26.10.2008 21:52

Am Bökelberg war es etwas anderes! Das stimmungszentrum war viel zentrierter! Alles, was damals in der Nordkurve stand und immer supportet hat, ist jetzt in der ganzen Nordkurve verteilt. Dafür steht der gesamte frühere Ostgradenbereich jetzt in der Nord, u.a. auch in den "Stimmungsblöcken" 15, 16 und 17. Dabei wollen diese Leute eher billig (sprich Stehplatz) Fußball gucken und nur gelegentlich (sprich, wenns gut läuft bzw. alle mitmachen!!!) das Team unterstützen!
Deshalb müssen diese Menschen aktiv dazu gebracht werden mitzumachen! Und dies geht nur, wenn alle um sie herum anfangen ordentlich zu supporten!
Und dazu wiederrum wäre vielleicht wirklich die schon angesprochene mikrophonanlage nötig.... kann natürlich sein, dass das in die hose geht und sich alle davon belästigt fühlen, dies wäre allerdings nur bei falscher lautstärke der fall. Sollte aber meiner meinung nach auch nur als "überbrückung" der distanz zwischen block 1900 und 16 da sein.
berkaborusse
Beiträge: 163
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von berkaborusse » 27.10.2008 14:13

das war stimmungsmäßig einfach nur peinlich!°
habe mich selten so geschämt in der nk zu stehen-nein, das hat nichts damit zu tun, eine woche vorher in bochum 90 min. dauergesang erlebt zu haben!°
gerade am samstag wusste wohl wirklich jeder,wie sehr unser team unterstützung gebraucht hätte und dennoch war es unfassbar schwach!°
lösungsansätze nicht vorhanden ( sollte sich jeder selber mal hinterfragen)
so wirds sonntag stimmungsmäßig ein desaster... :winker:
Benutzeravatar
Marin92
Beiträge: 140
Registriert: 24.10.2008 14:04

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Marin92 » 27.10.2008 14:45

discostu hat geschrieben:Ja, vielleicht eins, das etwas lauter ist. Sodass man es eben auch im Unterrang mal versteht! Gerade gegen Frankfurt müssen wir mal wieder gut aussehen, wollen uns ja nich blamieren....jedenfalls nich übermäßig...

Ja, KSC schön und gut, aber man weiss, dass die Eintracht gute Fans hat aber man weiss auch, das wir gute Fans haben....nur das müssen wir mal zeigen...und zwar nicht nur nach dem 3-0 gegen Bremen...
Ich muss allerdings auch zugeben, das ihr wahrscheinlich mehr Ahnung habt. Denn ich bin 16, d.h. noch nicht mobil und wohne 450 km von MG weg, deswegen hats mir bis jetzt nur 2 mal nach MG gereicht (gegen Bermen und K*ln), aber über den Fernseher hab ich auch die schlechte Stimmung mitbekommn von uns. Und glaubt mit, mir ist eine gute Stimmung sehr wichtig!!

Vielleicht mal wieder eine Choreo oder Ähnlichs und nicht das ganze Spiel immer "Cologne, Coologne,..." und nicht nur block 1900 oder 16 sondern die gesamte Kurve!!!

Das war jetzt nur meine Meine Meinung und ich bin bei gutenArgumenten auch bereit, diese zu ändern :D

Gruss,
Yannick :bmg:

__________________________________________________

schwarz grün weiss bis in den tod....
Benutzeravatar
Motzkoffer
Beiträge: 899
Registriert: 12.08.2004 13:59
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Motzkoffer » 27.10.2008 15:48

Die beiden Vorsänger splitten, einer 1900, der andere unten im 16er, Koordination über Sprechfunk (Mikro und Kopfhörer), der 1900 VS fängt an und der 16er VS nimmt den Takt auf. Natürlich müsste das Mikro gemutet sein und nur bei Ansagen geöffnet werden.

Von den Kosten her erträglich, imho einen Versuch wert.

Ich gehe einfach mal davon aus, dass bei den Ultras zwei Vorsänger und zwei Megaphone existieren.
Friend-Fan
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2008 16:18
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Friend-Fan » 27.10.2008 16:06

@marin92:

Deine Signatur geht so: schwarz weiß grün bis in den Tod ;)
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von frank_schleck » 27.10.2008 17:17

Wie wäre es wenn man nachdem die ersten 11 präsentiert wurden, ein Teil der Fans anfängt zu singen "Ole VFL, ole" und der Rest die Namen der Ergänzungsspieler ruft? Beispielvideo hier: meiviedeo.de 889103/Mannschaftsaufstellung_Borussia_Moenchengladbach
Benutzeravatar
Marin92
Beiträge: 140
Registriert: 24.10.2008 14:04

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Marin92 » 27.10.2008 17:32

ich glaube, dass dein link nich geht
kann mir aber vllt jemand was ganz allgemeines sagen? warum sind die ultras eigentlich in den block 1900 umgezogen und nich mehr in 16...
mir reicht auch ein verweis auf einen anderen thread. Wenn angeblich alles so schlecht ist und es keine koordination gibt, warum macht man es dann??
hat der block was mit den UMG`s zu tun? Gibt es die jetzt noch??
Wie gesagt, mir reichen Verweise auf andere Threads, denn ich bin erst seit heute angemeldet und kenn mich noch nicht so aus....

Yannick :bmg:

________________________________
@Friend-Fan:

Schwarz-weiss-grün bis in den Tod :)

dankeschön
Friend-Fan
Beiträge: 127
Registriert: 21.03.2008 16:18
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Heimspielen

Beitrag von Friend-Fan » 27.10.2008 17:43

An alle Kurvengänger,

wie Ihr vielleicht schon vernommen habt, wollen wir zur kommenden Saison einen neuen Stimmungsblock im Oberrang erschaffen bzw. einen beim Stadionbau bereits als "singingArea" geplanten Bereich „reaktivieren“. Hierbei handelt es sich um Block 16A (künftig Block1900). Obwohl uns allen die Entscheidung sehr schwer fällt, aus dem Stehplatzbereich unserer Nordkurve in den Sitzplatzbereich zu wechseln, sind wir der festen Überzeugung, dass dies für uns und für die gesamte Fanszene von Borussia Mönchengladbach der einzig richtige und sinnvolle Schritt ist. Unser langfristiges Ziel ist es, einen festen Stimmungsblock aufzubauen, in dem jeder Willkommen ist, der 90 Minuten voll aus sich rausgehen will, um sich für Borussia die Seele aus dem Leib zu singen.

Wenn man ein Resumé aus den ersten 4 Jahren im Borussia-Park zieht, muss man sich leider eingestehen, dass zwar viel ausprobiert wurde, um die Stimmung zu verbessern (Verwendung einer Mikrophonanlage, FanTalks, Ansiedelung in der Mitte des 16ers etc.), das letztendliche Ergebnis jedoch in unseren Augen alles andere als zufriedenstellend war.
Leider hat sich in den letzten Jahren die Stimmung bei Heimspielen stetig verschlechtert. Anstatt einem gemeinsamen Gesang, werden lieber 5 verschiedene zum Besten gegeben und falls doch mal etwas lautstark durchs Stadion hallt, dann handelt es sich dabei meist „nur“ um Schmähgesänge.
Dieser Zustand mag einerseits an dem zunehmenden Event- bzw. Erfolgspublikum liegen, weil Fußball, vor allem nach dem Hype rund um die WM 2006, hipper denn je ist. Andererseits scheint es aufgrund der unterschiedlichen Grundeinstellungen innerhalb der Nordkurve schier unmöglich die Kräfte und Stimmen einer 21.000 Fans fassenden Kurve zu bündeln, um GEMEINSAM unser Team zum Sieg zu schreien. Die einen wollen in Ruhe das Fußballspiel sehen, die anderen wollen unser Team lieber durch laute Anfeuerungsrufe, in bestimmten Situationen zum Sieg brüllen. Wir, eine Generation junger Leute voller Tatendrang, wollen mehr als das. Wir wollen 90min gemeinsam singen, klatschen und unsere Fahnen schwingen, um der Mannschaft durch einen frenetischen Block den nötigen Rückhalt zu bieten.

Den Umzug in den Block1900 halten wir für einen wichtigen Schritt, um diesem Problem entgegenzuwirken und den verschiedenen "Strömungen" in der Kurve gerecht zu werden. Es geht sich nicht darum, einen seperaten Block zu schaffen, der durchweg sein eigenes Süppchen kocht, sondern viel mehr darum, den Motor der Kurve an die richtige Position zu setzen, um eine volle Kraftentfaltung möglich zu machen. Es ist in unseren Augen von dort oben aus einfacher, durch ein „Ansingen“ von oben nach unten auch die "wenig Singer" zu erreichen und so die Stimmen der ganzen Kurve zu vereinen.

Da die Eintrittskarten für diesen Block teurer sind als die des Stehplatzbereiches wird es eine Art Subventionierungssystem geben, durch das versucht wird, all denjenigen, denen die entsprechenden finanziellen Mittel nicht zur Verfügung stehen, entgegenzukommen.
Uns ist durchaus bewusst, dass einige Leute schon länger eine Dauerkarte für den betroffenen Bereich besitzen, jedoch hoffen wir, dass diese Leute sich mit der Situation auf Block 16a anfreunden können und sich, sofern sie sich gestört fühlen und lieber "in Ruhe" Fußball gucken wollen, der Stimmung nicht in den Weg stellen und im Sinne der Gemeinschaft ihre Plätze im Stimmungsblock an wirklich "Stimmungswütige" abgeben.

Lasst uns einen Bereich erschaffen, indem sich langfristig all diejenigen einfinden können, die entschlossen sind jede Sekunde des Spiels unsere Mannen unerbittlich anzufeuern.
Kauft Karten für den neuen Stimmungsblock "Block 1900". Nähere Informationen zum Bestellvorgang erfahrt ihr unter info@block1900.de

Für eine lautstarke Nordkurve!


aus dem Block1900-Thread
Gesperrt