schischa rauchen, nur was für Tabaksorten...

Die legendären threads aus der Forumsgeschichte zum Nachlesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
-GreG-
Beiträge: 1504
Registriert: 27.08.2003 02:51
Wohnort: 51°12'N,6°26'O Buchstabenjongleur
Kontaktdaten:

Beitrag von -GreG- » 17.10.2005 21:51

Kleene hat geschrieben: Das stimmt schon... Werd hier mal nicht zum richtigen Raucher....
hmm ich rauche schon seit ca 4 jahren zigaretten - naja falscher freundeskreis hatte auch andere sachen geraucht - bin es aber selber schuld das ich rauche - schischa rauche ich auch vllt einmal die woche wenn überhaupt
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 17.10.2005 22:12

|XB| Greg |XB| hat geschrieben:hmm ich rauche schon seit ca 4 jahren zigaretten - naja falscher freundeskreis hatte auch andere sachen geraucht - bin es aber selber schuld das ich rauche - schischa rauche ich auch vllt einmal die woche wenn überhaupt
Zigaretten ok, aber andere Sachen... Finger davon lassen... Das muss nicht, aber kann böse enden... Kann nämlich mit anderen Dingen weiter gehen...
Bin übrigens Ex-Raucherin!
Benutzeravatar
-GreG-
Beiträge: 1504
Registriert: 27.08.2003 02:51
Wohnort: 51°12'N,6°26'O Buchstabenjongleur
Kontaktdaten:

Beitrag von -GreG- » 17.10.2005 22:26

Kleene hat geschrieben:Bin übrigens Ex-Raucherin!
sag mal wie du es geschaft hast...

klar rauche ich nur kippen und halt schischa ab und an..
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 17.10.2005 22:47

|XB| Greg |XB| hat geschrieben: sag mal wie du es geschaft hast...

klar rauche ich nur kippen und halt schischa ab und an..
Joahr, wie hab ich es geschafft... Gute Frage... Hab einfach beschlossen aufzuhören und das dann auch durchgezogen.

Das einzige was hin und wieder passiert ist, dass wenn ich in Gesellschaft was trinke ich mir dann schonmal eine rauche, aber das ist sehr selten!
Benutzeravatar
IgorDemo
Beiträge: 362
Registriert: 31.12.2004 00:19
Wohnort: Gerderath
Kontaktdaten:

Beitrag von IgorDemo » 17.10.2005 22:55

ich hab gar nicht erst angefangen zu rauchen :wink: kostet viel zu viel,da ist mir das bier lieber :P in meinem freundeskreis rauchen auch eher wenige.

wasserpfeife habe ich früher en paar mal geraucht,war immer cool,aber irgendwie machen wir das heut nicht mehr :?
Benutzeravatar
-GreG-
Beiträge: 1504
Registriert: 27.08.2003 02:51
Wohnort: 51°12'N,6°26'O Buchstabenjongleur
Kontaktdaten:

Beitrag von -GreG- » 17.10.2005 22:55

Kleene hat geschrieben: Joahr, wie hab ich es geschafft... Gute Frage... Hab einfach beschlossen aufzuhören und das dann auch durchgezogen.

Das einzige was hin und wieder passiert ist, dass wenn ich in Gesellschaft was trinke ich mir dann schonmal eine rauche, aber das ist sehr selten!
dann mal glückwunsch - der thread is was offtopic gegangen.. :( naja egal
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8154
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Beitrag von DaMarcus » 18.10.2005 13:28

IgorDemo hat geschrieben:ich hab gar nicht erst angefangen zu rauchen :wink: kostet viel zu viel,da ist mir das bier lieber :P in meinem freundeskreis rauchen auch eher wenige.

wasserpfeife habe ich früher en paar mal geraucht,war immer cool,aber irgendwie machen wir das heut nicht mehr :?
mir gehts auch so...
hab nie geraucht und werd auch nicht damit anfangen.
bier ist mir da lieber, davon werd ich nicht abhängig, da ich eh nur am wochenende trinke...

davor raucht in meinem freundeskreis eigentlich jeder, meistens bin ich der einzige, der nicht raucht.. :roll:

zum topic:

schischa rauch ich manchmal, wenn ich bei kumpels bin, ist aber auch eher selten...
Block16

Beitrag von Block16 » 18.10.2005 14:53

hab letztens mit nen paar freunden shisha in so nem park geraucht - irgendwelche heinis haben die bullen gerufn " wir ham gehört hier werdn drogen rumgereicht " - wolltn die ne probe vom tabak haben die bullen , voll krank :lol:

Ansonsten , Shisha ist echt geil . Man sollte es nur wirklich nit übertreiben . Erzeugt üble Kopfschmerzen , Schwindelgefühl und wenn mans zu sehr übertreibt muss man davon kotzen .

Habs mal von Nachmittags halb 3 bis irgendwann in die Nacht ( mit paar kurzen Pausen zwischen ) ... hab danach einfach ma gekotzt :lol:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Beitrag von Kiezkicker » 18.10.2005 15:00

Kleene hat geschrieben: Zigaretten ok, aber andere Sachen... Finger davon lassen... Das muss nicht, aber kann böse enden... Kann nämlich mit anderen Dingen weiter gehen...
Bin übrigens Ex-Raucherin!
Diese "Einstiegsdroge" Argumentation die immer wieder angeführt wird (und nebenbei von keiner Statistik belegt, und auch nicht belegbar ist), ist imho recht gefährlich.

MAn kennt doch den typischen Kiffer "Ach ne.. ich bin ja ein bewusster Konsument, ich nehm ja nichts anderes..."

Ich liebe die absoluten gegner von harten Drogen die den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und nicht sbesseres zu tun haben als zu kiffen, die eigentlich in der Schula auch immer breit sind, die aber keine vond en "wirklich bösen" Drogen nehmen, udn da verdammt stolz auf sich sind...

Gruß
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 18.10.2005 15:18

Kiezkicker hat geschrieben: Diese "Einstiegsdroge" Argumentation die immer wieder angeführt wird (und nebenbei von keiner Statistik belegt, und auch nicht belegbar ist), ist imho recht gefährlich.

MAn kennt doch den typischen Kiffer "Ach ne.. ich bin ja ein bewusster Konsument, ich nehm ja nichts anderes..."

Ich liebe die absoluten gegner von harten Drogen die den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und nicht sbesseres zu tun haben als zu kiffen, die eigentlich in der Schula auch immer breit sind, die aber keine vond en "wirklich bösen" Drogen nehmen, udn da verdammt stolz auf sich sind...

Gruß
Ich kenne ein paar Leute, die "kiffen" als Nebenschäftigung. Hauptbeschäftigung ist bei denen anderes zu nehmen. Für mich total unbegreiflich. Da kann ich mir lieber wirklich ein paar Bier hinter die Binse kippen!
Wie gesagt... Kennen... Flüchtig...
SirAirWeber
Beiträge: 568
Registriert: 24.03.2005 22:37

Beitrag von SirAirWeber » 18.10.2005 15:22

Kleene hat geschrieben:
Ich kenne ein paar Leute, die "kiffen" als Nebenschäftigung. Hauptbeschäftigung ist bei denen anderes zu nehmen. Für mich total unbegreiflich. Da kann ich mir lieber wirklich ein paar Bier hinter die Binse kippen!
Wie gesagt... Kennen... Flüchtig...
Wenn ich nicht genau wüsste das Schnuddel verdammt "böse" auf mich wäre wenn ich jetzt sage was Sache ist, dann würde ich es machen :lol:

Deswegen werde ich einfach nur kurz sagen "Wenn man keine Ahnung hat..." und dem Rest meinen Freund dem Kiezkicker überlassen, der aber auch an meine PM denken sollte :mrgreen:
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 18.10.2005 15:24

SirAirWeber hat geschrieben: Wenn ich nicht genau wüsste das Schnuddel verdammt "böse" auf mich wäre wenn ich jetzt sage was Sache ist, dann würde ich es machen :lol:

Deswegen werde ich einfach nur kurz sagen "Wenn man keine Ahnung hat..." und dem Rest meinen Freund dem Kiezkicker überlassen, der aber auch an meine PM denken sollte :mrgreen:

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
SirAirWeber
Beiträge: 568
Registriert: 24.03.2005 22:37

Beitrag von SirAirWeber » 18.10.2005 15:25

Kleene hat geschrieben:
:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Du wirst gleich eine PM erhalten... aber öffentlich sage ich nix ohne meinen Anwaaaaaaaaaaaaaalt :mrgreen:
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Beitrag von Kiezkicker » 18.10.2005 15:25

Kleene hat geschrieben: Ich kenne ein paar Leute, die "kiffen" als Nebenschäftigung. Hauptbeschäftigung ist bei denen anderes zu nehmen. Für mich total unbegreiflich. Da kann ich mir lieber wirklich ein paar Bier hinter die Binse kippen!
Wie gesagt... Kennen... Flüchtig...
Aber ebend das ist das Problem, jeder vererrlicht "seine" Droge als ungefährlich...

Viele Leute die jedes Wochenende besoffen (und ich mein volltrunken) in irgendwelchen Ecken liegen udn sich vollkotzen haben was gegen die Kifferei. Kiffer die jeden Tag breit sind haben was gegen "harte Drogen" (was immer das ist). Tja, und die leute die "harte Drogen" nehmen haben was gegen Kiffer und Leute die Alkohol trinken...

Wichtig wäre anzuerkennen, das das was man macht (was auch immer) gefährlich ist, und das man immer selbstreflektiv bleibt, und auch gemeinsam mit freunden einfachaufpasst was man tut...

Sicher gibt es Dinge die außerordentlich gefährlich sind, aber wenn das bewustsein, das es gefährlicheres gibt, nur daz dient, seinen eigenen Konsum zu verherrlichen wirds dadurch auch nicht besser...
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Beitrag von Kiezkicker » 18.10.2005 15:27

SirAirWeber hat geschrieben:und dem Rest meinen Freund dem Kiezkicker überlassen
Gott...

bin ich so durchschaubar :mrgreen:
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 18.10.2005 15:28

Kiezkicker hat geschrieben: Aber ebend das ist das Problem, jeder vererrlicht "seine" Droge als ungefährlich...

Viele Leute die jedes Wochenende besoffen (und ich mein volltrunken) in irgendwelchen Ecken liegen udn sich vollkotzen haben was gegen die Kifferei. Kiffer die jeden Tag breit sind haben was gegen "harte Drogen" (was immer das ist). Tja, und die leute die "harte Drogen" nehmen haben was gegen Kiffer und Leute die Alkohol trinken...

Wichtig wäre anzuerkennen, das das was man macht (was auch immer) gefährlich ist, und das man immer selbstreflektiv bleibt, und auch gemeinsam mit freunden einfachaufpasst was man tut...

Sicher gibt es Dinge die außerordentlich gefährlich sind, aber wenn das bewustsein, das es gefährlicheres gibt, nur daz dient, seinen eigenen Konsum zu verherrlichen wirds dadurch auch nicht besser...
Mit hinter die Binse kippen meinte ich auch nicht täglich. Ich mache das nichtmal monatlich *lol*

Nicht vergessen sollte man bei der ganzen Sache, dass man im zugedröhnten Zustand sowieso keinen Plan mehr davon hat was richitg ist und was falsch ist.
Aber Gottseidank ist jeder für sich und sein Leben verantwortlich!
Benutzeravatar
Kiezkicker
Beiträge: 1364
Registriert: 25.10.2003 12:32

Beitrag von Kiezkicker » 18.10.2005 15:31

Nicht im zugedröhnten, aber im nüchternen...

Hoffe das das nicht mißverstanden wird, ich will niemanden auffordern was härteres auszuüprobieren oder so, es geht nur darumm, das auch die Konsumenten vermeindlich "weicher" Drogen mal die Augen aufmachen müssen.

Ob man nun mit Kokain umgehen kann wage ich persönlich auch zu bezweifeln, aber wenn ich z.B. nach nem wochenende kopfschmerzen habe und mir schlecht ist, weil ich zuviel gesoffen habe, rede ich mir nicht ein: "Naja, wenigstens kein Kokain" :wink:
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 18.10.2005 15:43

Kiezkicker hat geschrieben:
Hoffe das das nicht mißverstanden wird, ich will niemanden auffordern was härteres auszuüprobieren oder so, es geht nur darumm, das auch die Konsumenten vermeindlich "weicher" Drogen mal die Augen aufmachen müssen.
Das habe ich auch nicht angezweifelt!
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45870
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Beitrag von HerbertLaumen » 18.10.2005 16:00

Guckt mal aufs Topic!
:offtopic:
Benutzeravatar
-Jessi-
Beiträge: 1439
Registriert: 25.09.2005 16:25
Wohnort: Bedburg
Kontaktdaten:

Beitrag von -Jessi- » 18.10.2005 16:15

HerbertLaumen hat geschrieben:Guckt mal aufs Topic!
:offtopic:
Allerdings. Drogen sind imho auch kein Thema worüber man diskutieren muss. Wie schon gesagt, jeder ist für sich selbst verantwortlich. Und wer meint das Risiko einzugehen sein Leben auf die falsche Bahn zu bringen: Bitteschön!
Gesperrt