WM 2018 in Rußland/WM 2022 in Katar

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Benutzeravatar
glaba666
Beiträge: 1785
Registriert: 13.11.2009 19:45
Wohnort: da, wo "nen" noch für "einen" steht...

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von glaba666 » 01.12.2013 03:50

Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42629
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Viersener » 08.01.2014 12:40

London. Die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar wird nicht im Sommer stattfinden. Fifa-Generalsekretär Jerome Valcke sagte am Mittwoch im französischen Rundfunk, das Turnier werde stattdessen voraussichtlich in der Zeit zwischen Mitte November und Mitte Januar ausgetragen.
http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.3931012
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18279
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von don pedro » 08.01.2014 12:45

ich rufe hiermit zum Boykott auf.niemand sollte sich die WM anschauen um den FIFA diktatoren zu zeigen das wir nicht alles mitmachen.also weder hinfahren noch fanartikel noch Rudelglotzen oder zuhause fernsehen.
kurz BOYKOTT!!
Benutzeravatar
Goldfinger
Beiträge: 2904
Registriert: 11.03.2006 17:06
Wohnort: Neuwied

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Goldfinger » 08.01.2014 13:11

:daumenhoch:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von GigantGohouri » 08.01.2014 14:07

Es wäre schön, wenn sich dem auch einige, am besten große Nationalteams anschließen würden. Dann würden einige von der Chefetage vielleicht (!) mal wach werden.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Volker Danner » 08.01.2014 14:27

von mir aus darf der DFB ebenfalls diese chose boykottieren! wird er aber nicht, da die feinen herren inkl. dem WM-Botschafter Beckenbauer ("I hob da keine Sklaven gesehen, die laufen da alle frei rum.") zu verstrickt sind im FIFA-geschäft und in deren seilschaften..
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Volker Danner » 08.01.2014 14:43

FIFA relativiert Valcke-Aussage

Der Fußball-Weltverband FIFA hat die Aussagen seines Generalsekretärs Jerome Valcke zu einer möglichen Verlegung der WM 2022 in Katar in den Winter relativiert.

"Das Turnier wird erst in acht Jahren ausgetragen. Von daher wird der Beratungsprozess nicht übereilt", teilte die FIFA. Vor der WM in Brasilien werde keine Entscheidung darüber fallen, ob das Turnier erstmals in der Geschichte in den Winter verlegt wird.

In dem Schreiben weist die FIFA darauf hin, dass es sich bei dem Valcke-Statement um dessen persönliche Meinung handele. Der Austragungstermin sei Gegenstand einer andauernden Diskussion.

zdfsport.de

und schon der rückzieher..
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Oldenburger » 08.01.2014 15:24

und das nur wegen don pedro seinem aufruf :aniwink:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42629
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Viersener » 08.01.2014 16:31

Volker Danner hat geschrieben:von mir aus darf der DFB ebenfalls diese chose boykottieren! wird er aber nicht, da die feinen herren inkl. dem WM-Botschafter Beckenbauer ("I hob da keine Sklaven gesehen, die laufen da alle frei rum.") zu verstrickt sind im FIFA-geschäft und in deren seilschaften..
eben,ausserdem is der DFB in den allerwertesten kriecher...

und dsa nun seitens der fifa alles zurück gerufen wird.... zeigt doch das da irgedwas im argen ist. Da sind bestimmt zu früh interna ausgeplappert wurden.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 3943
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von tuppes » 08.01.2014 23:44

WM-Spiele am Glühweinstand....hätte doch was. :floet: :kapitulation:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von GigantGohouri » 09.01.2014 07:19

Bild

:mrgreen:
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Andi79 » 09.01.2014 08:56

Es ist ja wirklich traurig, dass die hohen Herren unser liebstes Hobby so kaputt machen. Nur um noch mehr Kohle zu scheffeln geben die eine WM nach Katar, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Ich würde mich nicht wundern, wenn wir in naher Zukunft alle 2 Jahre oder gar jedes Jahr eine WM haben. Afrika Cup, Europameisterschaft und das ganze Gedöns fällt dann weg bringt zu wenig Geld. Junge, Junge da fass ich mir an den Kopf. Die Bundesligaspiele werden demnächst auch gestückelt, auf die ganze Woche verteilt gezeigt und bei jeder Standardsituation wird erstmal ein Werbeblock eingeblendet. Ätzend.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42629
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Viersener » 09.01.2014 09:46

Die wollen die WM durchziehen, daher wird es garantiert im Winter sein. Soll mir auch egal sein, da man eh bei der Entscheidung Katar bleibt. Bin aber gespannt wann die BL dann los gehen soll, schon bei 38° Anfang Juli??? Wo dann die Sonne auf die Nord knallt und man quasi dann Grillen kann ohne kohle? Auf die Umstellung auf das Kalendarjahr hab ich schon mal gar kein Bock.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44857
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von HerbertLaumen » 09.01.2014 10:01

Rudelgucken im Schnee, auch nicht schlecht :lol:
Benutzeravatar
Andi79
Beiträge: 3473
Registriert: 23.05.2006 13:41

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Andi79 » 09.01.2014 10:17

Es ist echt zum Haare ausreissen. Ich freue mich eigentlich immer auf eine WM weil man halt auch mal "Exoten" zu Gesicht bekommt, sowohl auf, als auch neben dem Platz aber die FiFa schafft es einem sowas komplett zu vermiesen. Zumal ist meine Lust auf die deutsche Nationalmannschaft fast auf null gesunken. Kann sein, dass ich mir zum ersten Mal seit ich denken kann eine WM(2014) schenke.
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Volker Danner » 09.01.2014 14:41

DSV-Präsident gegen Verlegung

DSV-Präsident Franz Steinle steht einer Verlegung der Fußball-WM 2022 in den Winter skeptisch gegenüber.

"Für uns wäre das etwas unverständlich und schlecht nachvollziehbar. Das würde uns natürlich hart treffen", sagte der Präsident des Deutschen Skiverbandes. Gerade Ende November und Anfang Dezember würden in den Wintersportarten viele Weltcups und hochkarätige Veranstaltungen stattfinden.

"Natürlich kann man versuchen, die Zeiten zu verschieben und zu koordinieren. Aber ein Sättigungsgrad ist bei den Zuschauern auch da. Für beide Seiten, sowohl für den Fußball als auch den Skisport."

zdfsport.de
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Volker Danner » 10.01.2014 07:45

WM 2022: OK hält an Sommer-Termin fest

Das Organisations-Komitee der Fußball- WM in Katar 2022 will weiter am Termin im Sommer festhalten.

"Es ist nicht unmöglich. Natürlich ist es hier im Sommer warm, es ist nicht die beste Zeit für einen Aufenthalt. Aber schauen Sie sich die Weltmeisterschaften in Mexiko, Spanien oder den USA an", sagte OK-Chef Hassan Al Thawadi der "L'Equipe".

FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke hatte überraschend verkündet, die WM 2022 in Katar finde nicht im Sommer statt. Offiziell ist die Entscheidung aber noch nicht. Der Beschluss muss noch vom Exekutivkomitee des Weltverbandes FIFA abgesegnet werden.

zdfsport.de
Benutzeravatar
Volker Danner
Beiträge: 28530
Registriert: 14.07.2009 20:02
Wohnort: x-berg

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Volker Danner » 13.01.2014 12:11

Bundesligaprofis gegen WM in Katar

Fast zwei Drittel der Bundesligaprofis sind grundsätzlich gegen die Fußball-WM 2022 in Katar. In einer kicker-Umfrage gaben 62,1 Prozent der Befragten auf die Frage: "Wann soll die WM 2022 in Katar stattfinden?" die Antwort: "Gar nicht." Für einen Termin im Sommer sprachen sich 15,9 Prozent aus, 22 Prozent favorisierten eine WM im Winter.

Zuletzt hatte FIFA-Generalsekretär Jerome Valcke erklärt, das Turnier im Wüstenstaat Katar werde nicht im Sommer 2022, sondern "zwischen dem 15.November und spätestens dem 15.Januar" gespielt. Eine Entscheidung über eine Verlegung fällt laut FIFA nach der WM 2014.

zdfsport.de
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von GigantGohouri » 13.01.2014 13:13

Dann sollen diese Kicker auch so standhaft sein und diese WM auch als Spieler (sofern die daran denn teilnehmen würden sportlich und alterstechnisch) boykottieren samt Verbänden.

Habe das schon mehrfach geschrieben, nur ein Boykott von mehreren Nationen würde die geldgeilen Affen der FIFA vielleicht mal zur Vernunft kommen lassen.... vielleicht.
Youngsocerboy
Beiträge: 3000
Registriert: 17.10.2008 21:09
Wohnort: Mönchengladbach

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Youngsocerboy » 13.01.2014 21:27

Bin auch absolut der Ansicht das wir die WM 2022 in Katar boykottieren sollten. Ich würde mir wünschen, der DFB und andere Verbände hätten die Courage und würden sich für einen Boykott aussprechen.
Gesperrt