WM 2018 in Rußland/WM 2022 in Katar

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von gattuso » 03.12.2010 21:44

Pilee hat geschrieben::wut:
haben die nicht gesagt, dass 2018 in Europa sein soll?! die wissen aber schon das Russland zum größten Teil in Asien liegt oder?
Die Stadien liegen aber alle im europäischen Teil. Die Entfernungen dürften nicht das große Problem sein, die waren in den USA 1994 oder auch in Südafrika viel größer. Es fehlt nur die entsprechende Infrastruktur in Russland.
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von gattuso » 03.12.2010 21:45

Menthor hat geschrieben: 2026 dürfte die WM dann wohl im Vatikan stattfinden...

Nee, auf dem Mars. Und die Biathlon-WM ist dann in Äthiopien. :lol:
Benutzeravatar
Inselfohlen
Beiträge: 1234
Registriert: 08.10.2007 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Inselfohlen » 03.12.2010 22:24

Was regt ihr Euch denn alle auf. Die ganze Welt, das ganze Leben ist korrupt ! Das ist bei den alten senilen Säcken der FIFA nicht anders als bei anderen Funktionären !
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Jacinta » 04.12.2010 00:24

stöh hat geschrieben:Man muß sich das mal vorstellen ,wenn die Spiele vorbei sind stehen die Stadien leer.Aber ich trau den Scheichs zu das sie aller wieder abreißen werden
Die meisten werden von ihren 50.000 Plätzen auf 15.000 - 20.000 zurückgebaut. Ich meine, das stand in einem Artikel bei Stadionwelt.
Menthor hat geschrieben:2026 dürfte die WM dann wohl im Vatikan stattfinden...
Die haben doch kein Geld...
gattuso hat geschrieben:Nee, auf dem Mars.
Da müsste man sich zumindest keine Sorgen um Klimaanlagen machen.
Benutzeravatar
Inselfohlen
Beiträge: 1234
Registriert: 08.10.2007 21:41
Wohnort: Düsseldorf

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Inselfohlen » 04.12.2010 10:55

stöh hat geschrieben:Man muß sich das mal vorstellen ,wenn die Spiele vorbei sind stehen die Stadien leer.Aber ich trau den Scheichs zu das sie aller wieder abreißen werden
Jacinta hat geschrieben: Die meisten werden von ihren 50.000 Plätzen auf 15.000 - 20.000 zurückgebaut. Ich meine, das stand in einem Artikel bei Stadionwelt.
Mein sogar gelesen zu haben, dass dieabgebaut und dann anderenorts wieder aufgebaut werden. Und hier habe ich das Ironieschild nicht vergessen !
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von toom » 04.12.2010 12:14

Muss meinen Post relativieren. Die Stadien werden nicht leerstehen, sondern angeblich in Dritte Welt Ländern wieder aufgebaut.
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 18279
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von don pedro » 04.12.2010 12:37

toom hat geschrieben:Muss meinen Post relativieren. Die Stadien werden nicht leerstehen, sondern angeblich in Dritte Welt Ländern wieder aufgebaut.
in der dritten welt braucht man ja auch unbedingt neue stadien anstatt was zu essen. :wink:
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8068
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Johnny Cache » 14.12.2010 08:15

Diese Stadien toppen mal wieder alles: http://www.qatar2022bid.com/stadiums
Naja, wer purem Gold sitzt...
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von toom » 14.12.2010 11:54

Die toppen gar nichts. Widerlich. Das hat doch nichts mit Fußball zu tun.

Die französische WM 98 und die deutsche 06 werden über Jahrzehnte nicht getoppt.
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von gattuso » 14.12.2010 22:25

toom hat geschrieben:Die toppen gar nichts. Widerlich. Das hat doch nichts mit Fußball zu tun.

Die französische WM 98 und die deutsche 06 werden über Jahrzehnte nicht getoppt.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
gattuso
Beiträge: 2623
Registriert: 19.07.2006 20:33
Wohnort: Rheydt

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von gattuso » 16.12.2010 23:47

Jetzt wird also tatsächlich diskutiert, die WM in Katar im Winter auszutragen. Wie blödsinnig ist das eigentlich? Dann soll man die WM doch nicht in solche Länder geben :twisted:
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4130
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Simi » 17.12.2010 04:23

Immerhin noch besser als im Sommer spielen zu lassen. Ich rege mich gar nicht mehr über diese Vergabe auf, bringt sowieso nichts... :wut:
Benutzeravatar
Menthor
Beiträge: 376
Registriert: 31.03.2005 20:42
Wohnort: Viersen

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Menthor » 02.01.2011 06:15

gattuso hat geschrieben: Nee, auf dem Mars. Und die Biathlon-WM ist dann in Äthiopien. :lol:
Es handelt sich immerhin noch um einen Wettbewerb um den Besten "dieses" Planeten, unserer Erde, zu ermitteln. :wink:

Deshalb würde ich als Austragungsort nach Katar die Antarktis empfehlen, auch noch ein Kontinent, wo noch nie zuvor eine WM stattgefunden hat und die FIFA ist ja sehr offen für sowas. Zumindest müsste man sich keine Sorgen mehr machen wegen der bestehenden Hitze und man hat auch nicht das Problem die WM in den Winter verlegen zu müssen.
:mrgreen:
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von StevieKLE » 05.01.2011 01:04

Mit Russland im Jahre 2018 kann ich mich ja anfreunden, aber Katar im Jahre 2022 geht ja mal garnicht.
kingmarc
Beiträge: 190
Registriert: 11.02.2010 14:52

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von kingmarc » 05.01.2011 03:35

solange es da nicht so komische, nervige Tröten gibt passt das ja noch.
Ich muss doch nicht da spielen. Und ich glaube nicht, dass dort viele
Borussen spielen werden. Naja, evtl. Reus... Aber der spielt dann bei Bayern
oder so...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42630
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Viersener » 05.01.2011 12:06

kingmarc hat geschrieben:solange es da nicht so komische, nervige Tröten gibt passt das ja noch.
och .. in russland gibt es pro Tor 0,7l vodka .. und in katar ein scheinchen zum Zigaretten anzünden
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von toom » 07.01.2011 13:13

Russland ist Trötenmäßig noch lauter als Südafrika.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42630
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Viersener » 26.02.2011 23:31

Donnerstag, 24.02.2011, 07:23 Uhr
WM in Katar: Volk soll entscheiden

Doha (dpa) - Der Emir von Katar will das Volk fragen, ob die Weltmeisterschaft 2022 im Sommer oder im Winter stattfinden soll.
http://www.gmx.net/themen/sport/fussbal ... ntscheiden

Jo ... da fragt er die richtigen ..... den ist es auch immer zu heiss
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9229
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Nothern_Alex » 27.02.2011 10:02

Viersener hat geschrieben:
Jo ... da fragt er die richtigen ..... den ist es auch immer zu heiss
Den Einwohner Katers traue ich zumindest mehr Fußballsachverstand zu als den Oberen der FIFA :wut:
Benutzeravatar
Goldfinger
Beiträge: 2904
Registriert: 11.03.2006 17:06
Wohnort: Neuwied

Re: WM 2018/2022 - Wer soll Gastgeber werden ?

Beitrag von Goldfinger » 06.03.2011 07:09

Nothern_Alex hat geschrieben: Den Einwohner Katers traue ich zumindest mehr Fußballsachverstand zu als den Oberen der FIFA :wut:
Das ist ja nun wirklich auch nicht schwer.
Gesperrt