Juventus Turin

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 25289
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Juventus Turin

Beitrag von 3Dcad » 06.04.2019 12:23

ja,ja, er ist missverstanden worden. :veryangry:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Juventus Turin

Beitrag von barborussia » 06.04.2019 16:47

Oder falsch übersetzt :wink:

Das Verhalten und auch das der Fans zeigt unabhängig von den aktuellen Regierung nur das Selbstverständnis in deren Köpfen.
Benutzeravatar
Fohlentruppe1967
Beiträge: 2156
Registriert: 02.09.2012 13:46

Re: Juventus Turin

Beitrag von Fohlentruppe1967 » 09.05.2019 12:47

Allegri soll wohl auf der Kippe stehen, für ihn soll Conte (wieder)kommen.
Angeblich soll Allegri bei PSG auf dem Zettel stehen...wäre Tuchel ja für die Bayern frei.
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8100
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: Juventus Turin

Beitrag von Johnny Cache » 02.07.2019 09:50

Juventus macht das immer wieder clever und investiert in Handgelder & Gehälter, statt Ablösesummen:
https://www.kicker.de/752023/artikel/of ... nen-rabiot

Passend dazu:
https://www.sport1.de/internationaler-f ... gba-rabiot
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45013
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Juventus Turin

Beitrag von HerbertLaumen » 02.07.2019 11:22

Das ist in der Tat eine erstaunliche Liste.
BMG-Fan Schweiz
Beiträge: 6108
Registriert: 05.06.2009 15:32
Wohnort: Porto/Bern/Mooloolaba

Re: Juventus Turin

Beitrag von BMG-Fan Schweiz » 01.09.2019 17:27

j. Boateng wohl auch zu Juve,so langsam können die eine Rentnercombo eröffnen
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7821
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Juventus Turin

Beitrag von Nocturne652 » 12.11.2019 00:19

Ronaldo lässt mal wieder die Diva raushängen:
Viel zu kurz war in seinen Augen der Einsatz im Heimspiel gegen den AC Mailand gewesen. Also stapfte der Superstar von Juventus Turin nach nur 55 Minuten wütend in die Kabine, frisierte sich nach dem Duschen noch schnell die Haare und suchte dann eilig das Weite - seine Teamkollegen hatten den 1:0-Erfolg im Prestigeduell da noch gar nicht über die Zeit gebracht.

Drei Minuten vor Ende des Spiels verließ der 34-Jährige laut Sky Sport Italia das Stadion. Es war ein Affront gegen die Mitspieler und Trainer Maurizio Sarri, den sich wohl nur ein fünfmaliger Weltfußballer erlauben kann.
https://rp-online.de/sport/fussball/int ... d-47094369

Ich konnte den Kerl noch nie leiden. Wird sich wohl auch nicht mehr ändern.
Antworten