FC Barcelona

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Mikael2
Beiträge: 5056
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: FC Barcelona

Beitrag von Mikael2 » 04.08.2017 18:32

HerbertLaumen hat geschrieben:Die Scheichs haben einfach zu viel Geld :x:
Und finanzieren damit so allerlei Blödsinn.
ewiger Borusse
Beiträge: 5632
Registriert: 05.01.2012 18:15
Wohnort: Im Sibbejebirch

Re: FC Barcelona

Beitrag von ewiger Borusse » 05.08.2017 08:46

Hätten die doch bloß nie da unten Öl gefunden.
Benutzeravatar
Becko
Beiträge: 6290
Registriert: 23.08.2004 14:00
Wohnort: ziemlich genau 240,13 km vom Borussia-Park entfernt!

Re: FC Barcelona

Beitrag von Becko » 05.08.2017 11:14

http://www.express.de/sport/fussball/bo ... --28117540

"Er sei tatsächlich sehr gespannt, wie sich die UEFA die Ein- und Ausgabepolitik von PSG erklären lasse."

"Das Financial Fairplay soll laut UEFA „die finanzielle Gesundheit des europäischen Clubfußballs verbessern.“

Was haben sie denn ausgegeben? Hat sich Neymar nicht selbst aus seinem Vertrag "raus gekauft"??? Wenn es so ist hatte doch PSG null ausgaben sieht man mal von seinem Gehalt ab....

Seh ich das jetzt falsch? Wenn ja dann bitte ich um aufklärung!
Pilee
Beiträge: 2776
Registriert: 24.12.2008 14:26

Re: FC Barcelona

Beitrag von Pilee » 05.08.2017 14:42

Er hatte das Geld aber von PSG (bzw. von ihrem Scheich).
In Spanien ist es bei Ausstiegsklauseln üblich, dass der Spieler die Summe "bezahlt", aber vorher das Geld vom aufnehmenden Verein erhält. Somit muss man die Ausgaben ganz klar PSG zuordnen.
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1272
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: FC Barcelona

Beitrag von Borussenpaul » 05.08.2017 15:08

Passieren wird da trotzdem nichts. Korruption Intriegen halt alles was stinkt. Die Scheichs haben seit 2011 über 900 Millionen in Paris investiert und nichts ist passiert. Laut einem Statement lohnt sich der Kauf. Sie hätten alleine an dem Trikotverkauf schon 1 Mille umgesetzt (davon kassiert Nike die hälfte)... :daumenhoch:

Wie du siehst Einnahmen sind da :lol:
Aufgemuckt wird seitens der Fifa doch nur um das eigene Konto aufzubessern.
Benutzeravatar
Ruhrgas
Beiträge: 4110
Registriert: 14.09.2016 09:36

Re: FC Barcelona

Beitrag von Ruhrgas » 05.08.2017 15:22

Das Trikot kostet Eintausend Euro?
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: FC Barcelona

Beitrag von Dick » 05.08.2017 18:15

180 € kostet das Neymar Trikot in Paris (in der Standard Version)
Benutzeravatar
Ollie
Beiträge: 1367
Registriert: 06.03.2003 12:35
Wohnort: Lanzarote
Kontaktdaten:

Re: FC Barcelona

Beitrag von Ollie » 05.08.2017 18:45

Im Shop kostet es 100,-€
Holkster
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: FC Barcelona

Beitrag von Holkster » 05.08.2017 19:11

Dick hat geschrieben:180 € kostet das Neymar Trikot in Paris (in der Standard Version)
nein, das ist die Authentic-Version, gibts bei den DFB-Trikots auch, Spieler- und Fan-Version
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13937
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: FC Barcelona

Beitrag von barborussia » 05.08.2017 20:45

Ich dachte mal, alles was mit Heirat und Scheidung zu tun hätte, wäre absurd...

Ein Alptraum für jeden Anwalt...der Kerl zahlt freiwillig ein kaum fassbares Vermögen, um Illner für Maischberger zu verlassen...ist mir zu hoch...
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: FC Barcelona

Beitrag von Dick » 07.08.2017 19:45

Ok, danke für die Korrektur.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 13937
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: FC Barcelona

Beitrag von barborussia » 10.08.2017 15:42

Abgeblitzt bei Klopp wegen Coutinho! Hoffentlich bleibts dabei!

Bei so einem schweren CL-Quali-Gegner brauchen die Reds jeden Spieler...
Holkster
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: FC Barcelona

Beitrag von Holkster » 14.08.2017 21:44

gerade erst gelesen, dass Barca bei Paulinho die AK in China gezogen haben soll. 120 Mio für einen 29jährigen, der offensichtlich schon mehr oder weniger mit seinen Karriereambitionen abgeschlossen hat. Wie verzweifelt muss man eigentlich in Barcelona sein? Da ist Neymar im Verhältnis fast schon ein Schnäppchen :x:
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: FC Barcelona

Beitrag von GigantGohouri » 14.08.2017 22:26

40 hat er gekostet.

Aber der ist schon bei Tottenham damals gnadenlos gescheitert. Einen Transfer, den man nicht nachvollziehen kann. Dann hätte man sich eher um Verratti oder ähnliche Kaliber bemühen sollen.
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: FC Barcelona

Beitrag von Dick » 14.08.2017 23:21

Ein gutes Geschäft für die Chinesen, zumal er damals nur 14 Mio € gekostet hat.

Außerdem hat er sich ja auch einen Skandal in China geleistet.

Naja, ich weiß nicht, Barca wird sich sicherlich etwas bei dem Transfer denken.

Die Fans sind allerdings nicht begeistert.
Holkster
Beiträge: 72
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: FC Barcelona

Beitrag von Holkster » 15.08.2017 00:23

GigantGohouri hat geschrieben:40 hat er gekostet.

Aber der ist schon bei Tottenham damals gnadenlos gescheitert. Einen Transfer, den man nicht nachvollziehen kann. Dann hätte man sich eher um Verratti oder ähnliche Kaliber bemühen sollen.
ok, ich sollte keinen ZDF-Videotext lesen^^

aber selbst 40 Mio spotten da jeder Beschreibung...ich frag mich, auf welcher Position er bei Barca spielen soll....auf der 6 ist Busquets gesetzt, der macht so gut wie jedes Spiel. Dazu Rakitic, Suarez, Gomez, Sergi Roberto, auch Turan kann die Position spielen...Transfer macht für mich genau 0 Sinn, aber das ist bei vielen Barcatransfers der letzten Jahre der Fall
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5913
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: FC Barcelona

Beitrag von Nocturne652 » 16.08.2017 22:26

Bezüglich Paulinhos Wechsel ranken sich Gerüchte. Verschwörungsfanatiker reiben sich die Hände. :mrgreen:
Spanische Medien hatten daraufhin die Höhe der Ablösesumme in Relation zum Marktwert des Spielers (15 Mio. Euro) und sein Alter (29) gesetzt und den Deal kritisch hinterfragt. Ihr Vorwurf: Bartomeu hätte den Deal mit den Chinesen bewusst gemacht, er sei nicht nur rein sportlicher Natur gewesen. Die Zeitung „El País“ etwa hatte über die Verflechtungen von Bartomeus Firmen zum chinesischen Unternehmen Evergrande berichtet.

So sei der Barcelona-Offizielle auch ein Partner und CEO der in Barcelona ansässigen Firma „Adelte Group“, die Ingenieurs-Dienstleistungen für Flughäfen und Häfen anbietet. Diese wiederum will auf dem boomenden chinesischen Baumarkt Fuß fassen und plane deshalb Deals mit der Firma „Evergrande“, die wiederum Klubbesitzer von Paulinhos Ex-Verein Guangzhou Evergrande ist. Ein kompliziertes Firmengeflecht.
https://www.transfermarkt.de/personlich ... ews/284865
Rhombus
Beiträge: 84
Registriert: 27.07.2013 03:33

Re: FC Barcelona

Beitrag von Rhombus » 17.08.2017 17:58

Für Barcelona wäre es mal viel wichtiger ihre chaotische Abwehr zu verstärken. Seit 2 Jahren ist deren Abwehr vogelwild. Aber immer wieder typisch bei den meisten Vereinen: Geld wird nur in die Hand genommen um Stürmer zu kaufen.
Fußball besteht halt nicht nur aus Toreschießen, sondern hauptsächlich aus Toreverhindern. Wer hätte das aber gedacht?
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 23340
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: FC Barcelona

Beitrag von 3Dcad » 02.09.2017 14:48

Ein Transfersommer voller Pleiten für Barca:
http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... ungen.html

Messi im Sommer 2018 ablösefrei, ein Schnapper für uns. :cool:
Kampfknolle
Beiträge: 6723
Registriert: 03.10.2013 23:08

Re: FC Barcelona

Beitrag von Kampfknolle » 02.09.2017 20:20

Hoffe Max pennt da nicht :daumenhoch:

Hazard wird dann im Gegenzug gehen. Messi übernimmt dann die Nr.10 von ihm :wink:
Antworten