FC Barcelona

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Alpenvulkan
Beiträge: 2416
Registriert: 18.05.2009 12:51
Wohnort: Viersen

Re: FC Barcelona

Beitrag von Alpenvulkan » 24.04.2017 21:01

Das stimmt, da wird oft mit zweierlei Maß gemessen. Nicht wirklich fair.
McMax
Beiträge: 6178
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: FC Barcelona

Beitrag von McMax » 24.04.2017 23:03

Fans schon geil wie er gestern sein 500. Tor gefeiert hat.
Müsste es dann in Fifa 18 als Torjubel geben :mrgreen:
Benutzeravatar
Johnny Cache
Beiträge: 8050
Registriert: 23.08.2009 16:31
Wohnort: Maldonado

Re: FC Barcelona

Beitrag von Johnny Cache » 05.07.2017 13:15

Einigung getroffen: Messi verlängert in Barcelona bis 2021!

http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... -2021.html

Schade. Ich hab bis zuletzt gehofft Max tütet den ein :wink:
Benutzeravatar
BILDverbrennungsAnlage
Beiträge: 5152
Registriert: 13.05.2006 12:31

Re: FC Barcelona

Beitrag von BILDverbrennungsAnlage » 29.07.2017 17:49

Sieht so aus als würde Neymar nach Paris wechseln... angeblich 50 Millionen Jahrsgehalt.... dazu die 220 Millionen Buy-Out-Klausel... macht das ganze ein Investment von 400-500 Millionen, je nachdem wieviele Jahre der Vertrag gilt.

Wie verträgt sich das mit dem FinancialFairplay? Ganz zufällig wird Neymar Botschafter für die WM in Katar, wofoür ihn 300 Millionen gezahlt werden. Die katarischen Besitzer umgehen das FFP also, indem ein Schwester-Unternehmen ihn das Geld gibt für die Buy-Out-Klausel...

Lustigerweise bekommt Neymar am 31.07. einen Loyalty-Bonus von Barca, wenn er bis dahin noch immer ein Barca-Spieler ist. 25 Millionen angeblich. Mal schauen, ob er den annimmt und danach wechselt. Irgendwie undurchdacht so einen vertraglich garantierten Bonus mitten in die Transferperiode zu terminieren...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44686
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: FC Barcelona

Beitrag von HerbertLaumen » 02.08.2017 12:29

Den Bonus hat er wohl noch eingesackt. So, liebe Barcanesen, jetzt könnt ihr euch Aubameyang und Dembelé vom BxB holen, die 120 Mio € werden dort auch brav versteuert und der Restgewinn an die Aktionäre ausgeschüttet :cool:
Benutzeravatar
nicklos
Beiträge: 26512
Registriert: 14.05.2004 17:07

Re: FC Barcelona

Beitrag von nicklos » 02.08.2017 13:57

Neymar zu Paris? Eberl pennt wieder. Das wäre der gewünschte Stürmer gewesen!
Benutzeravatar
Borussenpaul
Beiträge: 1562
Registriert: 04.02.2016 20:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: FC Barcelona

Beitrag von Borussenpaul » 02.08.2017 16:40

Die prognoszitierten 800 Millionen hätten wir locker mit dem Segen des Pontifex gestemmt. ... :animrgreen:
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5400
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: FC Barcelona

Beitrag von BurningSoul » 02.08.2017 16:57

Hauptsache die 25 Mio "Loyalititäsbonus" von Barcelona noch einstreichen. Klar, der Verein ist selbst Schuld, dass er so eine Prämie mitten in der Transferperiode im Vertrag geschrieben hat, aber jemand bald um die 30 Mio Netto pro Jahr bekommen soll, jemand der auch jetzt sicher an die 10 Mio Netto pro Jahr bekommt, sollte vielleicht die Worte von Christoph Kramer beherzigen. Ab einem gewissen Punkt, macht eine Million mehr oder weniger keinen Unterschied. Wenn man sich nicht total dämlich anstellt, könnte Neymar 30 Leben leben ohne jemals am Rande der Armut zu rücken.

Aus der Sicht von Neymar der Transfer mit Blick auf sein Ego sicher Sinn. In Barcelona immer nur die Nummer 2 hinter Messi. Jetzt die Nummer 1 bei Paris und möglicherweise hat er vielleicht die Chance Fußballer des Jahres zu werden.

Ich frag mich nur, wie Paris das Gegenfinanzieren will. Wenn das Paket Neymar wirklich 800 Mio im Ganzen kostet, müsste man Stand 2017 13,333 Mal die Champions League gewinnen (bei knapp 60 Mio die man insgesamt verdienen kann). Dürfte verdammt schwer werden, wenn der Vertrag nur auf vier oder fünf Jahre taxiert ist.
Holkster
Beiträge: 113
Registriert: 18.09.2014 17:39

Re: FC Barcelona

Beitrag von Holkster » 02.08.2017 19:15

mir kann niemand erzählen, dass diese ganzen Monstertransfers gegen zu finanzieren sind. Und ich glaube auch nicht, dass das für die Geldgeber wichtig ist. Der Fußball bzw. eine Anzahl der Vereine/ Gmbh's,/ AG's/ KgAA's und wie sie alle heißen sind schlichtweg Spielzeug für einige Scheichs, Oligarchen und Neureiche.
Wenn man mal iwelche Reportagen über die Großkopferten in den Ölländern sieht, dann fehlem einem, zumindest mir, die Worte für was da Irrsinnssummen ausgegeben werden, z. B. diese künstlichen Inseln in Dubai, oder was weiß ich für Hotels, bei denen mir niemand glaubhaft vorrechnen kann, dass die sich iwann amortisieren, Autos, Uhren und was weiß ich noch. Da gehts doch ausschließlich um Statussympbole. Um rein gar nichts anders gehts auch bei den Scheichclubs....der eine Scheich hat so ein Spielzeug, also brauchen auch einige andere Scheichs sowas, man würde ja sonst sein Gesicht verlieren. Jetzt haben so viele Geldvernichter schon einen Club, da ist das nix Besonderes mehr. Ergo muss wieder irgendwas Spezielles her um die anderen auszustechen und das eigene Ego zu befriedigen, also holt man sich einen (Schau)Spieler wie Neymar für ein Gesamtpaket das mit Schwachsinn mehr als nett umschrieben ist. Was da für Summen kursieren, da fehlen mir schlichtweg die Worte (die ich hier verwenden dürfte).
Gegen diese ganzen Scheichs nehme ich Abramovic sogar ab, dass er Fußballfan ist.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 9117
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: FC Barcelona

Beitrag von Nothern_Alex » 02.08.2017 19:39

Da Neymar die Ablösesumme selbst bezahlt, braucht sich Paris auch keine Gedanken um FFP zu machen

http://www.rp-online.de/sport/fussball/ ... -1.6984739
McMax
Beiträge: 6178
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: FC Barcelona

Beitrag von McMax » 02.08.2017 20:58

Jetzt kann nicht mal der FC Barcelona seine Spieler halten :shock:
Benutzeravatar
dedi
Beiträge: 39293
Registriert: 01.05.2004 22:52
Wohnort: Lübeck, die wahre Landeshauptstadt von Hedwig-Holzbein

Re: FC Barcelona

Beitrag von dedi » 02.08.2017 21:31

Scheich sei Dank! :-x :wut2:
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14438
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: FC Barcelona

Beitrag von barborussia » 02.08.2017 21:53

McMax hat geschrieben:Jetzt kann nicht mal der FC Barcelona seine Spieler halten :shock:
Na ja, solange der verbliebene Rest noch das Wasser und die wichtigsten Stellungen halten kann...
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 6997
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: FC Barcelona

Beitrag von Nocturne652 » 03.08.2017 00:02

MAtS verabschiedet sich bereits von N€ymar.

https://www.instagram.com/p/BXTTmHBBfOK/
höllenfürst
Beiträge: 178
Registriert: 14.09.2005 17:43
Wohnort: Köln

Re: FC Barcelona

Beitrag von höllenfürst » 03.08.2017 13:28

Die Scheichs kriegen den Fussball schon kapputt mit ihrer ganzen Kohle. Aber ändern tuen wir das eh nicht mehr. Es sei den wir zeigen künftig nur noch desinteresse an dem Ganzen und feuern nur noch unsere Borussia an . :shock:
Dick
Beiträge: 8201
Registriert: 27.08.2003 14:36
Wohnort: Wegberg
Kontaktdaten:

Re: FC Barcelona

Beitrag von Dick » 03.08.2017 14:13

http://www.transfermarkt.de/laliga-akze ... ews/283467

LALiga akzeptiert PSG Zahlung nicht
Nobbes
Beiträge: 199
Registriert: 12.11.2013 14:03

Re: FC Barcelona

Beitrag von Nobbes » 03.08.2017 15:09

Was mir gestern richtig auf den Sack ging, war Sky Sport News HD. Irgendwie gab es für den Sender gestern nur ein Thema: Neymar zu PSG. Jedesmal, wenn ich dorthin geschaltet habe, wurde nur darüber gequatscht. Als ob es kein anderes Thema gab. Und ich halte es auch wie Christian Streich: mir sind diese Summen, die gezahlt werden, total egal. Interessiert mich einfach nicht! Sollen sie doch die Spieler mit Geld zuscheißen.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 6997
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: FC Barcelona

Beitrag von Nocturne652 » 03.08.2017 15:15

Es braucht doch immer einen Aufhänger für die lange Sommerpause. Letztes Jahr war es Pogba, dieses Jahr ist es eben Neymar. Mal gucken, wer nächstes Jahr dran ist. :aniwink:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11025
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: FC Barcelona

Beitrag von Neptun » 03.08.2017 17:45

Dick hat geschrieben:http://www.transfermarkt.de/laliga-akze ... ews/283467

LALiga akzeptiert PSG Zahlung nicht
Also falls ich mal auf die Idee kommen sollte 222 Mio. einfach zurück zu überweisen, dann dürft ihr mich schlagen :lol:
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 25731
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: FC Barcelona

Beitrag von Borusse 61 » 03.08.2017 19:26

"Scheinbar hat er die Kohle jetzt aus der eigenen Tasche bezahlt"..... :floet:

https://www.transfermarkt.de/fc-barcelo ... ews/283514
Antworten