Seite 44 von 48

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 24.07.2018 21:16
von Nothern_Alex
Die FIFA hat die Nominierung zum Weltfußballer getroffen:

https://www.focus.de/sport/fussball/wah ... 07006.html

Neymar fehlt, ein Hinweis, dass er für den Oscar nominiert wird?

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 25.07.2018 06:21
von LukeSkywalker
Der hat halt auch nichts besonderes geleistet außer Meister in Frankreich zu werden.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 25.07.2018 17:15
von Nocturne652
Nothern_Alex hat geschrieben: Neymar fehlt, ein Hinweis, dass er für den Oscar nominiert wird?
Der bekommt den Fallon D´Floor. :cool:

https://fallondfloor.com/de/

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 14.08.2018 18:59
von BurningSoul
Die FIFA hat sich eine neue Ethik zugelegt. "Korruption" gibt es nicht mehr, aber Spielmanipulationen. Anders als vorher, verjähren Bestechungen nach 10 Jahren. Dafür ist jetzt offiziell Kritik gegen die FIFA verboten. "Rufschädigende Äußerungen" werden nämlich mit zwei Jahren, im Wiederholungsfall mit fünf Jahren für jegliche Fußball-Aktivitäten bestraft.

https://www.focus.de/sport/fussball/eth ... 14157.html

Mit Infantino scheint man den unfähigsten Bock zum Gärtner gemacht zu haben. Möchte nicht wissen, wie viele Millionen da aus Katar und anderen Ölstaaten auf sein Konto geflossen sind.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 16.08.2018 18:55
von 3Dcad
Die Ticker Meldung habe ich heute auf der Arbeit auf unserem Infoscreen gelesen und musste herzlich lachen. Überlegt Euch gut hier nochmal Kritik zu äußern an der UEFA, das kann richtig teuer werden. Aber Konto geleert von der UEFA wäre ja noch harmlos solange der eigene Kopf noch dran bleibt. Warum nicht wieder zurück zu den Kaiserzeiten, geht der Daumen hoch darf der Kopf dranbleiben, geht er runter rollt er ins UEFA Tor und das Volk jubelt. Das waren doch schöne Zeiten....
Ich kann über solche Aussagen nur spötteln und herzlich lachen. Infantino hats einfach drauf, der Mann ist gut!!
:lol: :lol:

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 30.08.2018 23:10
von 3Dcad
Womöglich müssen sich die Fußball-Fans schon bald an einen weiteren Wettbewerb gewöhnen. Wie die UEFA am Donnerstag mitteilte, finden derzeit Beratungen darüber statt, neben der Europa- und der Champions League einen dritten Wettbewerb einzuführen. Dies soll vor allem den kleineren Verbänden zugutekommen.
http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... eague.html
Anstatt über die gerechte Verteilung der CL Gelder nachzudenken und den Wettbewerb zu stärken denkt die UEFA über ein Trostpflaster nach. Die 3.Liga quasi auf europäischer Ebene nach Bundesliga (CL) und 2.Bundesliga (EL).
Toll, da kann sich das zdf vielleicht die Übertragungsgebühren wieder leisten. Fussball rund um die Uhr wird dann geboten sein.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 19.09.2018 18:01
von Borusse 61
Augsburgs Präsident Hofmann :

Wann kommt die WM mit 256 Mannschaften....

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... aften.html

....sind die Sicherungen bei den Funktionären der FIFA/UEFA inzwischen komplett durchgebrannt ?

Antwort :

JJJJJJJJJJAAAAAAAAAA !

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 31.10.2018 12:02
von Borusse 61
Infantino will das die WM 2022, schon mit 48 Mannschaften stattfindet.... :pillepalle:

http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... ckung.html

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 31.10.2018 12:54
von purple haze
Wenn schon Quartar, dann aber richtig... absolut konsequent von ihm...einfach mit dem größenwahnsinnigen Scheiß weitermachen wie bisher...toller Mann dieser Inferno :daumenhoch:

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 31.10.2018 16:24
von Nothern_Alex
So langsam wünsche ich mir Blatter zurück……

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 31.10.2018 18:19
von BurningSoul
Infantino ist sogar noch schlimmer als sein Vorgänger. Blatter hatte den Drang, wie viele ältere Menschen, viel zu sagen und es doch beim alten zu belassen. Infantino wollte Korruption bekämpfen und jetzt hat man das Gefühl, als sei die FIFA mehr denn je ein Kaufhaus geworden, bei dem sich Milliardäre mal eben ihren Traum von Fußball verwirklichen können. Egal wie wenig Sinn es fußballerisch macht. Alleine die Tatsache, dass man eine WM verschiebt, nur weil ein Gastgeber temperaturbedingt ungeeignet ist. Man lässt ja auch nicht das Champions League-Finale in einem ungeeigneten Stadion mit 1000 Zuschauern spielen. Man spielt nicht auf einem Kartoffelacker, weil der Untergrund ungeeignet ist. Aber ungeeignet scheint unter Infantino egal zu sein. Hauptsache die Kohle stimmt.

Eine größere WM wäre natürlich eine Chance für Neuseeland (alle anderen Nationen aus Ozeanien dürften es schwer haben), aber Island hat es vorgemacht, dass man sich auch ohne einer höheren Teilnehmeranzahl für eine WM qualifizieren kann.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 05.11.2018 10:03
von Quincy 2.0
Der Bericht gestern in der ARD ließ tief blicken, wenn das so stimmt muss Infantino sofort weg. Aber da wird wohl auch wieder gemauschelt, Fußball ist so ein dreckiges Geschäft geworden.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 05.11.2018 13:53
von BorussiaMG4ever
wer 60 min. zeit über hat, sollte sich die doku aufjedenfall angucken:

https://www.ardmediathek.de/tv/Reportag ... d=57354030

diese geldgier der topfunktionäre von UEFA, FIFA und den topclubs ist einfach nur noch ekelhaft.

meinetwegen kann die super-league ruhig kommen, dann aber mit der klaren voraussetzung, dass bayern (und dortmund) und alle anderen dort mitspielenden mannschaften, von ALLEN! nationalen wettbewerben und der CL ausgeschlossen werden.

das führt auf den ersten blick natürlich dazu, dass die ligen und die CL (deutlich) abgewertet werden und fernseh- und sponsorengelder stark sinken würden, die topstars nur noch in der superleague spielen, aber mittel- oder langfristig kann so eventuell auch ein "neuer", fairer wettbewerb abseits der SL und den reichen clubs in den nationalen ligen entstehen.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 05.11.2018 19:58
von Borusse 61
PSG legt beim CAS Beschwerde ein....

http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... e-ein.html

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 06.11.2018 14:03
von BorussiaMG4ever
das spottet natürlich jeder beschreibung, vor allem, wenn man die "football leaks"-doku gesehen hat.

was ein dreister haufen...

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 06.11.2018 21:38
von Hordak
Juckt die nicht. Es strömen immernoch genug Erfolgsfans bei diesen Clubs ins Stadion, kaufen Trikots wie warme Semmeln oder löhnen für Pay-TV um sich die Verbrecher-Duelle in der CL reinzuziehen.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 07.11.2018 12:06
von Borusse 61
"Projekt Langbogen": Noch mehr Vorwürfe gegen ManCity....

http://www.kicker.de/news/fussball/intl ... ncity.html

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 07.11.2018 13:11
von Ted Mosby
Wahnsinn. Aber irgendwie habe ich trotzdem das Gefühl, dass ernsthafte Konsequenzen am Ende ausbleiben.

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 07.11.2018 13:32
von Borusse 61

Re: FIFA und UEFA

Verfasst: 07.11.2018 15:43
von BorussiaMG4ever
Ted Mosby hat geschrieben:
07.11.2018 13:11
Wahnsinn. Aber irgendwie habe ich trotzdem das Gefühl, dass ernsthafte Konsequenzen am Ende ausbleiben.
die alles entscheidene frage ist natürlich, wie belastbar die quellen des spiegels bzw. von football-leaks sind.

selbst buschmann weiß ja gar nicht, woher dieser "john" aus der doku seine quellen hat, er verlässt sich ja nur darauf, dass sie nicht aus hacker-angriffen stammen.

sollten diese beweise allerdings wasserdicht und belegbar sein, kann und darf kein verein ungestraft davon kommen, solch einen gesichtsverlust kann sich die UEFA nicht erlauben.