Manchester United

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 8732
Registriert: 19.03.2017 16:26

Re: Manchester United

Beitrag von Quincy 2.0 » 02.05.2021 19:16

Borusse 61 hat geschrieben: 02.05.2021 17:42 Was ist daran gut, dass die ins Stadion eindringen ? :nein:

https://www.kicker.de/manunited-fans-st ... 66/artikel
Das Stadion gehört doch auch den Fans, die konnten sich über ein Jahr jetzt kein Gehör verschaffen, wichtig ist das es friedlich bleibt.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 35664
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Manchester United

Beitrag von Borusse 61 » 02.05.2021 19:23

beide betonten aber auch, dass der Weg, das Stadion zu stürmen, nicht der richtige sei.


https://www.kicker.de/nach-fan-proteste ... 82/artikel

Zitat : Jamie Carragher und Gary Neville. :daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 15834
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Manchester United

Beitrag von raute56 » 02.05.2021 22:29

Wieso gehört das Stadion den Fans?

Sind sie als Eigentümer eingetragen?

Und was soll man unter einigermaßen sanft verstehen?

Sorry, die Stürmung des Innenraumes ist für mich Gewalt und hat nichts (mit einem einigermaßen sanften) Protest zu tun.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 29201
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Manchester United

Beitrag von 3Dcad » 03.05.2021 20:15

https://www.kicker.de/melkkuh-seit-2005 ... 69/artikel
Wer die tiefsitzende Wut verstehen will, muss die Hintergründe der Übernahme des Klubs durch die Glazer-Familie im Jahr 2005 kennen. Zu diesem Zeitpunkt war das börsennotierte Manchester United ein schuldenfreies Unternehmen. Das änderte sich schlagartig: In einem sogenannten Leveraged Buyout legten die Glazers etwa 520 des auf 790 Millionen Pfund geschätzten Kaufpreises auf ihren neuen Verein um. Über Nacht war Manchester United hochverschuldet.
Während der Klub seitdem Jahr für Jahr darum bemüht war, den kolossalen Schuldenberg abzutragen, der im März 2021 weiterhin stolze 455,5 Millionen Pfund betrug, machten sich die Glazers, man kann es nicht anders formulieren, ihre Taschen auf seine Kosten voll - und das ziemlich unverhohlen. Mehrere Hundert Millionen Pfund schöpfte die Familie über die Jahre an Gewinnen und Dividenden ab.
Bei Stadtnachbar Manchester City buttert Scheich Mansour so viel Geld wie nur möglich in den Verein (wenn auch aus nicht weniger fragwürdigen Gründen), bei United ziehen die Glazers hingegen so viel wie möglich ab. Schätzungen zufolge hat die Übernahme den englischen Rekordmeister inzwischen über eine Milliarde Pfund gekostet. Laut "The Athletic" sind es gar 1,5 Millarden, die sich aus Zinszahlungen, Schulden und Dividenden zusammensetzen.
Ich hoffe schwer das wir nie so eine XXX machen.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 15834
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Manchester United

Beitrag von raute56 » 03.05.2021 22:05

:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:
LukeSkywalker
Beiträge: 1785
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Manchester United

Beitrag von LukeSkywalker » 03.05.2021 22:58

50+1 ist, was viele hier predigen halt einfach viel wert. So was ist einfach der Grund, weshalb wir die Satzung haben, die wir haben und so was ist der Grund, weshalb hier oft heftig gegen Investoren geschossen wird, wenn mal wieder drüber debattiert wird.

Daran sollten die Turbo-Kapitalisten des Forums auch denken, wenn mal wieder beklagt wird, dass man ohne Investoren nicht mehr mithalten kann.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 29201
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Manchester United

Beitrag von 3Dcad » 04.05.2021 08:23

@LukeSkywalker :daumenhoch:
Den Verkauf in 2005 habe ich gar nicht mitbekommen. Insofern ein gewaltiger Unterschied zu Man. City.
Die Man. United Fans können einem leid tun.
Wer hat denn damals dem Verkauf zu gestimmt?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 47153
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Manchester United

Beitrag von HerbertLaumen » 04.05.2021 08:33

3Dcad hat geschrieben: 04.05.2021 08:23Wer hat denn damals dem Verkauf zu gestimmt?
Du hast es doch zitiert :wink:
"Zu diesem Zeitpunkt war das börsennotierte Manchester United "
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11960
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Manchester United

Beitrag von Nothern_Alex » 04.05.2021 08:38

War die Übernahme nicht der Grund, weshalb United of Manchester gegründet wurde?
LukeSkywalker
Beiträge: 1785
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Manchester United

Beitrag von LukeSkywalker » 04.05.2021 10:23

Ja.
Benutzeravatar
rifi
Beiträge: 4540
Registriert: 31.08.2014 16:47

Re: Manchester United

Beitrag von rifi » 06.05.2021 23:47

Tja, das ist letztlich die große Problematik von Sportklubs in Händen von Privateigentümern. Man versucht nicht unbedingt Geld zu verdienen um sich sportlich zu verbessern, sondern um das Geld aus dem Sport rauszuziehen.
Glaubt wirklich einer, dass es bei der Super League nicht auch/vor allem darum ging, Gelddruckmaschinen zu produzieren die für den Sport wenig tun, sondern schlichtweg der privaten Bereicherung dienen?

Das ist natürlich traurig, gerade für einen Klub wie ManU.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 11960
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Manchester United

Beitrag von Nothern_Alex » 10.09.2021 20:19

Andere Länder, andere Sitten.
Ronaldos Rückkehr bzw. das Spiel gegen Newcastle darf in England nicht live im Fernsehen gezeigt werden, weil zwischen 14:45 und 17:15 kein Live Fußball gezeigt werden darf. Damit die Leute ins Stadion rennen müssen, anstatt vor der Glotze zu hocken.
(https://www.standard.co.uk/sport/footba ... 54490.html
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 29201
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Manchester United

Beitrag von 3Dcad » 11.09.2021 21:14

Traumhafte Stimmung heute im Heimspiel gegen Newcastle. :daumenhoch: Ronaldo leitet den 4:1 Sieg mit 2 Toren ein.
Habs nur in der Sportschau gesehen, selbst in der kurzen Zusammenfassung konnte man die geniale Stimmung gut erahnen.
Ich kann mir vorstellen das Ronaldo auch Gänsehaut hatte.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 29201
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Manchester United

Beitrag von 3Dcad » 14.09.2021 13:04

https://www.kicker.de/aufstieg-eines-an ... 64/artikel
Von solchen Toren (DAZN Video im Artikel) träumen viele Fußballer heute nur noch. Seine Technik am Fuß unglaublich gut, aber faszinierend finde ich seine Technik beim Kopfball. Aus dieser Entfernung. Einfach nur geil.
Ronaldo hat nicht nur viel Selbstbewusstsein er wollte sich auch als Weltfußballer immer verbessern, und seine Fitness ist einfach Klasse. Harte Arbeit und Disziplin.

Das wollen halt die wenigsten. Ihr Level halten/verwalten bis zum Vertragsende. Wenn ich zum Teil sehe was viele in Liga 1,2 oder 3 rumholzen und die Fußballer dafür Asche bekommen... wer kann/traut sich heute noch 20 Meter vor dem Tor abziehen? Der Ball fliegt 2 Meter am Tor oder übers Tor kein Problem, passiert ja jedem Bundesligaspieler heute.... Eher Zufall heute wenn so ein Kopfballtor ähnlich Ronaldo ins Tor fliegt.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 29201
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Manchester United

Beitrag von 3Dcad » 19.09.2021 20:12

Ronaldo hat heute wieder ein Tor gemacht
Mittlerweile hat sich diese Zahl allerdings noch einmal fast versechsfacht: 218 Millionen Euro wurden in den Fanshops von United mit dem Verkauf der Ronaldo-Trikots verdient. Nach Angaben der Website handelt es sich damit bereits jetzt um das bestverkaufte Trikot der Welt innerhalb einer Saison – und das nach erst sieben Tagen seit dem Start des Trikotverkaufs.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/m ... 519dbfbafb
:shock: :) Wahnsinn, ich weiß jetzt nicht was er verdient und was ManU für den Transfer ausgegeben hat, sportlich wie wirtschaftlich kann das nur ein Topgewinn sein für ManU.
Ronaldo ist ein Phänomen.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 29201
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Manchester United

Beitrag von 3Dcad » 28.10.2021 20:45

0:5 Zuhause Debakel gegen Liverpool aber Solskjaer soll noch weitere 3 Spiele das Vertrauen bekommen. :shock: Man hört aus Spielerkreisen das keine Mannschaft auf dem Platz ist aber volle Kapelle ins Verderben. Meine Güte ist das peinlich von den Verantwortlichen nicht den Hintern in der Hose zu haben Solskjaer endlich zu entlassen. Selbst wenn man noch keinen Nachfolger hat dann macht einfach ein Interimstrainer weiter, schlechter geht es nicht mehr. Was ist nur aus diesem Verein geworden?
Am Wochenende gehts zu den Spurs, dann nach Bergamo und dann gegen City. Juhu :cry:
Heidenheimer
Beiträge: 5466
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Manchester United

Beitrag von Heidenheimer » 22.11.2021 18:22

Solskjaer raus bei Manu. War absehbar.
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 11165
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Manchester United

Beitrag von Nocturne652 » 22.11.2021 18:29

Vor allem war es längst überfällig. Spätestens nach dem 0:5 Heimdebakel gegen Liverpool.
Heidenheimer
Beiträge: 5466
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Manchester United

Beitrag von Heidenheimer » 24.11.2021 09:51

Man hätte sich schon früher trennen müssen. vor der neuen Saison. Wobei.. denke bei Manu hängt wie ein Damoklesschwert der Name Alex Ferguson über allem. Nicht einfach. Man sieht ja wie Acki auch jedesmal Kloppo nachweint. Beweiräucherung der Vergangenheit. Schadet nur. Auch bei uns, und dies tut es gottseidank, soll man den Namen Favre in guter Erinnerung halten weil er echt grosses geleistet hat aber es ist Vergangenheit.
Mikael2
Beiträge: 8378
Registriert: 12.02.2007 23:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Manchester United

Beitrag von Mikael2 » 24.11.2021 10:14

Es ist natürlich Vergangenheit. Aber diese Konstanz müssen wir auf dem Posten erstmal wieder hinbekommen. Da ist noch viel Luft nach oben.
Antworten