Internationale Fussball-News

Mailand oder Madrid - egal, Hauptsache Italien! Natürlich geht es auch um andere Länder und Ligen.
Macragge
Beiträge: 2636
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Macragge » 21.04.2021 06:30

Quincy 2.0 hat geschrieben: 21.04.2021 06:21 die dürfen jetzt einfach zurück ohne Konsequenzen!
Also davon steht da aber nichts. Wäre auch ziemlich lächerlich, wenn so eine "Meuterei" ungesühnt bleiben würde.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2928
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von mamapapa2 » 21.04.2021 06:31

Naja nüchtern betrachtet ist ja außer dem Imageschaden für die Vereine eigentlich nix passiert.

Gibts im Strafrecht (24 STGB) auch. Der Vergleich hinkt natürlich weil keine Straftat.
Benutzeravatar
kraufl
Beiträge: 4223
Registriert: 22.06.2007 12:50
Wohnort: Pfungstadt - Eschollbrücken (268 km bis zum Park)

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von kraufl » 21.04.2021 06:32

mamapapa2 hat geschrieben:Ich hab ganz übel Angst, dass die sich alle einen runterholen, weil ihre Nebelkerze gezündet hat und sie nur wollten, dass die Champions League noch mehr Geld verteilt.
Sehe ich auch so. Und wie sich die UEFA jetzt als die "Guten" darstellt, ist auch widerlich, gerade nach der CL-Reform.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10940
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Nothern_Alex » 21.04.2021 07:36

Wer den König angreift, muss ihn auch töten. Ich bin mal auf die Reaktion der UEFA gespannt.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7884
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Quincy 2.0 » 21.04.2021 07:50

Macragge hat geschrieben: 21.04.2021 06:30 Also davon steht da aber nichts. Wäre auch ziemlich lächerlich, wenn so eine "Meuterei" ungesühnt bleiben würde.
Was glaubst du passiert denn? Die werden sich so etwas wie eine Entschuldigung aus dem Kreuz leiern und dann dürfen sie wieder mitmachen! Und weil sie so einsichtig waren gibt es nochmal ordentlich Kohle obendrauf. Und der größte Teil der Fans wird das glücklich und zufrieden durchwinken.
Macragge
Beiträge: 2636
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Macragge » 21.04.2021 07:59

Quincy 2.0 hat geschrieben: 21.04.2021 07:50 Was glaubst du passiert denn?
Natürlich weiß man was für ein Haufen UEFA / FIFA sind, aber die "großen 12" haben ihre Situation massiv verschlechtert in den letzten Tagen.
Die Dauerdrohung "dann machen wir eine eigene Liga" hat sich als zahnloser Tiger entpuppt. Damit haben die Vereine sich massiv selbst geschadet und ihre eigene Macht verringert. Auch die schiere finanzielle Panik, die erst zu dieser überstürzten Schwachsinnshandlung geführt hat, lässt zB Real nicht mächtiger zurück als vorher.

Das die UEFA und FIFA weiterhin korrupte Mafia-Strukturen zur reinen Selbstbereicherung sind, dürfte jedem klar sein, aber theoretisch hat sich zumindest das Dauerargument "wir werden von den großen Vereinen erpresst", erledigt. Daher müssen die Verbände jetzt auch aus reinem Selbsterhalt Härte zeigen.
Heidenheimer
Beiträge: 4650
Registriert: 27.10.2011 15:40

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Heidenheimer » 21.04.2021 08:27

Man kann die 12 Vereine jetzt nicht einfach so abstrafen. Es war eine Idee und offenbar konkret von hochverschuldeten Vereinen. Die Liga bleibt nun offenbar eine Idee. Von keiner Seite UEFA und Vereinen wurden irgendwelche Anträge konkret gestellt. Man kann nicht jemand bestrafen der im Grund noch nichts gemacht hat ausser sich zu äussern.
Präventives Hosenboden verhauen? Nicht der richtige Weg. Ein Sturm im Wasserglas wird von der Gesellschaft in der Regel immer durchgewunken. Imageschaden? Vielleicht, denn es ist ja nichts passiert.
Benutzeravatar
ColaRumCerrano
Beiträge: 3725
Registriert: 06.07.2004 14:26
Wohnort: Schaumburg
Kontaktdaten:

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von ColaRumCerrano » 21.04.2021 08:41

War gestern nicht noch die Rede davon, das die 12 Vereine ihre Verträge mit der Uefa gekündigt haben (also auch was CL etc. betrifft)?
Benutzeravatar
Quincy 2.0
Beiträge: 7884
Registriert: 19.03.2017 16:26
Wohnort: Soest

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Quincy 2.0 » 21.04.2021 09:09

Macragge hat geschrieben: 21.04.2021 07:59 Natürlich weiß man was für ein Haufen UEFA / FIFA sind, aber die "großen 12" haben ihre Situation massiv verschlechtert in den letzten Tagen.
Die Dauerdrohung "dann machen wir eine eigene Liga" hat sich als zahnloser Tiger entpuppt. Damit haben die Vereine sich massiv selbst geschadet und ihre eigene Macht verringert. Auch die schiere finanzielle Panik, die erst zu dieser überstürzten Schwachsinnshandlung geführt hat, lässt zB Real nicht mächtiger zurück als vorher.
Respekt wenn du das glaubst, ich nicht aber man darf gespannt sein.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10940
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Nothern_Alex » 21.04.2021 09:29

Das Ganze ist doch eine Symbiose, die UEFA braucht die großen Vereine, um ihr Produkt aufzuwerten. Deswegen werden sich die Strafen der UEFA in Grenzen halten.
Benutzeravatar
Sig.G
Beiträge: 7473
Registriert: 31.08.2014 19:01

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Sig.G » 21.04.2021 09:32

mamapapa2 hat geschrieben: 21.04.2021 06:31 Naja nüchtern betrachtet ist ja außer dem Imageschaden für die Vereine eigentlich nix passiert.

Gibts im Strafrecht (24 STGB) auch. Der Vergleich hinkt natürlich weil keine Straftat.
Der Fehler in dieser Betrachtung ist die Verniedlichung "außer dem Imageschaden".
Benutzeravatar
Borusse1983
Beiträge: 2423
Registriert: 14.03.2005 11:57
Wohnort: Tübingen

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Borusse1983 » 21.04.2021 09:52

https://www.transfermarkt.de/super-leag ... ews/383800

Super League hält an Plänen fest :aah:
----

Woran halten sie denn fest? Und wer ist die Super League? Super League bleibt, obwohl es keine Vereine mehr gibt?

Juve, Real und Barca haben das Problem, dass sie ohne diese Super League vermutlich bald pleite sind.
Die sind so hoch überschuldet, die finden keine Investoren mehr. In Deutschland wären die schon längst insolvent.
Aber mit wem wollen die denn die Super League spielen? Zu dritt? Und jeder bekommt 1 Mrd € als Antrittsgeld? :schildwtf:
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 8473
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von DaMarcus » 21.04.2021 10:07

Dieses Zurückrudern der englischen Clubs, vorbereitete Statements und Videobotschaften. Das wirkt schon sehr inszeniert, fast wie eine Wrestling-Veranstatlung. Niemand kann mir erzählen, dass man sich nicht über die Super League und vor allem über die Reaktionen dazu informiert hat, bevor man eine Teilnahme bekanntgegeben hat. Das nun so darstellen, als sei man überrascht über die Reaktionen, ist mindestens genauso zynisch und maximal heuchlerisch, wie die Teilnahme an der Super League selbst.
Jetzt wirkt die CL-Reform wie ein guter Kompromiss, um die Superreichen weiter im Bund der UEFA zu halten. Stattdessen zementiert es nur den Status Quo. Der Imageschaden ist wohlkalkuliert um seine Interessen bei der UEFA durchzudrücken. Ein mieses Schauspiel. Ich könnte kotzen.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2928
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von mamapapa2 » 21.04.2021 10:10

Sig.G hat geschrieben: 21.04.2021 09:32 Der Fehler in dieser Betrachtung ist die Verniedlichung "außer dem Imageschaden".

Verniedlichung weiß ich nicht. Das ist für die Vereine schon spürbar. Ich fürchte aber, es interessiert die wenig, weil der Fan meinem Gefühl nach sowieso schon lange nicht mehr der Adressat der Werte dieser Vereine ist.

Somit haben sie auf dem Konto nicht mit weniger Geld als vorher zu rechnen denke ich.

Ich glaube nicht, dass es langfristige Auswirkungen auf die vorerst zur Vernunft Gekommenen haben wird und halte es auch für unverhältnismäßig, die Vereine jetzt weiter zu bestrafen, wenn sie im Ergebnis nach 2 Tagen einfach in den gewohnten Prozessen weitermachen.

Alles andere wäre emotional und subjektiv vielleicht selbstgerechter, hat aber glaube ich keine Grundlage
Benutzeravatar
Nothern_Alex
Beiträge: 10940
Registriert: 23.11.2008 09:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von Nothern_Alex » 21.04.2021 10:20

Wenn die Überweisung von der UEFA kommt, steht da als Bemerkung „Du pöhser Bube“. Das muss Strafe genug sein.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46728
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von HerbertLaumen » 21.04.2021 10:31

Macragge hat geschrieben: 21.04.2021 06:30 Wäre auch ziemlich lächerlich, wenn so eine "Meuterei" ungesühnt bleiben würde.
Welche Rechtsgrundlage gibt es für Sanktionen gegen diese Vereine?
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 46728
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von HerbertLaumen » 21.04.2021 10:34

DaMarcus hat geschrieben: 21.04.2021 10:07 Ein mieses Schauspiel. Ich könnte kotzen.
Sehe ich sehr ähnlich. Ich hätte mich über eine Super League mit Rauswurf der "großen" Clubs aus den nationalen Ligen gefreut, dann hätte es endlich wieder mehr Wettbewerb gegeben, jetzt bleibt es bei der gähnenden Langeweile.
Benutzeravatar
thommes
Beiträge: 1766
Registriert: 24.05.2003 17:37

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von thommes » 21.04.2021 11:29

Volle Zustimmung! :daumenhoch:
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 21.04.2021 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 2928
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von mamapapa2 » 21.04.2021 11:53

Quelle Ran:

Mit dem FC Liverpool, Tottenham Hotspur, dem FC Arsenal, dem FC Chelsea, Manchester City und Manchester United sind alle sechs englischen Vereine, die an der geplanten europäischen Super League teilnehmen wollten, bereits ausgestiegen. Ein Grund dafür könnten offenbar finanzielle Leistungen von der UEFA gewesen sein. Dies berichtet die spanische Sportzeitung "Mundo Deportivo".

Die Zeitung schreibt über den Austritt der englischen Vereine, "dass die UEFA bei dieser Entscheidung eine Schlüsselrolle gespielt hat. Nicht wegen der Drohungen, sondern weil er den Big Six eine beträchtliche Summe für den Austritt aus der Super League angeboten hat. Eine Super League hätte ansonsten das Überleben der UEFA bedroht."

Den spanischen Vereinen hingegen soll keine Zahlung angeboten worden sein. Die UEFA betrachtet insbesondere Florentino Perez, den Präsidenten von Real Madrid, als Initiator der Super League und damit als "Erzfeind der UEFA", so der Bericht



Ich halte mich jetzt mal ne Woche raus. Da kommen so viele Sachen noch raus. Wenn das stimmt, ist das nochmal übler finde ich.
Benutzeravatar
DasFlenst
Beiträge: 899
Registriert: 19.08.2017 16:29
Wohnort: SH nahe BRUUUUNSbüttel

Re: Internationale Fussball-News

Beitrag von DasFlenst » 21.04.2021 11:56

Ohne mich in die Tiefe gehend mit dieser Materie beschäftigt zu haben, galt für mich der Herr Perez ab Sekunde Null als Initiator/Rädelsführer.

Es wird bestimmt noch einiges ans Tageslicht kommen.
Antworten