06.12 Europapokal in Istanbul

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
Fairplay1907
Beiträge: 71
Registriert: 31.08.2012 14:42

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Fairplay1907 » 06.12.2012 15:30

Ghostface hat geschrieben:woher kommt die nachricht?
Kam eben in den Türkisch TV Nachrichten , wäre aber eine kleine Gruppe .

Und Fenerbahce Fans werden die Gladbach Fans ( von FP organisiert ) , die mit der Fähre nach KADIKÖY kommen , am KADIKÖY Hafen mit Blumen empfangen :daumenhoch:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42545
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Viersener » 06.12.2012 17:43

:mrgreen: also nen kasten bier wäre besser *scherz*
Benutzeravatar
Fairplay1907
Beiträge: 71
Registriert: 31.08.2012 14:42

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Fairplay1907 » 06.12.2012 17:56

Zusammen auf das Spiel antrinken :D


http://a1212.hizliresim.com/14/6/gmxmr.jpg
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6075
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Manolo_BMG » 07.12.2012 01:17

Und wie war's? Bitte Berichte 'rein stellen!!! :wink:

Denke mal, unsere mitgereisten Anhänger hatten trotz des schlechten Wetters ihren Spaß am Bosporus. :peace:


@ Fairplay

Thanx für die vielen Infos & Links. :daumenhoch: Warst du im Stadion?


mr_dude hat geschrieben: Da gibts ein Lied mit dem Inhalt "Wir hassen den FC, Türken, Zigeuner und Juden." Das wird zwar immer seltener "zum Besten" gegeben, aber manche XXX lernen halt nicht dazu...
Sowas wird/wurde in der Nordkurve tatsächlich angestimmt? :shock: Wollen wir mal hoffen, dass es lediglich ein paar Unverbesserliche sind (wobei jeder XXX einer zuviel ist)...

Fairplay1907 hat geschrieben:Leider kommen keine gute Nachrichten

In einem Restaurant im Stadtteil TAKSIM bewarfen angetrunkene Gladbach Fans Passanten mit Stühlen...
Na toll. Leider scheint es auch in der Borussen-Szene einige Vollspacken zu geben...



Gute N8
Benutzeravatar
>vfl borussia<
Beiträge: 1073
Registriert: 15.04.2005 16:51
Wohnort: Block 17

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von >vfl borussia< » 07.12.2012 01:46

Celtic-Boy hat geschrieben: Sowas wird/wurde in der Nordkurve tatsächlich angestimmt?
Nein. Wenn man es hört, dann sind es meist Mischbier-trinkende Halbstarke im Shuttlebus, die mit einem "Haltet doch einfach eure F. wenn nur so ein Mist da raus kommt" zur Ruhe bringen kann.
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von frank_schleck » 07.12.2012 01:57

Wer das ernsthaft als rassistische Bedrohung ansieht, der ist auch etwas engstirnig, wenn ihr mich fragt.
Dass der Inhalt historisch ziemlich belastet und absolut zu verurteilen ist, will ich gar nicht leugnen.

Was ich allerdings leugne ist die Ernsthaftigkeit, mit der diese Lieder vorgetragen werden. Das sind größtenteils betrunkene Teenager oder Anfang 20-jährige, die sich dadurch erhaben fühlen, dass sie sich nicht an Political Correctness oder Regeln halten.

Wie stumpfsinnig falsch der Inhalt ist, wissen 99% der Leute, die das singen, selbst.

Solche Fritten hat man allerdings überall und nicht nur in der Gladbacher Nordkurve.
Wenn während des Spiels ein hasserfüllter Mob voller Glatzköpfe anfängt "Naldo du Néger" zu singen, Affengeräusche macht und gezielt Ausländer beleidigt (und eventuell dabei noch Zuspruch bekommt), ist das für mich ein Rassismus-Problem.
Ein paar betrunkene Jugendliche auf Selbstfindungstrip, die aus Jux und Naivität mal etwas singen, um "lustig" zu sein, eher nicht.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42545
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Viersener » 07.12.2012 10:27

Jo,frank .. gute worte..... ergeht mir auch so, wenn man sowas hört dann meist von angetrunkenden Jugendlichen ... Es kommen genug ausländische Mitburger in die kurve... seh ich jedes Heimspiel :) was auch Türkei angeht.. da wird ja oft "trabzonspor,trabzonspor....." angestimmt. Unsere Kurve ist eher Unpolitisch .. (und das is auch gut so) andere szenen sind schlimmer

Aber mal was anderes... da ich nichts sah... wie wars in sachen Stimmung gestern?
Pugbowler
Beiträge: 1829
Registriert: 03.02.2011 22:10

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Pugbowler » 07.12.2012 18:41

do um 11 uhr geflogen , sind 16 uhr turkischerzeit angekommen

nachdem durch passkontrolle sind mit 4 mann mit Taxi zu fähre gefahren ,
der Taxifahrer war wohl Michael Schumacher :-D er uberholte rechts , dann wieder links dann seitenstrasse an alle vorbei , da wird nicht geblinkt sondern einfach geübt

Als wir dann Gala Brücke ankamen gings mit der fähre weiter wo anschliessend fussweg von ca 15 minuten zum Stadion ging.

Was da alles passierte war nicht mehr normal , alle borussen musste durch kleines Tor durch , es wurde gedruckt ohne Ende , das da keiner zerdruckt wurde ist wunder

Als wir reinkamen wurde ich normal kontrolliert und danach standen Leute da die Riegel verteilt haben

Die Preise am Essenstand war uberzogen Teuer , da liesst 5 oder 7 euro für Sandwich oder Hotdog z.b

Im Block war dann wieder alles normal , z.b pyro gezundet wurde kamen direkt die grüne

im oberrang wo die ultras standen war wohl auch zwei drei schlägereien untereinander und mit der polizei

Stimmung fand ich ok und mit turken nicht erst mithalten könnte war klar aber spätens beim 0:2 war man besser

Wir können sehr stolz auf diese Mannschaft sein

nachdem spiel ging zuruck zur der Hafenstelle aber für uns war die zu , hatte ja keine fp fähre .

Dann gings mit sammeltaxi ruber zur andere seite wo anschliessend mit Taxi wieder zum Flughafen ging.

Als wir dann ca 00.30 Türkischer Zeit da ankamen mussten wir uns 8 Std überstehen wo z.b Bürger King bis 3 Uhr waren.

Das gute dabei da gabts cola bis zum Abwinken umsonst :-)) später waren mal dort oder dort , eigentlich sehr lustig wenn man so sieht was für gestalten darum laufen um die uhrzeit.

Als wir dann um 08.40 mit flieger los ging kamen schon in köln mit verspätung an und wo wir dort auch nochmal 15 minuten stehen mussten.

Als wir irgendwann rauskamen gings zum auto und dann ab nach hause wo ich um 13.30 war.

Damit war ich 32 Std Wach und nonstopp unterwegs für 90 Minuten fussball , man muss echt schon bekloppt sein eigentlich :-D

Aber es war Wert auch wenn der Gästeblock mit Netz sch... war :-)
Jokey
Beiträge: 31
Registriert: 27.05.2011 20:48

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Jokey » 07.12.2012 19:30

Bitte achte mal auf die Rechtschreibung! Ich kann von deinem Text nicht einmal 50% verstehen. Grausam! Trotzdem nett, dass man einen Eindruck bekommen hat ;) :bmg:
Pugbowler
Beiträge: 1829
Registriert: 03.02.2011 22:10

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Pugbowler » 07.12.2012 20:02

ah ja Heimeroth humba zum schluss war das beste noch :-))
Pugbowler
Beiträge: 1829
Registriert: 03.02.2011 22:10

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Pugbowler » 07.12.2012 22:23

Generation Borussia
Beiträge: 77
Registriert: 21.11.2006 18:09
Wohnort: Vreden

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Generation Borussia » 08.12.2012 16:27

Zwei Wahnsinnstage mit sämtlichen, unvergesslichen Erlebnissen und Impressionen liegen hinter uns. Istanbul ist eine atemberaubende Metropole mit höchstinteressanten Sehenswürdigkeiten. Die Stadt hat ungemeines Flair. Über die zwei Tage waren viele Borussen unterwegs, es herrschte überall eine friedliche und sympatische Atmosphäre. Die Gastfreundschaft hätte ich in dem Maße nicht erwartet. Großer Bazar ne tolle Sache und bei dem miesen Wetter ne gute Alternative gewesen. Gutes Essen und leckeres Efes, wobei das Preisniveau schon recht hoch war. Stadion wusste auch zu gefallen, Fener stellenweise recht laut, leider vermehrt Lücken im weitem Rund und dem schlechten Wetter und Freundschaftsspielcharakter war es wohl geschuldet, dass nur selten Hexenkesselatmosphäre aufkam. Auf unserer Seite war zumindest der Oberrang randvoll, wobei die Stimmung auch hier eher bescheiden war. Viele wohl aufgrund der Reisestrapazen, dem Regen und der Kälte eher weniger motiviert. Unser Spiel hat Laune gemacht, glaube das die Mannschaft sich langsam fängt und wir ne gute Rückrunde spielen werden. Favre nach dem Spiel noch in der Kurve - er wirkte sehr locker und scheinbar fühtl er sich rundum wohl.
Feners Fans von der Masse an Gästefans überrascht. Laut deren Aussagen hätten lediglich griechische Mannschaften mit sovielen Leuten bisher dort aufgetrumpft.
Fazit: GEIL! Istanbul ziehe ich mir zudem bei nem Städtetrip in Ruhe nochmal rein. Achtelfinale definitiv wieder mit dabei, sofern es nicht ins tiefste Osteuropa
Oetti
Beiträge: 251
Registriert: 06.02.2011 18:36

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Oetti » 08.12.2012 16:32

"Gutes Essen und leckeres Efes"

Darf ich bitte fragen, wo es gutes Essen gab? Ich/wir hatten echt unheimlich viel Pech mit dem Essen und haben nich einmal was bekommen, was geschmeckt hat :( Haben allerdings auch nirgendwo ein Restaurant gefunden, wo keine Bilder vom Essen an der Wand hingen :D

Das mit dem Efes unterschreib ich aber Blind ;)
Generation Borussia
Beiträge: 77
Registriert: 21.11.2006 18:09
Wohnort: Vreden

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Generation Borussia » 08.12.2012 16:38

Seitenstraßen fernab von den üblichen Touristenfallen. Am besten wars zudem im asiatischen Teil. Kulinarisch gabs einiges zu bieten. Halber Koffer ist mit sämtlichen Leckerein gefüllt :D
Benutzeravatar
Hierro
Beiträge: 942
Registriert: 08.08.2006 14:03
Wohnort: Köln

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Hierro » 08.12.2012 20:30

Gerade entdeckt: Fotos sind online:

http://nordkurvenfotos.de/?p=11945
Benutzeravatar
Hierro
Beiträge: 942
Registriert: 08.08.2006 14:03
Wohnort: Köln

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Hierro » 08.12.2012 21:02

Falls noch von Interesse: Ein paar Worte zu unserer Tour:

Istanbul ist auf jeden Fall eine Reise wert und ich werd da bestimmt noch mal mit mehr Zeit hinreisen. Allerdings ist der Verkeht dort nicht mehr normal. Wir haben eine Bustour gemacht, um alle wichtigen Punkte zumindest mal gesehen zu haben. Statt 60 Minuten hat die Rundreise zweieinhalb Stunden gedauert, wir sind fast nur im Schritttempo vorwärts gekommen. Verkehrsregeln gelten für die Autofahrer dort scheinbar nicht.

Wir hatten ein Hotel in der Altstadt. Sowohl dort als auch immer wieder im Straßenbild trafen wir auf Borussen. (Schon im Flieger ab Frankfurt saßen 50 bis 60 Gladbacher.) Die Atmosphäre war durchgehend friedlich.

Abends sind wir zeitig per Taxi zum Fährhafen gefahren, per Fähre rüber nach Asien. Dort haben wir zusammen mit ein paar Hundert anderen Gladbachern, auf die FP-Fähre gewartet. Vor dem Dauerregen geflüchtet, wartete das Gros der Brussen in der Eingangshalle des Hafens, bereits von Polizisten mit Stöcken und Schilden erwartet und abgeschnitten von der Bierversorgung, das weit und breit nicht aufzutreiben war.

Nach Ankunft des FP-Trosses formierte sich der Zug, und immer noch im Regen ging es zu Fuß in rund 15 Minuten zum Stadion, permanent fotografiert und geknippst von Passanten, begleitet von Polizei, die aber einen ziemlich harmlosen Eindruck machten. Ob sie bei den zwei oder drei Bengalos eingeschritten sind, kann ich nicht sagen.

Die totale Fehlplane seitens Fenerbahce wurde dann am Stadion deutlich. Tatsächlich mussten alle Teilnehmer des Zuges, und das waren mindestens mal 2000 der 3000 mitgereisten Gladbachfans, durch EINEN!!! Eingang ins Stadion, der wahrscheinlich schmaler war als eure Küchentür zu Hause. Entsprechend lange standen die meisten Supporter draußen im Regen; noch lange nach Anpfiff kamen immer wieder Gladbacher in den Block.

Ich fan unseren Support nicht so schlecht. Es war keine Stimmung für die Geschichtsbücher, aber es war ordentlich. Dass die meisten nicht bis unter die Haarspitzen motiviert waren, merkte man bei den Toren; der Ausrast-Faktor war doch eher mau. Aber von den Heimfans kam auch nicht viel. Wenn mir noch einer was von "Hölle" bei Fenerbahce erzählen will, wird er laut ausgelacht und an Kaiserslautern verwiesen. Vielleicht waren meine Erwartungen echt ein bisschen hoch, aber ich fand den Support weder besonders laut noch besonders andauernd. Und weil Pyro mich nicht erregt (davon gab's natürlich einige Kostproben) , blieb bei mir unterm Strich ein eher lauer Eindruck der Ultras - von denen superviele schon lange vor Abpfiff verschwunden waren. Ein totales Unding eigentlich.

Nach Anpfiff mussten wir noch 30 Minuten im Stadio bleiben. Ein probates Mittel, um Boxereien zu unterbinden. In diesem Fall aber schlecht für alle Gladbacher, denn mit Ausnahme einiger weniger Sprinter kam das Gros am Fährhafen an, als die letzte Fähre gerade 10 Minuten weg war. das hieß: Umsteigen auf Bus oder teure Taxis. Aber gut... So ist das Leben.

Was das Essen angeht: Weil wir Kulturbanausen sin, waren wir am Donnerstag mittags bei Burger King (lauwarme Fritten, handwarmer Burger), und freitags in einem Restaurant, in dem wir recht preiswert recht gut türkisch gegessen haben, runtergespült mit kühlem Efes, versteht sich.

Ansonsten: Fahrradfahrer habe ich keinen einzigen gesehen und Frauen mit Kopftuch ganz selten. Die männlichen Türken - jetzt kommt mein ganz persönlicher Eindruck - sehen aus wie alle männlichen Türken, die ich aus Deutschland kenne, was Klamotten- und Haarstil angeht. Die jungen Frauen haben mich eher an Italienerinnen erinnert. Mit Reizen wurde vielfach nicht gereizt!

Nächste Runde? Ich bin dabei!
Benutzeravatar
alonso-mosley
Beiträge: 129
Registriert: 25.06.2007 17:26

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von alonso-mosley » 08.12.2012 22:46

Hierro hat geschrieben:Die totale Fehlplane seitens Fenerbahce wurde dann am Stadion deutlich. Tatsächlich mussten alle Teilnehmer des Zuges, und das waren mindestens mal 2000 der 3000 mitgereisten Gladbachfans, durch EINEN!!! Eingang ins Stadion, der wahrscheinlich schmaler war als eure Küchentür zu Hause. Entsprechend lange standen die meisten Supporter draußen im Regen; noch lange nach Anpfiff kamen immer wieder Gladbacher in den Block.
Hier mal ein Bild von der "Telefonzelle" durch die alle einzeln durch mussten:

http://s7.directupload.net/file/d/3098/i9dbx7tl_jpg.htm

Wirklich ein Wunder, dass da außer ein paar blauen Flecken nicht mehr passiert ist. :winker:
Pugbowler
Beiträge: 1829
Registriert: 03.02.2011 22:10

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Pugbowler » 08.12.2012 22:54

was mich wundert ist nur wieso manche durch tunnel mussten ?

http://nordkurvenfotos.de/wp-content/up ... 13-010.jpg


als ich drin war ging ich links durch tor und wurde da kontrolliert und könnte treppen hoch gehen.
Pugbowler
Beiträge: 1829
Registriert: 03.02.2011 22:10

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Pugbowler » 08.12.2012 23:24

Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42545
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: 06.12 Europapokal in Istanbul

Beitrag von Viersener » 09.12.2012 09:55

Hierro hat geschrieben:Gerade entdeckt: Fotos sind online:

http://nordkurvenfotos.de/?p=11945
:daumenhoch: und danke für dein bericht
Gesperrt