Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6674
Registriert: 27.10.2004 10:26

Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von toom » 05.01.2012 17:24

Wie wird es weitergehen?
Wie wird die Kurve reagieren, falls plötzlich ein Pfeifkonzert aufkommt?
Wir dürfen nicht vergessen, dass wir in dieser Saison eine historische Chance haben: Europa.

Vielleicht gibt es ja sogar einen Tenor der sagt, man solle pfeiffen.

Lasst uns drüber diskutieren, damit kein Chaos entsteht und wir diese Chance mit einer extrem negativen Stimmung verspielen.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42372
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Viersener » 05.01.2012 17:26

Ob es hier sinn macht? Da nicht alle die ins stadion gehen hier lesen / schreiben oder hier angemeldet sind .

Finde aber solange es im Rahmen bleibt steht jedem zu sein unmut zu äussern. Aber das ganze Team darf da nicht drunter leiden.das ist wichtig
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6674
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von toom » 05.01.2012 17:28

Ich befürchte, dass Neustädter gegen München, zumindest bei der Aufstellung, ausgepfiffen wird. Das wäre im Falle eines Einsatzes von Anfang an sehr kontraproduktiv. Ich selber habe gestern in meiner Verzweiflung auch gepostet:"Ich werde zum ersten mal einen Spieler auspfeiffen."
Es schadet aber nur und ist purer Unfug, das weiß ich heute.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42372
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Viersener » 05.01.2012 17:29

Bei jedem Ballkontakt wäre es schlimmer... ich weiss noch nicht was ich mach, eve erst bei der verabschiedung irgendwas...
Tusler
Beiträge: 5858
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Tusler » 05.01.2012 17:30

Die Spieler und die gesamte Mannschaft sollten sogar weiter angefeuert werden.
Wir sollten zeigen,dass wir keine Asifans sind,sondern richtige Borussenfans.
Wir helfen damit dem Verein,der gesamten Mannschaft und unserem Trainer,der dann in Ruhe im Training die neuen Leute für die 2 Abgänge aufbauen kann,um Sie sobald Er sie für reif hält,bestimmt bringen wird.Vielleicht zunächst nur 20 Minuten,aber unserem Trainer traue ich die relativ schnelle Integration dieser Spieler in sein System zu.Also lasst uns zusammen unsere Borussia mit all Ihren Spielern voll unterstützen.
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9336
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Raute im Herzen » 05.01.2012 17:33

Ich werde neutral bleiben.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42372
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Viersener » 05.01.2012 17:34

werde auch weiterhin bei toren jubeln .... ob ich aber dann den namen ruf usw.. oder "danke marco" .. naja.. mal sehen ;) mach ich auch so selten ...
Benutzeravatar
schwarz-weiß-grün
Beiträge: 288
Registriert: 15.02.2011 14:09
Wohnort: heilbronn (zu nah an hoffenheim und stuttgart)

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von schwarz-weiß-grün » 05.01.2012 17:35

beide spieler nicht auspfeifen.so etwas gehört sich nicht, auch wenn ich es verstehen kann, dass viele sauer auf die beiden sind.
Zuletzt geändert von schwarz-weiß-grün am 05.01.2012 17:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6674
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von toom » 05.01.2012 17:35

DiamondInHeart hat geschrieben:Ich werde neutral bleiben.
ich denke ich auch. ich kann (ich kann nicht erklären warum) nicht mehr den namen der spieler rufen und bejubeln. es geht einfach nicht. der eine ist für mich jetzt ein dortmunder und der andere einer von FC Bayer 04 Gelsenkirchen.
pfeiffen werde ich nicht, das wäre dumm. ich halt einfach meinen mund, da ich mich auch nicht selbst belügen möchte.
Steehaan
Beiträge: 491
Registriert: 02.10.2006 22:00
Wohnort: Kerken

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Steehaan » 05.01.2012 17:44

Muss jeder selber wissen. wollen wir ja weiter erfolgreich rein. Und es wäre eine absolute heuchelei, die beiden auszupfeifen und dann bei einem Tor von ihnen wieder zu jubeln. Und da wird sicher keiner sagen "Ne, das hat der Reus gemacht. Ich jubel nicht!" :roll:

Wer meint, dass Reus jetzt plötzlich scheiße ist und er in der Rückrunde nicht mehr spielen soll, der soll das gerne meinen. Aber ihn verdammt nochmal in ruhe lassen...
Steehaan
Beiträge: 491
Registriert: 02.10.2006 22:00
Wohnort: Kerken

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Steehaan » 05.01.2012 17:49

Das Zitat möchte ich dann auch mal einfügen, habs grad gelesen:
alilim hat geschrieben:Was mich bei dieser gesamten Diskussion hier stört, ist die Heuchelei. Ich möchte denjenigen im Forum sehen, der seinen Arbeitgeber nicht wechselt, wenn er bei einem anderem die besseren Perspektiven sieht und dazu noch das drei- oder vierfache seines Gehaltes einstreichen kann. Hört endlich auf mit dieser Fußball-Romantik von vorgestern. Es geht immer nur um Kohle und sportliche Erfolge. Wer das nicht einsieht, sollte zum Hallen-Halma gehen. Einzig wir Fans und vielleicht noch ein paar Mitarbeiter im Verein haben die Raute im Herzen. Alle anderen - vom Manager über den Trainer bis hin zum letzten Ersatzspieler - sind und bleiben käuflich. Das ist Teil des Phänomens Fußball. Das kann uns stinken und wütend machen. Ändern werden wir es nicht.
Genau so ist es nunmal und nicht anders. Auch wenn Reus' beweggründe vielleicht auch darin lagen, dass er nunmal aus Dortmund stammt. Aber darum gehts mir nicht, den Spielern liegt nunmal nicht halb so viel am Verein wie uns und damit müssen wir leben, wer damit nicht klar kommt, der hat Pech gehabt. Der braucht dann aber auch nicht ins Stadion zu kommen um die beiden auszupfeifen...
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von MichaelDerBorusse » 05.01.2012 18:35

wer uns so verrät wie reus...(siehe video wenn du in den spiegel schaust)


der hat KEINERLEI unterstützung mehr verdient. Das ist ein schlag ins gesicht eines jeden gladbachers!!!

keiner sollte seinen namen mehr rufen!

bei einem tor nix mehr danke marco! für was danke?
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9336
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Raute im Herzen » 05.01.2012 18:43

Und ich zitier mal den Herbert. :wink:
HerbertLaumen hat geschrieben: Ok, professionalisieren wir das Verhältnis und werden einfach nur Kunden der Marke Borussia und erwarten Gegenleistung. Und wenn die Gegenleistung nicht stimmt, ist der Kunde sauer und macht seinem Ärger lautstark Luft, bedingungslosen Support mit Herzblut gibt es dann nicht mehr. Die Spieler können sich das ganze Gesabbel in der Presse sparen, Rautenknutscherei findet auch nicht mehr statt, es gibt keine Fangesänge, keine Choreos, keine Anfeuerungen und keine Jubelszenen am Ende eines gewonnenen Spieles mehr, die Spieler können direkt in die Kabine, die Zuschauer direkt nach Hause. Professionell und steril, ohne Fußballromantik und Atmosphäre, so wie im Kaufhaus, Ware gegen Geld, völlig emotionslos, da käme ja auch keiner auf die Idee, die Verkäufer anzufeuern, Kaufhof-Doppelhalter zu machen, zu klatschen, zu singen, zu hüpfen und sich zu freuen oder todtraurig zu sein. Fußball als reine Dienstleistung, für mich ein Horrorszenario, da bleibe ich lieber Fußballromantiker, auch wenn das heißt, von Söldnern bitter enttäuscht zu werden.
Und er hat vollkommen Recht. :winker:
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von StevieKLE » 05.01.2012 19:12

Bei Neustädter könnte ich es sogar verstehen, das gepfiffen wird, aber bei Reus sind Pfiffe mal sowas von unangebracht.
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von MichaelDerBorusse » 05.01.2012 19:20

StevieKLE hat geschrieben:Bei Neustädter könnte ich es sogar verstehen, das gepfiffen wird, aber bei Reus sind Pfiffe mal sowas von unangebracht.

gut dann haben wir ja jemanden der ihn am ende der saison nach Dortmund fährt! :wink:
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44647
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von HerbertLaumen » 05.01.2012 19:35

StevieKLE hat geschrieben:Bei Neustädter könnte ich es sogar verstehen, das gepfiffen wird, aber bei Reus sind Pfiffe mal sowas von unangebracht.
Warum bei Neustädter? Der hat nichts anders gemacht als Reus auch.
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von MichaelDerBorusse » 05.01.2012 19:38

doch hat er! er hat sich sogar besser verhalten wie reus. hat wenigtens keine scheisse gefaselt :winker:
Benutzeravatar
Raute im Herzen
Beiträge: 9336
Registriert: 01.08.2010 03:50
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von Raute im Herzen » 05.01.2012 19:41

MichaelDerBorusse hat geschrieben:doch hat er! er hat sich sogar besser verhalten wie reus. hat wenigtens keine scheisse gefaselt :winker:
Wie bitte? :shock:

Neustädter: "Ich habe meinem Berater gesagt, dass ich davon nichts hören will. Borussia ist mein erster Ansprechpartner. Natürlich ist es eine Ehre, wenn ich weiter in Gladbach bleiben kann."
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von MichaelDerBorusse » 05.01.2012 19:43

ups...das dann an mir vorbeigegegangen :shock:


eieie....also direkt weg mit dem vogel
Benutzeravatar
StevieKLE
Beiträge: 3281
Registriert: 18.02.2006 05:49
Wohnort: Kleve

Re: Der Umgang mit den Spielern REUS und NEUSTÄDTER

Beitrag von StevieKLE » 05.01.2012 19:43

Neustädter geht wegen des Geldes wegen, und das hat Max auch so bestätigt. Sowas schimpft sich Söldner, das ist richtig, aber warum sollte Reus einer sein? Marco geht nicht wegen des Geldes wegen, da seid euch mal sicher.
Antworten