Borussia geht gegen Pyro vor

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Borusse1989
Beiträge: 145
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Borusse1989 » 18.11.2011 18:57

Wenn ich hier manchen Beitrag lese wird mir schlecht!Selbstreinigung des Fanlagers durch Verpfeifen?Krasse aussage!Wahrscheinlich früher in der Schulzeit auch der Reiniger der Klasse gewesen ;)
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 18.11.2011 20:39

Verpfeifen geht auch garnicht, das zerreisst die Gruppe... wir sind doch ein einig Volk von Brüdern...und Schwestern ;)
Lünen_Borusse
Beiträge: 2
Registriert: 04.11.2011 18:37

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Lünen_Borusse » 18.11.2011 20:46

Stimm ich dir zu Jung! Hoffe das diese Oberschlauen uns nicht in die Domstadt begleiten sondern besser in die Kirche gehen und ein bisschen predigen! Kollegen untereinander verpfeiffen ist echt erbärmlich! Unter solchen Leuten leidet die Szene und vorallem der Support! Jetzt über Pyro ablästern aber im Stadion als erster die Kamera in der Hand und Fotos schiessen! Das sind Derbyemotionen die anscheinend nicht jeder versteht! Stellt euch Freitag am besten in Süden
Zuletzt geändert von Lünen_Borusse am 19.11.2011 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 18.11.2011 21:11

Da ich leider nicht dabei sein kann, wünsch ich jetzt schonmal allen viel Spaß beim Derby... ich hoffe dass ich richtig was zusehen bekomme, selbst in der Zusammenfassung oder eben Wdh, muss nämlich arbeiten...so mies, dass das verlegt wurde :cry:
Benutzeravatar
Kalle46
Beiträge: 5989
Registriert: 07.04.2003 21:55
Wohnort: Evinghoven Kleines Dorf am Gillbachstrand
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Kalle46 » 18.11.2011 21:13

Diese Kindermund Komentare kosten mich nur ein lächeln.
Für Borussia tut es mir Leid das wir nichtdenkende Fans in unseren Reihen haben. Wenn Ihr rechtswidrige Sachen duldet und ausführende Personen deckt gehört Ihr bei Veranstaltungen jeglicher Art ausgesperrt.
Ja ich war auch mal Jung und habe manchen Blödsinn gebaut, habe aber immer den Kopf dafür hingehalten. Vorsätzliche Gefährdung anderer ist für mich nicht akzeptabel.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14955
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von kurvler15 » 18.11.2011 23:11

Also erstens finde ich es gut, dass die Personen zur Verantwortung gezogen werden die durch unkontrolliertes abbrennen von Pyros ( auf den Boden werfen, aufs Spielfeld werfen etc. ) andere Menschen gefährden. Da hört für mich auch der Spruch "Einig Volk von Brüdern" auf. Denn seine Brüder bringt man nicht in Gefahr, und erst Recht nicht seinen Verein ins schlechte Bild, das dazu. Deswegen sehe ich dieses "verpfeiffen" nicht so schlimm an.

Was ich jedoch - zumindest - moralisch mal in Frage stelle ist folgendes. Wie soll ein 17 Jähriger eine Schadensersatz-Forderung von 18.000 € tilgen? Da er noch minderjährig ist, wird wohl erstmal bei den Eltern geguckt und ich glaube, dass diese wirklich nichts im geringsten was damit zu tun haben, was ihr Sohn für einen Mist verzapft hat. Oder der Junge muss es dann im späteren Leben abstottern, das ist für einen Jugendlichen der noch sein Leben vor sich hat eine ziemlich hohe Bürde. Wie gesagt dies stelle ich jetzt nur mal moralisch gesehen in Frage.

Vielleicht hätte man da auch eine andere Lösung für finden können..

Und das auch nur ein einzelner als Täter der gesamten Pyroshow da ermittelt werden konnte und er die gesamten Kosten trägt finde ich auch fraglich, da er mit Sicherheit nicht der einzige war, und sich der Verdacht ausbreitet, dass es gerade so kurz vor dem Derby eine Art "Apell" ist an die Fans sich normal zu verhalten um nicht so zu enden wie dieses eine "Bauernopfer".

Versteht mich nicht falsch, ich bin der Meinung, dass die Menschen die ihre Stehnachbarn durch leichtfertiges Handeln in große Gefahr bringen mit aller Härte bestraft werden. Genauso hoffe ich aber auch, dass eventuell bei kontrollierten Aktionen wie in Bochum ein AUge mal zugedrückt wird, und die Täter nicht ermittelt werden können...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42545
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 19.11.2011 10:23

ja, das wird viel sein für einen 17 Jährigen ... der es nicht alleine war... :?
Benutzeravatar
Socke91
Beiträge: 990
Registriert: 24.06.2011 11:11

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Socke91 » 20.11.2011 17:56

kurvler15 hat geschrieben:
Versteht mich nicht falsch, ich bin der Meinung, dass die Menschen die ihre Stehnachbarn durch leichtfertiges Handeln in große Gefahr bringen mit aller Härte bestraft werden. Genauso hoffe ich aber auch, dass eventuell bei kontrollierten Aktionen wie in Bochum ein AUge mal zugedrückt wird, und die Täter nicht ermittelt werden können...

Seh ich auch so...unkontrolliert und rumwerfen ist total daneben, da sollte man sich auch überlegen gegen vorzugehen, aber reicht sicher auch, dass zunächst intern zu klären.
Gegen kontrollierte Aktionen hab ich nichts, und ich bin auch der Meinung dass das Thema viel zu sehr in den Medien aufgebauscht wird.
Und dass das ältere nicht verstehen können, scheint mir auch verständlich, da das einfach ein Teil der neuen Generation ist...immer mehr Pyro zu sehen.
El Mika
Beiträge: 775
Registriert: 24.09.2007 01:22
Wohnort: Waldniel

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von El Mika » 20.11.2011 20:34

Socke91 hat geschrieben:Und dass das ältere nicht verstehen können, scheint mir auch verständlich, da das einfach ein Teil der neuen Generation ist...immer mehr Pyro zu sehen.
^^

Nichts für ungut, aber Pyro ist keine Erfindung des 21. Jahrhunderts.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42545
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Viersener » 20.11.2011 21:04

Socke91 hat geschrieben:

Seh ich auch so...unkontrolliert und rumwerfen ist total daneben, da sollte man sich auch überlegen gegen vorzugehen, aber reicht sicher auch, dass zunächst intern zu klären.
das ist mehr als ....
Gegen kontrollierte Aktionen hab ich nichts, und ich bin auch der Meinung dass das Thema viel zu sehr in den Medien aufgebauscht wird.
schliess ich mich an .. und das ist auch das ziel vieler Gruppen ...
Und dass das ältere nicht verstehen können, scheint mir auch verständlich, da das einfach ein Teil der neuen Generation ist...immer mehr Pyro zu sehen.
Bin erst 32 ... aber dafür ;)
Benutzeravatar
Jacinta
Beiträge: 9436
Registriert: 14.02.2007 17:14

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von Jacinta » 20.11.2011 21:38

Nun ja, jetzt kommen natürlich mehrere Sachen zusammen:

1. Der Verein muss eh die Strafe zahlen. Woher er die 15.000 was weiß ich Euro herbekommt... nun ja.
2. Kann man einem 17-Jährigen die Summe zumuten?
3. Der Junge weiß, dass Pyro verboten ist. Beispiel: Wenn du illegal Sachen, z.B. Musik und Filme ins Internet stellst, musst du auch blechen. Egal was. Die Konzerne sind da hart. Du kannst vllt ein paar Tausend Euro nach unten gehen, z.B. anstatt 5000 "nur" 3000 Euro, aber am Ende musst du zahlen.

Letztendlich denke ich: Pech gehabt! Wenn ich gegen das Gesetz verstoße muss ich auch mit den Konsequenzen rechnen. Sicher wird er nicht der einzige gewesen sein, aber Borussia ist nicht die Caritas.
Letztendlich wird es eh zu einem Vergleich kommen und er muss sicher nicht die volle Summe zahlen. Am Anfang muss man natürlich direkt die höchste Summe angeben. Wenn er den Anwalt einschaltet fallen sicher Ein- oder Zweitausend Euro alleine wegen des Aufwands weg, wenn er Glück hat handelt er noch mehr runter.

P.S.: Ich will nur sagen dass das unser Geld wäre, sprich die Mitgliedereinnahmen, die Borussia sonst selbst zahlen müsste.
Benutzeravatar
trissi93
Beiträge: 158
Registriert: 09.07.2008 15:42
Kontaktdaten:

Re: Borussia geht gegen Pyro vor

Beitrag von trissi93 » 20.11.2011 21:57

Socke91 hat geschrieben:
Und dass das ältere nicht verstehen können, scheint mir auch verständlich, da das einfach ein Teil der neuen Generation ist...immer mehr Pyro zu sehen.
Wenn man mal in die Stadien der 90er sieht z.b. betzenberg da hat man superviel pyro gesehen also ist keine "neue" Sache
Gesperrt