Block 18 - Neue Heimat?!

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
ruhrpott84
Beiträge: 29
Registriert: 20.08.2008 21:22

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von ruhrpott84 » 03.11.2010 17:00

Man sollte hier nicht in blinden Aktionismus verfallen. Noch einen Stimmungskern aufzumachen, ist meiner Meinung nach für die Stimmung nicht wirklich förderlich. Ich denke, dass das Gegenteil der Fall sein wird. Die Stimmungsorientierten Leute verstreuen sich noch weiter, da garantiert nicht alle Leute aus Block 16 in den Block 18 wechseln wollen und werden. Meiner persönlichen Meinung nach, war es damals schon ein Fehler einen Stimmungsblock im Oberrang und vor allem in einer der Ecken aufzumachen. Wie sich zeigte, wurde die Stimmung nicht besser, sondern kontinuierlich schlechter. Gehen jetzt ganze Gruppen in Block 18, wird sich zeigen, dass die Abstimmung des Supports zwischen diesem Block und dem Block1900 zwar wahrscheinlich funktionieren wird, jedoch gibt man dadurch den ganzen Rest der Kurve praktisch auf! Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das dann die Stehblöcke 13-15 überhaupt noch erreicht werden können. Dies ist jetzt, mit einem Stimmungskern im unteren Teil des Blocks 16, ja schon nicht der Fall! Geht man noch weiter nach aussen, wird man den gegenüberliegenden Teil der Nordkurve komplett verlieren und läßt somit veine Menge Potential ungenutzt. Ob man Block 16 dann dazu animieren können wird, sich dem Support aus der Ecke des oberen und unteren Blocks 18 anzuschließen, ist bestenfalls zweifelhaft. Ich vermute, dass dort dann möglicherweise koordiniert von vielen älteren Semestern sogar dagegen angesungen wird, was ja jetzt schon leider oft genug der Fall ist.
Falls der Rest der Kurve nicht erreicht wird, blieben nur die aktiven Leute in den beiden Blöcken 18 um Lautstärke zu erzeugen. Auch wenn sich viele Leute wirklich dazu entschließen sollte in diese Blöcke zu wechseln, kann ich mir nicht vorstellen, dass man dann von mehr als vielleicht 500 oder 600 Leuten ausgehen kann. Wenn man die Lautstärke, die ein nur halb gefüllter Gästeblock bei uns im Stadion dann als Vergleich bemüht, dann denke ich nicht, dass sich die Stimmung durch einen neuen Umzug verbessert.
Dies kann meiner Ansicht nach nur dadurch erreicht werden, dass sich alle stimmungsorientierten Leute im Zentrum der Kurve, in Block16 sammeln und von da aus versuchen möglichst viele Leute in den angrenzenden Blöcken mitzureißen.
(Das Block1900 da nicht mitmachen wird weiß ich selber)
dkfv
Beiträge: 905
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von dkfv » 03.11.2010 17:08

wenn ich das richtig verstanden habe würdet ihr in block 18 gehen wenn auch nur 75 leute mitmachen? wieviele leute passen in block 18? ich schätz mal so locker 1500-2000. was für ein sinnloser kleiner fleck wären dann 75 leute? zumal man bedenken muss, dass vom publikum in block 18 viele tageskarten-inhaber sind und die dauerkarten-inhaber wahrscheinlich auch gerade diesen block gewählt haben, um "in ruhe fußball zu gucken" (so traurig es auch ist). und von da aus soll also stimmung erzeugt werden, die auf die ganze kurve überschwappt? zudem sind die leute in block 18 noch intoleranter wegen fahnen schwenken 90min lang. kann mir gut vorstellen, dass sowas auch zu vielen konflikten führt. trotzdem viel erfolg für das "projekt block 18", ich würd mich sehr freuen wenn es funktioniert, aber ich kann es mir nicht vorstellen!!
Benutzeravatar
Grüner_Bär
Beiträge: 66
Registriert: 28.04.2009 11:25

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Grüner_Bär » 03.11.2010 19:39

"Grüner_Bär"]Habe euch schon ne PN auf eurer info seite geschrieben,wir werden die chance nutzen und uns euch anschliessen...

Bin davon überzeugt das das klappen kann im eckblock,habe eauch die nase voll vom 16er...[/quote]

Und warum schließt ihr euch nicht jetzt schon im Block 16 an?[/quote]
:wink:



sind wir doch stehen direkt über inferno
Benutzeravatar
Jay
Beiträge: 35
Registriert: 20.10.2005 10:44

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Jay » 03.11.2010 19:57

Denke mal die Sache mit dem Block 18 ist, dass genügend DK zur Verfügung stehen um alle zu versorgen die Interesse an dem Projekt haben.
Einen Versuch ist es wert und selbst wenn es nicht klappt. Es werden auf jeden Fall die Leute zusammen stehn die Bock haben auf Support und Stimmung. Das wäre schon Erfolg genug.
Die Kurve ist doch selbst für ihre Stimmung verantwortlich. Damals war der Block 16 der Anlaufpunkt für die Stimmungsorientierten. Ist aber jetzt nicht mehr so. Mit dem Block 18 würde es wieder so einen Anlaufpunkt geben, wo alle Platz finden.

In erster Linie geht es doch um uns selbst ;) Wer supporten will hat dann im Block18 oder 1900 die Möglichkeit dazu und brauch sich von niemandem die Laune verderben lassen. Vlt gibt es ja mal irgendwann den Zusammenschluss, aber das ist wieder ein anderes Thema.
Benutzeravatar
Mythos-Borussia
Beiträge: 639
Registriert: 28.11.2006 21:07
Wohnort: Block 16

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Mythos-Borussia » 03.11.2010 20:36

Ich finde die ganze umzieherei nervt irgendwann wird die Südkurve noch zur Heimkurve :roll:

Hat eh alles damit angefangen das der Block 1900 nach oben gewandert ist.
peppo
Beiträge: 13
Registriert: 31.07.2008 22:49

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von peppo » 03.11.2010 21:18

Endlich passiert mal was!

Die Stimmung in der Kurve ist absolut unter aller XXX und durch all die Leute, die an ihrem "Stammplatz" hängen bleiben wird die Geschichte auch nicht besser.

Da stehen fast 14.000 Leute, die zum Großteil außer Pöbeln nichts anderes zustande bringen.

Lieber alle Stimmungsinteressierten in einer Ecke der Kurve sammeln und ab geht die Post.

Von welchen riesen Stimmungsmobs im 16er und dem rest der Nordkurve wird hier eigentlich immer gesprochen???

Ich glaube einige Leute hier sind diesbezüglich einfach realitätsfremd...sorry...aber persönliche Eitelkeiten und Stammplatzgehabe sollten zur verbesserung der Stimmung und für den Stolz der Kurve endlich mal ad acta gelegt werden :!:
PugBowler

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von PugBowler » 03.11.2010 21:31

wünsche inferno nord viel erfolg :) :winker:
BomberMG
Beiträge: 5
Registriert: 24.07.2009 18:15
Wohnort: Fulda
Kontaktdaten:

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von BomberMG » 03.11.2010 21:43

also ich find das muss net sein, wie hier schonma gesagt wurde, wird da sehr viel potenzial verschenkt, weil dann nur noch die eine seite der kurve erreicht wird und an der anderen seite nichts ankommt.
ich bin zwar selbst net oft wegen der entfernung im stadion aber für 2-4 Heimspiele in der saison reichts dann doch und abgesehen von anti köln gesängen, ist in den "normalen" spielen kaum etwas im block angekommen (mit sehr wenigen ausnahmen).
ich selbst hab da in der regel immer karten für block 13 und wär gerne bei der stimmung dabei, aber ist ja eh schon kaum möglich und wenn sich dann alles noch weiter auf die andere seite verlagert würd das noch schwieriger werden für diese ecke.
Benutzeravatar
Grüner_Bär
Beiträge: 66
Registriert: 28.04.2009 11:25

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Grüner_Bär » 04.11.2010 14:39

Peppo hat vollkommen recht.Auch wenn wir n icht immer einer meinung sind peppo :D ...Die zeit des ewigen wartens muss ein ende haben,natürlich habe auch ich immer gehofft das sich alle kräfte im 16er sammeln...aber die ganzen durchhalteparolen sind nichts als ein versuch an alten zeiten festzuhalten....
Zumal seit jahren versucht wurde die stimmung zu verbessern..angefangen mit den Ehemaligen Ultras Mg,dazu Lautsprecheranlagen und und und...es hat dazu geführt das die ultras den block wechseln...zurück blieben immer noch die alten nörgler und ein paar junge die noch nicht die hoffnung auf gute stimmung im 16er aufgegeben hatten..diese paar jungen die zu einer finde ich guten gruppe herangereift sind werden nun auch verspottet und beworfen und dazu bedroht...

ich weiss nicht aber ich hätte dann auch keinen bock mehr auf diesen berreich der es wahrscheinlich 2 mal geschafft hat 2 gruppen innerhalb von ein paar jahren zu vertreiben..

Ich wünsche mir das das klappt in der ecke und wir endlich mal eine vernünftige zusammenarbeit hinbekommen vom Block 1900 und Den Leuten im Block 18..

Wir werden wenn es zustande kommt mit Inferno rübergehen um das projekt mit zu realisieren..
Benutzeravatar
11vomNiederrhein
Beiträge: 374
Registriert: 10.06.2008 00:31
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von 11vomNiederrhein » 04.11.2010 15:34

mhh ich denke schon das das klappen kann..
wirkt dann insgesamt wie ein riesiger auswärtsblock zusammen mit dem 1900er
zudem noch die vereinzelten aus den anderen blöcken..
außerdem ist unser auswärtssupport ohnehin um klassen besser
ich beobachte mal wie sich das entwickelt vllt bin ich dann auch dabei
:bmg:
VFL neunzehnhundert
Beiträge: 2
Registriert: 26.09.2010 18:17

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von VFL neunzehnhundert » 04.11.2010 16:05

ich bin ganz klar für den umzug in den block 18,denn langsam gehen mir die ganzen nörgler auf den sack.außerdem kann man durch den umzug einen anlaufpunkt für stimmungsorientierte schaffen,der bezahlbar ist.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15570
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von kurvler15 » 04.11.2010 16:09

Die einzige Frage hinter die ich nicht komme ist, wenn man doch jetzt schon nicht alle Supportwilligen aus dem Unterrang zusammenbekommt, wieso sollte es dann ausgerechnet in Block 18 funktionieren? Ich mein, tadelt mich wenn ich mich irre, aber es ist doch eigentlich nur eine Verlagerung, ob man wirklich dadurch einen enormen Effekt erzielt ist doch gar nicht bewiesen.. Ich habe nur die Befürchtung, das nach dem ersten Heimspiel in der neuen Saison die Nordkurve ihr Gesicht verliert. Aber ich lasse mich gerne eines besseren Überzeugen

Aber ich kann mir vorstellen, dass ihr im Block 18 noch mehr mit Nörglern zu tun haben werdet, da dort die Leute hingehen denen es nicht zwangsläufig um den Support geht.. Ist im 16er zwar auch nicht so, aber in 18 ^^
ruhrpott84
Beiträge: 29
Registriert: 20.08.2008 21:22

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von ruhrpott84 » 04.11.2010 18:16

Ich muss "kurvler15" zustimmen. Warum sollte es klappen im 18er etwas aufzubauen, was im 16er schon nicht optimal funktioniert? Man würde durch den Umzug de facto die Kurve als Ganzes aufgeben. Ich war schon einige male im Block18 zu "gast" und muss sagen, dass da nunmal noch viel weniger geht als im 16er. Außerdem hat man es da mit einem, meiner Meinung nach noch stimmungsfeindlicherem Publikum zu tun als im 16er. Wenn im 16er schon über Fahnen gemeckert wird, wird das im 18er erst recht der Fall sein. Man sollte sich nicht aus dem 16er vertreiben lassen, weiter für den Stimmungsblock 16 kämpfen und sich nicht weiter aufspalten lassen!
Tobi_MG
Beiträge: 169
Registriert: 01.05.2007 18:40

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Tobi_MG » 04.11.2010 19:34

@ ruhrpott84

im text von IN steht doch beschrieben, warum es, ihrer meinung nach, klappen sollte. am besten nochmal nachlesen.
Benutzeravatar
mgb1900
Beiträge: 1246
Registriert: 30.11.2009 14:43
Wohnort: Erkelenz

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von mgb1900 » 04.11.2010 20:31

Außerdem wo ist der unterschied zum damaligen Block1900 im 16a?
Flo1900!
Beiträge: 83
Registriert: 19.08.2010 19:00

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Flo1900! » 04.11.2010 22:20

........................
Zuletzt geändert von Flo1900! am 16.04.2012 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
BorussenSoul1900
Beiträge: 428
Registriert: 04.11.2010 19:47

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von BorussenSoul1900 » 05.11.2010 01:28

hallo zusammen,

nachdem ich diesen thread las, habe ich mich nun auch endlich mal dazu entschlossen mich hier anzumelden. :)

nun zum thema:
ich fände es wirklich sehr schade und traurig, wenn einige supporter den block 16 verlassen und diesen entgültig aufgeben würden. und auf mich macht das ganze irgendwie den eindruck, als wenn man es sich nur einfach machen und den eigentlichen problemen aus dem weg gehen will, obwohl man am ende wieder genau vor diesen steht oder das ganze sogar noch schlimmer wird. mann sollte auch wirklich mal darüber nachdenken, was damit eigentlich verbunden ist und welche konsequenzen dieser umzug mit sich bringen kann. denn das ganze wird zu hunderprozent für eine noch größere spaltung sorgen, da längst nicht alle mitziehen werden. und der satz, das es nicht viel zu verlieren gibt, stimmt mich bei der ganzen aktion eher nachdenklich und strotzt nicht gerade vor überzeugung. dazu würde es auch rein optisch immer schlechtere züge bekomme und das obwohl ich derzeit sehr erfreut war, das der block 16 diesbezüglich wieder auf kurs liegt und dies für den zentralen punkt hinter dem tor einfach wichtig ist.

außerdem wurde bis auf ein paar sachen hier im forum und vielleicht ein paar kleinigkeiten drum herum, nicht gerade was eindrucksvolles für den kampf um block 16 unternommen. und wenn man es nicht mal schafft sich in einem block zusammenzuschließen in dem sogar schon genug supportwillige sind, dann sollte man auch nicht so blauäugig sein und meinen, dass dies an einem völlig anderen ort mit geringerem potenzial besser wird. ich weiß noch wie damals alle vom borussia park geträumt haben (ich auch) und meinten, das die stimmung immer gigantisch sein wird. jeder hat dem umzug entgegen gefiebert und als die erste euphorie verflogen war, wünschten sich viele den bökelberg wieder zurück.

mit diesem elan, mit dem einige jetzt z.B. an einen umzug in block18 herangehen, sollte man wirklich mal ein paar dicke aktionen für den kampf um block 16 starten. wobei es insgesamt ja nicht nur um block 16 geht, sondern eigentlich um die ganze kurve (weswegen auch ein umzug nicht wirklich etwas ändert). ich verstehe nicht, warum z.B. inferno nord, block 1900 und das fanprojekt nicht wirklich mal gemeinsam eine eindrucksvolle "kampagne"/aktion für die stimmung in der kurve starten. es wird immer und immer wieder genörgelt und jeder kocht sein eigenes süppchen, aber im positiven hat sich leider rein garnichts geändert. und vor allem diese drei Gruppen, habe den einfluss und die möglichkeiten, gemeinsam wirklich etwas bewegen zu können. nur was das betrifft, verhalten wir alle uns leider wie die mannschaft, viel erzählen und träumen, aber letztendlich verbessern wir nichts.

ich hoffe nicht das irgendwann der absolute tiefpunkt erreicht werden muss, damit so eine art "kampagne" bzw. kampf gegen den untergang der kurve doch mal durchgeführt wird. nur dann könnte es wohlmöglich schon zu spät sein.....
Schneifel Micha
Beiträge: 25
Registriert: 04.11.2010 20:00
Wohnort: 54589 Stadtkyll
Kontaktdaten:

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Schneifel Micha » 05.11.2010 11:12

Hallo!Wie können wir da Helfen und mitmachen??Wäre nett wenn sich da jemand bei uns meldet.Wir wären sofort dabei.Übrigens wir sind die Schneifel Fohlen.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43550
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Viersener » 05.11.2010 11:25

Micha
BorussiaMG86 hat geschrieben: Fragen an: infoblock18@inferno-nord.de
Topper
Beiträge: 84
Registriert: 21.04.2005 19:57

Re: Block 18 - Neue Heimat?!

Beitrag von Topper » 05.11.2010 11:54

Ich stehe dem Vorhaben auch eher kritisch gegenüber, da ich das Publikum in 18 ganz gut kenne und dort noch mehr Ressentiments gegenüber fahnenschwenkenden Dauersupportern erwarte. Wir haben dort selber ein paar Jahre gestanden, bevor wir nach 16 gewechselt sind, da uns die negative Grundhaltung in 18 missfiel. Es stehen dort allerdings auch Leute, die eben mehr das Spiel sehen möchten und nur gelegentlich mal mitklatschen. Dies finde ich den Eckblöcken auch völlig in Ordnung, in Block 16 haben diese Fans meiner Ansicht nach weniger verloren.
Vor geraumer Zeit habe ich daher schon mal hier einen Vorschlag gemacht:
Karten für Block 16 nur noch an Fanprojekt-Mitglieder, die vorher einen Wisch unterschreiben müssen, der sie darüber informiert, dass es in diesem Block zu Sichtbeeinträchtigungen etc. kommen kann.
Wir werden in 16 bleiben und weiterhin versuchen von zentraler Stelle aus zu supporten.
Gesperrt