Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7982
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 19.05.2019 10:55

Salzstreuer hat geschrieben:
18.05.2019 21:28
Die ersten zehn Minuten haben richtig gut geballert! Spätestens ab der zweiten Halbzeit aber dem Spiel unserer Truppe angepasst. Am Ende drohte die Stimmung zu kippen aufgrund des müden Gekickes und der vielen Pfiffe gegen Hazard (was auch ziemlich zum Fremdschämen war). Sehr gut reagiert dann vom Vorsänger, die Aufmerksamkeit auf den Europapokal zu lenken und somit die Stimmung positiv zu beeinflussen.

Meiner Meinung nach ganz übel, was sich vor den 90 Minuten abspielte. Überall sah man Borussen beider Lager zusammen trinken und quatschen. Auch wie viele Dortmunder sich
unmittelbar (!!) vor unserer Kurve breit machten, geht auf keine Kuh-Haut. Noch geiler die schwarz-gelben, die scheinbar Karten für die Nord hatten und ganz normal Richtung Eingang marschierten. Sowas geht auch nur in Gladbach.
deckt sich 1zu1 mit meiner meinung.

im biergarten saßen ja gefühlt mehr dortmunder als gladbacher.

genauso krass die vielen gemischten gruppen die meinten, sie müssten vor dem nordkurveneingang ein gruppenfoto inkl. dortmund-fahne machen.

dafür das dortmund unsere gastauftritte immer so extrem kritisiert, sind die auftritte der dortmunder bei uns seit jahren aber auch extrem mau, so auch gestern. mal von dem einheitlichen bild abgesehen, war das gar nichts. außer beim einsingen und nach spielende hat nie der gesamte gästeblock mitgemacht, sonderlich häufig habe ich die in der NK auch nicht vernommen.

da ist bspw. schalke auf einem ganz anderen niveau unterwegs, selbst die bayern sehe ich vor dortmund.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 19.05.2019 11:46

Salzstreuer hat geschrieben:
18.05.2019 21:28
Die ersten zehn Minuten haben richtig gut geballert! Spätestens ab der zweiten Halbzeit aber dem Spiel unserer Truppe angepasst. Am Ende drohte die Stimmung zu kippen aufgrund des müden Gekickes und der vielen Pfiffe gegen Hazard (was auch ziemlich zum Fremdschämen war). Sehr gut reagiert dann vom Vorsänger, die Aufmerksamkeit auf den Europapokal zu lenken und somit die Stimmung positiv zu beeinflussen.

Meiner Meinung nach ganz übel, was sich vor den 90 Minuten abspielte. Überall sah man Borussen beider Lager zusammen trinken und quatschen. Auch wie viele Dortmunder sich
unmittelbar (!!) vor unserer Kurve breit machten, geht auf keine Kuh-Haut. Noch geiler die schwarz-gelben, die scheinbar Karten für die Nord hatten und ganz normal Richtung Eingang marschierten. Sowas geht auch nur in Gladbach.
zum ersten Absatz: :daumenhoch:

zum zweiten: Absatz: Sollen die Fans sich lieber prügeln?
Macragge
Beiträge: 1532
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 19.05.2019 11:50

raute56 hat geschrieben:
19.05.2019 11:46
zum zweiten: Absatz: Sollen die Fans sich lieber prügeln?
Man kann auch ohne Prügel jemandem sagen, dass er doch bitte wo anders hin soll oder in zivil kommen soll.
Salzstreuer
Beiträge: 52
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Salzstreuer » 19.05.2019 12:25

1. Hab nix von prügeln geschrieben. Keine Ahnung wie man das da direkt herein interpretiert.
2. Wir reden hier von Dortmund. Neben Köln und noch zwei, drei anderen Clubs sicherlich unsere größte Rivalität (aus verschiedensten Gründen). Ich hab kein Problem, wenn sich fünf Freiburger oder Glubberer in unseren Biergarten setzen. Aber gestern war es einfach nur verstörend, wie wenig uns unsere Nordkurve und der Bereich drum herum heilig ist. Dann braucht man eine halbe Stunde später im Stadion auch nicht diverse Anti-Gesänge gegen den BVB mit zu singen, wenn man vorher noch gemeinsam Fotos macht. Das ist dann einfach scheinheilig.

Zu Dortmund ganz kurz: Wirklich schwach, und kein Vergleich zum Beispiel mit Schalke.
jonny1900
Beiträge: 20
Registriert: 01.04.2019 19:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jonny1900 » 19.05.2019 13:34

Da wäre gestern einiges drin gewesen , wie die ersten 20 Minuten gezeigt haben..
Dass in der 2 HZ die Luft raus war, irgendwie auch verständlich. Glaube der Großteil wollte auch die Saison einfach nur abhaken und ist froh , dass jetzt Pause ist.
Zu dem Auftritt der Mannschaft ab der ca 20. Minute sage ich lieber nicht viel. Bei so einem grauenhaften Auftritt sehe ich da aber nicht die Kurve in der Bringschuld...
Auch geil , dass man im Kölner Keller wohl gerade keine Lust hatte das 1:0 zurückzunehmen , obwohl der Ball klar im aus war und so eine Situation dann an einem kleinen Monitor vom Schiri entschieden wird.
Ein Schelm wer jetzt denkt, Dortmund hat vielleicht bei irgendwem mehr Sympathien als wir.
Klar gesagt: Es wird ja kaum noch drüber geredet aber diese Entscheidung gestern zum 1:0 ist eine Frechheit und sollte nicht vom Tisch gekehrt werden. Bei uns wäre der Treffer zu 98,99% nicht gegeben worden!

Vor dem Spiel auch grausam.. der Biergarten vor der Nord mit mehr Dortmundern als Gladbachern, wohl völlig normal bei uns. Alle lieben sich egal wer mit wem. Immer schön Familienfreundlich sein und pro Jahr 7 Anti Rassismus Kampagnen veranstalten und „Zeichen setzen“ gegen alles , was eh Selbstverständlich sein sollte!

Irgendwie kotzt mich das nur noch an.. in Gladbach kann man das wohl machen..
War ein trauriger Anblick und generell für mich ein beschissener Saisonabschluss.
Europa erreicht zu haben ist schön, aber mehr auch nicht.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44859
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von HerbertLaumen » 19.05.2019 13:44

raute56 hat geschrieben:
19.05.2019 11:46
zum zweiten: Absatz: Sollen die Fans sich lieber prügeln?
Gästefans haben in der Nordkurve einfach nichts zu suchen, da sollten auch die Ordner eingreifen:

6.Die Nordkurve (Blöcke 13-19im Unterrang und 13A-19A im Oberrang) sowie Block 20 der Westtribüne (aufgrund der Zugangssituation ist ein direkter Zugang zur Nordkurve möglich) ist Heimfanbereich des BORUSSIA-PARKs. Es ist verboten, sich als Gastfan in diesem Bereich aufzuhalten bzw. zu verweilen. Der OD und die Polizei sind angewiesen und berechtigt, Zuschauer, die als Gastfan zu erkennen sind oder durch ihr Verhalten auffallen, auch wenn sie ein gültiges Ticket für diesen Bereich besitzen, aus diesem zu entfernen, wobei ihnen -soweit dies im Einzelfall möglich ist-ein anderer geeigneter Platz zugewiesen werden kann. Kann kein anderer geeigneter Platz angeboten werden, wird der betreffende Gastfan aus dem Stadion verwiesen oder der Zutritt zum Stadion verweigert.
https://www.borussia.de/fileadmin/redak ... K_2018.pdf
dkfv
Beiträge: 784
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 19.05.2019 13:47

Wo waren eigentlich die hier angekündigten 10-15k Dortmunder :lol: ?
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7711
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kellerfan » 19.05.2019 14:20

jonny1900 hat geschrieben:
19.05.2019 13:34
Vor dem Spiel auch grausam.. der Biergarten vor der Nord mit mehr Dortmundern als Gladbachern!
[...]
in Gladbach kann man das wohl machen..
So lange sie sich benehmen ist doch alles okay. Ich hab auf Schalke und in Dortmund auch schon in Fankneipen vor deren Stadien mein Bierchen gehabt und wurde akzeptiert. Man kann sogar ab und zu mit denen über Fußball sprechen und Witze machen :o Die Ultragruppierung und ihre Freunde werden sich ja ohnehin nicht in Biergärten auf Feindesgebiet begeben.

Die Menge an Dortmund Fans im Stadion fand ich akzeptabel. Ich tippe auf 6.500 Gelbe. Man weiß ja, dass die immer mit vielen Leuten kommen. In den neutralen Blöcken war es im Vergleich zu früher ziemlich schwarz,weiß, grün. Das neue Ticketkonzept scheint zu greifen.
dkfv
Beiträge: 784
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 19.05.2019 15:21

Welches neue Ticketkonzept?
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7711
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kellerfan » 19.05.2019 15:43

Vereinseigener Zweitmarkt und konsequentes Verfolgen von Anbietern auf Plattformen wie eBay oder viagogo.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 19.05.2019 16:48

Herbert, da gibt es keine zwei Meinungen. Gästefans haben in der Nordkurve nichts zu suchen. Punkt.

Das ist aber kein neues Phänomen. Das hat es seit Beginn des Parks gegeben.

Ich kann aber nicht verstehen, warum man sich aufgeregt, wenn Gladbacher Fans sich mit Dortmunder Anhänger unterhalten und ein Bier trinken. Kann es nicht sein, dass da die "dicksten" Freunde unterwegs sind -und der eine geht dann in die Nord und der andere in den Gästebereich?

Und ich sage ganz ehrlich: In der Nord laufen Typen rum, die unsere Spieler - nicht nur im betrunkenen Zustand - auf das Übelste beleidigen. Mit denen würde ich nie ein Bier trinken oder mich unterhalten. Wohl aber mit einem gesitteten Schwarz-Gelben vor und/oder nach der Partie.

Kellerfan, zu deinem ersten Absatz: So sollte es sein. Und wenn man sich freut, dass zehntausend Gladbacher in Düsseldorf oder Nürnberg sind, dann sollte man sich auch nicht darüber aufregen, dass sich auch im Borussiapark in neutralen Bereichen Gästefans aufhalten.
brunobruns

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von brunobruns » 19.05.2019 16:57

Sehe ich auch so. Warum sollte ich nicht ein Bier mit dem sportlichen Gegner trinken?
Ist für mich ganz normal. Und in anderen Sportarten sowieso :daumenhoch:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 19.05.2019 17:19

So ist es, Bruno!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42634
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 19.05.2019 17:20

das mit den Gästefans in der Nord ist echt leider fast normal geworden, verstehe da unsere Ordner und Borussia nicht.

Und auch im Biergarten, das da viele Gästefans halt machen war vorhersehbar. Zumal die oft auch auf P4-7 parken sollen.

Dennoch, mach mal als Gladbacher vor der Süd in Dortmund ein Gruppenfoto ! Ich selber trinke auch kein Bier oder was auch immer mit Gästefans, erst recht nicht Dortmundern. Und wenn man mit einem Freund/Familie da anreist sollte man nicht unbedingt vor der Heim rum kurven.

Genauso wie viele Gästefans im Fanshop immer rein gehen bei uns, was wollen die da? :mrgreen:
Zuletzt geändert von Viersener am 19.05.2019 17:21, insgesamt 1-mal geändert.
1900vflfan
Beiträge: 218
Registriert: 19.08.2012 15:12
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von 1900vflfan » 19.05.2019 17:21

Kann mir einer erklären warum so gegen 14.00 eine gruppe von 4-5 bxb fans in polizeilicher Begleitung hinter der Nordkurve (im stadioninneren!!) geführt wurde?? auf den ersten blick würde ich die der ultraszene zuordnen (kann aber auch falsch sein). Bei hat sich in dem moment die frage aufgedrängt warum die polizei zu so einer provokation beitragen muss. es wäre doch kein aufwand gewesen die einfach außerhalb der drehkreuze dadurch zu bringen, so haben sich alle unnötig aufgeregt. umstehende gladbacher haben rumgepöbelt und für die dortmunder war es sicherlich auch kein spaß...
hat sonst noch wer das mitbekommen? Es sah so aus als hätte eine Person einen Ausweis um den Hals, vielleicht war es ein fanbetreuuer o.ä.
Frage: Wo wurden die hingebracht und warum zum teufel muss dass ausgerechnet hinter der nk sein??

insgesamt fand ich die "taktik" der Polizei recht ungeschickt. Nach dem Spiel standen die auch einfach mal in zweiwegruppen mitten auf dem weg rum (links und recht neben den eingängen) sodass man sich an denen vorbeischlängeln musste und viele die versehentlich angerempelt haben. keine 100 meter weiter kamen plötzlich 4-5 berittene an, die sich durch die menschenmenge drängelten ohne dass es einen erkennbaren grund gab. Auch wenn die pferde dafür ausgebildet sind, halte ich dass immer für sehr gefährlich.

ich bin sehr froh, dass es zu keinen größeren gewaltsamen Auseinandersetzungen gekommen ist zwischen den Fans. Nur frag ich mich ob das eigentlich aufgrund oder trotz des hohen Polizeiaufgebots so war.
Nich falsch verstehen, ich bin keineswegs ein gegner der Polizei, da ich ja schließlich auch sehr oft von denen profitiere (nicht nur beim Fussball, sondern auch generell) aber bei manchen Aktionen kann ich nur den Kopf schütteln.

liebe grüße und noch einen schönen Sonntag an alle :)
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 44859
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von HerbertLaumen » 19.05.2019 17:40

raute56 hat geschrieben:
19.05.2019 16:48
Ich kann aber nicht verstehen, warum man sich aufgeregt, wenn Gladbacher Fans sich mit Dortmunder Anhänger unterhalten und ein Bier trinken. Kann es nicht sein, dass da die "dicksten" Freunde unterwegs sind -und der eine geht dann in die Nord und der andere in den Gästebereich?
Rein prinzipiell hab ich da auch nix gegen, sowas kann halt auch nur schnell mal eskalieren.
Benutzeravatar
steff 67
Beiträge: 33546
Registriert: 27.11.2006 16:47
Wohnort: Alekeije Westpfalz

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von steff 67 » 19.05.2019 19:15

brunobruns hat geschrieben:
19.05.2019 16:57
Sehe ich auch so. Warum sollte ich nicht ein Bier mit dem sportlichen Gegner trinken?
Ist für mich ganz normal. Und in anderen Sportarten sowieso :daumenhoch:
So sehe ich das auch
Und wenn jemals wieder die Lautrer in MG spielen werde ich mit meinen 2 Betztebuben in den Biegarten gehen und in das Fanhaus.Und wenn es nur ist um ihnen die Nase lang zu machen wie toll das alles bei uns geworden ist
Obwohl ich sagen muss das gegen Bremen vor mir in Block 12 ein Werder Fan saß der wirklich nervend war.Das stört dann doch
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 9415
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 22 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Lattenkracher64 » 19.05.2019 19:24

brunobruns hat geschrieben:
19.05.2019 16:57
Sehe ich auch so. Warum sollte ich nicht ein Bier mit dem sportlichen Gegner trinken?
Bei mir sind es des öfteren auch schon mal mehrere geworden :aniwink: :daumenhoch:
brunobruns

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von brunobruns » 19.05.2019 20:04

Ich sehe schon, wir Biertrinker verstehen uns
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 7413
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Nocturne652 » 19.05.2019 20:09

In den Farben getrennt, im Suff vereint. :mrgreen:

Aber Spaß beiseite: Ich sehe da auch gar kein Problem.
Antworten