Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11561
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2019 11:36

Sorry ,
Also ich mach was was ich nicht darf für Aufmerkssmkeiz... interessant
Dann sollte ich aber auch die Konsequenzen tragen und die Strafe dafür bezahlen . Oder findest du das ok ich mach was falsches und andere sollen dafür zahlen?
Grenzen zu überschreiten kann passieren dann aber auch dazu stehen und sich noch vermummen
Meine Meinung
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12574
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 25.04.2019 11:45

Macragge hat geschrieben:
25.04.2019 11:31
Dazu kann man sich einfach mal den Beitrag vom FP durchlesen.
Es geht heutzutage leider eben nicht ohne gewisse Grenzüberschreitungen, weil man sonst schlicht keine Aufmerksamkeit bekommt.
Das ist in meinen Augen Quatsch. Hier versucht das FPMG, dessen Mitglied ich bin, sich irgendwie aus der Niveaulosigkeit der Grenzübeschreitung herzumanövrieren. Es geht anders. Mit Humor, Satire beispielweise. Man braucht nicht dumpfbackene Spruchbänder. Die führen nur dazu, dass mit den Fingern auf die Proleten in den Traditionsvereinen gezeigt und sich nicht kritisch mit dem Konstrukt beschäftigt wird.
Macragge
Beiträge: 1456
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 25.04.2019 11:46

Nö muss man nicht.
Finde das sowieso lustig wie alle die Strafen vom DFB gebetsmühlenartig als ok und nachvollziehbar ansehen.
Sind halt rechtlich nicht ok, aber wen interessiert das denn. Is wie mit dem typischen: "wer nichts zu verbergen hat.."
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9470
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 25.04.2019 11:50

Das sind zu großen Teilen junge Menschen, die noch nicht einmal volljährig sind, es ist eine Subkultur, es ist entwicklungsbedingt eine Menge überschüssiges Testosteron im Spiel, da sollte man die Kirche im Dorf lassen...wenn schon strafen, dann kreativ und nicht repressiv...nur so bewegt sich etwas langfristig in deren Köpfen...ist zumindest meine bescheidene Meinung.
Wir haben doch wahrscheinlich fast alle scheiße gebaut, als wir noch jung waren...zum einen um uns selbst zu beweisen wie erwachsen wir dich schon sind, zum anderen um uns von unseren Eltern abzugrenzen, oder auch um aufzufallen.
Das sollte man bei der ganzen Diskussion nicht vergessen.
Wer weiß schon, wir wir uns verhalten hätten, wenn wir die Möglichkeit gehabt hätten uns zu organisieren und so richtig auf die Pauke zu hauen?
Ich weiß, alles spekulativ, aber es gibt immer mehrere Seiten, von denen aus eine Sache betrachtet werden kann.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11561
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2019 11:56

Aber den Verein dafür zahlen lassen und sich dazu noch vermummen ... da fehlen wohl die Eier und ich bin jung und darf das ist auch ein Argument was etwas seltsam ist ... egal wie die Strafen sind aber unsere Borussia muss sie zahlen ... aber Hauptsache im Mittelpunkt stehen ... sorry kein Verständnis dafür das es so wichtig im ist Pyros zu zünden oder Menschen per Spruchband zu beleidigen . Tauscht doch mal den Namen rangnick gegen Euern aus... ob ihr das dann noch so toll findet ?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32782
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Zaman » 25.04.2019 12:39

Macragge hat geschrieben:
25.04.2019 11:31
Dazu kann man sich einfach mal den Beitrag vom FP durchlesen.
Es geht heutzutage leider eben nicht ohne gewisse Grenzüberschreitungen, weil man sonst schlicht keine Aufmerksamkeit bekommt.
Und das ist in meinen Augen eine absolute Unverschämtheit und das FP hat deshalb auch eine ganze Menge Kritik einstecken müssen und das völlig zurecht. Solche Grenzüberschreitungen zu rechtfertigen damit, dass man sonst keine Aufmerksamkeit bekommt, finde ich armselig.
Macragge
Beiträge: 1456
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 25.04.2019 13:12

Ich, und viele andere, stimmen halt mit dem FP überein.
Argumente haben wir oft genug ausgetauscht, jeder kann dazu seine Meinung haben. Das einzige wat mir dabei auf den Pinsel geht, ist das Fordern von drakonischen Strafen, die mit einer Demokratie nichts zu tun haben.

Belassen wir es dabei.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9470
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 25.04.2019 13:25

Lieber midnight,

ob da jetzt Rangnick steht, oder ein anderer Name, ja sogar mein Name... völlig wumpe.
Das das Banner, wie leider soviele völlig daneben ist...keine Frage...doch sind das für mich total unterschiedliche Schuhe über die diskutiert wird.
Das eine sind die Banner, das andere sind Versuche sich in die handelsleitenden Personen reinzudenken, deren handeln nachzuvollziehen.
Mag sein das viele hier das nicht wünschen, wollen, oder können, aber nur dann kann auch ein vernünftiger Dialog zustande kommen.
Du kommst mit dieser, für mich von dir aus betrachtet, rethorischen Frage nach den Eiern...daran merkt man das du garnicht erst versuchst zu verstehen.
Es geht dabei dich in eine Gruppe, und deren Außendarstellung für sich selbst...da wirkt es zuweilen martialisch, weil die sich gerne so sehen, aber auch das ist nur Teil eines großen Ganzen.
Über die Ultraszenen werden weltweit soziologische Abhandlungen geschrieben, und dennoch wird nie alles erfasst werden können.
Und dann kommen wir daher mit unserer Küchenpsychologie und denken, wir haben sie als rein kriminelle und gewalttätige "Organisation" enttarnt, weil sie die Tendenz zur Ausartung besitzen.
Ich finde das eigentlich ganz schön vermessen, hat doch keiner von uns wirklich Einblick in die Szene.
Hier werden Fronten aufgebaut, hier wird dämonisiert und verteufelt, und das einzige was uns dazu einfällt sind Strafen, Strafen, Strafen.
Viele sagen das es zu sämtlichen Themen, die Ultras betreffend keine zweite Meinung geben kann, sagt einem ja der logische Menschenverstand, nur muss es zu solch kontroversen Themen mehr als nur eine Meinung geben, sonst wird sich nie was ändern.
Sonst wird es kein Verständnis geben, und das ist für den gesellschaftlichen Ausgleich imens wichtig. Nur so kann es auch zu der von vielen geforderten Selbstreinigung der Kurven kommen.
Vieleicht waren viele von den Usern hier als Jugendliche angepasste "Persönlichkeiten", keine Ahnung.
Ich war es nicht, und habe viel Mist früher gebaut, und das alles hatte bei mir Nullkommanull mit den Ultrabelangen zu tun, dennoch ist es für mich vergleichbar, da es aus der wilden Energie der Jugend heraus entstand.
Aus Abgrenzungsprozessen heraus, aus entwickelten Leidenschaften die irgendwo ihr Ventil suchten.
Das alles spielt hierbei eine, vieleicht sogar tragende Rolle, keine Ahnung.
Wichtig ist mir, das alles nicht als großes Ganzes zu betrachten, sondern differenziert und sachlich auf alles zu gucken.

Sry midnight, das geht jetzt alles nicht speziell gegen dich, aber dein Post gab den Ausschlag für meinen Post gerade...hätte mich auch auf diverse andere beziehen können.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11561
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2019 14:21

Aber wenn man eine Strafe verursacht sollte man die auch begleichen
Und ich finde Ultras wichtig aber bitte friedlich wie ich es vom jeden Menschen erwarte . Ja ich bin ein Gutmensch weil ein Bösmensch kann ja nicht Sinn der Sache sein ... Smile
Aber wichtig finde wie du die Kommunikation vom Verein und aller Fangruppen
Macragge
Beiträge: 1456
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 25.04.2019 14:26

midnightsun71 hat geschrieben:
25.04.2019 14:21
Aber wenn man eine Strafe verursacht sollte man die auch begleichen
NEIN ! Weil es bei den Strafen vom DFB ausschließlich um Bestrafungen im Sinne des Hausrechts geht. Diese Strafen gibt es überhaupt nur, weil die Vereine die stillschweigend hin nehmen. Nichts davon hätte vor einem ordentlichen Gericht Bestand. Deshalb "muss" auch keiner die Strafe begleichen !
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11561
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2019 14:31

Trotzdem muss Gladbach die Zahlen und nicht die Verursacher
Wo bleibt da dein Denokratie Sinn
Macragge
Beiträge: 1456
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 25.04.2019 14:33

Gladbach muss die nicht zahlen, wenn sie nicht wollen. Genau wie alle anderen Vereine übrigens. Das ist es ja gerade.
Wenn etwas strafrechtlich Relevant ist, kümmern sich darum Staatsanwaltschaft und Justiz.

Die Paralleljustiz des DFB ist ein reines Produkt, um unliebsame Fans zu drangsalieren und die Vereine gegen ihre eigenen Fans aufzubringen.
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11561
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2019 14:41

Man kann sich auch alles schön reden
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11561
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.04.2019 14:43

Du meckerst immer das es keinen Sinn macht zu disdkutieren ... aber du bist auch Star und egoistisch ... nicht immer den anderen schuld geben
Und natürlich muss Gladbach zahlen
Und ich finde Pyro ok im abgesperrten Bereich mit Feuerwehr dort und Profis die helfen
Macragge
Beiträge: 1456
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 25.04.2019 14:59

Ich mecker nicht immer das es keinen Sinn macht zu diskutieren. Habe nur bemerkt das einige User hier ihre Argumente bereits öfter ausgetauscht haben und das man das dann dabei belassen sollte.
"Ich bin Star und egoistisch" ? Bitte mit Belegen.

Nein Gladbach muss nicht zahlen, macht es aber freiwillig, weil man sich nicht mit dem DFB anlegen will. Was ja auch ok ist, aber halt deine Forderung die "Täter" sollen das bezahlen obsolet macht. Weil es eben keine gesetzeskonforme Strafen eines ordentlichen Gerichts sind.

Dein Einwurf zum Thema Pyro war ja so schon zwischen den Fanszenen der Polizei und der Feuerwehr, genau wie du sagst, geklärt worden. Da hat der DFB, der hoffte es würde nicht zu einer Einigung zwischen Polizei Feuerwehr und Fans kommen, die Gespräche einseitig abgebrochen hat.
Paul-Block17
Beiträge: 620
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Paul-Block17 » 25.04.2019 19:10

Vielleicht wäre es besser mal den Mund bei den Spielen auf zu machen anstatt Plakate zu basteln die unter die Gürtelline gehen.

Ich finde es immer noch ziemlich makaber sowas zu tolerieren.

Aber was ich mir wünschen würde, wäre jedes Heimspiel so lautstark unterstützt worden wie Plakate gebastelt wurden für das RB Spiel, wäre die Stimmung auch besser.
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 215
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von inv!z3 » 26.04.2019 00:30

Paul-Block17 hat geschrieben:
25.04.2019 19:10
Vielleicht wäre es besser mal den Mund bei den Spielen auf zu machen anstatt Plakate zu basteln die unter die Gürtelline gehen.

Ich finde es immer noch ziemlich makaber sowas zu tolerieren.

Aber was ich mir wünschen würde, wäre jedes Heimspiel so lautstark unterstützt worden wie Plakate gebastelt wurden für das RB Spiel, wäre die Stimmung auch besser.
Ich würde mal behaupten, würde jeder in der Kurve die Mannschaft genauso lautstark unterstützen wie die Leute welche die Plakate gebastelt haben, hätten wir überhaupt kein Problem mit der Stimmung.
lumpy
Beiträge: 2083
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von lumpy » 26.04.2019 10:24

Paul-Block17 hat geschrieben:
25.04.2019 19:10
Aber was ich mir wünschen würde, wäre jedes Heimspiel so lautstark unterstützt worden wie Plakate gebastelt wurden für das RB Spiel, wäre die Stimmung auch besser.
Man kann den Ultras/der aktiven Szene im unteren 16er ja viel vorwerfen, aber sicher nicht, dass Sie den Mund nicht aufmachen. Die geben bei 34 Spielen, egal ob im Park oder in Freiburg 90 Minuten Vollgas. Wenn jeder so mitziehen würde wie sie, hätten wir eine grandiose Stimmung.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7833
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 26.04.2019 11:22

schon ziemlich kurios, gerade den ultras mangelnden support vorzuwerfen :lol:
Paul-Block17
Beiträge: 620
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Paul-Block17 » 26.04.2019 13:38

Das war nicht auf die Ultras bezogen, sondern auf diejenigen die Plakate machen für dieses eine Spiel und sonst nicht den Mund aufmachen.

Die Plakate waren nicht ALLE von den Ultras :winker:
Antworten