Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
Manolo_BMG
Beiträge: 6117
Registriert: 21.05.2003 16:37
Wohnort: Langenzenn

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Manolo_BMG » 26.12.2015 00:02

Fohlenhener hat geschrieben:Stellt den Belgier mit dem grünen Pulli von der Haupttribüne vor die Kurve und lasst den für Stimmung sorgen!
Hehe. Wäre mal 'ne Überlegung wert. :mrgreen:
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11613
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Badrique » 30.12.2015 13:28

Find ich richtig klasse! :daumenhoch:

:arrow: http://www.wochenpostonline.de/Ahaus/ah ... linge.html

Freue mich auch jedes mal über den Banner: " Gegen Rassismus"
Finde es wichtig und richtig das sich Borussia klar bekennt!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42721
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 02.01.2016 11:03

Naja, wie Dieter Nuhr im Jahresrückblick die Tage sagte.... es sollte eigentlich normal sein und man sollte nicht immer damit rum laufen und angeben das man gegen xxx und co ist.Und auch nicht immer nur wenn es zu vorfällen kommt (was ja 2015 fast jeder macht(e) im TV usw...) ist aber hier OT (weil Politik)

aber sonst, netter bericht.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11613
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Badrique » 07.01.2016 21:50

Viersener hat geschrieben:Naja, wie Dieter Nuhr im Jahresrückblick die Tage sagte.... es sollte eigentlich normal sein und man sollte nicht immer damit rum laufen und angeben das man gegen xxx und co ist.Und auch nicht immer nur wenn es zu vorfällen kommt (was ja 2015 fast jeder macht(e) im TV usw...) ist aber hier OT (weil Politik)

aber sonst, netter bericht.
Natürlich sollte es normal sein. Ist es aber leider nicht. Was hat das mit Angeben zu tun? Sich für eine gute Sache zu bekennen ist immer positiv, aus welchem Antrieb das auch immer geschehen mag.
arnold88
Beiträge: 73
Registriert: 21.01.2009 18:11

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von arnold88 » 11.01.2016 12:07

Badrique hat geschrieben:Naja, wie Dieter Nuhr im Jahresrückblick die Tage sagte.... es sollte eigentlich normal sein und man sollte nicht immer damit rum laufen und angeben das man gegen xxx und co ist.Und auch nicht immer nur wenn es zu vorfällen kommt (was ja 2015 fast jeder macht(e) im TV usw...) ist aber hier OT (weil Politik)

Natürlich sollte es normal sein. Ist es aber leider nicht. Was hat das mit Angeben zu tun? Sich für eine gute Sache zu bekennen ist immer positiv, aus welchem Antrieb das auch immer geschehen mag.
Unabhängig von der Richtigkeit hat das mit Fußball trotzdem nur begrenzt was zu tun :-) bei 10.000 Leuten in der Kurve hat man auch 10.000 verschiedene Meinungen und gerade das ist es doch, was den Fußball so vielfältig macht und eig auch ausmacht. Alle lassen iwelche Politik oder sonstige Vorlieben zuhause wnen sie das Stadion betreten (außer vllt. bei St.Pauli wo die politisch engagierten zufällig auch zum Fußball gehen) Alle haben mit Borussia bzw. Fußball einen gemeinsamen Nenner. Dass sich Borussia als Verein zu dem "gesellschaftlich gesehen" richtigen bekennt hat auch was mit der Vorbildfunktion und Aussendarstellung zu tun. Der Einzelne sollte das aber doch lieber zuhause lassen, wenn er das Stadion betritt, der Sport steht im Mittelpunkt und nicht die Politik, egal ob links, recht,oben, unten :winker:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15042
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 23.01.2016 22:36

Was war das denn bitte für eine peinliche Vorstellung der Dortmunder? Ich habe die ungelogen nur beim Torjubel und gegen Ende gehört. Wirklich richtig, richtig schwach. Das war mindestens 4 oder 5 Klassen schlechter als ihre Freunde aus Gelsenkirchen.

Bei uns wie gewohnt. Kann der "Stimmung" momentan einfach nichts Gutes abgewinnen, tut mir leid. Es ist ein dahergesinge ohne richtige Emotion und Leidenschaft - es sei denn man hat eine Chance, dann kommt mal so ein bisschen was wie Emotion auf. Auch die Ansprache der Capos 3 Minuten vor Ende noch einmal alles zu geben und auch mit stolzer Brust sich zu "verabschieden" teile ich natürlich gerne. Es ist für mich jedoch nur sehr unglaubwürdig wenn man quasi nach dem 3-1 nichts mehr gemacht hat und dann so eine Aussage raushaut.

Keine Ahnung. Mir fehlt etwas das Feuer und die Leidenschaft. Die Freude. Die Lust die Mannschaft anzufeuern. Ich blicke mehr oder weniger in aussagelose Gesichter, als in motivierte Gesichter die die Hütte abreißen wollen. Es hat was von nerviger Routine was wir momentan abziehen.

Sicherlich war es nicht schlecht und teilweise auch ganz gut, aber vielleicht kann mich ja jemand verstehen der auch in 16 steht.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12995
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 23.01.2016 23:46

Lag es vielleicht auch daran, dass unserer Capo aus bekannten Gründen nicht mehr am Zaun sein darf? Oft genug musste ja andere Teile der Nord die Unterstützung anstimmen.
basti_r_09
Beiträge: 112
Registriert: 31.01.2011 22:10

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von basti_r_09 » 24.01.2016 01:06

Die Motivation und Bereitschaft zu supporten darf nicht davon abhängen wer da vorne auf dem Zaun rumturnt.
War gar nix heute.
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1460
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Simonsen 1978 » 24.01.2016 01:49

Was heute aus Nord kam war unterirdisch. Einfach nichts. Es hat zu nichts gereicht. kein Wechselgesang; keine Trotzreaktion nach den Toren; kein BVB Hu.......e, nix gar nix. Schlacke hätte uns heute aus dem eigenen Stadion gesungen.

Das hat mich mehr abgefuckt als die unnötige Niederlage.
Zuletzt geändert von Simonsen 1978 am 24.01.2016 01:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3059
Registriert: 08.11.2006 16:28
Wohnort: Leverkusen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fohle-4-Life » 24.01.2016 01:51

unsere Stimmung war schlecht aber der von Dortmund war noch schlechter .
Die Gäste hab ich nur paar Minuten nach dem 1:0 vor der Halbzeit gehört und ab der 88 Minute wieder. Das war aber auch in den letzten Jahren nicht besser von denen, wenn man den Support von Dortmund mit Schalke vergleicht, da sind die Majas aber Lichtjahre von entfernt. Vorallen für die Menge an Leute die sie immer mitbringen ist das unterstes Drittel der Liga.
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Tusler » 24.01.2016 08:15

Insgesamt war gestern die Stimmung bei beiden Borussias seltsam.Kaum Höhepunkte.
Für mich die schlechteste Stimmung seit Ich im Borussiapark war.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15042
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 24.01.2016 11:59

basti_r_09 hat geschrieben:Die Motivation und Bereitschaft zu supporten darf nicht davon abhängen wer da vorne auf dem Zaun rumturnt.
War gar nix heute.
Natürlich nicht, aber natürlich ist es schon davon abhängig. Nicht jeder kann den Vorsänger geben. Man braucht gutes Gespür für die Spielsituationen, für die Stimmung in der Kurve, Akzeptanz in der Kurve, genaue Kenntnis über das Liedgut und über die Art und Weise, Überzeugungskraft und Motivationsfähigkeit.., Gespür dafür wann man die Kurve sich selbst überlassen kann und wann man evtl. wieder ein bisschen mehr die "Peitsche" rausholt..

Das können nicht viele. Gestern war es für mich unkoordiniert und unglaubwürdig. Wie gesagt, ich muss mir keine Ansage anhören nochmal alles zu geben, wenn 15 Minuten unten quasi nichts gemacht wurde. Dazu kein Wechselgesang, kein koordiniertes Hüpfen mit Beteiligung des Oberrangs etc.. Kaum Schlachtrufe als man am Drücker war.. Das war von der Koordination her mMn einfach ausbaufähig. Und so etwas spürt eine Kurve sehr schnell.

Lange Rede kurzer Sinn: Entweder man zieht es richtig auf, oder, wenn man es aufgrund der personellen Umstände derzeit nicht kann, überlässt man der Kurve die Stimmung.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12995
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 24.01.2016 12:25

Meine Anmerkung sollte jetzt nicht als Kritik an den beiden Vorsängern am Zaun verstanden wissen werden, sondern einfach als Frage.

Ich denke, es ist wie bei allem: Man muss auch dem neuen Duo Zeit geben….
AndreBMG
Beiträge: 280
Registriert: 07.01.2012 11:17

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von AndreBMG » 24.01.2016 19:09

Ich möchte mich einmal bei allen bedanken die ihre guten Bekannten aus Dortmund mitgebracht haben!!!Vielen Dank das man bis n die Nordkurve Anhänger der anderen Borussia neben sich akzeptieren muss!Ja sogar komplette Vip Logen waren schwarz gelb! Sorry ich muss mir nicht in unserem Stadion den Schneid abkaufen lassen!Wie gesagt nichts gegen auswärtsfans aber irgendwo stelle ich euch mal die Frage ob euch eure guten Freunde aus Köln auch so bereitwillig einen guten Platz frei halten? Ich denke nicht!!!!!!
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2427
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von vfl deere » 24.01.2016 19:45

Also ich hab keinen aus Do mitgebracht. Aber von meinen Freunden aus Köln bekomme ich wirklich Karten.....
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42721
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 25.01.2016 09:30

ja, man sah echt viele Majas bis zur Nord hin. Fand ich auch mal wieder schade das viele Gladbacher karten besorgt hatten. Hab auch vor Einlass viele gemischte Grüppchen gesehen wo beide fanlager zusammen zum Stadion liefen.

Zur stimmung ist alles gesagt, beide schlächt.....
Benutzeravatar
midnightsun71
Beiträge: 11896
Registriert: 06.01.2012 11:05
Wohnort: Göllheim....( nähe Kaiserslautern)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von midnightsun71 » 25.01.2016 09:35

Oh wie fürterlich !! Gemischte Gruppen die friedlich zusammen Spaß am Sport haben wollen! Und dann noch guten Freuden Karten besorgen .....
Geht's noch
Benutzeravatar
klitschko99
Beiträge: 74
Registriert: 26.12.2004 12:50
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von klitschko99 » 25.01.2016 09:54

midnightsun71 hat geschrieben:Oh wie fürterlich !! Gemischte Gruppen die friedlich zusammen Spaß am Sport haben wollen! Und dann noch guten Freuden Karten besorgen .....
Geht's noch Bild
Sehe ich ähnlich, gerade weil wir uns über Manchester so aufgeregt haben.
Allerdings sollte man das in der Nordkurve vermeiden.
Benutzeravatar
klitschko99
Beiträge: 74
Registriert: 26.12.2004 12:50
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von klitschko99 » 25.01.2016 10:41

Bzgl. Stimmung Dortmund, da scheint es wohl intern untereinander etwas Theater unter den Hauptgruppen zu geben.
Benutzeravatar
vfl deere
Beiträge: 2427
Registriert: 20.01.2010 14:56
Wohnort: mitten im feindesland

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von vfl deere » 25.01.2016 11:52

Wie kommt ihr denn zu Auswärtskarten , wenns gegen FC geht ? Und nicht allen Kölnern gehört die Nase poliert wie diesen XXX von Horde oder Babys. Das sieht übrigens der "normale " Kölner Fan genauso. Ausserdem sollte wohl auch selbstverständlich kein Borusse bei Denen in der Südkurve auftauchen wie irgendwas rotweisses bei uns in der Nord...
Antworten