Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 04.11.2008 18:20

BMG-Crew hat geschrieben:Block 1900 wird nächste saison funktionieren! Ich kann Nils Argumente verstehen und kann nur jedem Empfehlen nächste saison den schritt zu gehen Richtung 1900. Jeder der 100% hinter Borussia steht UND supporten will wird auch den mehr Preis in Kaufnehmen. Wenn der Block voll ist wird die Stimmung generell besser. Und im Moment sieht man das die Nörgler nichts auf die Reihe kriegen im 16er. Es ist ärgerlich das unsere Borussia drunter leiden muss und ich bin mir sicher das vielen auch das Herz blutet aber auf langer Sicht ist es der Richtige schritt.
Also ich kann von mir behaupten das ich 100% hinter Borussia stehe und das ich auch supporten will, jedoch den Preiß von 315€ nicht bezahlen kann, und auch nicht will. Ich lass mich mal überraschen wie das Projekt Block1900 langfristig sich entwickelt und was es der Stimmung gut tut.

Aber was meinst du, wenn du sagst das die "Nörgler" im 16er nichts auf die Reihe bekommen? Das versteh ich nicht so ganz..
Benutzeravatar
BMG-Crew
Beiträge: 210
Registriert: 13.01.2005 11:05

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BMG-Crew » 04.11.2008 18:33

ich glaub dir das du 100% hinter Borussia stehst aber was die Ultra orientierten Leisten ist meistens noch eine andere Stufe. Und diese leute geben auch mehr Geld aus. Aber vielleicht erledigt sich das ja nächste Saison.

Mit den Nörgler meine ich die leute die sagen früher hat es auch geklappt, Man braucht keinen Vorsänger, ohne Ultras ist es besser, uns braucht keiner was diktieren...... Die Leute meine ich.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 04.11.2008 18:45

Naja ich glaube das jedem Stimmungswilligen im 16er, zumindest im unteren klar ist, das man ohne Vorsänger und ohne Gruppe, mit ich nenns jetzt mal "Macht" , wie die damalige UMG, keine fantastische Atmosphäre im Stehplatzbereich auf die Beine stellen kann.

Die IN zusammen mit mehreren Stimmungswilligen versucht das ein bisschen aufzufangen , aber das braucht seine Zeit. Ich denk mal da dies das erste Jahr ist mit dem Block 1900 und dem Versuch den Block 16 oder den Stehplatzbereich Stimmungstechnisch ein bisschen auf die Beine zu helfen, war eigentlich jedem Realist klar das wohl ein Stimmungstief auftritt welches wir nun haben. Wie es sich entwickelt muss man mit der Zeit sehen, so bitter es ist ich glaub in 2 oder 3 Jahren
wird man die Früchte der harten Arbeit erkennen...
freak_22041988
Beiträge: 61
Registriert: 19.09.2008 15:07
Wohnort: mönchengladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von freak_22041988 » 04.11.2008 19:06

Rheydter Borusse hat geschrieben: Wieso muss man Leute durch Flyer "mobilisieren"? Es muss in einem drin stecken, zu supporten und Gas geben zu wollen und wenn das vorher nicht so stark bei den jenigen vorhanden ist, wird das ein Flyer auch nicht schaffen. Es muss von innen kommen und man muss nciht extra dran erinnert werden !
mann muss was tuen sich kampflos geschlagen geben bringt auch nix manchmal muss man leute drann erinnern etwas zu tuen ist halt einach so!!!
jojojo
Beiträge: 1
Registriert: 03.11.2008 14:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jojojo » 04.11.2008 21:24

also eure stimmung is grotten schlecht!!! da waren die Hoffenheimer fast sogar lauter... das einzige was in den 90 min von euch ankam war der wechselgesang,der von uns standesgemäss verbessert wurde... bei euch war stimmung wie beim fc köln! grottig!! gruss aus frankfurt...
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 04.11.2008 21:30

oh ein Frankfurter Hähnchen äußert sich 8)
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von discostu » 04.11.2008 21:38

jojojo hat geschrieben:also eure stimmung is grotten schlecht!!! da waren die Hoffenheimer fast sogar lauter... das einzige was in den 90 min von euch ankam war der wechselgesang,der von uns standesgemäss verbessert wurde... bei euch war stimmung wie beim fc köln! grottig!! gruss aus frankfurt...
Danke für den Hinweis, aber wie du vielleicht bemerkt hast, wissen wir das schon! Da du uns ja keine tipps geben wirst (und auch nicht brauchst!!!), war der post sehr sinnvoll! *achtung ironie*
Benutzeravatar
insua87
Beiträge: 801
Registriert: 27.04.2007 19:32
Wohnort: Straelen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von insua87 » 04.11.2008 21:40

aber er hat recht, so traurig es auch ist.
BMG*Kai
Beiträge: 102
Registriert: 19.04.2005 21:02
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BMG*Kai » 04.11.2008 21:41

jojojo hat geschrieben:also eure stimmung is grotten schlecht!!! da waren die Hoffenheimer fast sogar lauter... das einzige was in den 90 min von euch ankam war der wechselgesang,der von uns standesgemäss verbessert wurde... bei euch war stimmung wie beim fc köln! grottig!! gruss aus frankfurt...

Das die Stimmung zur Zeit schlecht ist hat jeder von uns selbst gemerkt oder wieso diskutiert man dieses Thema in GLadbach knapp 1 1/2 Jahre schon? Es gibt genug Vereine, die zu Hause diese Probleme haben. Zumindest versucht man in Gladbach, vor allem die Ultras versuchen es, durch diverse Aktionen ( Wechsel in Block 1900, neue Lieder etc) die Stimmung zu verbessern. Das es zur Zeit nicht stimmt sieht jeder in Gladbach, leider kann man aber nicht die normalen Zuschauer aus der Kurve verbannen, ob man will oder nicht.
BMG1987
Beiträge: 23
Registriert: 22.03.2008 13:24
Wohnort: Willich
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BMG1987 » 04.11.2008 21:55

Das am Sonntag von der Stimmung war schon traurig ich stand in block 17 links an 16 außer 15 leute und mir hat kein A**** den mund aufbekommen auch nach lautstarken aufforderung nicht, gerade jetzt wo die Mannschaft im abstiegskampf diese unterstützung gut gebrauchen kann.
Das was die Ultras an Stimmung machen finde ich gut wenigstens die singen immer und überall und unterstützen lautstark :D

Ich glaube einige sollten echt überlegen ob sie nicht wieder auf der tribüne platz nehmen anstatt nur wegen den günstigen karten in der Nordkurve zu stehen.
Bin froh das ich jetzt noch alle Auswärtsspiele fahre da ist die Stimmung bekanntlich am besten da nur die richtigen leute mitfahren :)
Blaine

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Blaine » 05.11.2008 00:04

Ich bin mal gespannt ob die "alt Eingesessenen" Leute aus Block 16 A nächste Saison ihren Platz räumen werden und sich somit die Möglichkeit bietet,das sich noch mehr supportwillige in den Obberang einfinden können.
Ich persönlich überlege auch zu wechseln, denn so kann es definitiv nicht weitergehen.
Dauerfan
Beiträge: 142
Registriert: 21.09.2008 13:39

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Dauerfan » 05.11.2008 00:06

Es geht nur wenn Ober und Unterrang am gleichen strang ziehen
Macragge
Beiträge: 1532
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 05.11.2008 00:28

Dauerfan hat geschrieben:Es geht nur wenn Ober und Unterrang am gleichen strang ziehen
da der unterrang zu 80% aus leuten besteht die kollektiv ihre XXX halten, außer wenn es daran geht den torwart der gegnerischen manschaft zu feiern ( achtung ironie !! ) ist es sinnlos eine zusammenarbeit zu erwarten :?
Benutzeravatar
Miky
Beiträge: 86
Registriert: 29.02.2008 22:03
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Miky » 05.11.2008 09:16

ich glaube,dass eine erweiterung von block 1900 nicht zur stimmung beitragen würde.
dadurch würden nur noch mehr supportwillige nach oben gehen und das würde bedeuten, dass es im unterrang noch leiser wird. daraus folgt, dass leute, die normalerweise mitsingen auch keine lust mehr dazu haben, da sie dan die einzigen in ihrem bereich wären
das heißt nicht, dass ich die idee B1900 generell ablehne. ich finde gut, dass dort ein stiummungsblock gebildet wurde, aber wenn dieser zu groß wird, gibt es bald nur noch ein stimmungszon, was nicht dem ursprünglichen zirl entsprechen würde.
Benutzeravatar
Kleinenbroich
Beiträge: 17
Registriert: 16.03.2006 18:53
Wohnort: Kaarst

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kleinenbroich » 05.11.2008 11:14

Ich finde, das die Stimmung zum Teil am Sonntag ganz in Ordnung war.
Wenn ich das mal mit dem Heimspiel gegen Karlsruhe vergleiche.
Obwohl wir gegen den KSC gewonnen haben, kam zumindest von da wo wir standen recht wenig. (Mitte 16er)
Da fand ich den Sonntag doch besser.
Aber es ist grundsätzlich so, dass wir stimmungsmäßig nicht mehr mit dem Bökelberg mithalten können.
Meiner Meinung nach war rein stimmungstechnisch das Spiel gegen Dortmund - Termin weiß ich nicht mehr ganz genau, war an einem Freitgabend, als zuerst die Mannschaftsaufstellung nicht nicht vin uns durchgeführt wurde.
Allerdings war fr[her auch die Mannschaft im eigenen Stadion sehr schwer schlagbar. Das ist heute leider genau umgekehrt.

In der 2. Liga letztes Jahr kam es mir so vor, als ob ausw'rts die Stimmug oft nicht gut war, mal abgesehen davon, dass es kleinere Stadien waren.
Insgesamt halten wir in der Bundesliga doch gany gut mit. Vgl. Wolfsburg, Leverkusen oder Bazis.
Es ist eben wie mit einer Freundschaft oder Liebe. Sie muss langsam aufgebaut werden und kann so schnell auseinander brechen, wollen wir mal hoffen, dass irgendwann mal der H;hepunkt stattfinden kann.

Eine andere Sache ist auch oft schon angesprochen worden> Das Thema Fahnen > Man gucke mal nach Oestereich oder Italien. Da ist tilweise der ganze Block voller Fahnen. Da sind dann die Fans denen es nur um die Stimmugn und die eigene Prae$sentation geht.

Irgendwann kommt es hier auch noch so weit wie in Schalke, weil sich zu viele beschweren, d[rfen nur noch vor der Kurve am Zaun diese geschwenkt werden.$
hellfire***
Beiträge: 41
Registriert: 15.05.2006 13:57
Wohnort: Duisburg-Homberg
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von hellfire*** » 05.11.2008 14:20

Im Unterrang singt eh keiner mehr mit nur noch vereinzelte Gruppen.
Denke schon, dass wenn der 1900er den kompletten block 16a umfasst, dass die Stimmung dann besser wird.

So wird es nämlich deutlich lauter und der 1900er ist im Unterrang viel besser zu verstehen.

Ich bin der Meinung das dies momentan so ziehmlich der einzige Weg ist um die Stimmung zu verbessern.

Also der komplette 16a sollte zum 1900er umgewandelt werden.
Benutzeravatar
VincentVega
Beiträge: 907
Registriert: 11.09.2008 16:34
Wohnort: koblenzrockcity

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von VincentVega » 05.11.2008 15:17

Meiner Meinung nach gibt es erst wieder gute Stimmung, wenn die Ultras wieder in den Unterrang ziehen. Ist zwar alles schön und gut was die da oben machen, ist was besonderes und sie geben sich ja auch alle mühe, aber es kommt letztendlich viel zu wenig davon im restlichen Stadion an...
Ich denke, wenn der untere Block 16 wieder mal richtig Stimmung machen würde (mit den Ultras) klappts auch wieder mit der Stimmung...
Benutzeravatar
El Dorpo
Beiträge: 59
Registriert: 15.04.2006 19:41
Wohnort: Wegberg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von El Dorpo » 05.11.2008 15:28

Nicht nur das es ziemlich bescheiden aussieht hört sich auch noch schlecht an im Stadion. Das hat was mit Akkusitk zu tun!!!!!
In einem Stadion gehören die echten singenden Fans in den Unterrang hinter das Tor!!! Nur so bekommen die Spieler auch was davon mit!!

Dann soll man aus den Blöcken 17 und 15 Sitzplätze machen und nur noch den Block 16 zu einem reinem Stehplatzblock machen. Wenn sich die Fankurve jetzt schon so splittet ist auf lange sicht auch keine Stimmung mehr im Stadion zu erreichen!!!!

Wenn unten keiner mehr singt geht der ganze Druck eines Fangesangs völlig verloren. Der Druck entwickelt sich wenn viele zusammen anfeuern und nicht ein kleiner Teil im Oberrang. Vorallem sieht das so sch.... aus wenn auf 25 m² im Oberrang 15-20 Fahnen geschwenkt werden und im Unterrang gar nichts mehr passiert.

Warum lassen sich die sogenannten Ultras den überhaupt von da unten vertreiben? Wir müssen zusammenhalten. Wenn es jemanden nicht passt, dass dort unten Fahnen sind, bzw. gesungen wird, dann soll er woanders hingehen. Der Stehplatzbereich ist als FANKURVE gedacht! So soll es sein und so soll es auch bleiben!!!
Tusler
Beiträge: 5859
Registriert: 15.01.2008 19:20

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Tusler » 05.11.2008 15:43

VincentVega hat geschrieben:Meiner Meinung nach gibt es erst wieder gute Stimmung, wenn die Ultras wieder in den Unterrang ziehen. Ist zwar alles schön und gut was die da oben machen, ist was besonderes und sie geben sich ja auch alle mühe, aber es kommt letztendlich viel zu wenig davon im restlichen Stadion an...
Ich denke, wenn der untere Block 16 wieder mal richtig Stimmung machen würde (mit den Ultras) klappts auch wieder mit der Stimmung...
Genauso sehe ich das auch!Es wird sich viel Mühe gegeben auf 16 A(Wirklich die Idee war toll).Aber ich kann es von 13 aus auch beobachten,
es kommt viel zuwenig im unteren Bereich(ich meine nicht nur 16)an.Dann einmal zu den Fahnen:Es waren zwar im 16 er gegen Frankfurt ein paar Fahnen mehr da,aber die Optik früherer Zeiten wird bei weitem nicht erreicht und im 16 A wird sich wirklich bemüht,aber es sieht auch nur
relativ kläglich aus.(Die Fläche ist viel zu klein) Bei den Frankfurtern z.B. sehen diese kleinen Fähnchen(ich höre schon:Was wollen wir denn mit den Wimpeln)in der Masse enorm gut aus.Vielleicht sollte man das hier auch einmal überdenken:Viele kleine Fahnen mit ein paar grossen
Fahnen gemischt und schon sehe der 16 er ganz anders aus.Bei uns hat sich ja das Schalschwenken durchgesetzt,was zusätzlich ruhig bleiben kann.Eine kleine Fahne kann jeder schwenken und bringt Stimmung,ohne die Sicht auf Dauer zu beschränken.Die Optik trägt nämlich auch viel zur Stimmung bei.Das wichtigste bleibt aber,dass der Block 1900 auf Dauer wieder in den 16er wechselt.
Benutzeravatar
Colombian
Beiträge: 53
Registriert: 10.08.2004 02:56
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Colombian » 05.11.2008 15:45

jojojo hat geschrieben:also eure stimmung is grotten schlecht!!! da waren die Hoffenheimer fast sogar lauter... das einzige was in den 90 min von euch ankam war der wechselgesang,der von uns standesgemäss verbessert wurde... bei euch war stimmung wie beim fc köln! grottig!! gruss aus frankfurt...

und damit hat er vollkommen recht, solche äußerungen sollte man sich mal zu gemüte führen und versuchen etwas daran zu ändern.
Antworten