Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Der Weggezogene
Beiträge: 1322
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Der Weggezogene » 12.08.2019 14:38

Erwartungshaltung und Fehlverhalten ist die neu Toleranz und Akzeptanz. Und genau aus diesem Grund, muss es einige Dinge geben, die deutlich geregelt sind. Aber auch in diesem Falle ist es mit der Akzeptanz eher mau. Ist ja neu, darf auch nicht sein. Ich möchte gern machen was ich will und die anderen bitte auch, nur dumm wenn die genau das Gegenteil wollen.
Nino
Beiträge: 167
Registriert: 10.07.2009 21:52

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Nino » 15.08.2019 09:44

Während ich die Idee an sich gar nicht schlecht finde, ist die Umsetzung mehr als miserabel.

Mich hat es die letzten Jahre selber öfters genervt wie Leute im Block 15 über dir Arbeit oder den neustem Gossip gequatscht haben statt das Spiel zu verfolgen und unsere Jungs anzufeuern. Jetzt aber hinzugehen und einfach einen Bereich zu deklarieren wo jeder der in eben diesem steht sich dazu "verpflichtet" 90 Miniten Vollgas zu geben, halte ich für Schwachsinn.
Wir stehen mit unserer Gruppe seit Jahren an der selben Stelle und die scheint genau in diesen Stimmunhsbereich zu liegen. Nun sind bei uns aber auch einige, die eben nicht 90 Minuten lang Fangesänge brüllen wollen und wir werden uns sicher nicht von eben diesem Stammplatz wegen sowas "vertreiben" lassen.

Auf der anderen Seite nerven mich dumme Kommentare wie "diese Windelpupser können mich mal! Ich stand schon im Bökelberg da waren die noch flüssig!", herzlichen Glückwunsch..
JA18
Beiträge: 1675
Registriert: 07.02.2010 13:56

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von JA18 » 15.08.2019 12:07

Wie soll das Ganze mit dem neuen Bereich denn eigentlich gesteuert werden?
Ich meine, es wird mit Sicherheit genügend Leute geben, die sich in dem ja scheinbar extra ausgewiesenen Bereich aufhalten werden, und trotzdem nicht supporten.

Setzt man da auf Selbstregulierung innerhalb der Kurve? Dann sehe ich aber die Gefahr, dass die ganze Geschichte schnell wieder einschläft ...
jones1900
Beiträge: 141
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jones1900 » 15.08.2019 12:15

Ich verstehe das ganze insgesamt weniger als Supportpflicht, sondern eher als Appell von Borussia aus, dass man seine Platzwahl ggf. überdenken sollte, wenn man in diesem Bereich steht und nicht supportet, um anderen die Möglichkeit zu geben dort zu stehen und die Mannschaft anzufeuern.
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 326
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von ;-) » 15.08.2019 13:57

Das kann auch wunderbar nach hinten losgehen, wenn alle Steher außerhalb dieses Bereichs sich jetzt legitimiert fühlen nicht zu supporten...
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42630
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 15.08.2019 16:07

Lott Jonn

http://fp-mg.de/de/beitrag-zwei/newsarc ... dgT_Aefk-M


Ich bin ja mal gespannt, wenn Lieder kommen die (noch) keiner vom Text her kennt kommen, was dann gemacht wird... solange gesungen bis es jeder kann oder aus dem Bereich verbannt? Oder wenn man mal nicht mit hüpft (warum auch immer, aus Krankheits gründen oder so) … ausnahmen gibt es ja nicht.. und wenn die Ultras selber den Support einstellen?
dkfv
Beiträge: 784
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 15.08.2019 17:41

Viersener hat geschrieben:
15.08.2019 16:07
und wenn die Ultras selber den Support einstellen?

Das ist ein sehr guter Punkt. In den letzten Jahren kam es öfter vor, dass SC aus verschiedensten Gründen die Stimmung eingestellt hat. Ich hoffe die "Verpflichtung" des Mitmachens gilt auch für diese Gruppierung, wenn mal wieder irgendwas passiert, was sie sonst zur Einstellung der Stimmung animiert.

Allgemein wünsche ich mir zutiefst, dass die Stimmung durch den neuen Supportbereich verbessert wird, aber der Ansatz ist mMn falsch. Was ist denn wenn Borussia 0:4 zurück liegt und man einfach keinen Bock mehr hat (was als Fußballfan das normalste wäre). Muss man in diesem Bereich dann trotzdem abgehen wie ein Duracell-Hase? Wo ist da noch der Bezug zum Spiel, wenn man in diesem Bereich unabhängig vom Spielgeschehen seine lieder singt?
Man kann keine gute Stimmung erzwingen, wie es in meinen Augen in diesem Bereich versucht wird. Gute Stimmung muss enstehen, dann ist sie auch ehrlich und brachial.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42630
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 15.08.2019 17:51

dkfv hat geschrieben:
15.08.2019 17:41
Was ist denn wenn Borussia 0:4 zurück liegt und man einfach keinen Bock mehr hat (was als Fußballfan das normalste wäre). Muss man in diesem Bereich dann trotzdem abgehen wie ein Duracell-Hase?
:daumenhoch: das passiert allgemein leider schnell .. lass es nur das 0:1 sein, wo es schon leiser wird. Ich glaube nicht das man in den Blöcken die Leute "umstellen" kann und dafür Supporter hinstellen. Die meisten die es auch machen wollen stehen eh in 18/13/14 .... wenn 1500 (beispiel) in 16 Stehen und 300 singen... sind die "in ruhe fussball schauer" immer noch in überzahl, egal ob dann alle 300 unten sind. Ob da der Funke dann mehr überspringt? Man sehen, nicht am Samstag .. sondern einige Heimspiele, wenn nicht bis zur Winterpause.
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6267
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von McMax » 15.08.2019 22:00

Laut Borussen Kodex waren das doch sowieso die Stimmungsbereiche. Was ist jetzt der Unterschied zu Lott Jonn? Außer dass es Maßnahmen geben soll um die Stimmung zu verbessern?
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 15.08.2019 22:07

Ich sage einfach nur: "Lott jonn", egal wo Du stehst!
Mr.Tax
Beiträge: 190
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Mr.Tax » 17.08.2019 22:23

Ich fand die Stimmung heute ganz gut. Die Jungs im Lott-Jonn-Bereich haben sich besonders ins Zeug gelegt, aber auch der Rest der Kurve war m.E. ordentlich. Mitte der 2.Halbzeit für mich zu wenig "anfeuern" und zu viel "Singsang". Wurde gegen Ende wieder besser. Da hat dann phasenweise auch das ganze Stadion mitgemacht, was ruhig auch schon früher hätte sein dürfen.

"Die Seele brennt" fand ich richtig stark.
rz70
Beiträge: 937
Registriert: 03.06.2009 10:51
Wohnort: Wegberg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von rz70 » 17.08.2019 22:32

Also ich fand die Stimmung wie immer in den letzten Jahren. Hab nicht gemerkt das sich irgendetwas geändert hat. In Süd hörte man fast nur die Schalker. In meinen Augen hat sich also nichts geändert. Schade.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2396
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 17.08.2019 22:46

Ich war (am TV) beeindruckt von der Stimmung. Das ging erste HZ richtig ab. Sowohl von uns, als auch von den Schalkern. Die Seele brennt wurde, glaube ich, erstmal niedergepfiffen und dann vom Schalker Publikum etwas übertönt, aber für's erste Mal hat das doch wirklich gut funktioniert. Also mich hat's berührt :D Und insgesamt war das heute ein emotionales Publikum, hat mir richtig gut gefallen!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12800
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 17.08.2019 22:49

rz70: Zwischen Nord und Süd liegen fast 100 Meter. Sollen wir aus der Nord den Gastbereich niedersingen? Wie soll das gehen?
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2396
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 17.08.2019 23:17

Die Süd war außerdem voll mit Schalkern.
Benutzeravatar
ThomasDH
Beiträge: 1062
Registriert: 28.10.2016 23:18

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von ThomasDH » 18.08.2019 09:27

Stimmung gestern war echt gut. Die Seele brennt zu Beginn, muss ich trotz früherer Skepsis zugeben, war richtig gut. Ich war Ausnahmsweise nicht in der Nord, sondern auf der Ost ziemlich in der Mitte. Und selbst da wurde laut mitgesungen.
Das man auf der Süd neben dem Gästeblock die Nord viel weniger hört und den Gästeblock nebenan lauter ist doch logisch und war schon immer so.
Benutzeravatar
klitschko99
Beiträge: 60
Registriert: 26.12.2004 12:50
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von klitschko99 » 18.08.2019 09:28

Die Stimmung war ok, für ein Spiel mit kaum Torszenen. In der zweiten Halbzeit wurde immer mal wieder versucht auf das Spiel mehr einzugehen, wo die Jungs unten leider ihre Lieder durchgezogen haben. Ich würde mir einfach wünschen, dass man hier die Lieder unterbricht und mehr in die Schlachtrufe geht.

Die Seele brennt war geil, ich hoffe das bleibt so :daumenhoch:
jones1900
Beiträge: 141
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jones1900 » 18.08.2019 11:42

ich fand den ganzen Ablauf vor dem Spiel insgesamt relativ gelungen, wenn auch etwas gehetzt. Die Seele brennt war aus Block 14 der absolute Gänsehautmoment, und auch die Schalker habe ich währenddessen zu keinem Zeitpunkt gehört. Nur am Ende ist aus meiner Sicht noch etwas Änderungsbedarf, weil sich das Lied am Ende etwas zieht und so schon viele Schals relativ früh runtergegangen sind.

Stimmungstechnisch war ich ebenfalls recht zufrieden, auch wenn es jetzt nicht unglaublich gut war. Große Teile der 1. HZ waren sehr ordentlich, die 2. HZ hingegen leider von Singsang geprägt, der nur selten laut wurde. An sich habe ich auch nichts gegen diese Art von Liedern, jedoch hatte ich gestern den Eindruck, dass beispielsweise "Die Kurve singt heute laut im Chor.." und das langgezogene "Mönchengladbach Schalalalalalala" vom Stimmungsbereich extrem langsam gesungen wurden, sodass andere Teile der Kurve im Text schon viel weiter waren und ein Bruch entstand. Wenn dann wieder nur der Stimmungsbereich sang, wirkte es eher einschläfernd als pushend, schade!
Ruhrgebietler
Beiträge: 2614
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Ruhrgebietler » 18.08.2019 12:26

Das Lied die Seele brennt ist auch relativ lang um die Arme die ganze Zeit hoch zu halten, denke mal deshalb sind einige Arme eher runter gegangen.
Meine Meinung ist aber zwei Lieder hintereinander Elf vom Niederrhein und die Seele brennt ist zu lange als Vorspann oder ?
Mir kam es so vor.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7981
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 18.08.2019 13:20

fand die stimmung okay, wobei die 1.hz besser als die 2. war.

vom saisonauftakt gegen einen interessanten gegner vor ausverkauftem haus hätte ich mir dann aber doch etwas mehr versprochen um ehrlich zu sein. im vergleich zum 1.spieltag letzten jahres gegen leverkusen war das gestern schwächer.

schalke wie gewohnt stark, hatten allerdings auch schon bessere auftritte. verwundert war ich über die vielen schalker auf der süd.

aber auch gestern hat sich gezeigt, dass andere szenen, was die lieder betrifft, kreativer sind als wir. auf die melodie von "bella ciao", die wohl jeder kennt, ein einfaches "der fc schalke, wird deutscher meister und wir holen den pokal".
hat am ende des spiels richtig gescheppert.

schade, dass bei uns sowas nicht umgesetzt wird.
Antworten