Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Barsti1900
Beiträge: 115
Registriert: 08.11.2018 07:31

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Barsti1900 » 27.04.2019 18:32

lumpy hat geschrieben:
26.04.2019 10:24
Man kann den Ultras/der aktiven Szene im unteren 16er ja viel vorwerfen, aber sicher nicht, dass Sie den Mund nicht aufmachen. Die geben bei 34 Spielen, egal ob im Park oder in Freiburg 90 Minuten Vollgas. Wenn jeder so mitziehen würde wie sie, hätten wir eine grandiose Stimmung.
Da stimme ich völlig mit überein.Wenn jeder eine Unterstützung leisten würde wie die aktive Szene-hätten wir 17mal pro Saison ein Tollhaus!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12798
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 27.04.2019 20:48

Wie wird die Stimmung gegen Hoffenheim sein?
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3349
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Further71 » 28.04.2019 00:44

Sie kann nur besser sein als die Leistung der Mannschaft heute.. :roll:

Verdient hätte die Mannschaft im nächsten Spiel GAR KEINE Stimmung. Meine Meinung.
Benutzeravatar
doctone
Beiträge: 654
Registriert: 15.09.2014 21:25
Wohnort: Breem

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von doctone » 28.04.2019 01:03

"Verdient"? Gerade in solchen Situationen ist es wichtig, die Mannschaft zu supporten. Feuert Du nur an, wenn es läuft?
Benutzeravatar
Simonsen Fan
Beiträge: 3723
Registriert: 26.10.2006 14:57
Wohnort: 175km nödl. vom Borussia Park

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Simonsen Fan » 28.04.2019 01:16

wenn die Mannschaft will, aber es irgendwie nicht läuft, sollte man sie natürlich weiter Supporten, aber nach dem Spiel heute ist sie erstmal kräftig in der Bringschuld.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 28.04.2019 01:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3349
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Further71 » 28.04.2019 01:16

doctone hat geschrieben:
28.04.2019 01:03
"Verdient"? Gerade in solchen Situationen ist es wichtig, die Mannschaft zu supporten. Feuert Du nur an, wenn es läuft?


Nein, aber es gibt für mich Unterschiede zwischen "schlecht laufen" und "keinen Bock mehr haben" oder "Saison abhaken". Und die Leistung heute ging wohl eindeutig eher in die letztere Richtung, trotz grosser Töne in den letzten Tagen. Und das war nicht der erste oder zweite Auftritt dieser Art in Der Rückrunde.

Mag sein dass ich - für den ein oder anderen - ein "schlechterer Fan" bin, wenn ich die Mannschaft nicht In jedem Spiel bedingungslos anfeuere,also unabhängig von dem was man als Fan so geboten bekommt. Ich bin aber langsam an dem Punkt wo ich mir etwas verar*** vorkomme! Und dann nehme ich mir durchaus das Recht heraus mal den Support vorübergehend einzustellen.
Fred1502eric
Beiträge: 74
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fred1502eric » 28.04.2019 08:53

Bin sehr gespannt wie die Mannschaft nächste Woche empfangen wird.
Gehe davon aus, dass Hazard nach der Aktion gestern nach dem Spiel bei der Mannschaftsaufstellung noch mehr ausgepfiffen wird als eh schon gegen Leipzig
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3349
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Further71 » 28.04.2019 08:57

Welche Aktion? Nix mitbekommen.
Fred1502eric
Beiträge: 74
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fred1502eric » 28.04.2019 09:55

Nach dem Spiel sind die Leute fast alle im Block geblieben und haben auf die Mannschaft gewartet. Die kam dann auch nach Ewigkeiten und wurde dann natürlich ausgepfiffen. Die Spieler haben sich dann sofort umgedreht.
Sommer (Kapitän), Hazard und Zakaria waren am schnellsten weg und Hazard ist wie ein beleidigter Gockel von Dannen gestapft.

Auf die Versuche der Vorsänger, mit der Mannschaft zu sprechen und die Spieler zurückzuholen sowie "Wir wolln die Mannschaft sehen" hat sich, bis auf Kramer glaube ich, nichtmal einer umgedreht.

Habe sowas wirklich selten erlebt und bin immer noch angepisst über das Spiel und vielmehr das Verhalten danach
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 3349
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Further71 » 28.04.2019 10:30

Achso, ja das hatte ich mitbekommen, jedoch nicht bewusst auf Hazard geachtet.

Leider hatten sie nicht in die Ei... in der Hose sich den Fans zu stellen. Also nach der gesamten (Nicht-) "Performance" gestern sehe ich nicht ein im nächsten Spiel von Anfang an normal zu supporten, als wäre alles juut... Aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 28.04.2019 11:14

Bin kein großer Hazard-Fan, aber kann ihn da verstehen. Dieses "wir stehen jetzt vor der Kurve und lassen uns fünf Minuten beschimpfen" habe ich schon immer als sehr unnötig und infantil abgetan. Völliger Schwachsinn, dieses Prozedere.
Uwed2001
Beiträge: 35
Registriert: 04.03.2019 11:09

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Uwed2001 » 28.04.2019 11:23

Ich glaube es ging darum, dass die Vorsänger mit der Mannschaft sprechen wollten. Kann die Spieler trotzdem auch verstehen, dass sie sich nicht einer so wild und aggressiv gestikulierenden Meute stellen...
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6777
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 28.04.2019 11:24

Uwed2001 hat geschrieben:
28.04.2019 11:23
Kann die Spieler trotzdem auch verstehen, dass sie sich nicht einer so wild und aggressiv gestikulierenden Meute stellen...
eben
Fred1502eric
Beiträge: 74
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fred1502eric » 28.04.2019 11:51

Ich kann natürlich nicht für alle sprechen, aber ich hatte nicht den eindruck, dass die spieler groß beleidigt wurden. In der Vergangenheit hat es Stindl auch schon oft geschafft nach ähnlichen Spielen/Situationen mit den Vorsängern zu reden. Und ich glaube auch dass die da ein ganz gutes Händchen für haben.

Aber das gestern war irgendwie ein anderes Verhalten und definitiv nicht förderlich für die letzten drei Spiele
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11065
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Neptun » 01.05.2019 20:27

toom hat geschrieben:
28.04.2019 11:14
Dieses "wir stehen jetzt vor der Kurve und lassen uns fünf Minuten beschimpfen" habe ich schon immer als sehr unnötig und infantil abgetan. Völliger Schwachsinn, dieses Prozedere.
:daumenhoch:
Benutzeravatar
;-)
Beiträge: 325
Registriert: 16.03.2004 12:50
Wohnort: Duisburg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von ;-) » 01.05.2019 20:34

Da wollen die gleichen Leute Dampf ablassen, die ansonsten genau so "unnötig und infantil" nach einem Heimsieg gegen Kaliber wie Stuttgart abfeiern wollen.
Macragge
Beiträge: 1531
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 01.05.2019 20:39

Wer sich nach Siegen feiern und nach diversen schmerzhaften Niederlagen durch die Kurve aufbauen lässt, der muss sich auch nach solchen Nicht-Leistungen der Kurve stellen.
Ist schließlich alles ein Geben und Nehmen. Abzuhauen ist Feige und zeigt ein gewisses Desinteresse an der Fan-Basis.
brunobruns

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von brunobruns » 01.05.2019 20:47

Ich find's ehrlicher sich nach solchen Spielen sang- und klanglos in die Kabine zu verziehen.
Zeigt den Fans, dass man so richtig verkackt hat und erspart uns allen diese unsäglichen Beleidigungsrituale.
Macragge
Beiträge: 1531
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 01.05.2019 20:48

Wie kommt ihr eigentlich darauf, dass dort groß rum-beleidigt wird ? Is nen absoluter Mythos..
jones1900
Beiträge: 141
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jones1900 » 02.05.2019 09:34

Es wird ein bisschen gepfiffen, vielleicht ein "wir wollen euch kämpfen sehen". Aber hauptsächlich geht es darum, dass die Mannschaft merkt, dass das Spiel einfach unterirdisch war. Die werden den Unterschied zwischen der Reaktion nach so einem Spiel wie gegen Stuttgart und den Reaktionen gegen Leipzig und Bremen oder auch Wolfsburg und Berlin (wo ich sie (zurecht) als noch sehr positiv aufgenommen habe) schon bemerken.
Antworten