Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3511
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Europameister 2004 » 21.04.2019 12:56

3DCad, sehr guter und richtiger Beitrag.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von 3Dcad » 21.04.2019 13:14

Danke Europameister. :winker:
Ich will daraus hier keine Riesendiskussion machen schließlich geht es hier in diesem Thread um was anderes als Thema. Wir Fans setzen uns ein dafür das Fremdenfeindlichkeit keinen Platz im Stadion und in der Gesellschaft haben, weil es in der Geschichte unseres Landes (NS-Zeit) ein ganz entscheidender wunder Punkt ist, ein sehr sensibler den wir nicht mehr ändern können, aber alle dafür sorgen können das es so etwas nie wieder geben wird. :ja:

Ein ebenso sensibler Bereich in unserer Gesellschaft ist der Bereich Gesundheit. Jeder ist in diesem Bereich verletzlich, keiner hat ein Dauer-Abo auf Gesundheit. Wenn man gesund ist darf man sich glücklich schätzen. Jeder Mensch sollte froh sein wenn er nichts mit chronischen Krankheiten zu tun hat. Als Gesellschaft würde ich mir Wünschen das solche despektierlichen Sprüche (wie der genannte mit Burnout gegen Rangnick) geächtet und nicht akzeptiert werden innerhalb und außerhalb des Stadions.

So das war mein Wort zum Sonntag. :)
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12787
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 21.04.2019 13:44

Es ist ein gutes Wort!
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2381
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 21.04.2019 14:01


3Dcad hat geschrieben:Danke Europameister. :winker:
Ich will daraus hier keine Riesendiskussion machen schließlich geht es hier in diesem Thread um was anderes als Thema. Wir Fans setzen uns ein dafür das Fremdenfeindlichkeit keinen Platz im Stadion und in der Gesellschaft haben, weil es in der Geschichte unseres Landes (NS-Zeit) ein ganz entscheidender wunder Punkt ist, ein sehr sensibler den wir nicht mehr ändern können, aber alle dafür sorgen können das es so etwas nie wieder geben wird. :ja:
Du willst keine Riesendiskussion machen und fängst mit Fremdenfeindlichkeit und NS-Zeit an. Was hat das mit Fußball zu tun, geschweige denn einem blödem Spruchband? Polizei und Ordner haben sich doch darum gekümmert. Ich wünsche dem Ralle ein langes, gesundes Leben. Ein A.loch bleibt er trotzdem.
Benutzeravatar
Boppel
Beiträge: 1014
Registriert: 05.07.2012 14:36
Wohnort: 399 km vom Park

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Boppel » 21.04.2019 14:13

Es ist für mich nur noch zum Fremdschämen , was diese Ultras sich herausnehmen.
klocki
Beiträge: 10
Registriert: 21.01.2014 16:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von klocki » 21.04.2019 14:13

:wut2: Wenn die Hersteller dieses Plakates in ihrem eigenen sozialem Umfeld jemanden hätten der diese Krankheit hat, würden die nicht so einen Banner aufhängen. Es ist traurig wie dumm diese Menschen sind!!!!
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24942
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von 3Dcad » 21.04.2019 14:14

@S3BY
Ich habe das erwähnt um zu unterstreichen das es sensible Bereiche in unserer Gesellschaft gibt. Die einen Themenbereiche (Ausländerfeindlichkeit) sind vielen bewusst, andere (Gesundheit) nicht. Nicht mehr aber auch nicht weniger wollte ich damit aussagen.
LukeSkywalker
Beiträge: 1004
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von LukeSkywalker » 21.04.2019 14:25

Ich weiß nicht, was an dem Plakat so wild ist. Es wird doch auf die Krankheit in dem Sinne eingegangen, dass er trotz der Krankheit eine ignorante Person ist. Und das ist ja wohl nicht abzustreiten. Mit der Beleidigung dahinter muss er klarkommen.

Es wird niemandem Burnout gewünscht oder sonst was. Nur weil das Wort darin vorkommt, ist das ja noch kein Skandal.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3762
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Aderlass » 21.04.2019 15:03

Dann erklär mir mal bitte irgend einen logischen Zusammenhang zwischen Burnout und seiner angeblichen Ignoranz. Ich versteh‘s nämlich nicht. Weil er mal einen Burnout hatte, soll er zukünftig devot durch‘s Leben gehen und bei ungeliebten Vereinen keinen Job mehr annehmen? Ist es das?
jonny1900
Beiträge: 20
Registriert: 01.04.2019 19:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jonny1900 » 21.04.2019 15:29

Aderlass hat geschrieben:
21.04.2019 11:58
Und wenn ich dann solche Kommentare hier lese wie „Banner einrollen hätte gereicht“ frage ich mich schon was einige hier für ein Unrechtsbewusstsein haben. Bundesweites Stadionverbot für das xxx und zwar mindestens ein Jahr!
Du hast den Smilie vergessen , denn DAS kannst du nicht ernst meinen.
Dein Kommentar ist mindestens genauso dumm wie das Plakat gestern, Glückwunsch!
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3762
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Aderlass » 21.04.2019 15:49

Dass ich bundesweites Stadionverbot für Leute fordere die Straftaten begehen und die dazu führen, dass der Vereinwieder eine saftige Geldstrafe aufgebrummt bekommt soll dumm sein?

Wenn hier jemand zu beglückwünschen ist bist Du es für Dein hohes Maß an Weitsicht, Respekt und Intelligenz.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 21.04.2019 16:03

Noch steht doch garnicht fest, ob es sich um eine straftatrelevante Äußerung handelt.
Bevor wieder der Strafenknüppel geschwungen wird, wie es hier im Forum schnell dazu kommen kann, würde ich bzgl. Strafforderungen doch erstmal abwarten.l, ob es sich überhaupt um eine Straftat handelt.

Ja, das Plakat hat mir auch nicht gefallen, wie so viele Plakate in vielen Stadien, in denen gegen das Konstrukt, völlig zu Recht, protestiert wird.
Noch haben wir hier, zum Glück, das Recht auf freie Meinungsäußerung, und da ist nach meinem Rechtsbefinden, dieses Plakat auch einzuordnen.
Ob es mir persönlich gefällt, oder nicht.
Und nochmals...wenn hier Strafen gefordert werden, meist nur drakonische und repressive...diese haben aber bislang nichts gebracht, und werden auch langfristig zu nichts führen.
Bei Strafen, wie auch Protestaktionen, ist einfach mehr Kreativität gefordert.
Zuletzt geändert von purple haze am 21.04.2019 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
GladbacherFohlen
Beiträge: 471
Registriert: 28.01.2011 19:14

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von GladbacherFohlen » 21.04.2019 16:03

LukeSkywalker hat geschrieben:
21.04.2019 14:25
Ich weiß nicht, was an dem Plakat so wild ist. Es wird doch auf die Krankheit in dem Sinne eingegangen, dass er trotz der Krankheit eine ignorante Person ist. Und das ist ja wohl nicht abzustreiten. Mit der Beleidigung dahinter muss er klarkommen.

Es wird niemandem Burnout gewünscht oder sonst was. Nur weil das Wort darin vorkommt, ist das ja noch kein Skandal.
Genau dasselbe denke ich mir auch die ganze Zeit. Ohne das "XXX dich Rangnick" wäre das definitiv nicht strafrechtlich relevant, da es sich da in keinster Weise um Beleidigung oder Diffamierung handelt. Und doch wird sich auf den ersten Teil des Banners fokussiert. Interessant war auch beim Express zu lesen, dass doch die Ultras alle Gesänge mit den Trillerpfeifen niedergepfiffen hätten :lol:
Benutzeravatar
Europameister 2004
Beiträge: 3511
Registriert: 15.05.2005 22:01

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Europameister 2004 » 21.04.2019 16:05

klocki hat geschrieben:
21.04.2019 14:13
:wut2: Wenn die Hersteller dieses Plakates in ihrem eigenen sozialem Umfeld jemanden hätten der diese Krankheit hat, würden die nicht so einen Banner aufhängen. Es ist traurig wie dumm diese Menschen sind!!!!
So ist es.

Solange eine Krankheit nicht präsent ist, kann man darüber Scherze machen oder Aussagen treffen, die unter die Gürtellinie gehen. Erst wenn man selbst betroffen ist, hat man eine andere Perspektive.

Ich persönlich finde es traurig, dass sich die "besten Fans der Welt" nach außen hin so präsentieren. Fußball ist ein Sport, bei dem man den Gegner respektieren sollte.

Auch Aussagen wie "Abc ist ein ....sohn." sind aus meiner Sicht klar daneben. Und wer meint, sich so zu verhalten, muss mit den Konsequenzen dann auch leben.

Ich hoffe, damit man in der unnötigen Hinsicht Ruhe hat, der Verein handelt, sobald sich sog. Fans daneben benehmen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9613
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 21.04.2019 16:07

XXX dich Rangnick könnte man auch als Aufforderung zum Spaß mit sich selbst verstehen ;-)
Es liegt mir fern, dieses Plakat zu verharmlosen, aber diesen Einwurf konnte ich mir gerade nicht verkneifen...sry
jonny1900
Beiträge: 20
Registriert: 01.04.2019 19:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jonny1900 » 21.04.2019 18:53

Aderlass hat geschrieben:
21.04.2019 15:49
Dass ich bundesweites Stadionverbot für Leute fordere die Straftaten begehen und die dazu führen, dass der Vereinwieder eine saftige Geldstrafe aufgebrummt bekommt soll dumm sein?

Wenn hier jemand zu beglückwünschen ist bist Du es für Dein hohes Maß an Weitsicht, Respekt und Intelligenz.
Ich sehe darin keine Straftat. Demnach finde ich deine Forderung auch einfach nur dumm. Du bist doch kein Stück besser. Dass dein Beitrag durch „XXX“ ein verstecktes Schimpfwort beinhaltete zeigt noch mehr, dass du genau gleich agierst , wie die Jungs , die das Plakat erstellt haben.

Ein hohes Maß an Weitsicht und Intelligenz hätte ich in diesem Fall DIR mehr als mir gegönnt. Nehme es aber zustimmend an. In dem Punkt liegst du meiner Meinung nach völlig richtig.

Denk nächste mal besser nach bitte , bevor du solche Forderungen samt Beleidigung in die Tasten haust und uns was von Respekt und Co predigen willst.
Sorry, lächerlich :-)

PS: Das Plakat ist schon unnötig und beleidigend , aber mit Sicherheit keine Straftat und keinesfalls so schlimm , wie es in den Medien und bei einigen hier hochgepusht wird. Wenn der Verein für Pyro zahlen muss juckt es kaum einen , weil es ja gut aussieht. Jetzt schreien, weil Strafen drohen könnten?
Man muss glaub ich manchmal von ganz vorne anfangen..
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3762
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Aderlass » 21.04.2019 21:25

Ich darf Leute nicht verunglimpfen, die einem Menschen das Burnout Syndrom vorwerfen nur weil er in verantwortlicher Position innerhalb eines Vereins arbeitet, den sie nicht mögen?
Ähnlich verwerflich fand ich übrigens die „Fans“ die sich seinerzeit über die Alzheimer Krankheit vom Assauer lustig gemacht haben. Weiß jetzt nicht mehr aus welchem Verein die waren. Aber für solche Leute habe ich eben nur ein xxx übrig weil die sowas wie Respekt nicht verdient haben. Allerdings belasse ich es bei einem xxx und gehe nicht unter die Gürtellinie wie z.B bei Krankheiten.Auch beschränke ich mich auf dieses Forum wo es keine S.au Interessiert was ich poste. Im Stadion hatten durch die Medienpräsenz nun Millionen das „Vergnügen“. Weiterhin möchte ich sagen dass ich mich sehr wohl über Pyros aufrege und Beleidigung sehr wohl eine Straftat ist, wenn auch eine oft Bagatellisierte. Wir werden vom DFB definitiv zur Kasse gebeten und als Vereinsmitglied finde ich das halt so Mittel.

Und nur um es zu ergänzen xxx stand für einen Begriff, den sogar ein ehemaliger Außenminister gegenüber pöbelnden Ostdeutschen verwendet hatte. Du erinnerst Dich sicher.
Macragge
Beiträge: 1531
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 21.04.2019 22:15

Ihr geht bei eurer Bewertung immer davon aus, dass RR tatsächlich Burnout hat/hatte.
Das er, nach seiner Vertragsauflösung bei Schalke, bereits 10 Monate später ( dem dürften Wochen-/Monate lange Verhandlungen vorausgegangen sein ) als SpoDi beim Brauseklub unterschrieb, spricht jedoch eindeutig dagegen.
Benutzeravatar
Aderlass
Beiträge: 3762
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Thyrow

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Aderlass » 21.04.2019 22:34

Das sind reine Spekulationen. In der heutigen Zeit muss man keinen Burnout simulieren wenn man einem anderen Job machen will. Es gibt eine offizielle Diagnose und so lange Du mir nicht nachweist, dass der damalige Arzt geschmiert war, verweise ich das ins Reich der Fabeln.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5567
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BurningSoul » 21.04.2019 22:37

Die Vertragsverhandlungen können sich über Wochen ziehen, können aber auch ganz schnell geklärt sein. Insbesondere wenn man sich vor Ort trifft und ein paar Tage intensiv zu Mittag isst, plus eine Bedenkzeit. Und dass man in knapp 10 Monaten die Ursache für die Krankheit findet, aber auch Tipps und Tricks an die Hand gereicht bekommt, um ein Burnout in der Zukunft zu vermeiden ist nicht ungewöhnlich. Die Anfangszeit (in der auch die körperlichen Folgen zu spüren sind), dürfte da mit am längsten zur Heilung brauchen. Im Anschluss/parallel dazu lernt der Patient dann (oft in Gesprächen) warum er so handelt, dass es bis über seine Grenzen hinaus arbeitet/lebt. Wenn der Arzt/Therapeut die Ursache kennt, kann er an eine Lösung arbeiten und in den Folgewochen und -Monaten setzt der Patient es in die Praxis um. Bei Rangnick haben die Strategien zur Stressvermeidung dann gut angeschlagen und scheinbar scheint er für sich die richtige Mischung aus Arbeitsalltag und Ausgleich im Leben gefunden zu haben.

Sorry für Off-Topic, aber das wollte ich noch schnell einwerfen.
Antworten