Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12561
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 09.05.2017 11:55

borussenmario hat geschrieben:Ich würde sagen, es hat insofern etwas mit dem Kern zu tun, dass durch solche und viele andere dämlichen Aktionen, oder nennen wir es doch, was es ist, Straftaten, die sowohl finanziellen als auch Image-Schaden für Verein und Fangemeinde zur Folge haben, sich das Verhältnis Ultragruppierungen/Otto-Normal-Fan immer mehr verschlechtert, was natürlich auch Auswirkungen auf ein Miteinander, bzw. dem genauen Gegenteil davon, im Stadion hat.
Ich finde, das hast Du gut formuliert. Manchmal bin ich nicht so diplomatisch, um solche sachlichen Aussagen zu treffen.

Mit dieser Aktion haben "Fans" unserem Verein wieder einen Bärendienst erwiesen.
Macragge
Beiträge: 1445
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 09.05.2017 12:38

Wat ne sinnlos Aktion.

Aber jetzt übertreibt mal nicht mit euren Forderungen nach Strafen ect pp. Jeder der ne Stinkbombe gezündet hat in seiner Kindheit weiß das dass ekelig ist, aber das jetzt gleich mit Knast beantworten zu wollen ist mir dann doch viel zu viel. Das scheint aber generell ein Problem im Internet zu sein.

Buttersäure wird beinahe täglich in Deutschland benutzt um ungeliebte Leute zu nerven, sei es politisch ( Links vs Rechts ) oder auch im Umwelt/Tierschutz ( Walfänger vs Tierschützer zB ). Die vom Boulevard erwähnten Reizungen der Atemwege sind zB bei Badesalzen deutlich höher. Mit diesem Zusatz wird versucht daraus wieder eine versuchte Körperverletzung zu machen.


Falls jemand nicht weiß was Buttersäure ist: Jeder von uns hat sie im Dickdarm und sie entsteht durch den Abbau von Kohlehydraten. Also werden wir zB bei jedem Heimspiel diverse male mit "Buttersäure" bzw deren Folgen angegriffen. Sei es im Shuttlebus oder im Stadion selber. Im allgemeinen Sprachgebrauch nennt man sowas: Furz.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27744
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von borussenmario » 09.05.2017 13:00

raute56 hat geschrieben:Ich finde, das hast Du gut formuliert. Manchmal bin ich nicht so diplomatisch, um solche sachlichen Aussagen zu treffen.
Danke. Diese ständigen albernen Schwanzvergleiche mit anderen Ultragruppierungen auf Kosten anderer, dieses pseudoelitäre Getue und auch dieses ganze martialische Gehabe und Auftreten ohne Rücksicht auf Verluste, Eigentum und körperlicher Unversehrtheit anderer, ist genau das, weswegen ich mit denen insgesamt nichts anfangen kann. Die basteln tolle Choreos und machen immer wieder gute Aktionen, keine Frage, aber sie reißen mit ihren kriminellen Taten halt auch immer wieder alles ein und ich kann mich deshalb auch im Stadion nichtmal ansatzweise mit solchen Gruppierungen identifizieren und möchte deshalb auch nicht mit ihnen singen.

Jetzt werden wahrscheinlich wieder welche kommen und sagen, ja, das gehört halt alles zu deren Fankultur usw., (siehe typischen Verniedlichungsversuch über mir, immer das gleiche Schema) aber alle wissen, dass das Quatsch ist. Zerstörung von fremdem Eigentum, Kloppereien, bewusst in Kauf genommene Körperverletzung durch Pyros, Rauchbomben oder Knallkörpern, Überfälle, Einbrüche und Diebstahl, das alles hat nichts mit Kultur zu tun, das ist kriminell und dient einzig und alleine dem Zweck, sich selbst mit allen Mitteln in den Vordergrund zu stellen, Selbstinszenierung, Geltungssucht, Aufmerksamkeit und Anerkennung und Respekt anderer Ultragruppen für deren "Heldentaten", darum geht es vorrangig. Da bringt auch die ganze Schönrederei nichts, da kann man noch so gut vernetzt Propaganda gegen jeden Kritiker dieser ganzen Geschichten betreiben und sich dabei noch so toll mit Engelszungen und rhetorisch nicht ungeschickt nach außen verkaufen, das alles ändert nichts daran, dass sich eine große Mehrheit klar von dieser Szene distanziert und das konsequenterweise halt auch in den Stadien.

Das wahnwitzige an der Sache ist ja, es ginge auch komplett ohne diese kriminelle Schattenseite, wäre für alle auch weit weniger anstrengend und für den Fußball insgesamt, das Miteinander und damit Stimmung, ein echter Gewinn.
Macragge
Beiträge: 1445
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 09.05.2017 13:09

Ich habe nichts verniedlicht. Ich habe einfach nur aufgezeigt, dass das Boulevard mal wieder versucht eine Überspitzung zu erreichen in dem man von "Reizungen" und "Säure" spricht. Ein Titel wie: "Stinkbombe in Fanzug gezündet" sorgt halt nicht für die entsprechenden Auflagen.

Wenn ich dann schon wieder was von harten Strafen lese wie zB Knast, dann frag ich mich ernsthaft wie weit es her ist bei Einigen hier mit Justitia.

Und wie immer ignorierst du mein vorgestelltes "Was ne Sinnlos Aktion." Damit dürfte meine Sicht zu diesem Thema eigentlich verständlich sein.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27744
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von borussenmario » 09.05.2017 13:17

Macragge hat geschrieben:Ich habe nichts verniedlicht.
Doch, denn das war kein Furz, sondern wieder mal Sachbeschädigung, die in die Tausende geht. Aber diese konkrete Geschichte ist auch nicht das Thema dieses Threads, also belassen wir es dabei.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27744
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von borussenmario » 09.05.2017 15:31

Die folgenden Beiträge wurden verschoben, dort kann man gerne darüber weiter diskutieren:

http://forum.borussia.de/viewtopic.php? ... 4#p4027134
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14867
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 09.05.2017 15:34

Typisch Mod, deinen Beitrag verschiebst du nicht!!!1111!! :schildpueh:
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 27744
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von borussenmario » 09.05.2017 15:42

War zugegeben etwas schwierig, die richtige Stelle für den Schnitt zu finden,
aber ich habe mich bemüht :schildpueh: :schildheuldoch2:
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3930
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Einbauspecht » 09.05.2017 15:45

Das kommt dann so in dein Mod Zeugniss. :lol:
hendrik1469
Beiträge: 3
Registriert: 10.03.2017 23:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von hendrik1469 » 10.05.2017 00:43

Mal ein ganz netter Beitrag zu den letzten Heimspiele und der allgemeinen Stimmung.
http://www.die-nordkurve.de/news/kommen ... berechtigt
luckylucien64

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von luckylucien64 » 11.05.2017 00:40

Was ich immer noch nicht verstehe: Wem haben die Sottoculturas denn nun mit ihrem Nicht -Support am Samstag Licht ans Fahrrad gemacht?
Der Reinigungsfirma?
Rolf Königs?
Jünter?
Den Jungs auf dem Platz?
Oder vielleicht mir?
Luftlinie 493 km (lt.Google Maps) bis zum Borussia Park - in der Realität 400 km Anfahrt zu Freunden irgendwo in NRW plus 150km Anfahrt zum Borussia Park- das ganze bitte mal 2 zu nehmen.
Wir sind leider alle Erfolgsfans, die nur ins Stadion rennen, weil Neymar und Gigi Buffon mal da waren - wer Roy Makaay und Jan Koller nicht erlebt hat, ist schließlich selber schuld.
War vs. Augsburg nicht im Stadion (sorry- doofer Arbeitgeber) bin aber vs.Darmstadt wieder da :ja: :winker:
Wer die Ironie dieses Beitrages nicht versteht könnte der Schwager von Max Eberl, Andre Schubert´s Cousine oder der Berater von Lucien Favre sein - Hans Meier jedoch nicht
:lol:
NUR DER VFL :cool:
Makler
Beiträge: 37
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Makler » 13.05.2017 08:42

Wenn ich seriöse Informationen über Borussia erhalten möchte, rufe ich meistens "Torfabrik" und "Seitenwahl" auf. Bei Torfabrik schätze ich es unter anderem sehr, die Beurteilungen der eingesetzten Spieler zu lesen. Diese spiegeln häufig meine Meinung wieder und die Noten werden klug vergeben (nicht wie die Express oder die Bild. Dort erhält ein Doppeltorschütze grundsätzlich die Note 1 und Vestergard, der einmal in Florenz über den Ball stolperte erhält eine 6). Insofern ist es vollkommener Quatsch, die Torfabrik der Bildzeitung gleichzusetzten, so wie hier geschehen. Bei Seitenwahl lese ich sehr gerne die gut recherchierten, pointierten Vorberichte. Erst nach dem jeweiligen Studium dieser Vorberichtet fühle ich mich gut auf da kommende Spiel eingestellt. So las ich gerade den Vorbericht für Wolfsburg und stolperte über folgenden Satz: "Die Fans hätten es, unabhängig von dem wieder einmal lächerlichen Auftritt der Ultras, verdient, gegen Darmstadt keine bedeutungslose Partie zu erleben." Für diese ehrlichen Worte meinen besonderen Dank an die Redaktion!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42303
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 13.05.2017 09:47

Ja sehr seriös so ein kommentar
Wenn ich seriöse Informationen über Borussia erhalten möchte,
. So las ich gerade den Vorbericht für Wolfsburg und stolperte über folgenden Satz: "Die Fans hätten es, unabhängig von dem wieder einmal lächerlichen Auftritt der Ultras, verdient, gegen Darmstadt keine bedeutungslose Partie zu erleben." Für diese ehrlichen Worte meinen besonderen Dank an die Redaktion!
:roll: :mauer: :pillepalle: Bild lässt grüßen


Werde auf jeden fall schauen das ich zum Grillen nachdem D98 Spiel gehen kann, von den Ultras. :daumenhoch:
Makler
Beiträge: 37
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Makler » 13.05.2017 14:38

Zugegeben, mein Kommentar war unseriös. Der Bericht von Seitenwahl dagegen war absolut seriös. Aber so ist es nun einmal, es gibt unterschiedliche Meinungen zum Thema. Ob jedoch Dein letzter Satz seriös ist, vermag ich nicht zu beurteilen. Ich habe diesen schlichtweg nicht verstanden.
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 14.05.2017 16:41, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12561
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 13.05.2017 22:00

Werden die Ultras wieder ihre Klappe halten, damit man auf die schimpfen kann, die den Support versuchen ohne die Unterstützung eines "Dirigenten? Dann sollen die Ultras schon während des Spiels grillen gehen.
micha2710
Beiträge: 33
Registriert: 03.10.2014 17:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von micha2710 » 13.05.2017 23:19

Gute Idee :daumenhoch: ausserdem sollten Sie die Karten denen geben die unsere geliebte Borussia diese Saison nochmal live sehen wollen und auch supporten,gerade im Heimspiel.Was kann denn die Mannschaft dafür...Fahne,Choreo....
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 482
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Compagno » 14.05.2017 02:06

Round and round it goes, where it stops nobody knows :gaga:
Francis
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2014 21:03

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Francis » 14.05.2017 16:39

Nut so viel: Wenn jeder, der das Spiel stillschweigend verbringt und keine Sonderportion Engagement an den Tag legt, seine Karte abgeben müsste, dann wäre das Stadion wohl ziemlich leer.

Dass die Ultras hier so sehr für etwas kritisiert werden, was jeder Andere durchgehend, seit Jahren und (im Gegensatz zu Sotto) ohne besonderen Grund macht, zeigt doch nur, was für eine besondere Rolle die Jungs in unserer Fanszene haben und dass ohne sie gar nix mehr geht.
Mr.Tax
Beiträge: 174
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Mr.Tax » 14.05.2017 21:43

Also da sehe ich schon gewaltige Unterschiede.

Ins Stadion zu gehen mit dem Vorsatz "Heute supporte ich nicht, versuche sogar noch möglichst viele Leute dazu zu bewegen auch nicht zu supporten.", ist noch mal eine ganz andere Nummer. Und wenn dann noch der Eindruck entsteht, man versucht Borussia zu erpressen, dann ist das mit keinem anderen Stadionbesucher zu vergleichen. Das ist einfach eine Frechheit ! Da zählen dann auch die Verdienste der Vergangenheit nicht mehr.

Ich gehe z.B. seit 40 Jahren zur Borussia und habe auch schon sehr viel Zeit, Geld und Herzblut in den Club investiert, aber ich käme niemals auf die Idee Gespräche mit Verantwortlichen des Verein, oder erleichterte Einlasskontrollen, oder unkontrollierte Spruchbänder, oder bevorzugte Behandlung beim Kartenverkauf, oder... zu fordern. Niemals ! Warum nicht ? Weil ich nicht besser bin als tausende andere Borussen.

"Besondere Rolle", das ist einfach lächerlich und unverschämt ! Dann sollen diese Ärs... einfach wegbleiben. Dann wird die Stimmung halt schlechter, na und ? Schlechter spielbezogener Support ist besser als selbstdarstellerischer Dauersingsang. Ich brauche keine Schwanzvergleiche mit anderen Fanszenen, auf Kosten von irgendwelchen "besonderen Rollen" schon gar nicht.
Fred1502eric
Beiträge: 63
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fred1502eric » 14.05.2017 21:51

Mal ne Frage:
Woher weißt du, dass Sotto ne bevorzugte Behandlung bei der Kartenvergabe und erleichterte Einlasskontrollen etc. gefordert hat?
Antworten