Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
brunobruns

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von brunobruns » 27.04.2017 17:46

Das mit Radio und Sportschau unterschreibe ich sofort :daumenhoch:
Aber wenn Borussia spielt und ich habe Zeit bin ich bei allen Spielen dabei, entweder Sky oder Stadion, ich kann gar nicht anders :cool:
Der Weggezogene
Beiträge: 1339
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Der Weggezogene » 02.05.2017 10:02

Lattenkracher64 hat geschrieben:Der Horror wären Verhältnisse wie in Spanien, wo an einem Spieltag nahezu jedes Spiel eine eigene Anstoßzeit (12 Uhr z.B.) hat.
und warum genau wäre das für dich der Horror? Aus der Tradition heraus, der Kommerzialisierung, An- und Abreise oder 12 h Familienzeit?

Mir persönlich wäre es, glaube ich zumindest im Moment, egal. Gut 21 h am Samstag mit anschließender Heimfahrt von ca. 4 Stunden wäre schon recht hart :mrgreen:
Mr.Tax
Beiträge: 213
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Mr.Tax » 02.05.2017 11:18

Zerstückelte Spieltage wären für mich der Horror, weil ich dann von den anderen Spielen gar nichts mehr mitbekommen würde.
Eine Sportschau o.ä. Samstags um 18:00 Uhr macht keinen Sin, wenn noch 6 Spiele ausstehen. Und Montags um 22:00 Uhr hätte ich da auch keinen Spass mehr dran. Einzelspiele ohne Beteiligung unserer Borussia schaue ich (fast) nie, Konferenz oder "Alle Spiele, alle Tore", jedoch regelmässig.

Auch bei einer Zerstückelung des Spieltags würde ich die Borussen-Spiele weiterhin schauen, alles andere jedoch nur noch sehr sehr eingeschränkt mitbekommen. Und da würde schon eine ganze Menge Spass auf der Strecke bleiben.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42724
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 02.05.2017 11:22

So ein mist wie in Spanien brauch ich hier auch nicht.... es muss nun nicht alles 15:30Uht sein ;) aber bald haben wir ja auch wieder neue Anstoßzeiten. Es heisst ja "mehr komme nicht", abwarten ! :twisted:
Der Weggezogene
Beiträge: 1339
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Der Weggezogene » 02.05.2017 11:34

Ok, verstehe, wobei es mir aber tatsächlich egal ist wie die anderen spielen, also im Sinne von Borussia sehen und fühlen und wo stehen wir eigentlich nicht ganz, aber mir reicht auch Videotext ( :mrgreen: falls das außer mir noch jemand nutzt) um Ergebnisse zu sehen, oder wie heute morgen, wie haben die Heinis eigentlich am Sonntag gespielt, Zeitung auf und aha.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42724
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 02.05.2017 11:36

Der Weggezogene hat geschrieben: aber mir reicht auch Videotext ( :mrgreen: falls das außer mir noch jemand nutzt) um Ergebnisse zu sehen
:shakehands: wenn ich nicht gerade unterwegs bin (neutral, Jugend oder so) dann reicht dieser mir auch ... ansonsten wdr2 ... sportschau oder Studio schau ich eher seltener.. wenn die Sendungen in den dritten....
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27341
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Borusse 61 » 04.05.2017 15:25

Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9743
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von purple haze » 04.05.2017 16:12

Der Schulterschluss ist erwünscht, aber noch nicht vollzogen.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 27341
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Borusse 61 » 04.05.2017 21:52

Der erste Schritt aufeinander zu..... :daumenhoch:

http://www.express.de/sport/fussball/bo ... n-26845820
dkfv
Beiträge: 806
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 04.05.2017 21:55

War eigentlich jemals irgendwo von einem Stimmungsboykott die Rede? So kommt einem das jedenfalls vor, ist aber falsch.
Benutzeravatar
inv!z3
Beiträge: 232
Registriert: 04.01.2012 17:13
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von inv!z3 » 04.05.2017 22:35

Nö, es wurde immer nur gesagt dass man als Gruppe nicht mehr aktiv bei Heimspielen auftritt und auf sämtliche Materialien verzichtet, die Heimspiele aber weiterhin besuchen wird und sich halt mal so wie der Rest des Stadions verhalten wird. Also genau das, was der Express nun als neue Erkenntnis verkaufen will.
Zuletzt geändert von inv!z3 am 05.05.2017 00:10, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15043
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 04.05.2017 22:52

Qualitätsjournalismus eben. Wer da liest ist selbst schuld.
luckylucien64

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von luckylucien64 » 06.05.2017 00:44

Wer dieses alberne "KeinerHatUnsLieb" - Pamphlet vor dem wichtigsten Spiel des Jahres in die Welt setzt, braucht sich nicht zu beklagen, wenn der Boulevard es ausschlachtet. Das war für BILD, Exzeß &Co. das gefundendste Fressen seit Jahren in und um den Borussia- Park. Hätte man alles intern klären können, aber in der Öffentlichkeit auf dicke Hose zu machen war ja wichtiger. Jetzt, da die Chance besteht eine eigentlich verbockte Saison noch zu einem einigermaßen versöhnlichen Ende zu bringen, wird die Berichterstattung über unseren Verein von einer Schar beleidigter Kinder dominiert und der Herr Sportdirektor macht den Kotau: "Bitte, Bitte, wir brauchen euch doch alle!"
Begeisternd :wut:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12996
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 06.05.2017 08:59

Wenn es keinen Capo gibt, der den Support vorgibt, ihn koordiniert wird es ein babylonisches Anfeuerungswirrwarr geben.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42724
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 06.05.2017 10:43

raute :daumenhoch: dann wird in jecker ecke was anderes angestimmt.... erlebt man auch so oft... die einen wollen anti gesänge durch bringen... die anderen dann den einen und die andere Gruppe den das auch nicht passt den anderen gesang.

Der FPMG Supporters Club hat sich NICHT gegen die Ultras gestellt. [...] Einmal mehr ist vor allem der Boulevardjournalismus, den wir kritisch sehen. Das hat Historie: viele in der Fanszene werden den ein oder anderen Fall erinnern. Daher werden wir nicht müde dazu anzuregen, stets zu hinterfragen: stimmt das überhaupt, was hier und dort berichtet wird? Und reicht dies als Grundlage, um Themen sachlich zu diskutieren, insbesondere vorschnell in den sozialen Medien? Leider hat auch die andere bekannte Boulevardzeitung mit Sitz in der verbotenen Stadt den Sachverhalt nicht korrekt dargestellt. In einer Überschrift ist zu lesen: „Ultras heben Boykott auf“. Nur kann man nichts aufheben, was gar nicht ausgesprochen wurde. Es war von vornherein nicht vorgesehen, die Heimspiele zu boykottieren. Auch wurde niemand zu einem Boykott aufgerufen. Sottocultura hat in einem Flugblatt angekündigt, bei Heimspielen ihre Aktivitäten als Gruppe einzustellen, als Borussen-Fans allerdings nach wie vor präsent zu sein. [...]Niemand wird oder soll in den nächsten Heimspielen davon abgehalten werden, unsere Elf in gewohnter Weise zu unterstützen, so wie er erst es immer tut. Im Gegenteil: Vielleicht legt jeder jetzt noch ne Schüppe drauf. Und, wer weiß: möglicherweise entwickelt sich sogar ein Support alter Schule - Oldschool eben. Die Mannschaft kann und wird jede Unterstützung gebrauchen. Oder, wie es Max Eberl ausdrückt: „Dass wir von unseren Fans getragen werden wollen, das steht außer Frage.“ Also, lasst uns das angehen, anders zwar, aber gemeinsam und laut!
http://fp-mg.de/de/beitrag-zwei/newsarc ... -geht.html
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7729
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kellerfan » 06.05.2017 16:18

Jetzt wissen wir, dass es Sottocultura nie um Borussia ging sondern nur um ihre eigene Freizeitgestaltung. Warum seid ihr H*ren so leise?
Balljunge007
Beiträge: 319
Registriert: 08.03.2004 20:20
Wohnort: wegberg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Balljunge007 » 06.05.2017 16:51

Lachhafte "Atmosphäre "
Der Weggezogene
Beiträge: 1339
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Der Weggezogene » 06.05.2017 17:07

Schade das wir neben einer mittelmaessigen mannschaft nun auch eine solche kurve haben. Wer findet die untertreibung
marvin1900vfl
Beiträge: 40
Registriert: 26.02.2017 12:49

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von marvin1900vfl » 06.05.2017 18:28

Ach ganz ehrlich da hatte man auch irgendwann keinen Bock mehr die Mannschaft anzufeuern. Wenn man von Beginn an weder läuft noch kämpft, fühlt man sich als Fan irgendwie XXX. Ansonsten stehe ich IMMER hinter der Mannschaft, doch heute war das auf dem Rasen eine pure Provokation.
Entschuldigung für meine Ausdrucksweise, ich freue mich auch eure Kommentare.
Mr.Tax
Beiträge: 213
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Mr.Tax » 06.05.2017 18:38

Schön, dass hier Leute über Stimmung diskutieren, aber gar nicht im Stadion waren. Die Stimmung war zu Beginn in Ordnung. Mit zunemender Spieldauer wurde es immer schlechter, passte sich dem Spiel an. Block 16 unten hat gar nicht mitgemacht. Das ist für eine gute Stimmung natürlich auch nicht gerade förderlich. Sonst kam aus 15, 16 und 17 oben schon das ein oder andere Mal ein Schlachtruf. Aber ohne Koordination ist es schwieriger. Da wird man einige Spiele brauchen, um das hinzubekommen. Die Ultras haben sich heute enttarnt. Es geht ihnen eben nicht um Borussia, sondern nur um eigene Selbstdarstellung. Stark bleiben Borussia, nicht einknicken, keine Zugeständnisse an diese Penner. Ultras raus !
Antworten