Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
basti_r_09
Beiträge: 109
Registriert: 31.01.2011 22:10

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von basti_r_09 » 25.04.2017 14:35

@CPJ

:mrgreen: :mrgreen: richtig!

@Zaman

Von einem Auswärtsboykott ist keine Rede. Es steht ja da das sie nach wie vor als Gruppe auftreten werden.

Oh man. Passt doch alles gerade ins Bild zur Situation der Nordkurve. Eine Niederlage heute würde sich ganz harmonisch einreihen neben dem ärgerlichen ausscheiden gegen Schalke in eine rundum Turbulente Saison mit höhen und tiefen.

Sollte heute nach dem ersten Fehlpass Unruhe auftreten oder nach schwachen Phase ständig raunen durchs Publikum gehen, dann verliere ich langsam den Glauben an allem was Borussia für mich je ausgemacht hat.
NetteTom
Beiträge: 16
Registriert: 19.02.2016 09:34

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von NetteTom » 25.04.2017 14:42

kurvler15 hat geschrieben: Ich bin immer ein Fan von Dialog und nicht von Ultimaten oder Druckmitteln, aber die derzeitige Situation scheint derzeit nicht mittels Dialog zu lösen zu sein.
Hast sicherlich recht, aber muss das die Mannschaft ausbaden ?
Vielleicht sollte man wirklich abwarten und schauen, was letztendlich passiert.

Ich freue mich zumindest auf heute Abend auf ein tollen Sieg unserer Borussia, den ich endlich mal wieder von der Nord aus anschauen darf und nicht wie sonst immer von der Süd, wo sich noch viel weniger Leute bis überhaupt keiner bewegt, singt etc.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 25.04.2017 14:43

Andererseits müsste es ja ein Festtag für die Fans sein die sich immer über die Ultras + Umfeld aufregen. Keine Fahnen mehr, freie Sicht, keine nervigen Lautsprecheransagen, kein Gedudel mehr, endlich wieder situationsbezogenen Support. Wie es doch immer wieder gefordert wurde.

Vielleicht ist das jetzt genau das richtige mit Blick auf die neue Saison. Ich kann euch versichern: Unten im 16er ist allen(!) klar, dass der untere 16er nicht der Nabel der Welt ist und wir für eine gute Stimmung alle in der NK brauchen.

Unter Umständen könnten die nächsten Spiele vielleicht dem ein oder anderen auch die Augen öffnen, dass man vielleicht auch eine Art Motor braucht und die alte Bökelbergstrategie der 90er und frühen 2000er heute nicht mehr klappt, da das Publikum anders ist und die größe der Kurve allein dies schon fast unmöglich macht.

Und dann setzt man sich nochmal zusammen und versucht mit beiderseitigem stellen.
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14973
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 25.04.2017 14:48

NetteTom hat geschrieben: Hast sicherlich recht, aber muss das die Mannschaft ausbaden ?
Vielleicht sollte man wirklich abwarten und schauen, was letztendlich passiert.

Ich freue mich zumindest auf heute Abend auf ein tollen Sieg unserer Borussia, den ich endlich mal wieder von der Nord aus anschauen darf und nicht wie sonst immer von der Süd, wo sich noch viel weniger Leute bis überhaupt keiner bewegt, singt etc.
Es ist ja immer das alte Lied sage ich mal. Jeder, der nun die Ultras bezichtigt sie würden die Mannschaft im Stich lassen, sollte sich selbst fragen ob er selbst 90 Min. Vollgas gibt oder doch vielleicht eher 70 Minuten mit Bierchen und Wurst im Block steht. Das gibt natürlich keiner zu, aber Bedenken sollte man das schon :wink:

Im Endeffekt machen die Ultras ja nichts anderes nun als 90% der Nordkurve: Sie gehen in einer Gruppe zum Spiel, trinken sich ein Bier und lassen sich vom Spiel berieseln. In der "Sie lassen die Mannschaft im Stich"-Logik ist das Stadion zu 90% von Borussen besiedelt die das jeden Spieltag machen, wo allerdings nie eine Staatsaffäre draus gemacht wird.

Ich meine: Die Ultras sind ja auch keine Aufziehäffchen, die dann Stimmung machen wenn sie aufgezogen werden und zur Erheiterung der ganzen Kurve dienen ohne eigene Ansichten etc.
Ruhrgebietler
Beiträge: 2609
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Ruhrgebietler » 25.04.2017 14:50

Es ist sehr ärgerlich was mit der Choreo passiert ist, ich hoffe der oder diejenigen bekommen vom Verein eine angemessene Strafe, die den Ultras zu gute kommt.
Aber mit dem Stimmungsboykott habe ich gemischte Gefühle.

1. Die Mannschaft wird dadurch bestraft, wofür sie nichts kann.
2. Es ist eine Chance das unsere Stimmung in der Kurve besser wird.
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 484
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Compagno » 25.04.2017 14:55

Ich verstehe nicht, warum hier immer von Stimmungsboykott geschrieben wird. Den gibt es doch gar nicht?! Die Leute gehen doch ganz normal ins Stadion, schauen das Spiel und werden ihre Mannschaft wie jeder andere Borussia-Fan im Stadion anfeuern.
marvin1900vfl
Beiträge: 40
Registriert: 26.02.2017 12:49

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von marvin1900vfl » 25.04.2017 15:00

Richtig. Also ist das doch jetzt genauso, wie sich einige das gewünscht haben...

Falls wir ins Finale kommen, wird es wohl auch keine Choreo geben. Und das wäre echt sehr schade.
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 4077
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Einbauspecht » 25.04.2017 15:08

Aus Loyalität zur Mannschaft, wegen der Wichtigkeit des Spiels und weil wir alle ins Finale wollen, werden wir heute im Stadion alles geben - vorerst wird das aber auch der letzte Auftritt von uns im Borussia-Park gewesen sein. Schon heute Abend werden wir gänzlich auf Zaunfahnen und anderes Material verzichten


Ja was denn nun, ich versteh das nicht.Heute alles geben?
Gehören Zaunfahnen und anderes Material nicht zur Unterstützung?
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von GigantGohouri » 25.04.2017 15:08

Aha, sie wollen sich also mal wieder zurückziehen und jammern?

Mal wieder ein Beweis dafür, dass sich diese Möchtegernfans, auch so schön "Ultras" geschimpft, sich wieder für dermaßen wichtig halten und sich wichtiger als den Verein ansehen.

Und tschüss! :winker:
rheinlaendernr.7
Beiträge: 64
Registriert: 29.11.2011 11:19

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von rheinlaendernr.7 » 25.04.2017 15:16

Die Ultras die gegen Kollektivstrafen demonstrieren, üben nun eine Kollektivstrafe gegen die Mannschaft aus!

Spätestens seit dem Derby letzte Saison, als beim 1-0 vor der Nordkurve der untere Teil des Block 16 keine Regung gezeigt hat. Ist klar das es dort nicht allen um den Verein geht! Diese Reaktion oder auch nicht Reaktion ist mir als leidenschaftlichen Borussia Fan völlig unverständlich! Bei jedem Spiel wo es nicht passt, gegen Köln singen und sich bei einem Derby nicht über ein Tor freuen?

Die Zerstörung der Choreo ist verdammt ärgerlich! Aber bestimmt nicht von Seiten des Verein mit Absicht geschehen!

Interessant wäre doch mal eine Veröffentlichung der Schalke Choreo! Dann kann sich jeder sein eigenes Bild machen ob der Verein kleinlich war oder zurecht diese Teile der Choreo verboten hat!

Heute Abend sollten sich mal wieder alle Fans im Stadion am Riemen reißen und für eine tolle Stimmung sorgen. In den letzten Spielen war es schon echt erschreckend was im Park los war! Egal ob Ultra, Nordkurven Fan oder der große Rest des Stadion!
Schon witzig wenn Leute hinter einem erbittert anfangen zu Pfeifen und ein paar Minuten später beim Eigentor lustig hüpfen und feiern und dann wiederum in der 87 Minute nach dem Dortmunder Siegtor aufspringen und aus dem Stadion rennen.

Auf gehts Gladabch kämpfen und siegen!
Benutzeravatar
McMax
Beiträge: 6258
Registriert: 24.08.2013 20:28
Wohnort: Wesseling/Block 17

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von McMax » 25.04.2017 15:33

ISt diese Nachricht überhaupt echt ?
Hab gehört dass das mit dem Stimmungsboykott gar nicht stimmen soll.
Quelle ist ja nur irgend ein User aus nem anderen Forum der selber schreibt dass er die Nachricht von einem Kölnfan hat :?:
Endlich berühmt! :-))) Naja, allzu geheim kann das nicht sein. Derjenige, der mir das geschickt hat, ist erstaunlicherweise Hardcore-Scheißbock...!
https://www.borussen.net/forum/forum_en ... ?id=871929
Benutzeravatar
Compagno
Beiträge: 484
Registriert: 27.02.2013 14:00

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Compagno » 25.04.2017 15:34

GigantGohouri hat geschrieben:Aha, sie wollen sich also mal wieder zurückziehen und jammern?

Mal wieder ein Beweis dafür, dass sich diese Möchtegernfans, auch so schön "Ultras" geschimpft, sich wieder für dermaßen wichtig halten und sich wichtiger als den Verein ansehen.

Und tschüss! :winker:

Man findet einen Zustand nicht gut, zieht seine Schlüsse daraus und entscheidet sich dafür, eine Konsequenz zu ziehen. Ein Vorgehen, dass jedem Menschen absolut frei steht ohne ihn dafür loben oder verurteilen zu müssen. Die Konsequenz in diesem Falle ist, nicht mehr als Gruppe aufzutreten, das Spiel wie jeder andere Stadionbesucher zu verfolgen und ebenso wie jeder andere (ambitionierte) Fan zu supporten. Daraus resultiert in diesem Forum und in den sozialen Medien ein gewisser Aufschrei ("Ihr bestraft die Mannschaft", "das Team braucht den Support", etc.). Wer hält also wen für dermaßen wichtig? Die Ultragegner machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt. Die Ultras sollen mit dem Singsang aufhören. Der dient der Selbstbeweihräucherung und hilft der Mannschaft sowieso nicht. Situationsbezogene Anfeuerung, wie sie aus dem Oberrang kommt, braucht die Mannschaft. Dann hören die Ultras damit auf den Singsang aus zentraler Position zu verbreiten - und dann heißt es: "Die Mannschaft braucht den Singsang! Ihr nehmt euch wieder zu wichtig!" Dem aufmerksamen Beobachter wird auffallen: die Ultragegner sind sich für nichts zu schade. Sie argumentieren sogar komplett gegensätzlich zur ihrer eigenen Meinung. Hauptsache das oberste Ziel bleibt bestehen: das Hetzen gegen die Ultras. Wenn man nur annähernd so viel Energie in ehrenamtliches Engagement für unseren Verein stecken würde wie man dafür aufwendet, den Unmut gegen eine in der eigenen Meinung doch so unbedeutende Gruppe auszudrücken, könnte doch sicherlich schon eine optische Aktion als Ersatz bereitstehen.
marvin1900vfl
Beiträge: 40
Registriert: 26.02.2017 12:49

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von marvin1900vfl » 25.04.2017 15:34

Naja gebt heute bitte alle Vollgas. Am besten erklärt ihr euren Kumpels nochmal, um was es heute geht...Und wenn drei oder vier Leute nebeneinander lautstark anfeuern, werden sich auch einige weitere dazu durchringen, auch mal ihren Mund aufzumachen. Egal ob im Norden, Süden, Westen, Osten, Oberrang, Kind, Rentner, Kutte, Ultra, Normalo oder Biergenießer. Wir müssen als Einheit auftreten, dazu ist heute der richtige Zeitpunkt!
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 825
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kloeppeliese » 25.04.2017 15:43

Die Situation ist natürlich für heute mehr als besch...Schade um die Choreo, die viele Arbeit und das Geld. Außerdem: wie hirnbefreit muss ich eigentlich sein, um so ein Riesenbanner mal einfach als Abfall zu klassifizieren? so nach dem Motto: Hat ganz bestimmt einer nach dem letzten Spiel vergessen...nee, klar...

Aber ich sehe halt auch grundsätzlich die Verantwortlichkeiten für solche Dinge.
Der Verein will sicherstellen, das die Inhalte nicht unschön sind (so wie in einigen Kölner Choreos), er muss sicherstellen, das die Sicherheit nicht gefährdet wird und schlussendlich hat auch der Verein sicherlich keine Lust, für unschöne Vorkommnisse zu zahlen. Und da verstehe ich halt die Ultras einfach nicht: man kann doch von deren Seite nicht erwarten, dass um des lieben Friedens willen der Verein alles durchwinkt, nur um den Support nicht zu gefährden. Z. Bsp. die Schalke Choreo: wenn ich das richtig verstanden habe (bitte korrigiert mich jemand, wenn ich falsch liege) war die Choreo fertig und dann hat der Verein gesagt: Nööö. Aus Gründen die, soweit ich sie kenne, nachvollziehbar waren (s.o.).
Jetzt frag ich mich: warum mache ich nicht einen Entwurf, setzte mich mit den Leuten zusammen und lasse die Choreo absegnen, bevor ich Geld und Zeit investiere? Warum gibt sich keiner der Ultras dafür her, für die Choreo auch im Sinne von Haftung geradezustehen? Denn wenn ich einfach einen Entwurf absegnen lasse heißt das ja noch lange nicht, dass auch nur das auf dem Banner ist. Der Gladbacher Bus auf der Kölner Choreo war ja auch nicht abgesegnet...
Solange sich da nicht ein gewisses Prozedere etabliert sehe ich keine Chance auf Deeskalation...der Verein sagt nee, die Ultras sagen mimimi und keinem ist geholfen. Schade drum!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42618
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 25.04.2017 15:46

McMax hat geschrieben:ISt diese Nachricht überhaupt echt ?
Hab gehört dass das mit dem Stimmungsboykott gar nicht stimmen soll.
Quelle ist ja nur irgend ein User aus nem anderen Forum der selber schreibt dass er die Nachricht von einem Kölnfan hat :?:
die RP schreibt das es als Whatsapp nachricht verschickt wurde,aber die sind ja auch nicht mehr das wahre die liebe RP.... und heute abend soll es wohl flyer im Stadion geben.

Kann die auf eine art verstehen, aber dennoch wirklich die Mannschaft "bestrafen"? Warten wir es ab was Sache sein wird, wenn es stimmt werden die ja im Block sein gegen FCA und Darmstadt.... mal sehen was geht. Alles andere ist erst mal gelaber vor allem das draufhauen auf die Ultras.
Fred1502eric
Beiträge: 74
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fred1502eric » 25.04.2017 15:59

Compagno hat geschrieben:Ich verstehe nicht, warum hier immer von Stimmungsboykott geschrieben wird. Den gibt es doch gar nicht?! Die Leute gehen doch ganz normal ins Stadion, schauen das Spiel und werden ihre Mannschaft wie jeder andere Borussia-Fan im Stadion anfeuern.

Isso. Von boykott ist doch gar keine rede..
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MAK » 25.04.2017 16:13

Appell an Alle: Was auch immer drumherum abgeht und abgegangen sein mag: Heute Abend hat Borussia die historische Möglichkeit endlich mal wieder ins Pokalfinale zu kommen und da hat JEDER EINZELNE (ob Ultra oder nicht) die Verantwortung das Feuer anzuheizen, damit der Kessel Borussia Park aber mal richtig am Brennen ist! In diesem Sinne: Vollgas für Borussia!
Benutzeravatar
Ted Mosby
Beiträge: 96
Registriert: 13.05.2013 13:44

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Ted Mosby » 25.04.2017 16:14

https://www.borussia.de/fileadmin/redak ... nigung.pdf

Schon irgendwie ironisch, dass Borussia aktuell diese Stelle ausgeschrieben hat :aniwink:
Benutzeravatar
Kloeppeliese
Beiträge: 825
Registriert: 08.03.2016 12:10

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kloeppeliese » 25.04.2017 16:19

Da bewerb ich mich mal...bin zwar Buchhalterin, aber eine Stadionchoreo kann ich wenigstens von einem kaputten Plastikbecher unterscheiden.
Ergo: Qulaifikation? Check!!!
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 26534
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Borusse 61 » 25.04.2017 16:22

Bei Radio 90.1 haben sie gerade gesagt, das von Sotto Cultura keiner die Reinigungsfirma darüber informiert hat !
Antworten