Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
TobiasBMG
Beiträge: 632
Registriert: 04.02.2007 12:43

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von TobiasBMG » 25.05.2015 21:33

Oldenburger hat geschrieben:moin,
gestern war kurzzeitig ein video bei fohlen hautnah online, wo das gesamte stadion beim stand beim 1-0 gehüpft und gesungen hat.
keine ahnung warum das nicht mehr zu sehen ist.
hat das zufällig jemand ?
Das Video hat das Fanprojekt bei Facebook auch geteilt und als ich es heute nochmal schauen wollte war es nicht mehr da.
Das oben zu sehende Video war es nicht, auch wenn es ähnlich gut ist.
Fänds auch super, wenn das noch irgendwo zu sehen ist.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45935
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von HerbertLaumen » 26.05.2015 08:35

Video -> Gänsehaut, einfach nur geil!

Auf jeden Fall passt die Statik vom Stadion :animrgreen:
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Oldenburger » 26.05.2015 12:37

auf jeden fall :daumenhoch:
wie bereits von tobias geschrieben, war es allerdings von der anderen seite viel ruhiger gefilmt und man konnte besser sehen wie alle sitzplätze auch mitmachten.
ich möchte das haben :-x :aniwink:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15456
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 26.05.2015 21:19

Ja "Hey Mönchengladbach" war diesmal wirklich mit das Beste was man an Hüpfeinlagen im Stadion erlebt hat.

Das geduldige Warten auf alle 3 Tribünen darf man gerne nächste Saison noch einmal wiederholen :daumenhoch: War brachial!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13874
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 26.05.2015 22:59

Ja, das war in der Tat toll. Und zur Wiederholung empfohlen.

Jetzt kommt aber von mir ein Aber: Gegen Augsburg hat mir einige Male die situationsbezogene Aktion der Ultras gefehlt.

Beispielsweise in der Zeit vor Granits Auswechslung. Die Ultras wollen eine La Ola initiieren. Doch viele, wenn nicht die meisten im Park fragten sich meiner Meinung nach Weiners Ermahnung an Xhaka und dessen "Foulspiel" an der Seitenlinie, ob Xhaka nicht doch vom Platz fliegt. Kommt Hahns Warmlaufen zu spät? Und dann kann ich doch keine Welle beginnen wollen. Da müssen andere Reaktionen kommen, gegen den Schiedsrichter, pro Xhaka, Pfiffe, Anfeuerung, aber nicht die Welle.

Ansonsten aber habe ich großen Respekt vor den Versuchen der Vorsänger, Stimmung zu erzeugen, aber manchmal sollte man auch mehr die nicht-organisierte, spontane Stimmung aufgreifen und fortführen.

Und noch ein weiterer Aspekt: Die Worte "Scheiss Postbank" auf dem Spruchband hätten sich die Ultras sparen können.
"Fanaktionen sind Fansache" hätte vollkommen gereicht. Die Choreo gegen Augsburg hat doch wieder eindrucksvoll bewiesen, was die Ultras auf die Beine stellen können. Ich glaube, vor solchen Aktionen zieht jeder im Stadion sinnbildlich seinen Hut. Während Spruchbänder möglicherweise kontraproduktiv sein können. Also: Lieber Choreotaten sprechen lassen!
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 36027
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Zaman » 27.05.2015 15:11

:daumenhoch:
discostu
Beiträge: 4176
Registriert: 01.08.2008 17:23
Wohnort: Viersen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von discostu » 07.06.2015 16:58

raute56 hat geschrieben:
Und noch ein weiterer Aspekt: Die Worte "Scheiss Postbank" auf dem Spruchband hätten sich die Ultras sparen können.
"Fanaktionen sind Fansache" hätte vollkommen gereicht. Die Choreo gegen Augsburg hat doch wieder eindrucksvoll bewiesen, was die Ultras auf die Beine stellen können. Ich glaube, vor solchen Aktionen zieht jeder im Stadion sinnbildlich seinen Hut. Während Spruchbänder möglicherweise kontraproduktiv sein können. Also: Lieber Choreotaten sprechen lassen!

Sehe ich anders:

Wenn von Sponsoren-Seite AKTIV versucht wird mit eigenen Elemente, deren Grund WERBUNG (und nichts anderes) ist, das Engagement (finanziell und investierte Zeit) derjenigen, die als Fans aus Liebe und Verehrung zum Verein eine grandiose Choreo auf die Beine stellen, auszunutzen, muss genau das auch ausgedrückt werden.

Dass die Postbank bei vielen aufgrund ihrer unnachgiebigen Positionierung ihrer Werbung auf den Trikots nicht gern gesehen ist, sollte jedem klar sein.

Und wenn dann auch noch dreist versucht wird sich etwas auf die Fahne zu schreiben (im wahrsten Sinne des Wortes), sollte das auch von den Fans so gesagt werden.

Und wenn die Jungs hunderte von Stunden ihrer Freizeit und tausende Euro in eine Choreo stecken, um der Mannschaft zu danken und ihr Herz in den Verein stecken, UND DANN kommt ein Konzern, der mal eben ner Firma einen Auftrag erteilt, n paar Tausend Tacken auf den Tisch legt und sagt: Druck ma 30.000 Fähnchen, verteilen wir, tolle Platzierung unserer Marke.

Würdet ihr euch nicht ärgern, dass eure Arbeit vom Sponsor und dem Verein so torpediert wird? Die Nordkurve soll werbefrei bleiben!
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13874
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 07.06.2015 17:47

Discostu, gegen Werbefreiheit der Nordkurve habe ich nichts.

Aber: Die beiden Worte müssen nicht sein.

Und selbst der eingefleischteste Ultra sollte anerkennen, dass auch die Millionen der Postbank zum Aufschwung unserer Borussia beigetragen haben. Wer sollte wohl diese Millionen zahlen? Die Ultras? Und die anderen Fans?

Also, ein wenig mehr Gelassenheit wäre nicht schlecht.
Benutzeravatar
LittleBilbo
Beiträge: 2309
Registriert: 28.07.2004 11:32
Wohnort: Block 13

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von LittleBilbo » 07.06.2015 19:25

discostu hat geschrieben: Dass die Postbank bei vielen aufgrund ihrer unnachgiebigen Positionierung ihrer Werbung auf den Trikots nicht gern gesehen ist, sollte jedem klar sein.
Unglaublich das die Postbank für Ihre Sponsorengelder auch noch Werbung auf unseren Trikots macht :mauer:
discostu hat geschrieben: Wenn von Sponsoren-Seite AKTIV versucht wird mit eigenen Elemente, deren Grund WERBUNG (und nichts anderes) ist, das Engagement (finanziell und investierte Zeit) derjenigen, die als Fans aus Liebe und Verehrung zum Verein eine grandiose Choreo auf die Beine stellen, auszunutzen, muss genau das auch ausgedrückt werden.

Und wenn dann auch noch dreist versucht wird sich etwas auf die Fahne zu schreiben (im wahrsten Sinne des Wortes), sollte das auch von den Fans so gesagt werden.

Und wenn die Jungs hunderte von Stunden ihrer Freizeit und tausende Euro in eine Choreo stecken, um der Mannschaft zu danken und ihr Herz in den Verein stecken, UND DANN kommt ein Konzern, der mal eben ner Firma einen Auftrag erteilt, n paar Tausend Tacken auf den Tisch legt und sagt: Druck ma 30.000 Fähnchen, verteilen wir, tolle Platzierung unserer Marke.

Würdet ihr euch nicht ärgern, dass eure Arbeit vom Sponsor und dem Verein so torpediert wird? Die Nordkurve soll werbefrei bleiben!
Ich war am letzten Spieltag (aus gesundheitlichen Gründen) leider nicht im Stadion, also weis ich leider nicht was die Postbank denn so schlimmes gemacht hat was die Choreo total zerstört hat ?
Die Nordkurve sollte werbefrei bleiben, da sind wir uns absolut einig.

Wenn die Nordkurve eine Choreo entwirft und die Postbank das ganze dadurch unterstützt !! das sie dazu passende Fahnen im Stadion verteilt ... Was ist daran schlecht ?
Du schreibst ja selbst das es sehr teuer ist so eine Choreo zu realisieren und was ist dann schlecht daran wenn unser Hauptsponsor versucht die Choreo zu unterstützen ?

Ich finde wir haben einen tollen Hauptsponsor der sich aktiv in den Verein einbringt und bei dem man das Gefühl hat das ihm was an dem Verein liegt.

Und NEIN, Ich arbeite nicht bei der Postbank !!
Benutzeravatar
BMG619
Beiträge: 185
Registriert: 19.09.2007 15:51
Wohnort: Niedersachsen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BMG619 » 08.06.2015 08:21

LittleBilbo hat geschrieben:
Wenn die Nordkurve eine Choreo entwirft und die Postbank das ganze dadurch unterstützt !! das sie dazu passende Fahnen im Stadion verteilt ... Was ist daran schlecht ?
Du schreibst ja selbst das es sehr teuer ist so eine Choreo zu realisieren und was ist dann schlecht daran wenn unser Hauptsponsor versucht die Choreo zu unterstützen ?
Passende Fahnen ? Also ich finde nicht, dass hellgrüne Autofahnen mit Postbank Logo zu einer Choreo passen... Du schreibst ja selbst, dass die NK werbefrei bleiben soll, daher haben solche Fahnen auch nichts in der NK zu suchen.
Sponsoren sollten sich bei Choreos seitens der aktiven Fanszene einfach raushalten und auch nicht unterstützen, dies möchte schließlich keiner. Choreos sind als Geschenk der Fans an die Mannschaft bzw. Verein gedacht und nicht damit irgendeiner x-beliebiger Sponsor damit auf Kundenfang gehen kann.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43373
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 08.06.2015 12:42

Die Fähnchen waren einfach nur eine Werbeaktion, ich hab die erst nachher im Echo gesehen wie die aussahen/sehen. Find ich nun nicht so berauschend, wer die sich nachher aufs Auto machte okay. Aber wie damals bei Kyrocera (ich mein das war gegen Bayern damals) eben halt... Marketing.. zumal der Firmenname schön erkennbar drauf ist.

Die Nord soll echt Werbefrei sein, schließe mich den anderen hier in dem Punkt an. Ich finde auch gut das in den letzten Heimspielen weniger Gelbe Bälle in die Nord geflogen sind. Es ist zwar vorbei, aber in den anfangs Jahren des Sponsorings der Postbank wurde man ja auch direkt in der Filiale angelabert ob man ein Konto inkl. Ball oder Trikot haben möchte wenn man klar erkennbar als Borussia Fan sich zeigte.

Ich gebe echt liebe 5-10€ für Choreo Material als eine Sponsoren Fahne in der Nord zu schwenken.
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3710
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MAK » 20.08.2015 20:35

So bin ganz schön gespannt auf den Sonntag. Ist ja meine "erste Heimspielsaison" als Neu-Mönchengladbacher. Habe leider immer nur Karten für 16A gekriegt, was natürlich ärgerlich ist, wenn man gerne supportet (geht halt so wirklich leider nur auswärts) und die Stehplätze quasi unerreichbar sind.
Hoffen wir mal, dass das Stadion dank CL-Euphorie gut mitzieht :daumenhoch:
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3197
Registriert: 08.11.2006 16:28

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fohle-4-Life » 21.08.2015 16:11

du ganz auch im block 16A supporten. Glar machen da nicht soviele mit wie im unterrang es liegt an dir.
ich bin in 13A und singt jedes lied mit, oft bin ich um mich herrum der einzige aber das stört mich inzwischen nicht mehr .
jede Stimme zählt !!!
jones1900
Beiträge: 185
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jones1900 » 22.08.2015 21:57

Ich stehe oft oben auf der südtrüne und tue es morgen auch wieder und selbst da versuche ich jedes Lied mit zu singen
Und wenn noch 2/3 andere mitmachen werden es auch immer mehr :flag1: :laolaswg:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 43373
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 23.08.2015 20:27

war "alle in weiss" heute angesagt? Ost/Süd und auch west sehr weiß lastig :daumenhoch:
wim57
Beiträge: 121
Registriert: 23.08.2007 00:14

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von wim57 » 23.08.2015 20:54

Muss das eigentlich sein, dass die 2 vorträllerer da unten nach 2 Minuten schon die
Schei...e vom Dom und dann "wer nicht hüpft...." anstimmen.

Ich dachte, wir Supporten unsere Mannschaft.

Mit sowas anzufangen, ist doch wohl kindisch.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von GigantGohouri » 23.08.2015 21:16

Absolut deiner Meinung!
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 15456
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 23.08.2015 22:09

"Die Schei.e vom Dom" kam nicht von den Vorsängern, sondern aus Richtung 17/18 rübergeschwappt. Wenn schon die "Vorträllerer" kritisieren, dann bitte mit der Wahrheit. Danke.

Nur meine persönliche Meinung: Man kann gerne alles kritisieren, auch die Jungs sind sicherlich nicht immer zufrieden mit ihrer eigenen Leistung, was ich auch verstehen kann. Ich möchte den Job nicht machen. Aber bevor man die Leute, die in jedem Spiel alles für den Verein gebe, bzgl. ihres "vorträllerns" kritisiert, sollte man doch erstmal die gefühlt 90% der Nordkurve kritisieren die es mal wieder nicht gebacken kriegt ihre Klappe aufzumachen. Das war nämlich heute wieder ganz ganz großer Mist was an "Stimmung" geboten wurde. Eines ersten Heimspiels unwürdig.

Und im Endeffekt bringt Kritik immer mehr, wenn man dies den entsprechenden Leuten ins Gesicht sagt.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13874
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 23.08.2015 22:36

:daumenhoch:
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 3197
Registriert: 08.11.2006 16:28

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fohle-4-Life » 23.08.2015 23:05

anhand der stimmung hat man heute nicht gemerkt das es eine sommerpause gab und sich jeder auf das erste heimspiel gefreut hätte.
aber an den jungs im Block 16 lag es bestimmt nicht.
Antworten