Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
Oldenburger
Beiträge: 19247
Registriert: 18.08.2009 21:18

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Oldenburger » 22.11.2014 23:24

das finde ich ganz schlimm :(

es ist aber auch ein teufelskreis.
wir oldenburger 5-6 leute sind ca 3 mal in der saison im park.
grundsätzlich keine chanze auf karten in der nord.
in der süd oder auf der ost werden wir dann angeschaut als ob wir von anderen planeten kommen wenn wir halt lieder von früher anstimmen :|
TobiasBMG
Beiträge: 632
Registriert: 04.02.2007 12:43

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von TobiasBMG » 23.11.2014 11:52

kurvler15 hat geschrieben:Heute bin ich wirklich enttäuscht und zwar von allen. Nach dem 1:2 war die Kurve tot. Selbst die Ultras haben nicht mehr den Mund aufgekriegt, was auch Nils sichtlich erzürnte, der seinen Jungs fast an den Kragen gesprungen wäre.
Nils ist schon kurz vor der Halbzeit, wo wir 1-0 in Führung standen, ausgerastet, weil es wie auf einer Beerdigung klang. Zusätzlich dann noch die Halbzeitansprache, die sich aber wohl nur ein Bruchteil zu Herzen nahmen.

Es ist traurig, sehr traurig was gestern abgegangen ist und ich spreche nicht vom Ergebnis! Das nach dem 1-3 nichts mehr ging, verwunderte mich nicht.
andreas1900mg
Beiträge: 655
Registriert: 22.07.2010 16:09

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von andreas1900mg » 23.11.2014 12:45

Man sollte vielleicht mal folgenden Punkt auch ansprechen...

Ich selbst mag unsere Ultras, leisten tolle Arbeit etc. Aber auch manche von unseren Ultras, scheinen sich nicht an Nils "Rede" aufzuhalten....Ist mir schon leider oft aufgefallen, dass manche dort vieles nicht mitsingen und sich von Kritik freimachen.

Und bei aller Liebe...glaub das war nach dem 1-2, statt da zu supporten wird von gefühlt zwanzig Mann schweigend eine Vorbereitung für irgendein Transparent vorgenommen. Kann man das nicht an sonen Punkt mal stecken lassen?

Wie gesagt, bin selbst "ultraorientiert" und mag die Art und Weise des Supports. Aber sowas erschließt sich dann selbst mir nicht.
dkfv
Beiträge: 762
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 23.11.2014 13:31

Gestern war ich seit Ewigkeiten das erste mal nicht in der Nordkurve, sondern auf der Westtribüne. War sehr gespannt "endlich" mal die Kurve von einem anderen Blickwinkel zu sehen und zu bewerten.
Es fing recht laut an, gerade "Die Kurve singt heute laut im Chor..." war teilweise brachial laut. Nach der Führung auch viele laute Phasen, was im Laufe des Spiels allerdings immer weiter abebbte.
Bei 85% der Gesänge sah man eigentlich nur den unteren Teil des 16ers mitziehen. Da frag ich mich wirklich, was mit den Leuten oben im 16er los ist. Kann das befriedigend sein eine Dauerkarte für Block 16 zu haben und nur 90 Minuten Fußball zu gucken? Gerade wenn man bedenkt wieviele motivierte Leute jedes Spiel keine Karte bekommen, kommt mir die Galle hoch.
Richtig laut und ne hohe Mitmachquote hatte in der ersten Halbzeit nur der "Scheiß Eintracht Frankfurt" Gesang, da ist gefühlt 90% der Kurve mitgezogen. No more comment... :roll:
Im Laufe der zweiten Halbzeit wurde es dann immer schlechter, ein paar "laute" Momente, vor allem nach dem 1:1 und 1:2. Da war ich doch sehr positiv überrascht :daumenhoch:. Richtig pushen konnte das die Mannschaften leider nicht mehr und alles flachte etwas ab. Zu der Massenflucht nach dem 1:3 sollte sich jeder mal fragen der gegangen ist, ob man in der Nordkurve richtig aufgehoben ist und was man eigentlich von der Mannschaft erwartet, wenn man nach der 2. Niederlage im 12. Spiel scheinbar beleidigt ist!


Von Frankfurt hab ich auch mehr erwartet. Dafür, dass man vor 5-10 Jahren noch der absolute Maßstab in Deutschland war, sowohl was Masse und Klasse angeht sehr enttäuschend. Ein paar sehr laute Lieder, so beeindruckend wie früher einmal war das aber bei weitem nicht. Zudem ziemlich peinlich, Samstags um 15.30h bei einem 250km entfernten Auswärtsspiel keine 4000 Leute mobilisiert zu bekommen!
Benutzeravatar
Fohle-4-Life
Beiträge: 2885
Registriert: 08.11.2006 16:28
Wohnort: Leverkusen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fohle-4-Life » 24.11.2014 00:20

das einzige was unsere kommentare hier bewirken ist das es uns einwenig gut tut den frust abzubauen, aber seien wir doch mal ehrlich, wir sind eine hand voll leute die hier immer schreiben. die jenigen and die unsere kommentare gerichtet sind lesen hier leider sowieso nicht mit.

trotzdem beim nächsten mal nimm ich mir ne den handvoll nüssen oder sonst was mit und werfe es jeden einzigen der so früh geht gegen den kopf.
manche denken wir wären real madrid und müssten alles spiele bereits zur halbzeit entschieden haben. Ich glaube es gibt so viele sachen die uns stören das wir ein buch drüber schreiben könnten.
Benutzeravatar
Simonsen 1978
Beiträge: 1459
Registriert: 22.09.2010 22:30
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Simonsen 1978 » 24.11.2014 18:26

@ kurvler15

1900% agree; ich kann mich in den letzten Jahren nicht erinnern, daß aus Nord so wenig bzw. nichts kam. Das von Zaman beschriebene Dauergedudel kommt in Süd genauso an wie beschrieben. Nix gegen die ganzen Lieder, höre ich auch gerne oder singe entsprechend mit. Aber wenn es bei 54.000 laut werden soll, müssen es Texte sein, die auch ein "ab-und-zu" kommender Fan mitsingen kann nach einer Wiederholung.

Dazu fehlt mir inzwischen wirklich die im Artikel beschriebene situationsbedingte Reaktion. Da geht mehr. Samstag hat sich Nord nahtlos an die Leistung der Mannschaft angepasst. Leider. Viel Spass in Spanien, das wird bestimmt wieder besser dort.
Benutzeravatar
Hotte62
Beiträge: 4998
Registriert: 27.03.2004 19:18
Wohnort: München

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Hotte62 » 25.11.2014 09:47

Wer ist eigentlich der richtige Ansprechpartner für den Fangesang bzw. die Anfeuerungsrufe? Wie werden neue Gesänge/Rufe eingeübt?
Benutzeravatar
MGtiger
Beiträge: 210
Registriert: 26.11.2013 14:11

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MGtiger » 25.11.2014 12:10

Da müsstest du dich einfach mal an die jungs von sottocultura bzw den capos nils/pippo wenden :wink:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12713
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 25.11.2014 21:53

Kann mir einer die beiden Spruchbänder erklären:

Eine Oscar vom Randalemeister?

Zuallererst möchten wir Eurer Mutter dafür danken!
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MAK » 25.11.2014 22:00

Anlehnung an die Frankfurter Spruchbänder im Pokalspiel. Weiß sie nicht mehr auswendig, sind aber bestimmt zu finden auf nordkurvenfotos.de :wink:
BorusseSeit82
Beiträge: 69
Registriert: 21.10.2013 00:17
Wohnort: Hildesheim

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorusseSeit82 » 25.11.2014 22:00

raute56 hat geschrieben:Kann mir einer die beiden Spruchbänder erklären:

Eine Oscar vom Randalemeister?

Zuallererst möchten wir Eurer Mutter dafür danken!
Vermutlich die Antwort auf das Spruchband der Frankfurter aus dem Pokal: http://www.faszination-fankurve.de/inde ... &bild_nr=1
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14954
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Hauptstadt und so;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 26.11.2014 14:30

raute56 hat geschrieben:Kann mir einer die beiden Spruchbänder erklären:

Eine Oscar vom Randalemeister?

Zuallererst möchten wir Eurer Mutter dafür danken!
Ist jetzt nur doofe Korinthenkackerei, aber müsste das nicht eigentlich "Einen Oscar vom Randalemeister?" heißen?

Rechtschreibfehler auf Spruchbändern sind mMn brutal peinlich :oops:
andreas1900mg
Beiträge: 655
Registriert: 22.07.2010 16:09

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von andreas1900mg » 26.11.2014 14:45

Auf dem Spruchband steht " Ein Oscar " , sieht man bei Nordkurvenfotos... Meiner Meinung nach ist das richtiges Deutsch :D
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12713
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 26.11.2014 15:25

Also zumindest ist richtig, dass es nicht "Eine Oscar....." heißen darf.... :mrgreen:
Benutzeravatar
Simi
Beiträge: 4110
Registriert: 13.01.2006 20:45
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Simi » 26.11.2014 19:03

Das war schon ziemlich heftig am Samstag. Wir saßen ausnahmsweise auf der Süd, da der gesamte Fanclub dabei war und wir nicht mehr so viele Nordkarten organisieren konnten. Habe mich gefühlt als wären wir bei einem Auswärtsspiel. Da kann man sich in Zukunft die blöden Sprüche über Bayern München sparen. Einfach nur armselig was in unserem Park abgeht... :roll:
Zuletzt geändert von Simi am 27.11.2014 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Sebi1900
Beiträge: 23
Registriert: 20.10.2012 00:41
Wohnort: Steffenberg (Hessen)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Sebi1900 » 26.11.2014 23:41

https://www.youtube.com/watch?v=EJYi2npInp4

Hier müssen wir uns mal eine Scheibe von abschneiden.. bei uns können die meisten in der Nord ja nichtmal Die Seele Brennt...
Benutzeravatar
frank_schleck
Beiträge: 9378
Registriert: 07.01.2007 20:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von frank_schleck » 27.11.2014 18:55

Kann man aber auch überhaupt gar nicht vergleichen. Wenn man sich mal unsere Heimspiele von großem sportlichem Stellenwert (gegen Bayern im Pokal oder dieses Jahr, gegen Kiew oder gegen Bochum) anschaut, dann sind wir auch immer zu 100% voll da und dann halte ich auch so ein Intro wie von Basel in dem Video für machbar.

Die Schwäche unserer Kurve ist viel mehr die nicht vollständig zu erklärende Unkonstanz. Wir schwanken viel zu oft zwischen wirklich starken, oberen Durchschnitts- und Katastrophenauftritten.

Aber dieses Todgerede hier a la "traurig, nur noch Auswärtsspiele" oder die Verweise zu Beispielen wie Basel sind nicht angebracht. Etwas differenzierter darf man es dann schon sehen.

Davon mal abgesehen muss man auch mal betonen, dass es fast nirgendwo in Deutschland noch eine konstant gute Heimstimmung gibt. Nicht dass es unsere Situation verbessert oder rechtfertigt, aber es ist zumindest kein allgemeines Gladbacher Problem, sondern generell eine Sache, die in Deutschland (wenn man mich fragt) nie großartig anders gewesen ist.
mikael
Beiträge: 926
Registriert: 28.10.2009 16:24
Wohnort: stuttgart

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von mikael » 28.11.2014 17:36

saß diesmal im west und wollte die stimmung auf mich einwirken lassen von beiden
fanszenen.war von beiden seiten eher eine müde vorstellung bis gar langweilige.
zu uns kann man sagen das die nord wieder es nicht hinkriegt auch den oberrang
mitzuziehen die süd ist seit langem ausser atem möchte wirklich nicht hart klingeln
aber inzwischen ist bei uns wie überall nur bei absoluten topspielen was los ist.
mag sein das es inzwischen viele spiele dazukommen aber der wechselgesang
zwischen der nord und süd ist sehr ausbaufähig.

zu den frankfurtern kann ich nicht viel sagen nur das sie abseits des spiel mit
beschimpfungen gegenüber uns eher aufgefallen sind.
Benutzeravatar
MGtiger
Beiträge: 210
Registriert: 26.11.2013 14:11

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MGtiger » 28.11.2014 18:00

Den oberang mitziehn?
Wär schön wenn überhaupt mal die aussenblöcke mit ziehn!
Benutzeravatar
Kwiatkowski
Beiträge: 5455
Registriert: 11.03.2013 12:44
Wohnort: żabojady

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kwiatkowski » 03.12.2014 09:05

Hoffe am Samstag auf etwas mehr Stimmung von uns.
Antworten