Stimmung bei Auswärtsspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Macragge
Beiträge: 2056
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 01.03.2020 08:33

OK, bleiben wir mal kurz bei deinem Beispiel und tun so, als würde bei so einer Aktion niemand beleidigt werden.

Was glaubst du wie lange es dauert bis dem DFB die Pfeifkonzerte stören ?

Edit: Mir persönlich ist es herzlich egal wie sehr ich hier angegangen und beleidigt werde. Aber es macht aus denjenigen Heuchler, die die ganze Zeit mit der Moralkeule schwingen. Nicht mehr und nicht weniger.
Schmolle14
Beiträge: 404
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Schmolle14 » 01.03.2020 08:39

Das ist ja echt unschön mit dir. Als ob ich gerade ein Vorschlag gemacht hätte, wie man mit dem DFB oder Hopp umgehen soll.

Ich wollte, dass unser Spieler verteidigt und ein bisschen der Schiri beeinflusst wird durch ein Pfeifkonzert und finde es schade, dass einfach durchgesungen wurde.
Du sagst, dass das aber nicht zu den Äußerungen von vielen hier betreffend der Proteste gehen Hopp passt.
Und ich sage, ein Pfeifkonzert sollte man damit nicht ansatzweise gleichsetzen.

Aber nun darfst du dich gerne dazu äußern, warum du doch denkst, dass ein Pfeifkonzert mit dem Fadenkreuz-Banner gleichzusetzen ist.
Macragge
Beiträge: 2056
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 01.03.2020 08:44

Das wirst du dann dem DFB allein erklären dürfen, wenn die Ultra'Szenen mit Tatkräftiger Mithilfe einiger Moralapostel, aus den Stadien verbannt wurden und nur noch einzelne Fans da sind die sich nicht mehr wehren können. Denn dann wird dein "neutrales" Pfeifkonzert nicht mehr in den Businessplan des DFB passen.
Schmolle14
Beiträge: 404
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Schmolle14 » 01.03.2020 08:51

Mache ich dann.

Und ich halte es nicht für unrealistisch, dass am Ende Stehplätze und Gästekurven abgeschafft werden.
Pfeifen wird erlaubt bleiben. Und es wird einige geben, die dann sagen, wenigstens haben wir sie im Kampf verloren. Ich würde lieber mehr dafür tun, sie nicht zu verlieren.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13440
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 01.03.2020 09:53

Schmolle, vergiss es. Mit ihm kannst Du nicht diskutieren.

Ich sehe auch einen großen Unterschied, ob ich einen gegnerischen Spieler auspfeife, weil er einen unserer Fußballer rüde umgetreten hat, oder ob eine einzelne Person so attackiert wird wie aktuell.

Es gibt so manches, was ich im Fußball nicht gut finde, ich bin aber für andere Formen des Protestes als diese beleidigenden Hau-drauf-Methoden....
Fred1502eric
Beiträge: 89
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Fred1502eric » 01.03.2020 10:16

Gibt es jemanden, der vielleicht irgendwie Einblick in andere Kurven oder Szenen hat?

Seit einiger Zeit schon habe ich nämlich das Gefühl, dass es keine andere Kurve/Fanszene gibt, in der die aktive Szene/Ultras so wenig Rückhalt bekommt bzw. angefeindet wird wie bei uns.

Wenn ich allein überlege, was letzte Woche bei uns los war und generell dieser Keil zwischen (ganz grob formuliert, aber ich denke es ist klar was gemeint ist) "Unterer 16 und Normalos/Kutten/NK Oberrang" und dann seh ich gestern Dortmund und Bayern, wo es entweder keine Pfiffe gegen eigene Fans (Dortmund) gab oder zusammen im Gästeblock gegen die Unterbrechung gepfiffen (Bayern) wurde.

Auch in Frankfurt beispielsweise bekommen deren Ultras aus meiner Sicht von deren "normalos" nicht das Fansein abgesprochen oder werden als Selbstdarsteller betitelt, nachdem diese sogar für einen Gästeausschluss in der EL mitverantwortlich waren.

Auch bei den eigenen Mitarbeitern empfinde ich das so.
Wenn ich dann daran denke, wie oft schon Frankfurts Präsident UF den Rücken gestärkt hat, obwohl die mit Sicherheit im Vergleich zu uns alles andere als Chorknaben sind.
Dagegen sagt Eberl nichtmal was, wenn wir mal wieder zig beschissene Anstoßzeiten reingedrückt bekommen.

Vllt kann ja jemand was aus anderen Kreisen dazu sagen
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 6211
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von BurningSoul » 01.03.2020 10:27

Ich hätte eine Frage an Salzstreuer und Macragge: Stellt euch vor, Borussia bekäme vom DFB einen Brief: Entweder diejenigen, die das Fadenkreuz-Banner in der letzten Woche hochgehalten haben melden sich, oder der Unterrang in der Nordkurve (knapp 14000 Menschen) wird für das Derby gesperrt.

Wie würdet ihr euch entscheiden? Sollten die Verursacher der letztwöchigen Spielunterbrechung (die sich teilweise maskiert haben) stellen und ihre Strafe (Stadionverbot) auf sich nehmen und im Interesse der Nordkurve (und Borussia) handeln, oder sollten diejenigen sich nicht melden. Auch wenn das bedeutet, dass 13970 Unschuldige* ebenfalls bestraft werden?

* = die mit der ganzen Sache nichts zu tun haben
Benutzeravatar
klitschko99
Beiträge: 95
Registriert: 26.12.2004 12:50
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von klitschko99 » 01.03.2020 10:37

Die Diskussion, die geführt wird ist doch nur noch lächerlich. Wenn man sich gestern das Aktuelle Sportstudio anschaut, dann könnte man meinen, dass wir ein schwerwiegendes Rassismus-Problem in den Stadien haben und wie in England durchgängig Sitzplätze benötigen. Lächerlich!
Salzstreuer
Beiträge: 296
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Salzstreuer » 01.03.2020 10:47

Man stelle sich nur mal vor, das Pokalfinale zwischen Dortmund und Frankfurt würde heute stattfinden und alle pfeifen Helene Fischer während ihrer Halbzeitshow aus.
Mein Gott, das wäre auch ein Skandal. Damals aber hat man einfach die Zeichen richtig gedeutet und man verzichtet seitdem auf solche peinlichen Shows, die beim Fußball einfach nichts verloren haben.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 45531
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von HerbertLaumen » 01.03.2020 10:51

Es geht hier um die Stimmung bei unseren Auswärtsspielen und nicht um den Kampf der Fans gegen den DFB oder den Kampf der Fans untereinander inklusive mehr oder weniger kreative Beleidigungen oder zig andere Themen.

Es reicht jetzt endgültig!


Das Thema Fanproteste wird ab sofort hier diskutiert: viewtopic.php?f=5&t=62000
Macragge
Beiträge: 2056
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 01.03.2020 14:01

Stimmung fand ich übrigens ganz gut. Aber weiterhin schade, wie wenig Leute bei uns wirklich richtig aus sich raus gehen. Auch gestern leider viele Komplettausfälle. Wenn der Eingang zum Block schon ne Stunde vor Anpfiff voll gekotzt ist, dann stimmt da was nicht.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13440
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 01.03.2020 14:13

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Interessant, nicht wahr :winker:
Macragge
Beiträge: 2056
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 01.03.2020 14:49

Wir sind ja auch beim selben Verein gelandet. Von daher denke ich, dass wir, zumindest in einem gewissen Maße, selbe Interessen haben. Von daher wundert mich das nicht.
Benutzeravatar
siegesrausch
Beiträge: 1563
Registriert: 06.07.2006 20:50
Wohnort: EMSLAND

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von siegesrausch » 18.05.2020 06:44

Das war nicht viel am Samstagabend...

...

:animrgreen2:
Benutzeravatar
Lattenkracher64
Beiträge: 10182
Registriert: 06.10.2010 19:44
Wohnort: Trierer, der seit über 23 Jahren in der Nordeifel überlebt

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Lattenkracher64 » 18.05.2020 10:37

Auf alle Fälle noch stark ausbaufähig... :mrgreen:
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 13440
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 18.05.2020 12:14

Aber so was von....

Vielleicht sollten die Offiziellen, die im Stadion sein dürfen, Nachhilfe bei den Ultras nehmen. Der mit der besten Artikulation und Emotion macht den Capo....
Der Weggezogene
Beiträge: 1390
Registriert: 26.10.2004 13:08

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Der Weggezogene » 18.05.2020 16:30

Aber mal ehrlich, hätte der Tonpraktikant nicht auch mal etwas anders als immer nur "VFL XXX.söhne" einspielen können?
Antworten