Stimmung bei Auswärtsspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
dkfv
Beiträge: 706
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von dkfv » 23.12.2018 14:02

atreiju hat geschrieben:
23.12.2018 13:48
Gegenfrage: Bei dir muss es also am besten erst einen Toten geben, damit du verstehst, was du hier für einen Unsinn quasselst, oder ??
Jeden Gegenstand kann man lebensgefährlich verwenden. Ich brauche auch kein Pyro, bin aber weit davon weg das Echo der Medien und des DFB mitzuschreien.
atreiju hat geschrieben:
23.12.2018 13:48
Wenn so ein Pyroding, was auch bei uns schon passierte, mal geworfen wird, ein Kind trifft, dieses Feuer fängt und verbrennt, brauchst du diese Tatsache, um Pyro als gefährlich/Lebensgefährlich einzustufen oder reicht dein Verstand aus, um alleine die Möglichkeit, dass das passieren kann, um einen Gedankenprozess in Gang zu setzen.
Wie gesagt, jeder geworfene Gegenstand kann lebensgefährlich werden. Hier wird aber so getan, als wenn Pyro die einzige Gefahrenquelle beim Besuch einen Fußballspiels sei.
atreiju hat geschrieben:
23.12.2018 13:48
Sorry, ich habe null Verständnis und null Toleranz für jegliche Pyro und Böller im Stadion, seit ich einmal bei einem HSV-Gastspiel erlebt habe, wie einige davon Richtung Familienblock geschmissen wurden
Welches Spiel soll das denn gewesen sein? Ich kann mich an kein Spiel im Borussia-Park erinnern, bei dem Pyro auf Tribünen geflogen ist.
atreiju hat geschrieben:
23.12.2018 13:48
die sich in Foren wie hier positiv dazu äußern. Aber da bin ich sicher extrem radikal in meiner Meinung.
Meinungsfreiheit und Rechtsstaatlichkeit ist also nicht so dein Ding. Klasse!
Benutzeravatar
Mannheimer_Borusse
Beiträge: 3367
Registriert: 08.04.2008 11:39
Wohnort: Mannheim; 298 km zum Park

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Mannheimer_Borusse » 23.12.2018 15:10

dkfv hat geschrieben:
23.12.2018 10:40
Selbst wenn keine Pyrotechnik mehr gezündet wird, wird es immer Aktionen geben, durch die der Verein Schaden nimmt.

Wenn der Verein für die Aktion eine Strafe von 50k€ bekommt, gemessen am Jahresumsatz von 179 Mio.€, sind das 0,02%. Kann ja jeder mal auf sein Gehalt umrechnen und überlegen, ob das wirklich schmerzhaft ist.
Diese "Strafen" sind ja eher symbolische Beträge um die Öffentlichkeit ruhig zu stellen.
Was ist das eigentlich für ein Schwachsinnsargument?
Weil Borussia viel Umsatz macht, ist es also in deinen Augen vollkommen in Ordnung wenn einzelne Personen absichtlich (!) in selbstdarstellender Weise für einen Schaden von 50.000 Euro sorgen? :mauer: :mauer:
Mit dem Geld, was Borussia für Strafen ausgeben muss, könnte man sehr viel besseres machen.

Aber ich habe bisher kein wirkliches Argument für Pyo-Technik gehört außer deine ewigen Versuche, Pyro mit anderen Problemen wie Gedränge zu vergleichen, was schon alleine daran scheitert, dass Gedränge am Bus nicht von einzelnen Personen absichtlich zur eigenen Selbstdarstellung (!) verursacht wird.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9335
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von purple haze » 23.12.2018 15:25

Für den einen gehört Pyro dazu, für den anderen nicht. Aber wie hier immer auf die Befürworter eingegangen wird....als hätten sie eine menschenverachtende Meinung. Bei diesem Thema gibt es halt 2 unterschiedliche Lager. Da helfen Argumentationszerstörer wie ist ja eh illegal alles andere als diskussionsfördernd...eine Kurve zu einen heißt auch Kompromisse einzugehen, auf die anderen zuzugehen...die offiziellen Seiten wollten den ehrlichen Weg einer Diskussion nicht einschlagen, und haben sich hinter dem pseudoargument der vorhandenen Gesetze versteckt. Das Ergebnis dieser Kurzsichtigkeit sieht man halt in den jeweiligen Kurven.
dkfv
Beiträge: 706
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von dkfv » 23.12.2018 15:27

Mannheimer_Borusse hat geschrieben:
23.12.2018 15:10
Mit dem Geld, was Borussia für Strafen ausgeben muss, könnte man sehr viel besseres machen.
In Relation gesehen keine Strafe, weil es eben Peanuts für Borussia sind.
Mannheimer_Borusse hat geschrieben:
23.12.2018 15:10
Aber ich habe bisher kein wirkliches Argument für Pyo-Technik gehört außer deine ewigen Versuche, Pyro mit anderen Problemen wie Gedränge zu vergleichen, was schon alleine daran scheitert, dass Gedränge am Bus nicht von einzelnen Personen absichtlich zur eigenen Selbstdarstellung (!) verursacht wird.
Vielleicht solltest du meine Beiträge besser lesen.
1. Von mir wirst du kein pro-Pyro Argument hören
2. Ich versuche ja lediglich klar zu machen, dass Pyrotechnik nicht die einzige Gefahrenquelle in einem Stadion ist, die anderen Sachen aber kaum Beachtung finden.
klocki
Beiträge: 7
Registriert: 21.01.2014 16:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von klocki » 23.12.2018 19:32

dkfv hat geschrieben:
23.12.2018 13:29
Ist denn schonmal ein Pyromane wegen versuchtem Mord angeklagt worden?
[/quote
Gegenfrage: Muss es erst soweit kommen?? Du gehörst scheinbar auch zu den Leuten bei denen erst was passieren muss bis die Erleuchtung kommt! Sorry, aber das ist mir zu viel Dämlichkeit auf einmal. Ihr werdet es nie kapieren. Es sei denn einer brennt mal. Traurig aber wahr!
klocki
Beiträge: 7
Registriert: 21.01.2014 16:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von klocki » 23.12.2018 19:37

purple haze hat geschrieben:
23.12.2018 15:25
Für den einen gehört Pyro dazu, für den anderen nicht. Aber wie hier immer auf die Befürworter eingegangen wird....als hätten sie eine menschenverachtende Meinung. Bei diesem Thema gibt es halt 2 unterschiedliche Lager. Da helfen Argumentationszerstörer wie ist ja eh illegal alles andere als diskussionsfördernd...eine Kurve zu einen heißt auch Kompromisse einzugehen, auf die anderen zuzugehen...die offiziellen Seiten wollten den ehrlichen Weg einer Diskussion nicht einschlagen, und haben sich hinter dem pseudoargument der vorhandenen Gesetze versteckt. Das Ergebnis dieser Kurzsichtigkeit sieht man halt in den jeweiligen Kurven.
Soweit weg ist das gar nicht. Vielleicht nicht menschen- verachtend. Aber es wird billigend in Kauf genommen dass andere Menschen verletzt werden können. Nur dass sehen diese Pyromanen eben nicht ein.Die wollen sich nur selber feiern und selbstdarstellen. Mit Verein anfeuern hat das null zu tun. Ich hätte überhaupt kein Problem damit dass die zündeln. Wenn die unter sich bleiben, abgesperrte Bereich o.ä.
dkfv
Beiträge: 706
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von dkfv » 23.12.2018 19:57

klocki hat geschrieben:
23.12.2018 19:32
Sorry, aber das ist mir zu viel Dämlichkeit auf einmal. Ihr werdet es nie kapieren. Es sei denn einer brennt mal. Traurig aber wahr!
Du verstehst nicht was ich meine. Pyrotechnik ist an sich nicht lebensgefährlich, das wird es nur wenn es verantwortungslos benutzt wird oder auf Menschen geschmissen wird. In dem Sinne ist damm aber so gut wie jeder etwas schwerere Gegenstand lebensgefährlich.
klocki hat geschrieben:
23.12.2018 19:37
Aber es wird billigend in Kauf genommen dass andere Menschen verletzt werden können.
Das wird bei anderen Aktionen im Stadion auch, beispielsweise durch Becherwürfe. Wo ist das der große Aufschrei und die Forderung, die Täter "wegzusperren"? Hier nochmal für dich der Artikel https://rp-online.de/sport/fussball/bor ... d-18362359
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 6335
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Nocturne652 » 24.12.2018 05:29

Beim Becherwurf riechst du halt nicht gut, das andere fügt dir im schlimmsten Fall schwere Verbrennungen zu.

Pyro Assis verdienen Stadionverbot auf Lebenszeit. Punkt!


Gerne auch mit Kollektivstrafen, wenn die Arsc*geigen es nicht anders lernen.
dkfv
Beiträge: 706
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von dkfv » 24.12.2018 10:14

Nocturne652 hat geschrieben:
24.12.2018 05:29
Beim Becherwurf riechst du halt nicht gut
Vielleicht solltest du dir den verlinkten Artikel durchlesen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9335
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von purple haze » 24.12.2018 10:23

Ähm nein, Kollektivstrafen sind ja mal das absolute No Go!
Die Ultrakultur gehört mittlerweile ebenso zur Fußballkultur, wie die AFD in die Kloake der Geschichte gehört.
Da können noch so viele hier auftreten und proklamieren, das das alles doch nicht zum Fußball gehört.
Das Fandasein ist mittlerweile derart vielfältig, da lässt sich nicht einfach sagen, das gehört dazu und das nicht.
Und wenn die Ultrakultur zum Fußball gehört, dann auch zwangsläufig die damit einhergehende Attitüde des Bengalos abfackeln.
Egal was man davon hält.
Hooligans beispielsweise gehörten früher ebenso zur Fussbalkultur, egal ob man das gut findet, oder nicht. Sie sind ebenso wie die Ultras aus selbiger hervorgegangen.
Die Frage ist doch, wie lassen sich die einzelnen Gruppierungen und deren Verhaltensweisen im großen Ganzen integrieren?
Ich hätte da ein Entgegenkommen der Ligaverantwortlichen begrüßt, zumal genau darin eine Chance gelegen hätte.
Benutzeravatar
Borusse 61
Beiträge: 23747
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Borusse 61 » 24.12.2018 10:39

purple haze hat geschrieben:
24.12.2018 10:23
Ähm nein, Kollektivstrafen sind ja mal das absolute No Go!

Wollen wir uns selber abschaffen.... :arrow: http://www.fp-mg.de/de/beitrag-zwei/new ... ettel.html

Puha, es wird aber soweit kommen, weil da die DFL/DFB und auch (Politiker) am längeren Hebel sitzen,
dann wird es so sein das es bei Auswärtsspielen nur noch ein reduziertes Kartenkontingent gibt, oder gar
keine Fans mehr zu den Auswärtsspielen dürfen, weil die da den Riegel vorschieben und das will ja wohl keiner !
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9335
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von purple haze » 24.12.2018 10:55

Natürlich will das keiner, keine Frage!
Zielführend mag eine solche Strafe vielleicht sein, doch hat es auch etwas von dem belasteten Begriff der Sippenhaft.
Und wenn das die einzige, für die Politik, erwägbare Maßnahme darstellt, finde ich das dich schon ziemlich erbärmlich.
Benutzeravatar
Mannheimer_Borusse
Beiträge: 3367
Registriert: 08.04.2008 11:39
Wohnort: Mannheim; 298 km zum Park

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Mannheimer_Borusse » 27.12.2018 18:09

dkfv hat geschrieben:
23.12.2018 15:27
In Relation gesehen keine Strafe, weil es eben Peanuts für Borussia sind.
Ohne Worte. :mauer:

dkfv hat geschrieben:
23.12.2018 15:27
2. Ich versuche ja lediglich klar zu machen, dass Pyrotechnik nicht die einzige Gefahrenquelle in einem Stadion ist, die anderen Sachen aber kaum Beachtung finden.
Verstehe ich dich richtig: Weil es auch andere Gefahrenquellen im Fussballstadion gibt, findest du es in Ordnung, wenn durch den Einsatz von Pyrotechnik noch eine weitere geschaffen wird - ob jetzt gefährlicher/ungefährlicher sei dahingestellt?
Ich hoffe, dass ich dich hier falsch verstanden habe.
Meiner Meinung nach sollte man Gefahrenquellen reduzieren - ob Parkplatzprobleme/Gedränge, Pyro oder Sonstiges. Aber nicht noch weitere schaffen bzw. mit anderen Gefahrenquellen weitere Gefahrenquellen rechtfertigen.
dkfv
Beiträge: 706
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von dkfv » 27.12.2018 20:45

Mannheimer_Borusse hat geschrieben:
27.12.2018 18:09
Verstehe ich dich richtig: Weil es auch andere Gefahrenquellen im Fussballstadion gibt, findest du es in Ordnung, wenn durch den Einsatz von Pyrotechnik noch eine weitere geschaffen wird - ob jetzt gefährlicher/ungefährlicher sei dahingestellt?
Du unterstellst mir, dass ich Pyro verharmlosen würde. Wo habe ich das jemals geschrieben?
Mannheimer_Borusse hat geschrieben:
27.12.2018 18:09
Aber nicht noch weitere schaffen bzw. mit anderen Gefahrenquellen weitere Gefahrenquellen rechtfertigen.
Das hat auch niemand gemacht. Du solltest dir die Beiträge besser durchlesen.
Es ist aber so, dass es bei jedem Spiel durch Becherwürfe Verletzungen gibt (siehe verlinkter Artikel) und Borussia dafür auch Strafen zahlen muss, wenn diese auf dem Spielfeld landen oder Spieler oder Schiri treffen. Da lese ich aber nirgendwo, dass die Täter weggesperrt werden müssen und doch bitte für die Strafe aufkommen sollen.
Wird Pyro gezündet, ist hier im Forum immer direkt was los. Warum werden die beiden Aktionen so unterschiedlich bewertet?
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42025
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Viersener » 19.01.2019 20:17

War schon mal besser unsere Stimmung in Leverkusen am Ende wurde es laut(er)... grade zurück.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7528
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 20.01.2019 10:07

fand die stimmung zu beginn ziemlich gut, danach wurde es bis zur halbzeit (deutlich) leiser.
in der zweiten halbzeit dann aus meiner sicht ein guter support, der zum ende hin dann sehr gut wurde.

insg. ein ordentlicher auftritt. aber war natürlich auch schonmal besser, da bin ich bei dir.

was war denn in den A-blöcken, müsste A2/A3 gewesen sein, los? wer hat sich da aufs maul gehauen?
Benutzeravatar
klitschko99
Beiträge: 42
Registriert: 26.12.2004 12:50
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von klitschko99 » 21.01.2019 08:36

Ich fand die Stimmung gut. Manchmal ging einfach nicht mehr, weil es doch ein sehr anstrengendes Spiel war.
Support für Sommer und Plea :daumenhoch:
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7528
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 31.01.2019 19:02

aus dem kurvenflyer der dortmunder ultragruppe "the unity" zu unserer auswärtsstimmung am 17.spieltag:
Wie man es nicht macht, zeigten auch in diesem Jahr die Gästefans vom Niederrhein, welche sich zwar besser präsentierten als bei den Nichtleistungen in den vergangenen Jahren, jedoch wieder einen der schlechtesten Gästeauftritte der Hinrunde im Westfalenstadion ablieferten. Dass dann vor Ende des Spiels bereits angefangen wird das Material einzupacken, zeigt einmal mehr, was für ein Schmock-haufen die Gladbacher Fanszene eigentlich ist
war jetzt mehrere jahre nicht mehr in dortmund dabei, aber war bzw. ist unsere stimmung dort so schlecht wie oben dargestellt?
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7297
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Kellerfan » 31.01.2019 21:59

War auch mehrere Jahre nicht mehr im Auswärtsblock dort. Bis dahin fand ich unsere Stimmung dort sehr gut, auch wenn die Spiele meist grausig waren.
Dass die Dortmunder Ultras, die sich mit den Kölnern verbrüdert haben, kein gutes Haar an uns lassen, dürfte aber auch klar sein.
Benutzeravatar
barborussia
Beiträge: 14229
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von barborussia » 01.02.2019 05:52

Schmock-Haufen? Auf solchen Dreck muss man erst mal kommen.

Ist zwar keine Allgemeinbildung, aber googeln hätte eine lexikalische Blamage verhindert.
Antworten