Stimmung bei Auswärtsspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1267
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von 10er » 07.11.2017 14:04

Jo!

Dem ist mMn nichts hinzuzufügen...

Jedoch bin ich nicht der Meinung, das rassistische und homophobe Beleidigungen abgenommen haben...
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12562
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 07.11.2017 21:54

Ist das so schwer:

"Es wäre wünschenswert, dass sich in Fankurven die Erkenntnis durchsetzt, dass man kritisieren und auch provozieren kann, ohne zu diskriminieren."
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14869
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von kurvler15 » 09.11.2017 13:35

Und das geschieht auch. Jedes Wochenende in so ziemlich jedem Stadion der Profiligen. Nur, und das ist eben das Problem an der heutigen Gesellschaft, interessiert es niemanden wenn jemand sachlich kritisiert. Es geht einfach unter. Es findet kein Gehör und es wird nicht wahrgenommen.

Die sehr provokanten, grenzwertigen und teilweise definitiv grenzüberschreitenden Aktionen allerdings erreichen die Aufmerksamkeit, gehen viral, polarisieren. In sofern spielen einige wenige einfach das Spiel mit, welche durch externe Rahmenbedingungen in der modernen Welt leider etabliert worden ist.

Und nein, ich möchte bestimmte Plakate nicht gut heißen.
Paul-Block17
Beiträge: 617
Registriert: 11.05.2017 19:32

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Paul-Block17 » 09.11.2017 18:17

Das hast Du recht Kurvler ich stimme Dir da uneingeschränkt zu.

Normale "Kritik" findet leider keine Aufmerksamkeit mehr in der heutigen Welt.
LukeSkywalker
Beiträge: 996
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von LukeSkywalker » 19.11.2017 09:41

Im tv gestern kam die Stimmung total stark rüber, könnt ihr das bestätigen?
Benutzeravatar
10er
Beiträge: 1267
Registriert: 21.06.2010 22:44
Wohnort: früher: 41066 jetzt: 41199

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von 10er » 20.11.2017 11:52

Im Block kam mir das jetzt nicht so extrem rüber...


Ist halt ein riesen Kessel, "relativ" wenige Gladbacher, viele durch Sonderzug zerstört ;-) ;-)

Aber wenns es im TV guck rüber kam, isset doch die halbe Miete ;-)
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12562
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 14.01.2018 17:41

Aus dem Stadtanzeiger: "Die Gladbacher Ultras reagierten auf den Vorfall, packten ihre Fahnen und Banner ein und stellten in der zweiten Halbzeit den Support ein."

Unglaublich!
Herner
Beiträge: 294
Registriert: 04.10.2012 16:51

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Herner » 14.01.2018 17:45

Arme Ultras.
Wenn ihr Tempos benötigt, ich schicke euch welche.
Zur Not nehme ich euch auch in den Arm.

Vielleicht solltet ihr euch einfach einen anderen Verein suchen.
Benutzeravatar
Hordak
Beiträge: 5010
Registriert: 04.12.2005 13:29
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Hordak » 14.01.2018 17:58

raute56 hat geschrieben:Aus dem Stadtanzeiger: "Die Gladbacher Ultras reagierten auf den Vorfall, packten ihre Fahnen und Banner ein und stellten in der zweiten Halbzeit den Support ein."
Zum Glück gibt es noch Leute, die wegen Fußball ins Stadion gehen.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5295
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von BurningSoul » 14.01.2018 18:01

Hätte mir eher eine "Jetzt erst recht"-Mentalität gewünscht. So hat man sich von den Chaoten und dem verkleideten De**en/Ordner erst vorführen lassen, dann selbst blamiert, als man den Platz gestürmt hat und am Ende auf beleidigte Leberwurst getan. Dass man da sauer ist, kann ich verstehen. Aber als Borussia-Fan würde ich gerade dann den Support noch einmal erhöhen. Vielleicht ohne Fahnen, aber dafür mit Stimmkraft. Am Ende geht es nämlich um Borussia und vielleicht wären manche Spieler ja schon vor der 65. Minute aufgewacht, wenn von den Rängen etwas gekommen wäre.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7799
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 14.01.2018 18:04

mein gott, bitte nicht schon WIEDER die selbe diskussion.
Benutzeravatar
|Borussia|
Beiträge: 2076
Registriert: 19.06.2016 11:20
Wohnort: FULDA

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von |Borussia| » 14.01.2018 18:20

Einfach nur unglaublich.
Lassen sich von Ordnern ein Banner klauen und stehen dann vermummt und beleidigt in einer Ecke rum.

In der 1. Halbzeit noch groß am jammern, dass alle im Gästeblock das "Maul" aufmachen sollen und dann sowas. Wie ein Haufen Kinder. Erbärmlich
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2282
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von S3BY » 14.01.2018 18:37

Das war für mich heute der schwächste Auftritt, den ich bei Spielen in Köln erlebt habe. Von beiden Seiten. Mal das Boykott Spiel außer Acht gelassen. Das war teilweise so leise. Für ein Derby beschämend. Ist mir aber eigentlich auch mitterweile egal. Fußball ist sowieso am Ende. Die Show kann ruhig ohne mich weiter gehen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 32740
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Zaman » 14.01.2018 19:15

raute56 hat geschrieben:Aus dem Stadtanzeiger: "Die Gladbacher Ultras reagierten auf den Vorfall, packten ihre Fahnen und Banner ein und stellten in der zweiten Halbzeit den Support ein."

Unglaublich!
erbärmlich, lächerlich, Heulsusen .. vielleicht fällt mir noch mehr dazu ein, aber das ist absolut oberpeinlich ... die Mannschaft kann nix dafür, der verein auch nicht, aber Hauptsache die selbstdarsteller konnten mal wieder sich präsentieren .... geht gar nicht :roll: :roll:
Makler
Beiträge: 37
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Makler » 14.01.2018 19:32

Trauriger und lächerlicher Auftritt der Ultraabteilung. Lassen sich von den Kölnern eine Fahne klauen. Dies ist natürlich nicht nett, wegen der Ehre und so nem Käse. Als Reaktion stellt man daraufhin komplett die Unterstützung der eigenen Mannschaft ein. Das ist ja einmal eine gelungene "Jetzt-erst-recht" Reaktion. Damit habt ihr es den Kölnern aber so richtig gezeigt und der eigenen Mannschaft sicherlich schwer geholfen. Ich bin beeindruckt, das hätten die Kleinen aus dem Kindergarten Pusteblume, bei uns um die Ecke, auch nicht besser hinbekommen.
Salzstreuer
Beiträge: 46
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Salzstreuer » 14.01.2018 20:36

Ich kann ja verstehen, dass darüber diskutiert wird, dass die Ultras den Support eingestellt haben (wobei es ja eigentlich keine Diskussion, sondern nur Schimpftiraden sind, aber gut...), ABER: Die Aktion mit der Fahne geschah in der Halbzeitpause. Und vorher? Kann ich euch sagen! Ich war im Oberrang und habe schon nach wenigen Minuten gemerkt, dass das supporttechnisch nix wird. Wie viele Leute da bitte wortlos standen, die Arme verschränkt, mit dem Handy beschäftigt, oder, direkt hinter mir, zwei Möchtegern-Trainer, die sich das komplette Spiel (!) darüber unterhalten haben, ob der Pass gut war, wen man auswechseln könnte, etc.

Support in dem Bereich teilweise gleich NULL!! Selbst der VfL Wechselgesang - in den letzten Jahren das Supporttüpfelchen auf dem I - kam nur halbherzig rüber und hatte in keinster Weise das Niveau der Vorjahre. Warum wird hier nicht mal über die notorischen Nichtsinger hergezogen? Warum bekommen solche Leute überhaupt eine Karte? Und warum, bitteschön, hat es der restliche Block nach dem Fahnenklau denn nicht geschafft, supporttechnisch auf sich aufmerksam zu machen?

Vielleicht könnten wir diese Fragen vorab mal klären.
vfltobi
Beiträge: 464
Registriert: 15.11.2006 19:49
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von vfltobi » 14.01.2018 20:51

Die Supportproblematik fängt ja schon im Stehblock an, wo dort nicht mal bei einem Derby alle mitziehen.

Einzig Körber hat dann in der 2. HZ versucht, gegen die Einstellung des Supports der Ultras entgegenzuwirken - ohne Erfolg. Aber das hätte auch die Reaktion des restlichen Blocks sein müssen.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12562
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 14.01.2018 20:59

Ja, dann hätten die anderen mehr besser was weiß ich supporten sollen. Ich kritisiere auch diejenigen, die Salzstreuer kritisiert. Während des Spiels muss die Mannschaft unterstützt werden, wer über dieses oder jenen Pass diskutieren will, soll das vor dem Fernsehen tun. Wer sich mit dem Handy beschäftigt, soll das auch Zuhause tun. Aber: Den Support einstellen, weil die Fahne geklaut wurde, ist die falsche Reaktion. Die Kölner Ultras hatten ihr Ziel erreicht.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 5295
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von BurningSoul » 14.01.2018 21:06

"Wir" und "ihr". "Ultras" und "die anderen" ist eine Diskussion die in der Form nichts bringt. Am Ende sollte jeder erst einmal schauen, ob er Borussia unterstützt. Egal ob Ultra, Kuttenträger, Familienvater oder Schüler/Azubi. Selbst wenn da teilweise Leute auf ihr Handy geschaut haben und über das Spiel unterhalten haben, macht es die Sache mit dem Boykott nicht besser. Nur gemeinsam kann man für Stimmung sorgen. Wenn sich aber Teile der Kurve für etwas besseres hält (egal ob Ultra oder Nicht-Ultra) und sich selbst über andere Fans beschweren, aber selbst nicht mit einem besseren Beispiel voran gehen, bringt die Diskussion nichts. Egal ob bei Heimspielen in der Nordkurve oder im Gästeblock. Nur gemeinsam kann man für eine positive Stimmung sorgen. Solange man aber innerhalb des Gästeblocks im Hinterkopf dieses "Wir" auf der einen Seite und "die anderen" auf der anderen Seite hat, wird man auch die Leute nicht packen können.

Wie aber schon beim Thema Stimmung bei Heimspielen geschrieben. Nur als Einheit kann auch Stimmung kommen. Wenn da 3000 Leute sind, aber dort 200 verschiedene Süppchen gekocht werden, wird es stimmungstechnisch nichts mehr geben. Wenn dann auch noch eine "Leistung" wie im ersten Durchgang hinzukommt, wo überhaupt keine Reibung vorhanden war, um den Funken auf die Fans zu übertragen, kommt dann so etwas wie heute bei raus.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 12562
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von raute56 » 14.01.2018 21:13

So ist es: "Nur als Einheit kann auch Stimmung kommen."
Antworten