Fußballfans sind keine Verbrecher...

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MAK » 23.07.2012 17:47

http://blog1900.de/

Sehr interessanter neuer Blickwinkel, der zumindest mich überzeugt !
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42365
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 23.07.2012 17:57

:daumenhoch: Hab mich/uns (als BFC) eintragen lassen... als Unterstützer
Benutzeravatar
House M.D.
Beiträge: 5218
Registriert: 22.08.2007 19:41
Wohnort: Mönchengladbach/Rheydt
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von House M.D. » 23.07.2012 17:58

Das niemand ausser der Verantwortlichen von blog1900.de hinter die Fassade dieser aktionistischen und höchst fragwürdigen Praktik des Verein geblickt hat verstört mich ziemlich. Gibt es nur noch so wenig freiheitsliebende Querköpfe in unserer Fanszene?
Benutzeravatar
errox
Beiträge: 286
Registriert: 08.11.2010 15:34
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von errox » 23.07.2012 20:29

Mich hat das mit den Kameras auch überrascht muss ich sagen. Großartig ist in der Nordkurve ja nie was passiert in letzter Zeit. Kleine Rangeleien...okay.

Ich hoffe einfach, dass bestätigt wird, dass die Daten nach einem Spiel gelöscht werden, wenn nichts auffällig wurde. Dann kann ich mit dieser Überwachung leben. Gut finden, tue ich sie nicht.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von underworlder » 23.07.2012 21:06

:daumenhoch: blog 1900!!!!! und das das von unserem FP(von fans für fans`?)(Kodex?) unterstützt wird!!! :byebye: der popelt ja in der nase!und der hat segel ohren! datenschutz? nein danke! was weiss ich was für einer da im kameraraum sitzt? darf man das hier schreiben oder wird das zensiert und mann wird gesperrt?! :?

Die berühmte Cola-Dose stand lange im Club-Museum von Vitesse Arnheim. Im Juni 2012 übergab Vitesse die Büchse an Borussia für das künftige Museum.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!? :bmgja:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14888
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 23.07.2012 23:47

Ich kann die Aufregung teilweise verstehen, aber mit Gesetzen muss man aufpassen. Kameraüberwachung öffentlicher Plätze bzw. Veranstaltungen sind gesetzlich gefestigt. Außerdem stimmt man mit dem Kauf der Tickets der stadionordnung zu die ganz klar sagt, dass man mit dem Kauf des Tickets einverstanden ist der Kameraüberwachung ausgesetzt zu sein. Man hat immer noch die Freiheit sich dem zu Entziehen und kein Ticket zu erwerben.
GigantGohouri
Beiträge: 29031
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von GigantGohouri » 24.07.2012 05:21

underworlder hat geschrieben:Museum.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!? :bmgja:
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ausrufezeichen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! und zu guter letzt ein !


Mich können die von mir aus 2,5 Std. in HD filmen. Habe nichts zu verbergen. Wenn man dadurch Idíoten entlarvt, bin ich natürlich gern dazu bereit. Wers nicht ist, hat imho was zu verbergen. Mir ist das egal, ob ich gefilmt werde oder nicht. Unterstütze Borussias Maßnahme da zu 100% !!!Ausrufezeichen!!!! und !
Macragge
Beiträge: 1456
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 24.07.2012 11:59

GigantGohouri hat geschrieben:

Mich können die von mir aus 2,5 Std. in HD filmen. Habe nichts zu verbergen...
Soso, also bist du auch ein Freund von Hausdurchsuchungen auf Verdacht, PC-Durchsuchungen, Vorratsdatenspeicherung, generelle Telefon-abhöranlagen .. ? .. Was machst du wenn dein Chef auf der Arbeit ein Video zugespielt bekommt wie du im Stadion den ( nur als Beispiel ;) ) Schiri anpöbelst oder Cologne Cologne singst und danach entscheidet, dass er so agressive Mitarbeiter nicht mehr halten kann ? Es ist nicht nur absolut unangebracht das solche Filmaufnahmen einfach auf unbestimmte zeit gespeichert werden und keiner weiß wer da Zugriff drauf hat, sondern schlichtweg mit einer demokratischen Lebenshaltung nicht zu erklären.
Was macht der Verein wenn dort Menschen gefilmt werden die ein Spruchband zeigen, welches dem Verein nicht in den Kram passt ? Vom Hausrecht gebrauch machen und ein Stadionverbot erteilen ? .. Was macht der Verein, wenn eine kleinere Auseinandersetzung im Block unter zwei Besoffenen statt findet ? ( das gab es immer, auch unter Freunden und da hat man in der Regel das ganze nen Spieltag später bei einem Bier aus der Welt geschafft ) .. und nun bekommt man dafür evtl eine Strafe ?! Wo ist vorallem die Grenze ? Nacktscanner und personalisierte Tickets ? Wo es dann eine Datenbank gibt wer in Deutschland alles ins Stadion geht ?! Es soll durchaus Menschen geben die auf der Arbeit oder im privaten Umfeld große Probleme bekommen wenn es sich herausstellt, dass man zum Fußball fährt und dann auch noch auf den böhsen Stehplätzen steht. Ursache und Wirkung stehen hier in keiner Relation .. wann ist denn in der Vergangenheit etwas in der NK passiert, was dieses Verhalten rechtfertigt ? Ich kann mich an ein brennendes Köln-Kuscheltier im mittleren 16er erinnern.. eine doch vllt nicht ganz ernst gemeinte Provokation an den Gästeanhang, bei dem niemanden etwas passieren konnte. Für solche Aktionen in Zukunft Stadionverbot ? Dann sind wir nicht mehr weit davon entfernt, dass auch Menschen wie du ( und das meine ich keineswegs beleidigend ! ), erkennen müssen, dass solche Handelsweisen dafür sorgen können, dass dem Fußball sein wichtigstes Element genommen wird und zwar die Emotion ! Die Emotion ist sicherlich nicht immer gut, Hand aufs Herz jeder von uns hat aus der Emotion heraus schonmal Dinge getan die er später bereut hat, sei es der geworfene Becher, wo man im Flug noch nachdenkt " Scheisse warum hab ich das getan ? " oder jemanden etwas heftiger Beleidigt als man eigtl wollte.. werden dann im Stadion demnächst die Kameras dazu genutzt zu schauen WER und vorallem WAS singt ? Geht das ganze dann soweit, dass jemand der im Affekt den gegnerischen Spieler mit einer politisch nicht korreckten Beleidigung betitelt herausgesucht und rausgeworfen wird, obwohl ihm das ganze doch nur im Affekt herausgerutscht war ? Wer immer alles schluckt und ohne Widerstand akzeptiert, dem kann es schnell passieren, dass seine eigene Untätigkeit einen einholt. Das dadurch "ungewollte" Fans entsorgt werden sollen mag dir vllt noch gefallen, aber bedenke, nicht DU entscheidest wer "ungewollt" ist, sondern unbekannte Menschen bei Borussia, sehr schnell kann es passieren, dass auch DU als "ungewollt" eingestuft wirst und dank Hausrecht können sie machen was sie wollen.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10944
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 24.07.2012 12:38

Ich habe die Beiträge mal hier her verschoben - ich denke hier paßt die Diskussion etwas besser.
Pilee
Beiträge: 2778
Registriert: 24.12.2008 14:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Pilee » 24.07.2012 15:46

GigantGohouri hat geschrieben:Wers nicht ist, hat imho was zu verbergen.
:pillepalle:
Sorry aber so ne Einstellung ist nicht anderes als dämlich. Nur weil jemand nicht möchte, dass er von anderen beim Ausüben seiner Leidenschaft gefilmt wird hat man noch lange nichts zu vebergen. Es kann einfach nicht angehen, dass sich diese Mentalität immer weiter verbreitet. Wer auf Datenschutz achtgibt und nicht möchte, dass jeder auf seine persönlichsten Daten zugreifen kann und überall beobachtet werden kann heißt es noch lange nicht, dass dieser jemand etwas zu verbergen hat. Bald sind wir in Deutschland beim sogenannten gläsernen Bürger angelangt, der von allen Seiten gezielt manipuliert werden kann, da große Unternehmen alles über diese Person wissen. Das Stadion sollte ein Ort sein, wo man seine Leidenschaft unbeobachtet ausleben kann. Sollte jemand einmal über die Stränge schlagen reicht ein wachsamer und gut geschulter Ordnungsdienst und die Selbstregulierung innerhalb der Kurve aus. Es müssen nicht zusätzlich auch noch die Fans unter einen Generalverdacht gestellt werden.
Wer Mist baut wird vor Ort bestraft. Anstatt in teure Kameratechnik hätte man auch in mehr und vor allem in besser geschultes Sicherheitspersonal investieren können. Diese könnten dann die Unruhestifter direkt entfernen und sogar für Abschrekung sorgen. Dieses Kamerasystem kann nur solche Tate aufzeichnen, diese aber nicht verhindern.
Benutzeravatar
Ollie
Beiträge: 1369
Registriert: 06.03.2003 12:35
Wohnort: Lanzarote
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Ollie » 24.07.2012 16:04

Pilee hat geschrieben:... Dieses Kamerasystem kann nur solche Tate aufzeichnen, diese aber nicht verhindern.
Das ist ja auch der Sinn der Sache. Passiert etwas und Borussia bekommt von der DFL/DFB eine Geldstrafe, will man diese dann auch an den Täter weiterreichen können. Da ist die Überwachung ein, in meinen Augen, legitimes Mittel. Allein über die Dauer der Speicherung kann man diskutieren.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42365
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Viersener » 24.07.2012 16:11

kameras können es auch nicht verhindern ... selbst wenn man den täter schnappt... (der nicht immer einer Gruppierung angehören muss) kommt dafür irgendwann ein anderer...
Benutzeravatar
SulzfeldBorusse
Beiträge: 4740
Registriert: 29.08.2007 00:52
Wohnort: Sulzfeld

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von SulzfeldBorusse » 24.07.2012 17:07

An der Diskussion hier lässt sich relativ schnell zwei Lager ausmachen, die jeweils auf ihren Standpunkt beharren. Ich für meine Person kann die Sichtweisen beider Parteien nachvollziehen. Mir persönlich würde es nichts ausmachen, dass man meine Gestalt 2 Stunden lang filmt. Dennoch gilt es nun für Borussia, auch die Sichtweisen derer zu berücksichtigen, die damit ein Problem haben. Das ist glaube ich die Krux an dieser ganzen Geschichte.
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10944
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 24.07.2012 17:18

Ich darf vielleicht mal daran erinnern, dass auch bereits in der Vergangenheit eine Videoüberwachung stattgefunden hat. Von daher kann ich den Aufschrei wegen 2er zusätzlicher Kameras jetzt nicht so richtig nachvollziehen.

Außerdem gehe davon aus, dass alle die hier so gegen eine Videoüberwachung sind, auch kein Geld am Automaten abheben, keinen Supermarkt betreten und schon gar nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Sie fliegen nicht in den Urlaub und geben auch sonst keinerlei Informationen im Internet preis. :schildironie:
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von underworlder » 24.07.2012 20:49

@ neptun schlimm genug das es so weit gekommen ist! und sei mal ehrlich gibt es dadurch weniger betrug ,diebstähle oder andere sachen wie amokläufe !welche macht zum beispiel facebook hat ist unglaublich ! traurig genug das millionen darauf reinfallen! so das profiler ein genaues tuen in deinem leben erstellen können!das is wohl die kehrseite der medallie (internet,platz überwachung, handy usw). aber nicht wundern es wurde ja alles immer so hingenommen! aber wehe man selber kommt in das raster dann is das geheule gross ! und man fängt an zu überlegen warum hat man nix getan !(das is wie mit der umwelt verschmutzung oder atomkraft)!unsere kinder werden uns es danken!!!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 10944
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 24.07.2012 20:59

underworlder hat geschrieben:@ neptun schlimm genug das es so weit gekommen ist! und sei mal ehrlich gibt es dadurch weniger betrug ,diebstähle oder andere sachen wie amokläufe [...]
Weniger nicht - aber man bekommt wesentlich mehr Straftäter zu fassen. Und das kann ja nun nicht schlecht sein, wenn man überlegt, was für ein immenser Schaden durch Ladendiebstähle oder aber auch Computerbetrug an Geldautomaten entsteht.
Mattin

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Mattin » 24.07.2012 21:08

Kameras bzw. Bildaufnahmen in Stadien müssen sein, denn diejenigen die Gesetze mit Füßen treten, sollen dementsprechend dafür auch bestraft werden und das geht nun einmal nur mit Bildaufnahmen, zudem stellt dieses das mildeste geeignete Mittel der Strafverfolgung dar, so einfach ist das.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von underworlder » 24.07.2012 21:10

ich sag mal früher wenn einer blödsinn gemacht hat(kinder oder jugendliche) wurden ihm die lifiten(ohren lang gezogen :lol: ) gelesen und alles war gut(selbsregulierung durch das volk) heute bekommt er eine anzeige und ist vorbestraft!die akte verfolgt ihm sein leben lang!@mattin ich frag mich warum wir so viele unsinnigen gesetze brauchen ?
Zuletzt geändert von underworlder am 24.07.2012 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
Mattin

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Mattin » 24.07.2012 21:12

Das lieber underworlder hast du der lieben Gesellschaft zu verdanken.
Zudem so schnell bekommt man ja nun auch keine Akte, es sei denn du meinst die bei der Polizei - aber auch da musst du schon etwas mehr machen als einen goldenen Schlumpf zu klauen.............
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von underworlder » 24.07.2012 21:22

das wird zu politisch!! fazit : fussballfans sind alle verbrecher die ständig überwacht werden müssen 8) !oder was?mann muss sich nur mal vorstellen wieviel tausende jedes wochenende in den stadion sind und wann da mal was passiert ich kann dir aber nicht sagen in welchen minuten tackt verkehrsunfälle(tötlich oder verletzt) passieren?! soviel zu sicherheit in deutschen stadien!ich glaube da braucht man nicht auf zu rüsten,als wäre jedes wochende krieg!aber es wird immer irgendwelche vollpfosten geben die meinen übertreiben zu müssen z.b. leute die unschuldige familienväter oder ander zuschauer die friedlich sind verprügeln! die gehören weggespert! aber sowas passiert auch meistens ausserhalb vom stadion!
Antworten