Fußballfans sind keine Verbrecher...

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
U-1900
Beiträge: 4
Registriert: 09.08.2008 13:29
Wohnort: Rheydt

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von U-1900 » 05.04.2009 16:37

Ich für meinen teil werde mich von diesem Forum hier fern halten...Pyro hat nichts mit ultra zu tun geschweige den das es aus italien übergeschwappt ist...sowas gabs schon lange vor der ultra zeit in deutschland, und da hat sich so wirklich keiner für interesiert.Wenn man schon hier nicht mehr seine freie meinung sagen kann wo dann???

Also im dem sinne...Wir sehen uns im stadion !!!!

Sportfrei!!!
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von underworlder » 08.05.2009 18:17

im fussball bist du sofort ein verbrecher sobalt ein ermittlungverfahren eingeleitet wird und du bekommst ein bundesweites stadionverbot von 2 jahren und zusätzich wirst du nuch in die datei gewaltäter sport eingetragen ! das ist einfache wilkür des dfb und des dfl ! :x
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 08.05.2009 18:47

Dier Datei "Gewalttäter Sport" hat mit dem DFB oder der DFL gar nichts zu tun, sondern wird von der Polizei geführt. Da hinein kommt jeder, der bei einer Sportveranstaltung eine Straftat begeht. Das darin zu über 90% Fußballfans sind, zeigt eigentlich nur, das die sich scheinbar am wenigsten benehmen können. Hat man ja auch wieder nach dem Spiel gestern abend (Bremen-Hamburg) gesehen.
NKMG
Beiträge: 460
Registriert: 14.12.2008 20:19

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von NKMG » 08.05.2009 22:49

Neptun hat geschrieben:Dier Datei "Gewalttäter Sport" hat mit dem DFB oder der DFL gar nichts zu tun, sondern wird von der Polizei geführt. Da hinein kommt jeder, der bei einer Sportveranstaltung eine Straftat begeht. Das darin zu über 90% Fußballfans sind, zeigt eigentlich nur, das die sich scheinbar am wenigsten benehmen können. Hat man ja auch wieder nach dem Spiel gestern abend (Bremen-Hamburg) gesehen.
vllt aber auch der sport dem am meisten nachgegangen wird
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 08.05.2009 23:30

Ist das so?
NKMG
Beiträge: 460
Registriert: 14.12.2008 20:19

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von NKMG » 09.05.2009 08:25

ja in deutschland schon
Benutzeravatar
Desi
Beiträge: 70
Registriert: 18.10.2004 04:17
Wohnort: Rendsburg

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Desi » 09.05.2009 11:54

Hast du dafür Beweise, irgendwelche Statistiken von Polizeiseite oder so NKMG ?
Fab-O
Beiträge: 58
Registriert: 21.08.2008 19:53

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Fab-O » 09.05.2009 12:46

Dafür muss man wohl kein Professor sein, um zu wissen, dass in Deutschland Fußball die Sportart Nr. 1 ist :wink:
NKMG
Beiträge: 460
Registriert: 14.12.2008 20:19

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von NKMG » 09.05.2009 13:31

eben :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 09.05.2009 14:31

Die Handballbundesliga hat auch nicht weniger Spiele. Oder beim Eishockey. Warum hört man da so selten von "Fanausschreitungen"? Es scheint doch eher ein "Fußball-Problem" zu sein.
Steehaan
Beiträge: 491
Registriert: 02.10.2006 22:00
Wohnort: Kerken

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Steehaan » 09.05.2009 14:36

Neptun hat geschrieben:Die Handballbundesliga hat auch nicht weniger Spiele. Oder beim Eishockey. Warum hört man da so selten von "Fanausschreitungen"? Es scheint doch eher ein "Fußball-Problem" zu sein.
Weil die kaum so fanatische Fans haben wie der Fußball sie hat

Besonders beim Handball ist es Event doch höhergestellt als das reine Spiel, da ist das passiert, was wir im Fußball verhindern wollen
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von Neptun » 09.05.2009 14:51

Als Schleswig-Holsteiner kann ich das natürlich nicht so stehen lassen :lol: Nicht umsonst spricht man z.B. in Flensburg von der "Hölle Nord". Als das als Erklärung ist mir zu einfach.
Benutzeravatar
underworlder
Beiträge: 7990
Registriert: 25.08.2007 16:50

Re: Fußballfans sind keine Verbrecher...

Beitrag von underworlder » 10.05.2009 09:39

es geht sich doch hierdrum das man vorverurteilt wird von den vereinen , obwohl noch nicht bewiesen ist das du was gemacht hast sofort ein stadionverbot bekommst egal ob du es warst oder nicht ! das kann doch nicht richtig sein ?! allein eine anzeige von irgenjemanden gegen dich führt zu einem stadionverbot und du bekommst noch nicht mal eine chance dich zu äussern ! damit will ich keine gewaltäter oder wiederholungstäter in schutz nehmen ! ausserdem ist jederfall extra zu behandeln und nicht das alle über einen kamm geschert werden ,aber hier wird unser rechtsstaat mit den füssen getreten. :shock:und im übrigen sollte man alkoholiesierte personen und drogen konsumenten auch stadionverbot erteilen da diese ein erhötes sicherheits risko darstellen ! :schildironie:
Benutzeravatar
MAK
Beiträge: 3708
Registriert: 05.07.2011 21:35
Wohnort: MG (ehem. Augsburg)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von MAK » 12.07.2012 20:32

Ich wusste nicht so richtig, wo's hin soll, deswegen mal hier rein:

http://fanprojekt.de/index.php?option=c ... &Itemid=71

Find ich eine seeehr gute Idee ! Solche Aktionen sind ganz genau der richtige Weg, nur mit solchen Ideen und intensiver Zusammenarbeit sind die vorhandenen Probleme zu lösen. :daumenhoch:
Benutzeravatar
18a
Beiträge: 297
Registriert: 22.04.2011 13:03

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von 18a » 12.07.2012 21:08

Das Fan-Budget finde ich ne gute Idee... ABER: dass im gleichen Atemzug berichtet wird, dass 2 Kamerasysteme mit insgesamt 34 Objektiven jetzt die Nordkurve gestochen scharf abfilmen halte ich dann doch eher für bedenklich ...
Oetti
Beiträge: 251
Registriert: 06.02.2011 18:36

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Oetti » 12.07.2012 21:13

:!:
Zuletzt geändert von Neptun am 12.07.2012 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fullquote entfernt. Es ist nicht nötig den Beitrag über dem eigenen vollständig zu zitieren. Bitte darauf achten!
Benutzeravatar
Neptun
Beiträge: 11051
Registriert: 23.05.2004 01:35
Wohnort: Rendsburg / S.-H.

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Neptun » 12.07.2012 21:33

Was ist daran denn bedenklich? Wer sich nichts zu Schulden kommen läßt hat doch nichts zu befürchten. Heutzutage wird schon fast jeder Bus, jede Bahn oder jeder Bahnhof überwacht. Und wenn es dazu dient, Straftäter gezielt zu identifizieren, dann halte ich das für eine gute Sache.
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 24789
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von 3Dcad » 12.07.2012 21:46

so ist es neptun. natürlich kommt da jetzt das contra argument von generalverdacht, persönlichkeit, unschuldig, etc... das kennt man ja.

wenn man sich normal verhält und zur aufklärung beiträgt wird einem das nichts ausmachen, wenn man böller oder pyro anzünden und werfen will muss man erstmal die kameras ausfindig machen und sich überlegen wie man die zuerst abschiessen kann...
Benutzeravatar
18a
Beiträge: 297
Registriert: 22.04.2011 13:03

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von 18a » 12.07.2012 22:25

wie 3Dcad schon schrieb: Bedenklich daran ist, dass es einen Eingriff in die Rechte am Eigenen Bild, in die Persönlichkeit darstellt und nebenbei auch noch die Unschuldsvermutung außer acht lässt ... naja ... ist ja leider gang und gäbe in Deutschland geworden, allerdings wäre ich mal bezüglich der Regeln zum Datenschutz der Aufnahmen gespannt ... wie lange wird so eine Aufnahme beispielsweise aufbewahrt, wer bekommt diese Aufnahmen zu sehen ... muss ja keine Straftat sein, jedoch können da auch ganz andere Bilder bei rumkommen, die so nicht von anderen gesehen werden sollten ... naja ... nur mal so n paar Gedanken ...

zum Abschluss noch ein Spruch von Mama bezüglich Neptuns Aussage "Heutzutage wird schon fast jeder Bus, jede Bahn oder jeder Bahnhof überwacht" :

Nur weil andere es auch machen, heißt das nicht, dass du es auch machen musst!
:bmg:
Benutzeravatar
TheOnly1
Beiträge: 3905
Registriert: 18.07.2004 00:51
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von TheOnly1 » 12.07.2012 22:28

Ich verstehe das Argument für die Überwachung der NK nicht. Es wird doch ausdrücklich gesagt, dass wir uns bei unseren Heimspielen nix nennenswertes haben zu Schulden kommen lassen.
Wofür dann bitte die Kameraüberwachnung der eigenen Fans?

Das hat man dann also davon: Man macht nix und trotzdem wird die Überwachung verschärft. Das ist ja ein ganz tolles Anreizsystem für richtiges Verhalten...
Antworten