Fangesänge

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Schmolle14
Beiträge: 341
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Fangesänge

Beitrag von Schmolle14 » 21.09.2018 10:06

Viersener hat geschrieben:Die Leute die sich über Fahnen und co aufregen sind eben die jenigen die sich nicht an der Stimmung beteiligen ! Die Lieber mit Handy, Zigarette in der Hand im Block stehen und den Mund nicht aufbekommen, außer die Fahnenschwenker zu beleidigen oder mit Sachen zu bewerfen. Und meist auch Leute die man nur 1-2x in der Saison im Block sieht, verdreh also nicht die Tatsachen, wie sie dir in den Kram passen. Gegen bayer und schalke stimmte die Stimmung, obwohl da diesmal im 16er eine Menge Fahnen, selbst während des Spiels, geschwenkt wurden. Und das sah auch Optisch (dafür sind die Fahnen da) klasse aus.
Was du als "Fakt" bezeichnest, ist deine gefühlte Wahrnehmung und alles andere als ein Fakt. Wie kommst du darauf, dass das ein "Fakt" sein kann?
Mit wie vielen Leuten, die noch vor 3-4 Jahren Stimmung gemacht haben und nun nicht mehr, hast du gesprochen? Was sind deren Gründe? Wo sind die nun?

Dass du betonst, dass Fahnen für die Optik da sind, lässt mich zweifelnd zurück.

Die Stimmung in dieser Saison war guter Durchschnitt, mehr nicht. Mit high- und lowlights. Wenn man sich dafür schon feiert, setzt man die latte sehr niedrig an.

Warum ist die Optik so wichtig? Damit in der Blockflöte des Gegners steht, "Heimfans hatten ordentlich Tifo-Material am Start"? Weil die Mannschaft es sieht und motiviert? Weil es die Stimmung deiner Meinung nach nicht verschlechtert sondern sogar noch verbessert?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30456
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Fangesänge

Beitrag von Zaman » 01.10.2018 19:01

Ich würde mal glatt behaupten, dass das ganze Fahnengedöns ja nett ist, beim Einlaufen und so weiter, alles gut und schön, dass es aber die Mannschaft überhaupt nicht interessiert, ob während des Spiels drei oder fünfzehn Fahnen geschwungen werden. Das ist keine Stimmung.
Stimmung ist wenn das Stadion laut ist, die Fans die Mannschaft voran brüllen, das ist Stimmung. Von Fahnen schwenken lässt sich keiner beeindrucken. Ist nett anzusehen, wie gesagt beim Einlaufen oder so, aber sonst …
Ich krieg im Stadion Gänsehaut, wenn das ganze Stadion einheitlich brüllt, aber sich nicht, weil zehn Fahnen geschwunden werden …. aber das ist nur meine Meinung …
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 11971
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Fangesänge

Beitrag von raute56 » 02.10.2018 12:58

Liebe Zaman,

Du brauchst Dich nicht zu entschuldigen.

Ich bin ganz bei Dir.

Und vor allem: Fahnen nehmen einem die Sicht. Ich will sehen, was vor dem Tor passiert.

Lautstarke Anfeuerung ja, viele Fahnen nein, zwei drei ja.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 1967
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Fangesänge

Beitrag von S3BY » 03.10.2018 12:11

Zaman :daumenhoch:
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 5707
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Fangesänge

Beitrag von Nocturne652 » 04.10.2018 03:38

Bin ich ganz bei dir, Zami.
lumpy
Beiträge: 2065
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Fangesänge

Beitrag von lumpy » 05.10.2018 10:49

So unterschiedlich sind die Wahrnehmungen. Stimmung definiert sich meiner Meinung nicht nur durch Ton sondern auch durch Bild. Dieses Allergie gegen Fahnen bei ist übrigens ein Phänomen, welches keine Vergleiche in der ersten Liga hat.

Frankfurt hat gestern 90 Minuten lang mindestens 30 mittelgroße Fahnen im Einsatz gehabt. Ein Freund, der dort in der aktiven Szene ist bestätigte mir: Kein Murren, ganz normal in Frankfurt. Als die Mannschaft gestern 3:1 führte, schwungen das gesamte Stadion kleine Fahnen. Co Kommentator Freund sagte, dass das Fahnenmehr in der Frankfurte Kurve immer wieder ein toller Anblick sei.

So sehe ich das auch. Wenn unsere Mannschaft vor allem auf unsere Kurve spielt müssen wir eine Wand sein. Neben passenden Schlachtgesängen gehört da meiner Meinung nach auch eine bunte Kurve zu.

Dass in Fankurven Fahnen geschwenkt werden ist nichts völlig abwegiges. Es steht sogar in unserem Kodex. Das Fahnenschwenken beschränkt sich ja auch einzig und allein auf Block 16. Wer diese Fahnen eben nicht vor sich haben möchte kann sich ja auch in einen der benachbarten Blöcke stellen.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6489
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Fangesänge

Beitrag von toom » 05.10.2018 11:00

Die Frankfurter Stimmung gestern gegen Lazio war ohnehin beneidenswert.

Bis zu 15 verschiedene Lieder hat das ganze Stadion gesungen (und nicht wie bei uns zwei verschiedene Olé Olé-Varianten).

Die Gegengeraden haben Fahnen geschwenkt.

Das war schon bockstark von denen.
dkfv
Beiträge: 647
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Fangesänge

Beitrag von dkfv » 05.10.2018 11:46

lumpy hat geschrieben: Dieses Allergie gegen Fahnen bei ist übrigens ein Phänomen, welches keine Vergleiche in der ersten Liga hat.
Da frage ich mich aber ganz ehrlich: Was ist so faszinierend daran 90Min auf ein Stück Stoff zu starren und nur erahnen zu können was auf dem Spielfeld abgeht? Definiert man sich so als FUSSBALLfan?
Wenn das Spiel gelaufen ist hab ich mit Fahnen vor mir überhaupt kein Problem. Aber bei Eckball für Borussia in der 87. Minute beim Stand von 0:0? Und dann meistens sogar Fahnen mit irgendwelchen Gruppennamen oder "unsere Brüder immer bei uns" drauf. Verstehen werde ich das nie.
lumpy hat geschrieben: Dass in Fankurven Fahnen geschwenkt werden ist nichts völlig abwegiges. Es steht sogar in unserem Kodex. Das Fahnenschwenken beschränkt sich ja auch einzig und allein auf Block 16. Wer diese Fahnen eben nicht vor sich haben möchte kann sich ja auch in einen der benachbarten Blöcke stellen.
Warum stellen sich die Fahnenschwenker nicht in Höhe der Eingänge? Wer sich unbedingt hinter eine Fahne stellen will, kann das immernoch tun. Wer Stimmung machen will, aber auch das Spiel verfolgen möchte, stellt sich unten in den Block. Alle Probleme gelöst
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 41805
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Fangesänge

Beitrag von Viersener » 05.10.2018 12:43

Warum sollte man das gerade in 16 machen? In den anderen Blöcken würde ich das verstehen das man sich "beschwert" (das ist noch nett gesagt, Schimpfwörter, Beleidigungen, Sachen schmeissen…. naja) wenn unten Fahnen geschwenkt werden. Aber der 16er ist als Stimmungsblock ausgewiesen, siehe eben auch den Kodex.
Vor allem die Blöcke 15, 16 und 17 sind für Borussia-Fans reserviert, die aktiv Stimmung machen wollen.
Hier ist der Ursprung für ein stimmgewaltiges Stadion. Stehst du hier, dann gib alles für Borussia!
Aber auch außerhalb dieses Zentrums hat sich jeder Borusse bis zum Schlusspfiff unserer Borussia zu widmen!
Wer sich an Fahnen stört (die für ein Buntes Stadion auch dazu gehören und bei den ersten Heimspielen dieses Jahr waren Fahnen kein Stimmungskiller !) sollte also nicht in den 16er gehen, aber man muss ja da mal gestanden haben.

Früher war man als Kind immer stolz wenn man eine Fahne geschenkt bekommen hat und ins Stadion ging um die lange und oft (stolz) zu schwenken. man wurde sogar noch ermutig (meist vom Papa, der mit ging) Heute ? Da will man nur noch in "ruhe" das spiel sehen. Dafür gibt's genug andere Blöcke im Stadion, eben nicht 16.
dkfv
Beiträge: 647
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Fangesänge

Beitrag von dkfv » 05.10.2018 12:57

"Wer Stimmung machen will muss Fahnen gut finden" ist eine sehr engstirnige Sichtweise.

Generell ist gegen Fahnen auch nix einzuwenden, gehören für mich auch absolut dazu. Aber spielentscheidende Szenen zu verpassen ist es mir nicht Wert. Dieses Fingerspitzengefühl fehlt einigen Fahnenschwenkern. Darüber kann man doch diskutieren.
Schmolle14
Beiträge: 341
Registriert: 07.05.2014 21:25

Re: Fangesänge

Beitrag von Schmolle14 » 08.10.2018 21:17

Dass genau dieses "in andere Blöcke gehen" passiert, glaube ich.
Dass die Stimmung im Block 16 seit Jahren immer schlechter wird, ist deutlich bemerkbar.
Läuft doch. Dafür sieht es halt suuuuper aus.
Alles für die Fahnen. Ist genau das, was die Spieler nach den Spielen immer sagen: Wow, diese fünf Fahnen während des Spiels haben uns nach vorne gepeitscht.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 11971
Registriert: 15.03.2009 21:12

Re: Fangesänge

Beitrag von raute56 » 08.10.2018 21:26

:daumenhoch:

Natürlich sind Fahnen ein optisch schönes Bild, aber zeugen sie von Stimmung?

Nein, meiner Meinung.

Stimmung ist Lautstärke, Anfeuern der eigenen Mannschaft.

Ach ja, ich stehe in 17, weil ich Stimmung haben und mitmachen will, nicht, um auf Fahnen gucken zu müssen.
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30456
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Fangesänge

Beitrag von Zaman » 09.10.2018 06:56

@schmolle, dkfv und raute
:daumenhoch:
lumpy
Beiträge: 2065
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Fangesänge

Beitrag von lumpy » 09.10.2018 08:53

Schmolle14 hat geschrieben:Läuft doch. Dafür sieht es halt suuuuper aus.
Alles für die Fahnen. Ist genau das, was die Spieler nach den Spielen immer sagen: Wow, diese fünf Fahnen während des Spiels haben uns nach vorne gepeitscht.
Genau diese Art der Diskussionskultur bedarf es, um die Stimmung zu verbessern. Nicht.

Die Spieler laufen übrigens nicht nur mit ihren Ohren, sondern auch mit ihren Augen über den Platz und nehmen sehr wohl das Kurvenbild während des Spiels war. Zu einem perfekten Kurvenbild gehören für mich gute Lieder und bunte Fahnen.

Außerdem schließen sich Fahnen und Lautstärke ja nicht aus, ich halte die Fahne ja nicht mit dem Mund. :wink:

Die Jungs, die unten die Fahnen schwenken geben auch gesanglich 90 Minuten lang 100%.

Ich hoffe, dass kann jeder der sich hier über Fahnen beschwert auch von sich behaupten?
Benutzeravatar
Zaman
Beiträge: 30456
Registriert: 22.11.2008 18:57
Wohnort: Mönchengladbach 1900°
Kontaktdaten:

Re: Fangesänge

Beitrag von Zaman » 09.10.2018 10:26

Fahnen als nicht wichtig zu empfinden, heißt ja nicht gleichzeitig, sich über Fahnen zu beschweren ... von mir aus wedeln die damit weiter herum, für mich sind sie aber nicht maßgeblich für die Stimmung während eines spiels, sondern eher das laute anfeuern, das hab ich aber in einem anderen thread schon mal erklärt
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14678
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Fangesänge

Beitrag von kurvler15 » 09.10.2018 10:47

Das ist ja auch vollkommen in Ordnung. Aber es ist nunmal so, dass viele Fans ihr Fanleben eben anders ausleben als andere. Für einige Fans ist es ein elementarer Bestandteil ihres Verständnisses Fan zu sein Fahnen in der Gemeinschaft zu basteln und diese dann auch entsprechend im Stadion zu schwenken und zu zeigen, auch während des Spiels. Das muss man eben auch akzeptieren können.

Es ist ja nunmal ein sehr eingschränkter Bereich in dem die Behinderungen auftreten. Er ist bekannt und könnte entsprechend gemieden werden wenn es einen persönlich bis aufs Blut stört. Wer sich in den Blöcken 15-17 einfindet bzw. gerade im 16er der muss schlicht damit rechnen, auch wenn es ihn selbst nervt. Genauso wie man damit rechnen muss in der Kurve einen halben Liter Bier abzukriegen, beim Torjubel auf die Nase zu fallen etc.. Das ist der ultimative Fanbereich.

Ich kaufe ja auch keine Karte für die Ostkurve und stehe dann das ganze Spiel, weil ich sitzen im Stadion verabscheue. Da muss ich mich auch an die dortigen Gepflogenheiten anpassen.
lumpy
Beiträge: 2065
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Fangesänge

Beitrag von lumpy » 09.10.2018 14:19

@Kurvler :daumenhoch:

100% Zustimmung.
dkfv
Beiträge: 647
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Fangesänge

Beitrag von dkfv » 09.10.2018 18:28

Dann zum 100. mal die Lösung für alle Probleme. Die Fahnenschwenker stellen sich in Höhe der Eingänge hin.

Wer Stimmung machenund Fußball gucken will, stellt sich dann dadrunter. Wer Stimmung machen will und die Schönheit von Stoff betrachten möchte, stellt sich hinter die Fahnen :wink:

@kurvler15: Jeder soll seine Interpretation von Fußballfan ausleben dürfen, solange er keine anderen damit beeinträchtigt. Das tun Fahnen aber massiv.

Und bevor es mal wieder falsch verstanden wird: Fahnen gehören in eine Kurve, aber doch bitte verantwortungsvoll damit umgehen. Das ist das einzige was mich nervt. Wenn ich bei offenem Spielstand eine spielentscheidene Situation nicht sehe, dann kann ich auch keine spielbezogene Emotionen aufbauen und damit enthusiastischer singen.
Benutzeravatar
purple haze
Beiträge: 9131
Registriert: 03.06.2009 10:34

Re: Fangesänge

Beitrag von purple haze » 09.10.2018 18:42

Finde die Diskussionen um schwenkende Fahnen ermüdend.
Jeder weiß, das die zentralen Stehplatzblöcke Supporterblöcke sind.
Jeder weiß das da seit Jahren, und zuvor über Jahrzehnte am alt ehrwürdigen Böckelberger hinweg, Fahnen geschwenkt wurden und werden.
Wer dann noch über selbige meckert, dem ist meiner Meinung nach nicht mehr zu helfen.
Wenn ich mir ne Karte für die zentralen Stehplatzblöcke hole, muss ich damit leben, das Fahnen geschwenkt werden.
Basta!
dkfv
Beiträge: 647
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Fangesänge

Beitrag von dkfv » 09.10.2018 19:10

purple haze hat geschrieben: Jeder weiß das da seit Jahren, und zuvor über Jahrzehnte am alt ehrwürdigen Böckelberger hinweg, Fahnen geschwenkt wurden und werden.
Wer dann noch über selbige meckert, dem ist meiner Meinung nach nicht mehr zu helfen.
Dann zum 100. mal, nochmal extra für dich: Es geht den meisten wohl nicht um Fahnen beim Einlauf der Mannschaften, nach Toren oder wenn das Spiel entschieden ist. In diesen Situationen sehr gerne sehr viele Fahnen.
Es geht darum, durch die Fahnen die Bindung zum Spiel zu verlieren und dadurch kein richtiges Gespür für die Anfeuerung mehr zu bekommen.

Ich stelle mir gerade vor, ich hätte das Tor in der Relegation von de Camargo samt den Szenen davor durch eine Fahne nicht gesehen, sondern hätte nur mitbekommen, dass ein Tor gefallen ist. Die Emotionen wären nicht dieselben gewesen.
purple haze hat geschrieben: Wenn ich mir ne Karte für die zentralen Stehplatzblöcke hole, muss ich damit leben, das Fahnen geschwenkt werden.
Basta!
Sehr tolle Diskussionskultur. Solche Aussagen schlagen eher Keile zwischen Fans als verbindend zu wirken :roll:
Antworten