Gladbach Fans sind "Rote"

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Antworten
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Gladbach Fans sind "Rote"

Beitrag von General Lee » 01.08.2007 19:44

Anbei ein Bericht aus dem Wiesbadener Kurier bezüglich den ersten Gehversuche der Landeshauptstadt in Liga 2 mit dem SV Wehen - Wiesbaden.
In dem werden wir als Krawallmacher verunglimpft

Für mich ist das der Oberhammer :mauer: :wut: :pillepalle:

Die spinnen die Wiesbadener
Benutzeravatar
DaMarcus
Beiträge: 7676
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Bad Bevensen

Beitrag von DaMarcus » 01.08.2007 19:46

Die "Roten" bringen entweder eine Menge Fans, wie Nachbar Mainz, verbunden mit entsprechendem Verkehrsaufkommen, oder sie haben ein Fan-Potenzial, in dem sich eine größere Zahl Gewaltbereiter tummelt.
Deshalb sind wir wohl "rot".
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Beitrag von General Lee » 01.08.2007 19:49

"Rote" wie Köln oder Mönchengladbach bringen beides, Masse und Krawallmacher
Darum geht es :mauer: :wut:
Was Schwachköpfe - von Tuten und Blasen keine Ahnung, aber in Frankfurt und Offenbach schlau gemacht :roll: :roll:
Zuletzt geändert von General Lee am 01.08.2007 19:51, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42369
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Viersener » 01.08.2007 19:50

toll :roll:
Rote" wie Köln oder Mönchengladbach bringen beides, Masse und Krawallmacher
danke GL du nimmst mir die worte aus dem mund.... :wink: man erst der bericht
Angst vor mg
und jetzt das
Zuletzt geändert von Viersener am 01.08.2007 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gippo
Beiträge: 1797
Registriert: 16.04.2007 14:43

Beitrag von Gippo » 01.08.2007 19:51

DaMarcus hat geschrieben:
Deshalb sind wir wohl "rot".
Nö, da steht doch warum wir "rot" sind.
"Rote" wie Köln oder Mönchengladbach bringen beides, Masse und Krawallmacher.
Die haben sie echt nicht mehr alle ... :pillepalle:

Als wenn wir mit Massen kämen ... ?! *sorry*
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42369
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Viersener » 01.08.2007 19:56

Am besten ist das:
Die Polizei setzt darauf, Fanblöcke beim An- und Abmarsch trennen zu können. Für die Auswärtigen, die mit dem Auto anreisen, werden an der Salzbachaue, nahe beim Bahnhof, und am Schlachthof rund 600 Parkplätze reserviert. Ausschließlich nur für sie. Das soll sie "locken", denn man will sie "gebündelt": Über die Welfen- und Wettiner Straße werden die Gäste-Zuschauer, auch die Bahnfahrer, zu ihrem speziellen Stadioneingang geleitet. Die Zufahrt zu den genannten Parkplätzen erfolgt über die Mainzer Straße, optimal zur Autobahn. "Schnell rein, schnell weg", wirbt Thume. Lenken, entzerren, alles ein Gebot der Sicherheit. Reibungspunkte will man nach Möglichkeit vermeiden
Benutzeravatar
twenty-three
Beiträge: 696
Registriert: 10.08.2004 14:38
Wohnort: MG

Beitrag von twenty-three » 01.08.2007 19:57

Seit wann hat unsre Fanszene so ein Image?? Zwei solcher Artikel innerhlab von wenigen Tagen!!

Entweder haben die keine Ahnung wovon die schreiben oder ich hab irgendwas verpasst! :roll:

Solche Vollpfosten!!! :evil:


Am besten ist noch, dass die von "Masse" schreiben. Auf der anderen Seite passen aber nur 13500 oder so ins Stadion. Wie soll man denn da mit ner "Masse" die Chance haben hin zu kommen?! :lol:
Benutzeravatar
sebiborusse1993
Beiträge: 74
Registriert: 09.07.2007 14:41
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von sebiborusse1993 » 01.08.2007 20:15

Ey solangsam finde ich das echt nicht mehr Lustig. Beim Artikel "Angst vor Gladbach" konnte man ja noch ein bischen drüber lachen aber anscheinent meinen die das ernst. ich hoffe mal nicht das wir am Samstag so wie am Artikel "Ein und - Aus geladen werden" :schildnaenae:
also das bei st. pauli einpaar mehrPolizisten nach Wehn kommenis verständlich oder so aber das ist kein Grund uns so Darzustellen .

Und vorallem is das ne Frechhit uns mit K*ln zu vergleichen :schildironie:
Benutzeravatar
schnuddel
Beiträge: 1368
Registriert: 06.03.2003 16:44
Wohnort: Block 17, Nordpark
Kontaktdaten:

Beitrag von schnuddel » 01.08.2007 20:23

sebiborusse1993 hat geschrieben:Ey solangsam finde ich das echt nicht mehr Lustig. Beim Artikel "Angst vor Gladbach" konnte man ja noch ein bischen drüber lachen aber anscheinent meinen die das ernst.
wo steht denn der???
Benutzeravatar
sebiborusse1993
Beiträge: 74
Registriert: 09.07.2007 14:41
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von sebiborusse1993 » 01.08.2007 20:37

Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Beitrag von General Lee » 01.08.2007 20:39

Ich habe aufgrund dieses Artikels einen Leserbrief eingeschickt. Leider hatte ich nur 1500 Zeichen zur Verfügung.
Hier ist er:
Bezug zum Thema:
Vorbereitet auf Ansturm und Krawallmacher

Ueberschrift:
Hoppla - das ist wohl ein Witz

Text des Leserbriefs:

.."Rote" wie Köln oder Mönchengladbach bringen
beides, Masse und Krawallmacher..
- musste ich erst kürzlich lesen.
Mehr als ein Kopfschütteln habe ich für so etwas nicht übrig, werden
doch hier die Fans schon im Vorfeld vorverurteilt. Ein bisschen
beschleicht einen dabei das Gefühl, daß Gästefans nicht gerade sehr willkommen
zu sein scheinen - und das bereits im Jahr 2 nach "die Welt zu Gast bei
Freunden". Gerade was Gladbacher Fans angeht, ist es zwar richtig, daß
sie in großer Anzahl zu Auswärtsspielen reisen - aber was die
"Krawallmacher" angeht ist diese Einstufung äußerst zweifelhaft.
Mir graut es schon jetzt vor übertriebener und ungerechtfertigter
"Einsatzfreude" seitens der Ordnungskräfte. Im Hinterkopf habe ich dabei
immer die Situation in Mönchengladbach, wo auf den Parkplätzen rund um den
Borussiapark ein vermischtes Parken stattfindet, die Fans miteinander
zu Stadion gehen, Fanbusse der Gastmannschaft dann unweit der
Gladbacher Nordkurve parken.
Oder das man als Gladbachfan unbehelligt nach Mainz fahren kann, mit
deren Fans zusammen feiern kann - all das scheint hier in meiner
Heimatstadt schon von vorneherein ausgeschlossen zu sein. Ob die
Verantwortlichen denn auch mit den entsprechenden Vereinsvorständen oder
Fanbeauftragten gesprochen haben wage ich hier zu bezweifeln.
Ansonsten kann ich nur sagen "SV Wehen - Willkommen in der Liga" und
den Verantwortlichen in Wiesbaden "Schaut Euch auch mal bei anderen um
und nicht nur in Frankfurt oder Offenbach.
Benutzeravatar
sebiborusse1993
Beiträge: 74
Registriert: 09.07.2007 14:41
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von sebiborusse1993 » 01.08.2007 20:48

melde dich mal bei einer antwort
TobiasBMG
Beiträge: 632
Registriert: 04.02.2007 12:43

Re: Gladbach Fans sind "Rote"

Beitrag von TobiasBMG » 01.08.2007 20:50

General Lee hat geschrieben:Anbei ein Bericht aus dem Wiesbadener Kurier bezüglich den ersten Gehversuche der Landeshauptstadt in Liga 2 mit dem SV Wehen - Wiesbaden.
In dem werden wir als Krawallmacher verunglimpft
Die ham doch alle ne Schraube locker. Was würden die denn sagen wenn Dresden oder so ankäme? Aber uns schon so zu nennen geht zu weit!
Für mich ist das der Oberhammer :mauer: :wut: :pillepalle:
dito
Da hat wohl einer was von Obelix aus Asterix und Obelix kopiert :lol:
Benutzeravatar
General Lee
Beiträge: 2683
Registriert: 02.02.2006 12:41
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Kontaktdaten:

Beitrag von General Lee » 01.08.2007 20:52

@ TobiasBMG:

Schön, daß Du mich nicht in den selben Sack gesteckt hast :wink:
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Beitrag von MichaelDerBorusse » 01.08.2007 21:09

is doch klar das die panik bekommen. die ganze zeit kam Bischofsheim , Groß-Gerau , Trebur oder sonst wer nach Wiesbaden und nun eine tausend schaar an Borusse die zu allem übel auch noch richtig laut singen :shock:



da muss man sich schon sorgen ob so ein kleines städtchen wie Wiesbaden dem Anstrum gewachsen ist :lol:


naja...wie wäre es wenn wir alle vorher in der Mainzer Straße im ESWE-Bad schwimmen gehen?.hehe das wäre der knaller. dann würde das kompeltte soziale leben in wiesbaden zusammenbrechen 8)
Benutzeravatar
MichaelDerBorusse
Beiträge: 1245
Registriert: 26.02.2004 13:12
Wohnort: Nastätten

Beitrag von MichaelDerBorusse » 01.08.2007 21:13

nter anderem werden Fahnenstangen ab einer bestimmten Länge und Schaftstärke verboten, ebenso alles, was als Wurfgeschoss herhalten könnte. Verboten ist desweiteren jegliche Pyrotechnik, angefangen von Wunderkerzen, über Feuerwerkskörper oder Leuchtraketen. Es dürfen keine Kisten, Hocker oder Leitern mitgeschleppt werden, wie Ordnungsamtsleiter Carl-Michael Baum erklärt.



:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: ich schmeiß mich weg...es kommen ja ständig fans mit leitern und hockern ins stadion. :lol: ne leiter...muhahaha.... :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42369
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Viersener » 01.08.2007 21:15

wie sollen da kinder was sehen :shock: :lol:
Zuletzt geändert von Viersener am 01.08.2007 21:15, insgesamt 1-mal geändert.
Mahony
Beiträge: 489
Registriert: 25.10.2006 18:45
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Mahony » 01.08.2007 21:15

warst du etwa noch nie mit ner leiter im stadion;)



Gibt auf jeden fall eine bessere sicht
Benutzeravatar
twenty-three
Beiträge: 696
Registriert: 10.08.2004 14:38
Wohnort: MG

Beitrag von twenty-three » 01.08.2007 21:19

MichaelDerBorusse hat geschrieben: Es dürfen keine Kisten, Hocker oder Leitern mitgeschleppt werden, wie Ordnungsamtsleiter Carl-Michael Baum erklärt.
Bild

gut, dass das nochmal erwähnt wurde!!!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42369
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Viersener » 01.08.2007 21:19

ausserdem wenn mir die farbe im gästeblock nicht gefällt muss ich doch was ändern und streichen :schildpueh: Bild
Antworten