Fan-Hilfe Mönchengladbach

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 44819
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von Viersener » 17.03.2022 18:45

Die Stellungnahme des VfB Stuttgart veranlasst uns nun jedoch, uns bereits jetzt zur Thematik zu äußern.

Bereits die erste Stellungnahme des VfB Stuttgart am 6. März, einen Tag nach der einseitigen Gewalteskalation durch den Ordnungsdienst SDS GmbH & Co. KG, nahmen viele Fans und insbesondere die Geschädigten ernüchtert zur Kenntnis. Neben der Tatsache, dass durch die Wortwahl eine beiderseitige Schuld und somit eine Auseinandersetzung zwischen Fans und Ordnern suggeriert worden ist, fehlte ein Genesungswunsch zu unserer Irritation an die Verletzten vollends.


http://fanhilfe-moenchengladbach.de/ste ... 1Hp55gaCic
Salzstreuer
Beiträge: 613
Registriert: 05.11.2016 14:41

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von Salzstreuer » 31.03.2022 16:20

Das Derby rückt näher und die Polizei bekommt kalte Füße...

https://mobile.twitter.com/FanhilfeMg/s ... gr%5Etweet
Macragge
Beiträge: 3121
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von Macragge » 31.03.2022 20:25

Unfassbar mal wieder.. :nein:
Benutzeravatar
3Dcad
Beiträge: 31410
Registriert: 27.11.2007 20:51
Wohnort: Würzburg

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von 3Dcad » 02.04.2022 10:10

Wie viele Wochen dauert das denn bis die Gewalt gegen Gladbachfans von Stuttgart aufgeklärt ist?
Macragge
Beiträge: 3121
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von Macragge » 02.04.2022 14:15

Du glaubst doch wohl nicht, dass da irgendetwas passieren wird..
kevin001
Beiträge: 171
Registriert: 02.11.2014 23:10

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von kevin001 » 03.04.2022 19:31

3Dcad hat geschrieben: 02.04.2022 10:10 Wie viele Wochen dauert das denn bis die Gewalt gegen Gladbachfans von Stuttgart aufgeklärt ist?
bester Joke seit Wochen...
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 47733
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von HerbertLaumen » 15.06.2022 15:31

Unfassbar. Deutschland im 21. Jahrhundert :x: Wäre man beim Al Quds-Tag nur auch mal so konsequent :roll:
Benutzeravatar
don pedro
Beiträge: 20627
Registriert: 03.03.2003 15:24
Wohnort: Mönchengladbach-Rheydt

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von don pedro » 15.06.2022 23:21

Der DFB/UEFA meint wohl das sie im Land was zu sagen haben und haben versucht an die Namen der Protestler zu kommen.Seit wann gelten keine Gesetze mehr so das nur Polizei und Justiz,wenn es strafrechtlich wäre,die Daten feststellen können und kein dritter das recht auf einsicht hat.Wenn DFB/UEFA meinen eine dicke hose machen dann können die ja Anzeige erstatten und sich lächerlich machen.
Benutzeravatar
BurningSoul
Beiträge: 9970
Registriert: 31.10.2012 22:59

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von BurningSoul » 16.06.2022 09:58

Der DFB als Handpuppe eines Verbrecherstaates. Den ganzen Scheiß um und mit der WM in Katar hätte der größte Sportverband der Welt vor Jahren verhindern können, wenn man die Eier gehabt hätte und mit einigen anderen Verbänden etwas gesagt hätte. Aber scheinbar ist auch egal wer da an der Spitze sitzt. Eine Handpuppe reiht sich an die nächste.

Wahrscheinlich wollten UEFA und DFB die Namen haben, damit diese Fans nicht zu den Spielen nach Katar reisen. Aber bei aller Liebe. Gibt es jemanden, der freiwillig nach Katar reisen würde, um die WM zu sehen?
Benutzeravatar
Nocturne652
Beiträge: 11924
Registriert: 24.12.2004 19:40
Wohnort: Der wunderschöne Niederrhein.

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von Nocturne652 » 17.06.2022 01:18


BurningSoul hat geschrieben: Aber bei aller Liebe. Gibt es jemanden, der freiwillig nach Katar reisen würde, um die WM zu sehen?
Da werden sich ganz sicher genug finden. Daran habe ich keinen Zweifel.
MortenSkorbut
Beiträge: 419
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von MortenSkorbut » 17.06.2022 08:40

Auf jeden Fall muss man Sottocultura für diese Aktion ausdrücklich loben!

Haben ein Thema angesprochen, was alle Fans etwas angeht. Und sich mit viel Einsatz und persönlichem Risiko (wer weiß, welche Folgen der Kontakt mit der Polizei noch haben wird) positioniert.
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 44819
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von Viersener » 17.06.2022 09:27

Nocturne652 hat geschrieben: 17.06.2022 01:18 Da werden sich ganz sicher genug finden. Daran habe ich keinen Zweifel.
Was "Fans" angeht soll es ja fast überall "ausverkauft" sein .. aber ob das "Fans" sind die regelmässig in die Ligen der Welt in Stadion gehen bezweifel ich. GGf. Landsleute aus Katar und Umgebung ..
Benutzeravatar
HerbertLaumen
Beiträge: 47733
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von HerbertLaumen » 17.06.2022 16:44

MortenSkorbut hat geschrieben: 17.06.2022 08:40 (wer weiß, welche Folgen der Kontakt mit der Polizei noch haben wird)
Kat. C!? :?:
LukeSkywalker
Beiträge: 1877
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von LukeSkywalker » 18.06.2022 18:04

Wenn man vorm Derby verfolgt hat, aus welchen fadenscheinigen Gründen teilweise Betretungsverbote ausgesprochen wurden, kann man davon ausgehen, dass da gerne mal Daten aufgenommen werden, um später solche auszusprechen.
MortenSkorbut
Beiträge: 419
Registriert: 14.06.2015 09:37

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von MortenSkorbut » 18.06.2022 22:54

Sowas in der Art…
Und was ist, wenn das Leute sind, die vielleicht schon einmal ein Stadion-,Betretungsverbot oder was auch immer (ob gerechtfertigt oder nicht) hatten, die dort wegen einer legitimen Meinungsäußerung aufgegriffen wurden?

Glaub schon, dass das dann Folgen haben wird…
arnold88
Beiträge: 189
Registriert: 21.01.2009 18:11

Re: Fan-Hilfe Mönchengladbach

Beitrag von arnold88 » 27.06.2022 15:33

Also aus den "Kurven der Bundesliga" wird wohl kaum jemand zu dieser WM fahren und das völlig zurecht. Neben dem primären Argument der Menschenrechte, geht es bei einer WM ja auch darum die Kultur des Landes kennen zu lernen, mit anderen Fans, auch anderen Nationalitäten, eine gute Zeit zu verbringen. Da ist halt in Katar vom Gesamtpaket auch nicht viel zu holen- 2006 Deutschland, 2010 Südafrika, 2014 Brasilien, 2018 auch Russland. Da gibt es soviele schöne Städte die Spielorte waren, ihre ganz eigenen kulturellen Hintergründe und Besonderheite haben. Das ist doch wie ein Urlaub mit Fußballspielen nebenher schauen. Katar hat halt kein Berlin, Mpnchen, Rio, Sao Paulo, Johannesburg, Kapstadt, Moskau, Sankt Petersburg. Daher in Katar nur leider nicht möglich... Es gibt einfach gar kein objektives Argument um zu diesem Turnier zu reisen. Da werden Sponsoren Freikarten noch und nöcher reinpumpen und Einheimische werden da sein, hoffen wir dass es nicht reicht und es auch optisch eine Schande wird
Antworten