Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
lumpy
Beiträge: 2131
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von lumpy » 31.08.2021 07:44

fussballfreund2 hat geschrieben: 28.08.2021 18:58 Definitiv: Nein
Doch. Für deine Beiträge kann man sich als Borusse nur in höchstem Maße fremdschämen.

Warst du in Berlin? Ich gehe davon aus, wenn du dich hier legitimiert fühlt, über den Dingen zu stehen und über jeden zu urteilen. Dann wirst du erlebt haben, dass der Support grausam war. Ohne organisierten Support kommt halt außer wenigen Schlachtrufen nix. Das hat wenig mit den Ultras zu tun, da könnte jeder auf dem Zaun stehen, der das Gefühl für die Situation hat. Macht es denn einer? Nein.
Ich bin froh, dass möglichst viele Borussen wieder Bock auf Borussia haben. Egal ob Ultras, Kutten, Normalos oder Sonstwer. Lasst uns doch froh sein, dass das alles wieder geht. Lasst uns froh sein, dass wir wieder eine gemeinsame Sache haben, für die wir brennen können.

Spaltung und schlechte Laune gabs genug in der letzten Zeit in unserer Gesellschaft.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 15938
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 31.08.2021 13:26

lumpy hat geschrieben: 31.08.2021 07:44 Doch.
Nein
arnold88
Beiträge: 125
Registriert: 21.01.2009 18:11

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von arnold88 » 31.08.2021 17:17

Es bleibt wie immer: Diejenigen die eine negative Haltung gegenüber den Ultras haben, nehmen die Textpassagen auseinander und interpretieren sie negativ und haben eine fest zementierte Anti Haltung. Diejenigen, die positiv gegenüber den Ultras sind, interpretieren exakt die gleichen Textpassagen positiv oder anders. Man kann sehr viele Texte und Stellungnahmen anders interpretieren und auseinander pflücken. Das traurige daran ist aber, dass hier bei vielen eine jeweils eine fest geschriebene Meinung gibt. Wieso gibt es nur schwarz oder weiss? Der ein oder andere hier ist für Argumente überhaupt nicht mehr empfänglich. Am Ende schadet ihr leider allen, die eine moderatere Einstellung haben, situationsbedingt und objektiv abwägen welche Sichtweise punktuell die sinnvollere ist und sich am Ende nicht mit Diskussionen rund um Stimmung aufhalten, sondern sich einfach an der Stimmung beteiligen. Man kann nicht einfach gegen alles sein, alles negativ sehen, an der Tastatur gegen alles schiessen, sich aber am Ende nicht an der Lösungsfindung oder Verbesserung, von dem was man scheisse findet, beteiligen. Traurig
lumpy
Beiträge: 2131
Registriert: 07.04.2006 20:30
Wohnort: Westerwald

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von lumpy » 01.09.2021 08:57

fussballfreund2 hat geschrieben: 31.08.2021 13:26 Nein
Schade, dass du auf den Rest nicht eingehst. Sagt vieles aus.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 15938
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 01.09.2021 10:57

Über den Rest habe ich mich schon vorher ausgiebig geäußert. Muss man nur nachlesen. Sah mich nur genötigt auf deine falsche Unterstellung einzugehen.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2895
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 12.09.2021 21:23

Insgesamt gute Stimmung war das gerade. Und die Ultras hatten richtig Bock, 90 Minuten durchgepeitscht.
All in 13
Beiträge: 465
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von All in 13 » 12.09.2021 21:30

?????
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2895
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 12.09.2021 21:31

Vielleicht habe ich mich auch verhört? Im tv kam es gut rüber
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 15938
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: das Haus mit der Raute

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 12.09.2021 21:59

Stimmt. Bis auf ganz kurze Pausen eine sehr gute Performance :daumenhoch:
Tat gut, die Gesänge wieder zu hören
jones1900
Beiträge: 198
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von jones1900 » 12.09.2021 23:16

Insgesamt fand ich‘s für ein Spiel sonntagsabends und „nur“ gegen Bielefeld auch recht stark. Vor allem nach den Toren hat‘s richtig geballert. Da hat man sehr positiv gemerkt, was die Ultras im Stadion bewirken können.

Was allerdings garnicht ging, waren die homophoben Gesänge in Richtung Dortmund. Hxxxxsöhne soll jeder singen wie er will, aber bei schwuler BVB hört der Spaß irgendwann auf, kommt doch endlich in 2021 an, Leute…

Auch bei der Stadionregie war heute ein bisschen der Wurm drin: 4. Strophe der Elf vom Niederrhein verkackt und beim 3:1 kurz Go West statt Scooter gespielt. Aber das wird sich schon noch einspielen… Dass die Aufstellung kommt, wenn die Spieler noch da sind, fand ich eig ganz cool, es war nur noch deutlich zu früh, und auch die Zwischenzeit war nicht optimal gelöst. Hätte es besser gefunden, wenn man die Fans zwischendurch einfach hätte singen lassen, ohne eingespieltes Programm.
Benutzeravatar
mamapapa2
Beiträge: 3319
Registriert: 02.10.2005 22:52
Wohnort: Köln

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von mamapapa2 » 12.09.2021 23:59

Ich fand die Stimmung semi. Nach den Toren natürlich sehr laut aber zwischendrin kam auf den Tribünen wenig. Das kann ich nach so langer Abstinenz kaum verstehen, zumal man davon ausgehen kann, dass Nord Supporter aufgrund der Kapazität überall verteilt sein sollten. Selbst in der Nordkurve erschreckend mittelmäßige Mitmachquote. Ja es war schon oft schlechter, aber irgendwie würde ich mich über mehr freuen.
dkfv
Beiträge: 926
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 13.09.2021 10:46

Kann nur für mich sprechen, aber ich fande es sehr angenehm, ohne Fahnen vor der Nase das Spiel zu verfolgen. So hat es viel mehr Bock gemacht in die Gesänge mit einzusteigen :schildmeinung:
Barsti1900
Beiträge: 660
Registriert: 08.11.2018 07:31
Wohnort: Eberbach(Baden)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Barsti1900 » 13.09.2021 13:41

Salzstreuer hat geschrieben: 28.08.2021 17:01 Sorry, aber dein Beitrag ist gespickt von negativen Interpretationen und Vermutungen. So erzeugt man höchstens schlechte Stimmung.
Absolut-so sehe ich das auch :daumenhoch:
Barsti1900
Beiträge: 660
Registriert: 08.11.2018 07:31
Wohnort: Eberbach(Baden)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Barsti1900 » 13.09.2021 13:46

S3BY hat geschrieben: 12.09.2021 21:31 Vielleicht habe ich mich auch verhört? Im tv kam es gut rüber
Fand ich auch.Ich kanns auch nur vom TV aus beurteilen-fand die Stimmung gut.Und an alle die immer über die Ultras schimpfen weil die ja jeden bevormunden etc...Merkt ihr hoffentlich mal das "Ihr" über "die"Ultras ständig feuert-umgekehrt kriege ich da nicht so viel mit
Benutzeravatar
Ro《B》yL
Beiträge: 298
Registriert: 28.12.2005 22:17
Wohnort: Block 1️⃣6️⃣

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Ro《B》yL » 14.09.2021 09:55

S3BY hat geschrieben: 12.09.2021 21:23 Insgesamt gute Stimmung war das gerade. Und die Ultras hatten richtig Bock, 90 Minuten durchgepeitscht.
90 Minuten durchgepeitscht halte ich für einen Wahrnehmungsfehler. Aber du schreibst ja auch, dass du das Spiel im 📺 gesehen hast.

Nervig finde ich übrigens die minutenlangen Pausen, um sich darauf zu einigen, welches Lied als nächstes angestimmt wird... Und dann wird sich von den Vorsängern darüber gewundert, dass der Gästeblock diese Zeit lautstark nutzt.

Aber im großen und ganzen war die Stimmung 🆗
jones1900 hat geschrieben: 12.09.2021 23:16Was allerdings garnicht ging, waren die homophoben Gesänge in Richtung Dortmund. Hxxxxsöhne soll jeder singen wie er will, aber bei schwuler BVB hört der Spaß irgendwann auf, kommt doch endlich in 2021 an, Leute…
Richtig peinlich und beschämend war das Anstimmen bzw. nicht sofortige Unterbrechen von BxB Uhrensöhnen, nachdem Es gibt nur eine 《B》orussia zu Ende gespielt war. Denn zu diesem Zeitpunkt begann Knippi mit der Ehrung von Flaco für seine 3⃣0⃣0⃣ Spiele.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 7105
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 14.09.2021 12:51

mamapapa2 hat geschrieben: 12.09.2021 23:59 Ich fand die Stimmung semi. Nach den Toren natürlich sehr laut aber zwischendrin kam auf den Tribünen wenig. Das kann ich nach so langer Abstinenz kaum verstehen, zumal man davon ausgehen kann, dass Nord Supporter aufgrund der Kapazität überall verteilt sein sollten. Selbst in der Nordkurve erschreckend mittelmäßige Mitmachquote. Ja es war schon oft schlechter, aber irgendwie würde ich mich über mehr freuen.
Glaube, es lag echt daran, dass es Sonntagabend war. 19.30 Uhr. Fand es dafür echt okay.
Niemand trinkt (ja, das ist leider (?) ein Kriterium für gute Stimmung) und ist von einem freien Samstagnachmittag berauscht. Sonntags war bei uns schon immer schlechte Stimmung, da ein sehr großer Teil unserer Fans aus der gesamten Republik und dann mit dem Auto kommt.
Die Ultras hatten großen Bock, die Tribünen waren sehr sehr ruhig. Ein Hexenkessel war es wirklich nicht, aber das wird schon.
Benutzeravatar
Further71
Beiträge: 7217
Registriert: 27.02.2013 21:24
Wohnort: Dort wo die Erft den Rhein begrüßt

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Further71 » 14.09.2021 16:00

jones1900 hat geschrieben: 12.09.2021 23:16
Was allerdings garnicht ging, waren die homophoben Gesänge in Richtung Dortmund. Hxxxxsöhne soll jeder singen wie er will, aber bei schwuler BVB hört der Spaß irgendwann auf, kommt doch endlich in 2021 an, Leute…
Volle Zustimmung. Und umso trauriger dass diese "Gesänge" die Runde machten als "Flaco" gerade für seinen 300. Einsatz geehrt wurde, das geht gar nicht!!

Ansonsten fand ich den Support - für ein SO Spiel - aber ganz ordentlich.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 15543
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 14.09.2021 22:51

Normalerweise stehe ich in Block 17, gegen Bielefeld hatte ich ne Karte für Süd Oberrang.

Ich möchte die Stimmung nicht beurteilen, nur folgendes anmerken. Je nachdem welche Lieder/Support angestimmt werden in der Nord, kommt so gut wie nichts in der Süd an - selbst bei so "wenigen" Fans wie den Bielefeldern Anhängern.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 7105
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 15.09.2021 08:00

jones1900 hat geschrieben: 12.09.2021 23:16

Was allerdings garnicht ging, waren die homophoben Gesänge in Richtung Dortmund. Hxxxxsöhne soll jeder singen wie er will, aber bei schwuler BVB hört der Spaß irgendwann auf, kommt doch endlich in 2021 an, Leute…
Das ist wirklich so peinlich.
In diesen Momenten merke ich immer, dass Teile unserer Kurve, naja, eher provinziell geprägt sind.
Benutzeravatar
raute56
Beiträge: 15543
Registriert: 15.03.2009 21:12
Wohnort: Die Welt gesehen: Selfkant, Nordeifel, Voreifel :)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von raute56 » 15.09.2021 09:08

In der Tat ist das peinlich.

Genauso aber auch Deine Aussage, die den Menschen aus der Provinz unterstellt, sie seien homophober als der Städter.
Antworten