Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Ruhrgebietler
Beiträge: 2648
Registriert: 08.03.2004 16:16
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Ruhrgebietler » 08.11.2019 13:54

https://www.youtube.com/watch?v=9GV2HodDEl0
Ich stelle das mal hier rein, hat auch was mit Stimmung zu tun.
Benutzeravatar
PfalzBorusse79
Beiträge: 2037
Registriert: 19.05.2009 13:42
Wohnort: SüdwestPfalz

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von PfalzBorusse79 » 08.11.2019 13:59

Sehr geil!!
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2475
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 08.11.2019 14:40

Also an das erste Spiel gegen City kam die Stimmung vielleicht nicht ganz ran, aber es war auf jeden Fall besser als gegen Barca.
LukeSkywalker
Beiträge: 1034
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von LukeSkywalker » 08.11.2019 15:00

altborussenfan hat geschrieben:
08.11.2019 13:13
Weil es mich interessierte, forschte ich nach der Windrichtung, die zu der Zeit hier herrschte. Das passte. Zudem gehe ich davon aus, dass der Weg durch das Internet vermutlich um die halbe Welt ging. Von daher wäre auch die Zeitverzögerung zu erklären. Der Torschrei im Stadion muss schon sehr laut gewesen sein. :)
Bei DAZN gibt ein eine Verzögerung, die mit der Technologie zusammenhängt. Aber schon interessant, dass man es so weit gehört hat.
Benutzeravatar
borussenmario
Beiträge: 28751
Registriert: 14.01.2006 08:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von borussenmario » 08.11.2019 15:31

Jo, Live-Streaming ist fast 30 Sekunden langsamer als das Live Bild bei Satelliten-Übertragung.
Benutzeravatar
Badrique
Beiträge: 11561
Registriert: 27.07.2005 19:03
Wohnort: Erfurt/Zweitwohnsitz Borussia Park

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Badrique » 08.11.2019 15:35

Die Stimmung kam vorm TV gestern überragend rüber. Stark wie lange nicht fand ich. Deshalb kann ich die Kritik auf Torfabrik nicht nachvollziehen.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2475
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 08.11.2019 15:48

Die bezeichnen unsere Stimmung tatsächlich als unwürdig. Was soll das denn?
Benutzeravatar
Viersener
Beiträge: 42689
Registriert: 30.07.2005 12:52
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Viersener » 08.11.2019 15:52

:shock: krass... war das dann gestern im TV ältere Aufnahmen?
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8051
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 08.11.2019 16:06

ist zwar etwas hart ausgedrückt, aber kann man, wie weiter oben schon geschrieben, nicht wirklich abstreiten.

vielleicht hattet ihr am tv eure lautstärke am anschlag? :wink:
Macragge hat geschrieben:
08.11.2019 12:43
Hatte aber auch viel mit dem Spiel zu tun. Quasie jeder zweite Gesang wurde durch eine ekelige Aktion der Roma, und den Reaktion unserer Fans darauf, gestört. Was natürlich kein Vorwurf sein soll, sondern eher eine Teil-Erklärung.
mag für das ein oder andere lied sicher stimmen, weil es dadurch im keim erstickt wurde, erklärt aber nicht die über weite strecken geringe mitmachquote.
Macragge
Beiträge: 1586
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 08.11.2019 16:19

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
08.11.2019 16:06
mag für das ein oder andere lied sicher stimmen, weil es dadurch im keim erstickt wurde, erklärt aber nicht die über weite strecken geringe mitmachquote.
Ja, das alte Leid der Mitmachquote. Mich juckt das schon länger nicht mehr wirklich, so lange ich selber heiser nach Hause komme. Gerade der obere Teil der Nordkurve ( "Stehplatz", über den Rest fangen wir gar nicht erst an. ) verkommt leider immer mehr zu einer reinen Touristen-Station. Kann man auch gut an den Fotos auf Nordkurvenfotos sehen. Die Quote tendiert ,bei nahezu allen Bildern, ab dem Mundloch gegen 0. Und da hilft es auch nicht den Vorsängern die Schuld dafür zu geben. Jeder der diese aufmerksam beobachtet sieht, dass sich durch aus auch während dem Spiel unter einander angestachelt wird Gesänge von wo anders aufzunehmen bzw das Liedgut zu wechseln, um vllt mehr Leute mitzuziehen. Von Erfolg gekrönt ist das aber selten, vor allem da einfach gar nichts kommt. Da wird dann mal "Mönchengladbach ole" angestimmt, dann aber nach einem Durchgang sofort abgebrochen und sich dann darüber beschwert, dass die Gesänge von "denen da unten" angeblich nicht übernommen werden würden. Wäre ganz gut, wenn man einfach mal das Handy aus macht, das Bier in der Halbzeit oder nach dem Spiel trinkt, "Gäste" die man mitbringt daran erinnert, dass dort immer Vollgas gegeben wird, oder sich nicht nur darauf beschränkt "Spitzenreiter" oder irgendwelche Beleidigungen gegen die Gästefans zu grölen.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 8051
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 08.11.2019 16:35

Macragge hat geschrieben:
08.11.2019 16:19
Ja, das alte Leid der Mitmachquote. Mich juckt das schon länger nicht mehr wirklich, so lange ich selber heiser nach Hause komme.
dito, wobei ich trotzdem dachte, dass zumindest bei el-spielen und diesem gegner alle! bis in die haarspitzen motiviert sind, den gegner aus dem stadion zu brüllen, so wie bei den anderen internationalen auftritten der fall war.

auch beim rest stimme ich zu, ändern wird man daran aber nichts mehr.

der express liefert übrigens eine erklärung, warum die rom-fans teilweise das stadion verließen:
Der Grund: Sie solidarisierten sich mit anderen Gästefans, die zwar nach Gladbach gereist waren, jedoch im Vorfeld der Partie von der Polizei des Landes verwiesen wurden. Gut dreieinhalb Stunden vor der Partie hatten Zeugen eine Gruppe von schwarz gekleideten und vermummten Personen im Mönchengladbacher Stadtteil Pongs gemeldet. Die Polizei rückte aus, um die Gruppe, zu der insgesamt 59 Fans gehörten, zu überprüfen und deren Identität festzustellen.Dabei wurden pyrotechnisches Material und einige Metallstangen sichergestellt. Aus „gefahrenabwehrenden Gründen“, wie es in der Mitteilung der Polizei heißt, sei den Problemfans der Besuch des Stadions untersagt und ein Platzverweis erteilt worden.
LukeSkywalker
Beiträge: 1034
Registriert: 27.04.2011 20:17

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von LukeSkywalker » 08.11.2019 18:39

Dazu auch noch ein Bericht von Faszination Fankurve.

https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=21034
Mr.Tax
Beiträge: 203
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Mr.Tax » 08.11.2019 18:42

Macragge hat geschrieben:
08.11.2019 16:19
Ja, das alte Leid der Mitmachquote. Mich juckt das schon länger nicht mehr wirklich, so lange ich selber heiser nach Hause komme. Gerade der obere Teil der Nordkurve ( "Stehplatz", über den Rest fangen wir gar nicht erst an. ) verkommt leider immer mehr zu einer reinen Touristen-Station. Kann man auch gut an den Fotos auf Nordkurvenfotos sehen. Die Quote tendiert ,bei nahezu allen Bildern, ab dem Mundloch gegen 0. Und da hilft es auch nicht den Vorsängern die Schuld dafür zu geben. Jeder der diese aufmerksam beobachtet sieht, dass sich durch aus auch während dem Spiel unter einander angestachelt wird Gesänge von wo anders aufzunehmen bzw das Liedgut zu wechseln, um vllt mehr Leute mitzuziehen. Von Erfolg gekrönt ist das aber selten, vor allem da einfach gar nichts kommt. Da wird dann mal "Mönchengladbach ole" angestimmt, dann aber nach einem Durchgang sofort abgebrochen und sich dann darüber beschwert, dass die Gesänge von "denen da unten" angeblich nicht übernommen werden würden. Wäre ganz gut, wenn man einfach mal das Handy aus macht, das Bier in der Halbzeit oder nach dem Spiel trinkt, "Gäste" die man mitbringt daran erinnert, dass dort immer Vollgas gegeben wird, oder sich nicht nur darauf beschränkt "Spitzenreiter" oder irgendwelche Beleidigungen gegen die Gästefans zu grölen.
Ich stehe selber in Block17 ÜBER einem Mundloch. Zu behaupten, die Mitmachquote tendiert gegen Null, ist totaler Nonsens. Das Du das auf Nordkurvenfotos sehen willst, ist ein Witz. Bei uns wird nicht mehr ausgiebig rumgehüpft (schaffe ich persönlich schon konditionell nicht mehr) und es wird auch nicht jedes Lied mitgesungen ("Bolle", "Regen, Schnee" und Co), solider Support ist aber durchaus angesagt. Touristen sind auch kaum da, im Gegenteil stehen fast alle seit 30 Jahren (Bökelberg Block15) da. Die Handy-Quote ist auch eher mässig. Gestern war die Stimmung richtig gut, wie man da auf eine andere Einschätzung kommen kann, ist mir ein Rätsel. Na ja, vielleicht war es ja 5 Meter neben mir schon komplett anders. Bekommt man ja nicht alles so mit. Wie es im Oberrang abgeht, weiss ich nicht, war ich tatsächlich noch nie. Ich stand auch noch nie unten im 17ner, oder im 16ner, deshalb hüte ich mich auch davor ein Urteil über die dort stehenden Fans zu fällen, denn Beobachtungen reichen dazu definitiv nicht aus.
Heiser war ich gestern (und sogar noch heute vormittag) übrigens auch. Nur für den Fall, dass das tatsächlich ein ernstgemeintes Kriterium darstellen sollte.
Ich finde die Diskussion im Übrigen extrem peinlich, insbesondere, wenn tatsächlich Urteile aus Beobachtungen aus der Distanz getroffen werden und diese als reine Wahrheit verkauft werden.
All in 13
Beiträge: 180
Registriert: 01.12.2005 22:34
Wohnort: Kaarst

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von All in 13 » 08.11.2019 19:19

Mr.Tax hat geschrieben:
08.11.2019 18:42
Bei uns wird nicht mehr ausgiebig rumgehüpft (schaffe ich persönlich schon konditionell nicht mehr) und es wird auch nicht jedes Lied mitgesungen ("Bolle", "Regen, Schnee" und Co), solider Support ist aber durchaus angesagt.
Genau hier liegt aus meiner Sicht der springende Punkt. Die Mitsingrate bei den Liedern mit Ursprung in den ultraorientierten Kreisen ist halt sehr gering, da das Liedgut weite Teile der Kurve nicht anspricht.

Diese Lieder stehen ja zumeist in der zweiten Halbzeit auf der Playlist. So brach bei uns (13 oben) gestern die Stimmung deutlich ein als über Minuten krampfhaft "Wir sttehen in der Kurve ..." angestimmt wurde.

Schön aber, das einige uralte Gassenhauer (Einzug in die Bundesliga etc.) wieder angestimmt werden.
Fred1502eric
Beiträge: 79
Registriert: 26.11.2015 13:51

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Fred1502eric » 08.11.2019 23:14

Fand die Stimmung auch eher schwach.
Macragge
Beiträge: 1586
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 09.11.2019 11:35

Mr.Tax hat geschrieben:
08.11.2019 18:42
Ich finde die Diskussion im Übrigen extrem peinlich, insbesondere, wenn tatsächlich Urteile aus Beobachtungen aus der Distanz getroffen werden und diese als reine Wahrheit verkauft werden.
Ja natürlich. Nordkurvenfotos macht nur Fotos wenn oben nicht alle ausrasten. Eigentlich haben wir super Stimmung im Park, vor allem dank des oberen Teils des Stehplatzes. Die ständigen Gesänge aus dem oberen Teil der Stehplätze sind ja schon fast störend. :P

Ich will ja niemand hier persönlich angreifen mit der Aussage, aber können wir bitte ehrlich bleiben ? Die Stimmung bei unseren Heimspielen ist, meist, völlig grottig. Das ganze hat Gründe. Da hilft es auch nicht einfach zu behaupten im oberen Teil des 17ers ( nur als Beispiel ) rasten alle aus, weil das eben einfach nicht stimmt. Da soll sich auch bitte keiner angegriffen fühlen, aber außerhalb von Lott Jonn geht außer "Spitzernreiter" einmal "Mönchengladbach ole" oder Beleidigungen gegen die jeweiligen Gegner, gar nichts.

Natürlich ist "heiser sein" ein Kriterium dafür, dass man gut ausgerastet ist. Freut mich ja auch wenn du zB völlig heiser nach Hause gehst. Dann hast du alles richtig gemacht ! Aber da hilft es wenig wenn du dann, solltest das so sein, Andere "verteidigst", die einfach nicht mit machen. Da du aber selber schon gesagt hast, dass du diverse Gesänge aus Prinzip nicht mit singst, dann passt da etwas bei deiner Story nicht.
Mr.Tax
Beiträge: 203
Registriert: 03.03.2003 15:24

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Mr.Tax » 09.11.2019 11:55

Ich habe auch nicht behauptet, dass im oberen 17ner alle ausrasten. Natürlich ist das nicht der Fall. Der Support ist einfach ein anderer. Und das sollte man bitte auch mal akzeptieren. Natürlich muss die Akzeptanz andersherum genauso vorhanden sein. Von meiner Seite aus ist das übrigens der Fall. Andere Altfans sehen das (leider) anders. Trotzdem ist und bleibt es ein Witz den fehlenden Support anhand von Fotos zu begründen. Gesungen wird bei uns auch, gehüpft o.ä. weniger. Die "Europafäuste" bleiben auch schon mal unten, trotzdem singt man mit.
Macragge
Beiträge: 1586
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Macragge » 09.11.2019 12:05

Die Fotos sind natürlich nicht das Hauptaugenmerk, aber ich denke das weißt du selber, denn das ist unsere grottige Stimmung zu Hause. Es hilft halt nur zusätzlich, da man dort sehen kann wer zB die Arme hoch nimmt zum gemeinsamen Support. Da kann man das nämlich sehr wohl sehen.

Das deine Akzeptanz gegenüber den verschiedenen Facetten der Fanszene groß ist, ist übrigens ausdrücklich lobend zu erwähnen. Der "Support ist eben ein anderer" ist aber in diesem Fall leider ein Synonym für "außer Mönchengladbach Ole wird nichts gesungen" das hast du ja vorher auch selber bestätigt. Das ist aber einfach nicht genug, für vernünftigen Heim-Support.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 10549
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 09.11.2019 12:11

Interessiert hier eigentlich auch jemanden, wie Borussia spielt und was wir für eine megageile Truppe auf dem Platz haben? Wisst ihr während des Spiels überhaupt wie es steht?
Ich kenne 2 Fahnenschwenker, die nach dem Spiel immer gleich gut drauf sind, egal ob 0:5 oder 5:0.
Geredet wird nachher auch kaum noch über das Spiel oder über Borussia. Das Interesse scheint wirklich nur dem support zu gelten. Ich kann damit nichts anfangen.
Mich interessiert Fussball und Borussia. Alles andere ist Nebensache.
Manchmal denke ich, wenn da auf dem Platz nur Rasen gemäht würde, wäre der support der gleiche, weil es eh keiner mitbekommt...
GW1900
Beiträge: 1312
Registriert: 04.08.2013 14:03

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von GW1900 » 09.11.2019 12:14

fussballfreund2 hat geschrieben:
09.11.2019 12:11
Mich interessiert Fussball und Borussia.
Dafür hältst du dich aber oft in den Threads wo es um Fanbelange geht (Stimmung, Pyro, Fans&Borussia, ...) auf. :wink:
Antworten