Stimmung bei Auswärtsspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Macragge
Beiträge: 1495
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 13.08.2019 10:43

Stimmt halt nur nicht das du sagst. Pyrotechnik bei Gegenständen der Klassen I, P1 ( wo die berühmten Bengalos zu gehören ) oder T1 sind nicht per se strafbar oder ordnungswidrig. Der Jurist Düllberg hat sich mit der Thematik mal näher auseinander gesetzt. Die oben genannten pyrotechnischen Gegenstände sind vom Gesetzgeber freigegeben und deren Zweckentfremdung reicht juristisch nicht aus, um das abbrennen von Pyrotechnik als Straftat zu deklarieren ( auf Anfrage bestätigte übrigens das Bundesinnenministerium und die Bundesanstalt für Materialforschung diese Aussage. )

Es handelt sich um das Hausrecht, was die Vereine stillschweigend akzeptieren, weil diese sonst Repressionen durch den DFB befürchten müssen, welcher natürlich ausschließlich ein finanzielles Interesse am Fußball hat.
Benutzeravatar
tuppes
Beiträge: 3926
Registriert: 06.08.2005 12:51
Wohnort: Onkel Toms Hütte

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von tuppes » 13.08.2019 10:59

Mal ne blöde Frage:
Du feierst ne Party und ich zünde nen Bengalo in deiner Wohnung...
Würde ich da auch mit dem Argument durchkommen,das sie ja per se nicht verboten sind???
Macragge
Beiträge: 1495
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 13.08.2019 11:03

Das ist tatsächlich eine blöde Frage. Natürlich kannst du, wenn du magst und eingeladen bist, einen Bengalo auf meinem Balkon zünden.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9864
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 13.08.2019 11:10

Mit dem Wissen, meinem Herzensverein damit großen Schaden zuzufügen, ist Pyro nicht tolerierbar. Punkt. Mach ich's trotzdem, stelle ich mich über das Wohl des Vereins. Bin ich dann noch Fan oder doch ein Selbstdarsteller? Ich sage klar: Letzteres
Macragge
Beiträge: 1495
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 13.08.2019 11:14

Man fügt Borussia damit keinen Schaden zu. Borussia akzeptiert eine willkürlich festgelegte Strafe durch ein rechtlich nicht gestütztes "Sportgericht". Würde Borussia vor Gericht ziehen würde man dort gewinnen und "müsste" überhaupt nichts bezahlen. Allerdings kommt da wieder die Obrigkeitshörigkeit und die Abhängigkeit zum DFB zum Vorschein. Es ist also der DFB der Borussia widerrechtlich Bestraft und Schadet.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9864
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 13.08.2019 11:38

Nein, es sind diejenigen, die zündeln und damit wissentlich dem Verein schaden.
In die Steckdose fassen ist schließlich auch nicht verboten. Dumm ist es trotzdem...
Macragge
Beiträge: 1495
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 13.08.2019 13:49

Nö.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9864
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 13.08.2019 14:22

Ah ja. Sagt ja alles. Dann brauchen wir nicht weiter diskutieren...Tschö
Benutzeravatar
Einbauspecht
Beiträge: 3993
Registriert: 08.12.2015 17:52
Wohnort: Berlin

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Einbauspecht » 13.08.2019 21:22

Macragge hat geschrieben:
13.08.2019 11:14
Man fügt Borussia damit keinen Schaden zu.
Genau, weil:

1. Geld spielt bei uns keine Rolle.
2. Sympathiewerte wegen Pyro und überhaupt sind unwichtig.
3. Verletzungsgefahr kann uns ja egal sein solange nichts schlimmes passiert.
4. Hauptsache es sieht geil aus.

:mauer:
Barsti1900
Beiträge: 57
Registriert: 08.11.2018 07:31

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Barsti1900 » 14.08.2019 02:26

fussballfreund2 hat geschrieben:
13.08.2019 11:38
Nein, es sind diejenigen, die zündeln und damit wissentlich dem Verein schaden.
In die Steckdose fassen ist schließlich auch nicht verboten. Dumm ist es trotzdem...
Das immer wieder erwähnte Argument man schade finanziell dem Verein weil er eine Strafe zahlen muss ist in Anbetracht der Zahlen rund um unsere Bilanz ein nicht wirklich relevantes.Es müsste dann auch der finanzielle Vorteil den Choreos(Plakate-Bilder) einbringen bzw wie sie das Image fördern eiinberechnet werden.Wie schon einmal in der Diskussion erwähnt ist es KEIN Gesetz welches Pyro untersagt sondern eine Dfb-Entscheidung.Und Verletzte gibt es kaum bis keine.Der vergleich mit der Steckdose ist albern bzw ergibt keinen Sinn
Barsti1900
Beiträge: 57
Registriert: 08.11.2018 07:31

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Barsti1900 » 14.08.2019 02:44

Macragge hat geschrieben:
13.08.2019 10:43
Stimmt halt nur nicht das du sagst. Pyrotechnik bei Gegenständen der Klassen I, P1 ( wo die berühmten Bengalos zu gehören ) oder T1 sind nicht per se strafbar oder ordnungswidrig. Der Jurist Düllberg hat sich mit der Thematik mal näher auseinander gesetzt. Die oben genannten pyrotechnischen Gegenstände sind vom Gesetzgeber freigegeben und deren Zweckentfremdung reicht juristisch nicht aus, um das abbrennen von Pyrotechnik als Straftat zu deklarieren ( auf Anfrage bestätigte übrigens das Bundesinnenministerium und die Bundesanstalt für Materialforschung diese Aussage. )

Es handelt sich um das Hausrecht, was die Vereine stillschweigend akzeptieren, weil diese sonst Repressionen durch den DFB befürchten müssen, welcher natürlich ausschließlich ein finanzielles Interesse am Fußball hat.
Sehr gut auf den Punkt gebracht!
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9864
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 14.08.2019 09:44

Barsti1900 hat geschrieben:
14.08.2019 02:26
Das immer wieder erwähnte Argument man schade finanziell dem Verein weil er eine Strafe zahlen muss ist in Anbetracht der Zahlen rund um unsere Bilanz ein nicht wirklich relevantes.Es müsste dann auch der finanzielle Vorteil den Choreos(Plakate-Bilder) einbringen bzw wie sie das Image fördern eiinberechnet werden.Wie schon einmal in der Diskussion erwähnt ist es KEIN Gesetz welches Pyro untersagt sondern eine Dfb-Entscheidung.Und Verletzte gibt es kaum bis keine.Der vergleich mit der Steckdose ist albern bzw ergibt keinen Sinn
Drehe es, wie du willst. Leute, die Pyros abbrennen, schaden ihrem Verein. Frag doch mal Max E. Und wenn du dafür tausend Legitimationen suchst, ändert das nichts an der Tatsache. Und deine bockige Haltung zeigt, dass du dbzgl uneinsichtig und beratungsresistent bist und lieber dem Verein schadest als auf die selbstdarstellerischen Aktionen zu verzichten.
Für mich besteht da deshalb kein Diskussionsbedarf mehr!!! Ich habe fertig :winker:
Benutzeravatar
Grillarena
Beiträge: 805
Registriert: 07.05.2008 11:27
Wohnort: das schöne Kaldenkirchen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Grillarena » 14.08.2019 11:50

Macragge hat geschrieben:
12.08.2019 12:49
Zur Pyro: Sah schön aus, nichts flog auf den Platz, keine Böller. Von daher alles gut :daumenhoch:
Ich bin auch ein Fan von Pyro. Auch ich finde, dass das toll aussieht. Und dass das nicht auf den Platz geworfen wird, sollte ebenso (wie keine Böller) klar sein. Aber die Aussage "alles gut" stimmt eben nicht, weil es nun mal verboten ist und daher der Verein die Zeche zu zahlen hat. Man kann über das Verbot sicherlich seitenweise diskutieren aber es ändert nichts an der derzeitigen Sachlage, dass der Verein nach Zündelvorfällen zur Kasse gebeten wird und das nimmt man billigend in Kauf. "Alles gut" wäre, wenn man die Konsequenzen aus dem Zündeln auch dann akzeptieren würde, aber dem entzieht man sich, in dem man sich vermummt.
Benutzeravatar
Grillarena
Beiträge: 805
Registriert: 07.05.2008 11:27
Wohnort: das schöne Kaldenkirchen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Grillarena » 14.08.2019 12:03

Macragge hat geschrieben:
13.08.2019 11:14
Man fügt Borussia damit keinen Schaden zu. Borussia akzeptiert eine willkürlich festgelegte Strafe durch ein rechtlich nicht gestütztes "Sportgericht". Würde Borussia vor Gericht ziehen würde man dort gewinnen und "müsste" überhaupt nichts bezahlen. Allerdings kommt da wieder die Obrigkeitshörigkeit und die Abhängigkeit zum DFB zum Vorschein. Es ist also der DFB der Borussia widerrechtlich Bestraft und Schadet.
Wenn Borussia am Ligabetrieb der Bundesliga teilnehmen will, muss sie die Spielregeln des Ligenbetreibers akzeptieren. Der sagt nun mal, dass das Abbrennen von Pyrotechnik nicht gestattet ist. Das halte ich nicht für mehr Willkür, als ne Sperre nach 5 gelben Karten zu verhängen. Willkürlich sind die Strafbeträge die verhängt werden, da gebe ich dir Recht. Aber der Verbot von Pyrotechnik in engen Blocks hat schon seinen Sinn.
jones1900
Beiträge: 110
Registriert: 10.10.2014 09:05
Wohnort: Solingen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von jones1900 » 14.08.2019 13:29

Du sprichst mir aus der Seele, Grillarena! Danke für einen der ersten differenzierten Beiträge zu dem Thema! :daumenhoch:
Macragge
Beiträge: 1495
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 14.08.2019 16:09

Also die Bundesliga wird von der DFL ausgerichtet, nicht vom DFB. Eben jene DFL könnte sehr wohl entsprechende Punkte durchsetzen, was aber vor allem die rein wirtschaftlich orientierten Vereine nicht wollen. Dafür zahlt man dann halt Strafen an den DFB, da man lieber nach Kadavergehorsam handelt, als nach den Interessen der Fans.

Der DFB hatte Bereitschaft signalisiert Pyro im Stadion zu testen, weil der DFB hoffte die Sicherheitsbehörden, in diesem Fall hauptsächlich Feuerwehr und Polizei, würden das schon verhindern. Als dann plötzlich sowohl Polizei als auch Feuerwehr signalisierten das ganze im Austausch mit Fanvertretern in geregelte Bahnen zu bringen, sah der DFB plötzlich sein "Produkt" bedroht. Im Anschluss wurden die Gespräche einseitig vom DFB abgebrochen.

Dieses Verhalten zeigt:
1. Pyrotechnik wäre möglich im Stadion. Auch laut Polizei und Feuerwehr.
2. Der DFB hat aus rein wirtschaftlichen Beweggründen keinerlei Interesse an einer Entspannung der gesamten Situation.
3. Die Fans haben alles versucht, selbst mit eigentlich eher verfeindeten Behörden wie Polizei und Ordnungsämtern zusammen gearbeitet. Inklusive einem "Zünd-Stopp" als "Entgegenkommen".
4. Der DFB ist der Alleinschuldige (!!) an der der aktuellen Situation.
--
5. Selbst die Sicherheitsbehörden bewerten die Situation neutraler als die meisten in diesem Forum.
6. Der deutsche Journalismus hat es geschafft etwas als gewalttätig darzustellen, was nichts mit Gewalt zu tun hat.


*Zum Thema Strafen selber zahlen ect pp: Es sind willkürliche Strafen eines rechtlich nicht anerkannten "Sportgericht". Niemand müsste diese Strafen zahlen, wenn es die Vereine nicht FREIWILLIG machen würden. Daher zündet man selbstverständlich vermummt, da der DFB ansonsten die Strafen sicherlich noch deutlich anziehen würde, um sich stellvertretend an einzelnen Fans zu rächen.
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9864
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 14.08.2019 16:32

Wie kann man die Polizei und das Ordnungsamt als "eher" verfeindete!!! Behörde bezeichnen???
Das ist unglaublich und nicht toelerierbar!!!
Unfassbar sowas und zeigt, mit welcher Gesinnung du hier unterwegs bist...
Benutzeravatar
fussballfreund2
Beiträge: 9864
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von fussballfreund2 » 14.08.2019 16:38

Macragge hat geschrieben:
14.08.2019 16:09
Daher zündet man selbstverständlich vermummt,
Ich würde mal schleunigst eine Sperre dieses "Fans" vorschlagen!!! Das ist Verharmlosung krimineller Machenschaften!!!
Macragge
Beiträge: 1495
Registriert: 15.09.2005 16:09
Wohnort: NRW

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Macragge » 14.08.2019 16:40

So viel zum Thema inhaltlich diskutieren. :lol:
Benutzeravatar
Grillarena
Beiträge: 805
Registriert: 07.05.2008 11:27
Wohnort: das schöne Kaldenkirchen

Re: Stimmung bei Auswärtsspielen

Beitrag von Grillarena » 14.08.2019 16:46

@ Macragge

ich habe nicht behauptet, dass Pryo nicht geht. Wie schon gesagt, ich finde das optisch auch toll. Aber im Moment ist sie nun mal nicht erlaubt und da hilft ein weiterzündeln in meinen Augen nicht weiter.

in einem Punkt sind wir aber 100%ig einig. Sobald in einem Stadion gezündelt wird, wird von Randale gesprochen. Ich kenne genug Leute, die aufgrund solcher Berichte denken, dass ein Stadionbesuch nur unter Einsatz des Lebens möglich ist, waren aber selber noch nie im Stadion. Schwachfug
Antworten