Stimmung bei den Heimspielen

Fahnen, Gesänge, Choreos, Fahrten. Hier treffen sich die Supporter!
Bremse
Beiträge: 19
Registriert: 21.12.2015 13:44

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Bremse » 06.12.2018 15:01

Dass wir keine breite Auswahl an Liedgut haben ist absoluter Humbug, ebenso, dass "nur 2-3 Lieder gesungen werden".

Was nervt ist "leise singen", "jetzt mal alle Luft holen", "nein nein nein... ICH singe erst zweimal alleine, dann ihr nach", "achtet auf dir Trommeln... schwarz-weiß-grün". Wir haben leider einige Stimmungskiller in unserem aktuellen Liedgut. Ein Lied das noch am meisten knallt hat nix mit Support, sondern nur mit Selbstbeweihräucherung der Fans ("Wir stehn in der Kurve....") bzw SVlern ("und auch vor den Toren...") zu tun.

Da wird man auch als jahrelanger Dauersupporter müde. Hinzu kommen natürlich die Ermüdungserscheinungen, das Eventpublikum, laute Werbeeinblendungen, ein nimmermüder quasselnder Knippi und eine unsensible Stadionregie, die feiernde Fans mit dem Abpfiff durch Werbung oder Musik mundtot macht.

Gekünstelter Support aller "döp döp döp" ist absolut unnötig. (Hat auch ohne dich geklappt, Knippi, danke ....)

Der Depeche Mode Klassiker ist Situationsbezogen ("Scheiß Hannover", "Scheiß St. Pauli" rund um das Celtic Spiel ...). Europa Gesänge mögen fetzen, ich sehe sie in der aktuellen Situation noch kritisch (das Meckern nach einem verlorenen Spiel sehen wir ja). Besonders, wenn dann sowas wie "Schalala - Europapokal - Scheiß Fußballclub K" von jedem lustig durcheinandergesungen wird.
klocki
Beiträge: 3
Registriert: 21.01.2014 16:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von klocki » 06.12.2018 19:05

Aus welchem Grund singt man das Celtic - Lied situationsbezogen? Gibt's für mich keinen Grund. Das z.B. ist ein Lied dass viel öfter gesungen werden müsste, den Text kennt doch fast keiner. Die Melodie kennen alle!! Was ich auch überhaupt nicht nachvollziehen kann, sind die Lieder die sich gegen den FC K..n richten wenn nicht gegen die gespielt wird. Einfach nur dumm finde ich das. Interessiert auch keinen, merkt man daran dass fast keiner mitsingt. Ich werde am Sonntag mal die Lieder zählen die wir in der Nord singen, also die, die auch ankommen im Oberrang der Nord.
Bis dahin,
schwarz-weiß-grüne Grüße und hoffentlich 3 Punkte für uns!!
GladbacherFohlen
Beiträge: 460
Registriert: 28.01.2011 19:14

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von GladbacherFohlen » 06.12.2018 21:19

Ich finde den Vorwurf mit den Anti K*ln Liedern immer wieder amüsant, diese werden nämlich zu 99% nicht aus dem unteren 16er angestimmt :lol:
Bremse
Beiträge: 19
Registriert: 21.12.2015 13:44

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Bremse » 07.12.2018 09:43

klocki hat geschrieben:
06.12.2018 19:05
Aus welchem Grund singt man das Celtic - Lied situationsbezogen?
Weil es ein Anti-Gesang gegen St. Pauli (oder in diesem Fall Hannover) ist. Bzw. wird es so bei uns verwendet.
klocki hat geschrieben:
06.12.2018 19:05
Was ich auch überhaupt nicht nachvollziehen kann, sind die Lieder die sich gegen den FC K..n richten wenn nicht gegen die gespielt wird. Einfach nur dumm finde ich das. Interessiert auch keinen, merkt man daran dass fast keiner mitsingt
GladbacherFohlen hat geschrieben:
06.12.2018 21:19
Ich finde den Vorwurf mit den Anti K*ln Liedern immer wieder amüsant, diese werden nämlich zu 99% nicht aus dem unteren 16er angestimmt :lol:
Wie viel persönlicher Eindruck immer dabei ist. ;) Ich persönlich finde es auch sinnlos und meide meist es zu singen, außer es gibt einen konkreten Grund. Dass fast keiner mitsingt sehe ich genau andersherum. Bei vielen Liedern wird geschwiegen, aber sobald gepöbelt werden kann (Anti-FC), sind auf einmal alle (besonders im oberen Bereich 16/NK) wieder dabei.

Das meinte ich z.B. bei "schalalalalala - Europapokal - Scheiß ....". Wird schalala \\o o// \\o o// angestimmt singen manche euphorisch Europapokal, aber die meisten Scheiß F......
Bennelicious
Beiträge: 193
Registriert: 18.08.2010 13:42

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Bennelicious » 09.12.2018 21:08

Man ist saisonübergreifend seit 10 Heimspielen ungeschlagen, hat sogar alle 10 gewonnen.

Steht mittlerweile in der Spitzengruppe der Bundesliga und es fühlt sich stimmungstechnisch wirklich an als ob man im grauesten Mittelfeld rumdümpeln würde.


Es ist schade geworden :(
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
Beiträge: 7317
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von BorussiaMG4ever » 09.12.2018 21:20

warum war die aktive szene von stuttgart eigentlich nicht im stadion? hat das was mit dem vorfall auf p4 zu tun?

edit sagt:

lt. mehreren kollegen die im stadion waren, gab es vor dem spiel ein aufeinandertreffen beider ultraszenen am P4, woraufhin die stuttgarter ultras nach hause geschickt wurden.
Zuletzt geändert von BorussiaMG4ever am 09.12.2018 21:52, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
S3BY
Beiträge: 2004
Registriert: 13.02.2011 15:35
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von S3BY » 09.12.2018 21:30

Heute war es wirklich gar nix, von Anfang bis Ende.
berkaborusse
Beiträge: 144
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von berkaborusse » 09.12.2018 21:54

Grauenhaft, unwürdig und das 90 min lang...

Es ist eine Schande, wir spielen eine starke Hinrunde, knallen jede Truppe aus dem Stadion und von den Rängen kommt 0.

Die Auswechslungen werden mit pfiffen quittiert und nach dem 2:0 verlassen die Menschen in Horden das Stadion.
Ich könnte kotzen, da fehlen mir die Worte...

Diese Entwicklung ( auf den Rängen und im Fußball allgemein) rauben mir langsam die Liebe zu diesem Sport -nicht die zum Verein...

Traurig.
gladbach1989
Beiträge: 39
Registriert: 25.09.2014 00:22

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von gladbach1989 » 09.12.2018 22:47

BorussiaMG4ever hat geschrieben:
09.12.2018 21:20
warum war die aktive szene von stuttgart eigentlich nicht im stadion? hat das was mit dem vorfall auf p4 zu tun?

edit sagt:

lt. mehreren kollegen die im stadion waren, gab es vor dem spiel ein aufeinandertreffen beider ultraszenen am P4, woraufhin die stuttgarter ultras nach hause geschickt wurden.
https://www.faszination-fankurve.de/ind ... s_id=19499

Dort nochmal ausführlich beschrieben
Bremse
Beiträge: 19
Registriert: 21.12.2015 13:44

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Bremse » 10.12.2018 08:54

Gestern eine große Vielfalt an Liedgut. Leider auch mit den üblichen Schlafliedern.
Echt clever "leise" zu singen (eigentlich immer totaler Unfug), wenn die 20 supportwilligen Fans im Gästeblock auf einmal merken, dass sie auch ohne CC singen können.

Was da vom Oberrang und der Nord-Ostseite bei der Auswechslung kam zeigt mal wieder wie viel Fußballsach-un-verstand in der Kurve herrscht. Unglaublich, wie selbstgefällig hier viele agieren. Bayuwarische Verhältnisse. Ich hoffe diese Experten haben das Stadion verlassen und den verdienten Sieg nicht miterlebt und vor allem bei den Toren unserer Joker nicht gejubelt.
Benutzeravatar
Kellerfan
Beiträge: 7240
Registriert: 16.03.2007 15:24
Wohnort: Erkelenz

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von Kellerfan » 10.12.2018 09:53

Die zweite Hälfte war auch stimmungsmäßig besser als die erste (schlechter wäre auch nur schwer möglich gewesen). Da haben einige Fans wohl ihren Frust über das schwache Spiel in positive Energie umgewandelt.

An sonsten gilt, was berkaborusse sagt
berkaborusse hat geschrieben:
09.12.2018 21:54
Es ist eine Schande, wir spielen eine starke Hinrunde, knallen jede Truppe aus dem Stadion und von den Rängen kommt 0.
Man stelle sich mal vor, was bei anderen Traditionsvereinen los wäre, wenn die mit 21 Heimtoren auf Platz 2 stehen würden. Beim FC, bei der Eintracht oder Schalke? Die würden alle das Stadion abreißen. Bei uns ist die Bude mit Abpfiff schon halb leer.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6499
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 10.12.2018 10:30

Kellerfan hat geschrieben:
10.12.2018 09:53
Da haben einige Fans wohl ihren Frust über das schwache Spiel in positive Energie umgewandelt.

SCHWACHES SPIEL?! hahahahaha
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6499
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 10.12.2018 10:32

Wir sind Zweiter, stehen vor den Bayern und was passiert bei uns im Stadion? Kaum Gesänge, leiser Park und Pfiffe gegen den Trainer bzw seine Auswechslung (mit der er den Sieg einwechselte :mrgreen: ) - unserem Stadion ist wirklich nicht mehr zu helfen aktuell.
Benutzeravatar
toom
Beiträge: 6499
Registriert: 27.10.2004 10:26

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von toom » 10.12.2018 10:38

klocki hat geschrieben:
05.12.2018 19:16
Hallo zusammen,
was mich seit Jahren stört an den Fangesängen ist die Eintönigkeit. Immer und immer wieder werden die gleichen 3-4 Lieder rauf und runter gesungen. (...) Meiner Meinung nach deshalb weil es einfach zu eingefahren ist das ganze Liedgut und es die Leute langweilt.
:daumenhoch: exakt. Es ist unfassbar unkreativ. Seit Jahren dasselbe.
arnold88
Beiträge: 66
Registriert: 21.01.2009 18:11

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von arnold88 » 11.12.2018 10:49

In welche RIchtung ist das jetzt gemeint ;-) ? Ich persönlich finde nicht unbedingt, dass wir unkreativ sind, es gab schon soviele Lieder oder Ansätze ( hatte oben schonmal iwo Beispiele genanntn) aber wenn selbst Mönchengladbach Ole bei Fürhung ab der zweiten Runde nicht mehr mitgesungen wird kann es fast nicht am Liedgut liegen
Zuletzt geändert von Borusse 61 am 11.12.2018 10:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt
Benutzeravatar
klitschko99
Beiträge: 36
Registriert: 26.12.2004 12:50
Wohnort: Essen

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von klitschko99 » 11.12.2018 13:44

arnold88 hat geschrieben:
11.12.2018 10:49
aber wenn selbst Mönchengladbach Ole bei Fürhung ab der zweiten Runde nicht mehr mitgesungen wird kann es fast nicht am Liedgut liegen
:daumenhoch:
Benutzeravatar
kurvler15
Beiträge: 14694
Registriert: 27.10.2007 14:13
Wohnort: Printenstadt... Aber zwangsweise! ;)

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von kurvler15 » 11.12.2018 14:30

Oder aber nichtmal der Nord Oberrang sich bei Führung und "Steht auf.." vollständig von seinen Plätzen erhebt. Wenn bei "VfL ale" nach dem Tor nur ein Teil des 16ers sich aufraffen kann mit dem Schal zu wedeln. Wenn neue Lieder wieder in der Mottenkiste verschwinden, weil keiner bereit ist die mitzuverbreiten und man Liedzettel mit dem neuen Text eher als Serviette benutzt um den Senffleck der Bratwurst von seiner Markenjacke wegzukriegen, statt den Flyer zu lesen. Wenn nicht einmal mehr die Leute im unteren 16er Bälle die beim warm machen in die Kurve fliegen zurückwerfen, sondern allen Ernstes behalten und auf die Frage ob die noch richtig ticken ausfällig werden. Wenn nach der 11 vom Niederrhein der Sound der Boxen so laut gedreht wird, dass man nicht einmal mehr sein eigenes Wort versteht geschweige so etwas wie Stimmung zwischen Ende 11vN und Anpfiff machen kann.

Dann liebe Leute seid ihr im Borussia-Park 2018 angekommen. Wer wegen Stimmung ins Fussballstadion geht sollte einen verdammt großen Bogen um unser Stadion machen.

Bayuwarische Verhältnisse sind das schon lange nicht mehr. Es ist schlimmer.
berkaborusse
Beiträge: 144
Registriert: 24.11.2007 15:07

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von berkaborusse » 11.12.2018 15:43

Word.
köchel
Beiträge: 282
Registriert: 12.04.2010 18:52

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von köchel » 11.12.2018 16:15

Was war denn das für eine Musik bei der Platzwahl ?? Und seit wann wird das gespielt ?? Ging irgendwie an mir vorbei. War seit einem Jahr nicht mehr im Park. Danke im vorraus.
dkfv
Beiträge: 654
Registriert: 30.06.2004 18:21

Re: Stimmung bei den Heimspielen

Beitrag von dkfv » 11.12.2018 19:03

kurvler15 hat geschrieben:
11.12.2018 14:30
Bayuwarische Verhältnisse sind das schon lange nicht mehr. Es ist schlimmer.
München gehört mit zu den besten Heimkurven im Lande, von daher könnte man von "bajuwarischen Verhältnissen" nur Träumen.
Antworten