Transferpolitik der Borussia

Verstärkungen für oder Abgänge von Borussia: Gerüchte, Meldungen, Sensationen - hier darf spekuliert werden.

Moderatoren: Bruno, Neptun, borussenmario

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon HB-Männchen » 14.06.2018 09:30

Tommy, das ist bei Borussia aber immer schon so gewesen. Und das wird auch so bleiben. Und was Du oder ich gerne hätten, das interessiert unsere sportlich Verantwortlichen herzlich wenig.

Hinzu kommt, dass bis zum Start der neuen Saison noch sehr viel Zeit ist. Und dass Max seine Planungen nicht öffentlich ankündigt, sollte auch Dir nicht verborgen geblieben sein.
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 5654
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon uli1234 » 14.06.2018 11:48

naja, es wäre ja auch mal wieder schön, wenn ein talent aus den eigenen reihen, aus der jugend des vereines den sprung zu den profis schafft. wir holen in den letzten jahren schon viele junge leute dazu, von denen du dann nie mehr was hörst.....oder halt nur dann, wenn wir 14 verletzte haben.

glaube jeder hier wünscht sich mal, dass max einen raushaut - auch zur beruhigung der schon sehr geschundenen fanseele.
Benutzeravatar
uli1234
 
Beiträge: 11339
Registriert: 03.06.2009 21:17
Wohnort: Mönchengladbach, bald BGL, 770 km zum Park

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon fussballfreund2 » 14.06.2018 12:16

Damian hat geschrieben:Abgesehen von der Rechtschreibung sind die Aussagen so falsch doch nicht. Aber Du hast ja eh keine Zeit für Gegenargumente !
Gruß
Damian



Ich finde, dass aufgrund deiner gelegentlichen Stippvisiten deine Aussage nicht gerechtfertigt ist!
Aber deine Handhabe ist natürlich auch ne coole Sache. Irgendwas schreiben, auf unbestimmte Zeit verschwinden und erst wiederkommen wenn es für ne Stellungnahme zu spät ist. Hättest du auch nur annähernd einen Überblick über meine Aussagen hier, würdest du so nen Schmarrn nicht schreiben.
Aber da du diese meine Aussage ja wahrscheinlich erst zum Weihnachtsfest entdeckst, spar dir ne Antwort. Bin gar nicht scharf drauf!!! :winker:

Gruß ff
Benutzeravatar
fussballfreund2
 
Beiträge: 8548
Registriert: 20.08.2007 23:06
Wohnort: da, wo die schwarz-weiß-grüne Championleague-Fahne weht

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon barborussia » 14.06.2018 12:24

Allerheiligen und Reformationstag kommen noch vorher :mrgreen:
Benutzeravatar
barborussia
 
Beiträge: 13528
Registriert: 07.07.2005 08:51
Wohnort: Tony Curtis in "Die 2": Eine Rückenmarkslosigkeit Sondershausen

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Mikael2 » 14.06.2018 14:51

Sind ja nicht alle so bibelfest.
Mikael2
 
Beiträge: 4774
Registriert: 13.02.2007 00:32
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Quincy 2.0 » 14.06.2018 15:05

tommy 64 hat geschrieben:Ist es denn so schwer zu verstehen das ich zwischendurch auch mal ganz gerne einen gestandenen Spieler hätte? Stattdessen liest man fest jede Woche von der Verpflichtung eines zumindest mir unbekannten blutjungen Talentes. Wieviel will Eberl denn noch davon holen? Es geht nur noch kaufen, hoffen das diese Spieler eine gute Entwicklung nehmen und wieder verkaufen. Ich als Fan würde solche wirklich großen Talente wie Zakaria, Benes, Cuisance auch mal gern langfristig in unserem Team sehen. Nur wenn die Topangebote kommen sind sie schnell wieder weg. Das spült uns dann selbstverständlich Kohle in die Kasse, aber ich kann mich nun mal damit nicht richtig anfreunden weil man sich schnell immer wieder von tollen Spielern verabschieden muss.

Da wird die Ankündigung von Max dich aber aus den Socken hauen "demnächst werden weitere Transfers der Kategorie Müsel bekannt gegeben "
Schnall dich an. :winker:
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 2649
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Borusse 61 » 14.06.2018 15:50

Da bin ich dann mal gespannt, mit was für Talenten uns Max überrascht.... :aniwink:
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 21543
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon tommy 64 » 14.06.2018 20:19

Quincy ich hab, s gelesen. In Kürze werde Borussia, so Eberl, die Verpflichtung weiterer Spieler der Alterskategorie Müsel bekanntgeben. Ja soll er machen. Es gab mal Zeiten da hab ich es kaum erwarten das die neue Saison losgeht, auch um unsere Neuverpflichtungen endlich spielen zu sehen. Ich muss feststellen das ist seit ca. 2 Jahren bei mir vorbei. Und sollten wir in der kommenden Saison wieder diesen Fußball wie über weite Strecken der Rückrunde der letzten Saison bieten, wird der Fernseher bei mir ausbleiben. Das tu ich meinen Nerven nicht erneut an.
Benutzeravatar
tommy 64
 
Beiträge: 6023
Registriert: 29.05.2012 18:17
Wohnort: Ennepetal

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon AlanS » 14.06.2018 22:38

fussballfreund2 hat geschrieben:Ich finde, dass aufgrund deiner gelegentlichen Stippvisiten deine Aussage nicht gerechtfertigt ist!
Aber deine Handhabe ist natürlich auch ne coole Sache. Irgendwas schreiben, auf unbestimmte Zeit verschwinden
Das ist aktuell überhaupt ein für mich äußerst interessantes Phänomen. Hier schreiben derzeit User, die schon seit etwa 10 oder 15 Jahren angemeldet sind und auf 50 Posts pro Jahr kommen, so viele Posts, wie in ihrer gesamten Forumskarriere insgesamt nicht. Die schmeißen hier gerade den Laden ...
Benutzeravatar
AlanS
 
Beiträge: 14685
Registriert: 24.06.2009 18:57

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon BorussiaMG4ever » 15.06.2018 00:36

Lt. Bild ist die verpflichtung des 18-jährigen linksverteidigers poulsen für 4.5 mio. fix.

Dazu weiß BILD: Der lange geplante Transfer von Dänen-Bubi Andreas Poulsen (18, zehn Spiele für Midtjylland, kein Tor, keine Vorlage) ist fix.


Wenn dem so sein sollte, hätte ich mir doch jemanden gewünscht, der wendt sofort verdrängt bzw. dazu in der lage ist. Bei einem 18jährigen mit 10 profieinsätzen habe ich da doch meine zweifel.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
 
Beiträge: 7167
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Quincy 2.0 » 15.06.2018 05:40

Hätte mich auch gewundert wenn der junge Mann von unserem Radar verschwunden wäre.
Fehlt noch GUMNY!
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 2649
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Pechmarie » 15.06.2018 09:11

BorussiaMG4ever hat geschrieben: Wenn dem so sein sollte, hätte ich mir doch jemanden gewünscht, der wendt sofort verdrängt ...

Wen hast du erwartet? Alaba wird nicht kommen.
Die Spieler in unserer Preisklasse werden es schwer haben, an Wendt vorbeizukommen.
Aber die Zeit ist auf ihrer Seite.
Pechmarie
 
Beiträge: 354
Registriert: 03.06.2014 10:49
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon HB-Männchen » 15.06.2018 09:47

Nicht nur die Zeit! Auch ihre Jugend und ihr Hunger! Ich denke, er wird unserem Oscar vom ersten Tag an Druck machen und somit dafür sorgen, dass Oscars "Motivation" wieder sichtbar (!) steigt.
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 5654
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Borusse 61 » 15.06.2018 09:51

Quincy 2.0 hat geschrieben:Hätte mich auch gewundert wenn der junge Mann von unserem Radar verschwunden wäre.
Fehlt noch GUMNY!


Könnte mir vorstellen das man statt Gumny, Justin Hoffmanns oder Mandela Egbo nach oben holt !
Benutzeravatar
Borusse 61
Moderator
 
Beiträge: 21543
Registriert: 19.09.2014 19:49
Wohnort: Reutlingen, zwar Schwabenland aber nur gefühlt

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Herr Netzer » 15.06.2018 12:56

Bei Gumny scheiterte es am Medicheck. Wenn jemand den Check nicht besteht, hat er etwas, was langfristig als Problem ausgemacht worden ist. Daher wird bei Gumny nichts mehr passieren (m.M.).

Aber es gibt noch haufenweise junge Talente da draussen und ich habe nichts dagegen, ein paar davon hier zu sehen!

Und auch der Durchlass aus der eigenen Jugend ist ein probates Mittel, diesen Transferirrsinn nicht mitmachen zu müssen. Dortmund hat es nach dem Börsencrash und der Fastinsolvenz vorgemacht. Keine Kohle, junge unbekannte Spieler: 2 x Meister, pp. --- ok, die hatten Kloppo, aber sonst ist das auch für uns der richtige Weg :daumenhoch:
Benutzeravatar
Herr Netzer
 
Beiträge: 624
Registriert: 06.05.2011 07:17
Wohnort: Hannover

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon BorussiaMG4ever » 15.06.2018 13:21

Herr Netzer hat geschrieben:Bei Gumny scheiterte es am Medicheck. Wenn jemand den Check nicht besteht, hat er etwas, was langfristig als Problem ausgemacht worden ist. Daher wird bei Gumny nichts mehr passieren (m.M.).


allerdings hat er nach dem medizincheck bei uns 14 von möglichen 16 spielen bestritten.
12 über 90 min., 1x 76 min. und 1x 66 min..

diese einsatzzeiten deuten für mich nicht auf ein verletzungsproblem hin.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
 
Beiträge: 7167
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon BorussiaMG4ever » 15.06.2018 13:25

Pechmarie hat geschrieben:Wen hast du erwartet? Alaba wird nicht kommen.
Die Spieler in unserer Preisklasse werden es schwer haben, an Wendt vorbeizukommen.
Aber die Zeit ist auf ihrer Seite.


nein, aber zwischen einem der besten linksverteidiger der welt und einem 18jährigen aus der dänischen liga mit 10 profieinsätzen, der sich erstmal an die liga gewöhnen muss, gibt es auch zig andere spieler.

ein bernardo oder horn zb.. beide erschwinglich, beide kennen die liga und beide ebenfalls noch mit (viel) entwicklungspotential.

wendt war in der letzten saison für mich DIE schwachstelle im team, weshalb ich da schon mit jemandem gerechnet habe, der ihn sofort verdrängt.
Benutzeravatar
BorussiaMG4ever
 
Beiträge: 7167
Registriert: 13.09.2007 12:58
Wohnort: Ruhrpott

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon HB-Männchen » 15.06.2018 13:50

Geh doch einfach mal davon aus, dass allein die Verpflichtung des Jungen bei Oscar einen Schub auslösen wird und er den Druck spürt. Er hat nun ernsthafte Konkurrenz, die ihm im Nacken sitzt. Also wird er nochmal ne Schippe drauf packen oder auf der Bank landen.
Benutzeravatar
HB-Männchen
 
Beiträge: 5654
Registriert: 22.09.2003 08:52

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon Sven Vaeth » 17.06.2018 18:57

Mal in Peru und Mexico scouten...
Benutzeravatar
Sven Vaeth
 
Beiträge: 5280
Registriert: 19.05.2007 21:18
Wohnort: Baumschulenweg

Re: Transferpolitik der Borussia

Beitragvon {BlacKHawk} » 18.06.2018 13:44

Hat nichts mit der 1. Mannschaft zu tun, fand ich trotzdem interessant. Merlin Schlosser (16) wechselt aus Mittelhessen zur Borussia ins Jugend-Internat. Im folgenden Link ist noch ein Interview mit ihm.

https://www.giessener-allgemeine.de/spo ... 434,446824

Ein Mittelhesse auf dem Sprung zu Borussia Mönchengladbach

Für Merlin Schlosser geht ein Traum in Erfüllung. Der 16-Jährige aus Maulbach absolviert heute das erste Training beim Fußball-Bundesliga-Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach.

In Merlin Schlosser kribbelt es am ganzen Körper, was ihm nicht zu verdenken ist. Immerhin ist er an seinem ersten großen Ziel angekommen. Seine Heimat für die nächsten drei Jahre ist Mönchengladbach – und dort das ansässige Fußball-Internat im Borussia-Park.

Mit viel Willen, Disziplin, Fleiß und Leidenschaft sowie ganz viel fußballerischem Können hat der 1,80 m große Schlosser den ersten Schritt zum Profi vollbracht. Weitere sollen folgen. Zuletzt spielte er beim B-Jugend-Hessenligisten TSG Wieseck. Bei den »Fohlen« hat der »Sechser« einen Dreijahresvertrag mit unterschrieben.
Benutzeravatar
{BlacKHawk}
 
Beiträge: 2491
Registriert: 30.04.2006 11:30
Wohnort: Gießen

VorherigeNächste

Zurück zu Wechselfieber

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste