Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Moderatoren: borussenmario, Bruno, Neptun

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon stuppartralf » 10.07.2018 13:27

es bestätigt einfach mal wieder das bei den verbänden viele pöstchenjäger ihr hobby nachgehen, (evtl. noch mit sehr guter bezahlung) um viele annehmlichkeiten in anspruch nehmen zu können. siehe die peinlichen betreuer nach dem schwedenspiel, was haben die überhaupt im innenraum zu suchen? hat jetzt nichts mit löw u. bierhoff zu tun, aber ich wollte es einfach mal los werden!!!!
stuppartralf
 
Beiträge: 1651
Registriert: 20.03.2005 12:07
Wohnort: 59755 Arnsberg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon HannesFan » 10.07.2018 14:05

Tjaja dieser Tage kommt viel ans Licht und die Hüllen und Masken fallen beim DFB.

Dahinter erscheinen die Fratzen des Opportunismus, Pöstchenschacherei und des gnadenlosen Marketings.

So gesehen passt der DFB heute perfekt zur FIFA und UEFA. Da bekommen wir bestimmt bald ne EM / WM zugeteilt wie schön... :-x
Benutzeravatar
HannesFan
 
Beiträge: 3463
Registriert: 11.01.2012 20:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon HannesFan » 10.07.2018 14:10

Decimus hat geschrieben:Ich habe eine verrückte Idee. Möglicherweise, aber wahrscheinlich ist das nur in einem Paralleluniversum möglich, Analysieren die Handelden Personen den Status Quo, erkennen und benennen Fehler und versuchen diese abzustellen.


Wirklich verrückt. Pure science fiction... :lol:
Benutzeravatar
HannesFan
 
Beiträge: 3463
Registriert: 11.01.2012 20:37
Wohnort: Korschenbroich

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon HerbertLaumen » 10.07.2018 14:12

Es ist echt widerlich, wie die zwei Geier jetzt über Özil herfallen und ihn zum Sündenbock machen wollen. Der hat sich sicherlich fragwürdig verhalten, nur hätte das alles vor der WM geklärt werden müssen.
Benutzeravatar
HerbertLaumen
 
Beiträge: 44008
Registriert: 24.05.2004 23:14
Wohnort: Sagittarius A*

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon BurningSoul » 10.07.2018 17:44

Vor der WM die Diskussion nach einem Alibi-Treffen mit dem Bundespräsidenten für "beendet" erklären und jetzt Özil praktisch als Alleinschuldigen raussuchen. Und solche verlogene Menschen können beim größten Sportverband der Welt Präsident und Manager der Nationalmannschaft werden.

Özil hat verdammt viel falsch gemacht und solange er sich öffentlich nicht zu seinen Motiven äußert, hat er aus meiner Sicht keine Zukunft in der Nationalmannschaft. Aber Grindel und Bierhoff, einer der größte Opportunisten aus der Politik und der andere einer der größte Wendehälse im Fußballgeschäft. Diese beiden Figuren sind nicht mehr tragbar und gehören abgesetzt. Ein vernünftiger Neuanfang ist mit diesen Leuten nicht möglich.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4595
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon borussenbeast64 » 11.07.2018 16:20

....in diesem Fall gehören bei einem Neuanfang für mich Trainerstabwechsel,Rauswurf von Presi und Manager..und nicht nur den Kader ausmisten :-x
Benutzeravatar
borussenbeast64
 
Beiträge: 5453
Registriert: 11.01.2014 01:11
Wohnort: Punktesammlerdorf=FLENSBURG Schleswig-Holstein

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Nothern_Alex » 11.07.2018 17:53

@Burning Soul:

Das wollte ich auch schreiben, daher ein :daumenhoch:

Wann steht eigentlich die nächste Wahl zum DFB Präsidenten an? Dank der Montagsspiele in der 3. Liga dürfte Grundel nicht mehr auf die Unterstützung der Amateurvereine rechnen.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8089
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon BurningSoul » 11.07.2018 18:17

Hab mal gelesen, dass die nächste Wahl 2019 stattfindet. Ein Jahr werden wir das Kompetenzvakuum auf dieser Position wohl noch ertragen müssen.
Benutzeravatar
BurningSoul
 
Beiträge: 4595
Registriert: 31.10.2012 23:59

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Big Bernie » 12.07.2018 14:37

Im ersten Moment hatte ich schon Hoffnung.....

PSG bestätigt Löw-Verpflichtung

https://www.sport1.de/internationaler-f ... zsolt-loew

:animrgreen:
Benutzeravatar
Big Bernie
 
Beiträge: 3348
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Big Bernie » 12.07.2018 14:57

Und nach was Lesenswertes zu unserem DFB-Präsidenten

https://www.11freunde.de/artikel/warum- ... en-sollten
Benutzeravatar
Big Bernie
 
Beiträge: 3348
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon 3Dcad » 12.07.2018 18:58

Mr. Grindel hat so einiges auf dem Kerbholz... In der Politik hatte er immer weniger zu sagen da bietet es sich doch an den DFB Posten zu übernehmen, weniger Kohle wird er da auch nicht verdienen, eher das Gegenteil.
Ganz schwache Personalie an der DFB Spitze. Eine Sache hat mich aber doch zum schmunzeln gebracht: :)
Dabei war der spätere DFB-Präsident im Parlament auch anderweitig auffällig. So verweigerte Grindel einem Gesetz zur Strafbarkeit von Abgeordnetenbestechung, das der Bundestag im Frühjahr 2014 mit überwältigender Mehrheit beschloss, die Zustimmung – obwohl er gleichzeitig als Anti-Korruptionsbeauftragter des DFB fungierte.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22884
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Borussenpaul » 12.07.2018 21:31

Lahm: Löws Führungsstil nicht mehr zeitgemäß
https://focus.de/9249943

Hätte nicht gedacht das er sich so weit aus dem Fenster lehnt. Chapeau
Benutzeravatar
Borussenpaul
 
Beiträge: 966
Registriert: 04.02.2016 21:17
Wohnort: Zwischen Äppelwoi und Handkääs

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon antarex » 13.07.2018 06:28

Naja, Löw ist derzeit ein wirklich dankbares Ziel.
Egal wer etwas gegen ihn schreibt, der hat min. 75% aller Fußball-Interessierten hinter sich.
Vielleicht hat Recht, vielleicht auch nicht.

Ich mag Löw auch nicht. Daher ist mir eine Formulierung irgendwie falsch vorgekommen. Nicht Löw hat Lahm zu Weltmeister gemacht - es war andersrum.
Benutzeravatar
antarex
 
Beiträge: 16138
Registriert: 27.01.2007 23:50
Wohnort: Holsteinische Schweiz

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Mattin » 13.07.2018 07:18

Mein Reden.
Benutzeravatar
Mattin
 
Beiträge: 1865
Registriert: 15.11.2017 15:18


Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Quincy 2.0 » 15.07.2018 16:54

Borussenpaul hat geschrieben:Lahm: Löws Führungsstil nicht mehr zeitgemäß
https://focus.de/9249943

Hätte nicht gedacht das er sich so weit aus dem Fenster lehnt. Chapeau

Für mich ist Lahm ein wiederlicher A......kriech..., der sich beim DFB schön in Stellung bringt, der ist scharf auf einen Job und sagt das auch ganz unverblümt geradeaus heraus.
Benutzeravatar
Quincy 2.0
 
Beiträge: 2543
Registriert: 19.03.2017 17:26
Wohnort: Soest

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Big Bernie » 15.07.2018 18:23

Frag mal bei Ballack nach ....
Benutzeravatar
Big Bernie
 
Beiträge: 3348
Registriert: 30.05.2003 13:06
Wohnort: D´dorf

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon 3Dcad » 15.07.2018 19:32

Decimus hat geschrieben:https://www.zeit.de/sport/2018-07/mesut-oezil-reinhard-grindel-oliver-bierhoff

ein Rücktritt wäre fatal: Mesut Özil.

Da bin ich anderer Meinung. Sport und Politik bitte getrennt betrachten. Özil kann der Mannschaft sportlich nicht helfen. Deshalb wäre ich nicht traurig wenn andere mal ihre Chance bekommen würden.
Benutzeravatar
3Dcad
 
Beiträge: 22884
Registriert: 27.11.2007 21:51
Wohnort: Würzburg

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Decimus » 16.07.2018 07:33

3Dcad hat geschrieben: Özil kann der Mannschaft sportlich nicht helfen. Deshalb wäre ich nicht traurig wenn andere mal ihre Chance bekommen würden.


Kommt ganz darauf an wie man in einsetzt und mit welchen Ansatz die Mannschaft spielt. Als Verbindungsspieler zwischen den Linien ist er nach wie vor Top.

Ein Spieler wie Eden Hazard war er nie und wird er nie.
Decimus
 
Beiträge: 582
Registriert: 16.06.2014 12:16

Re: Die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 2018

Beitragvon Nothern_Alex » 16.07.2018 17:14

Wenn sich jemand daneben benimmt, darf doch die Sanktion keine Frage des sportlichen Stellenwertes sein.
Benutzeravatar
Nothern_Alex
 
Beiträge: 8089
Registriert: 23.11.2008 10:43
Wohnort: Braunschweig

VorherigeNächste

Zurück zu FIFA Weltmeisterschaft 2018 Russland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast